1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

PHI Saison 2017/18 - The Road to the Playoffs

Dieses Thema im Forum "Philadelphia 76ers" wurde erstellt von Philly's Finest, 18. Juni 2017.

  1. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    25.099
    Ort:
    Belo Horizonte
    Ihr braucht einen vernünftigen Coach

    Embiid gehört mal der Kopf gewaschen, unglaublich dämliche Ballverluste

    Simmons ist der Franchiseplayer und nicht Embiid.

    Mavs Tank geht weiter, gut so.
     
  2. 7!6er

    7!6er Bankspieler

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    576
  3. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Aachen
    Fultz macht jetzt erstmal einen längere Pause. Vielleicht gar nicht so schlecht. Seine Auftritte zu Beginn der Saison wirkten eher unglücklich.

     
  4. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.088
    Ort:
    Köln
    Ein Wunder das da nicht steht "out of season", das ist man bei den Toprookies der Sixers ja leider eher gewohnt.
     
    Jeremy4ever gefällt das.
  5. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    529
    Ort:
    OS
    Hat einer das Spiel gegen Houston gesehen? Bayless mit 40 Minuten, gerechtfertigt?

    Ansonsten schöner Sieg, Ben Jamin' tut dem Team echt gut, geiler Spieler!
     
  6. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.978
    Lol

    Also jetzt kann man aus Philly-Sicht leider das B-Wort doch in den Mund nehmen. Klärt mich auf, was hat es mit diesem Move auf sich?Die Zahlen, die Okafor auflegt sehen doch gar nicht mal so schlecht aus..

    Schmälert man damit nicht noch mehr seinen Trade-Value?

    Muss man da vielleicht zwischen den Zeilen lesen und die 76ers traden Okafor heute noch zu ner anderen Mannschaft und die zieht dann die Option?
     
  7. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.363
    Wieso schmälert das sein Tradevalue, wenn es schon im Keller war? :D

    Im Grunde plädiere ich jetzt dafür, dass man ihn aus seinen Vertrag kauft. Mit dem Nichtziehen der Option hat man eindeutig signalisiert, dass Okafor nun endgültig kein Teil der Zukunftspläne ist. Da kann man ihm auch gleich freie Hand bei der Wahl seines nächsten Teams geben. Schade, wie spätestens mit seiner Verletzung in der Saison 2015/6 alles bergab ging. Ist verletzt in die letzte Saison gegangen (eine Verletzung, welche er sich im Frühjahr 2016 zugezogen hat und die ursprünglich nach paar Wochen hätte verheilt sein sollen), kam gar nicht in Tritt und war dann am Abstellgleis. Trotzdem hat er nicht öffentlich geschmollt und alle Tradegerüchte wie ein Pro über sich ergehen lassen. Für diese Saison hat er auf vegane Ernährung umgestellt, eine Menge an Gewicht verloren und wirkte in der Preseason deutlich agiler. Man hätte ihm durchaus eine Chance geben dürfen, wiewohl das Resultat vorhersehbar wäre. Da man jetzt ans Gewinnen denkt, bekam dann aber klarerweise Johnson den Vortritt.

    Letzten Endes bleibt Okafor der große Makel im Resumee von Hinkie. Es gab ja Gerüchte, dass das Ownership zugunsten von Okafor intervenierte, Hinkie dagegen Porzingis ziehen wollte. Genau werden wir das wohl auch nicht wissen. Auf alle Fälle hat Okafor nie zu dem bevorzugten Spielerprofil Hinkies gepasst, was den Pick dann doch leicht seltsam erscheinen lässt - auch wenn Okafor damals Consensus Top 3 war.

    Gegen die Rockets ist also die Revance geglückt. Großes Lob an das Team, welches über weite Strecken sehr gut gespielt hat. Embiid und Simmons haben jetzt immer mehr gemeinsame Aktionen, sowohl als Passgeber als auch Vollstrecker. Man hatte einen kleinen Einbruch im vierten Viertel und ließ die Rockets wieder ran, konnte sich diesem Run aber verwehren. Das Team spielt seit dem Toronto-Debakel beständig auf gutem Niveau, dazu fehlen mit Redick, Holmes und Fultz 2-3 wichtige Rotationsspieler. Das Team hat eine Menge Potential!
     
    TheBigO gefällt das.
  8. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    751
    Der Tradewert wird schon nochmal gemindert. Auch wenn er derzeit nicht vorhanden ist, kann sich das ja theoretisch ändern. Genau genommen gibts ja auch negativen Tradevalue, der damit immer runter gehen kann.

    Denn wenn Okafor nach einem potentiellen Trade gut spielen sollte, wird er uFA 2018. Sein Team wäre jedoch am Jahresgehalt von Okafor 2018/19 limitiert. Bietet ein anderes Team mehr, kann das alte Team nicht mitbieten.

    Sinn macht dies vor allem in Richtung FA 2018. Die Entlassung kann je nach Capspacehöhe den Unterschied zwischen Maxcapspace oder nicht ausmachen. Wenn er dann einen negativen Tradevalue hätte, müssten Assetts für den Salarydump investiert werden.
     
  9. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    10.030
    Hinkie ist ein verdammtes Genie. Was macht der verrückte Vogel eigentlich aktuell? Wie kommt es dass er noch nirgendwo in der NBA angestellt ist? Ich würde extra in die Staaten fliegen, Hinkie persönlich am Flughafen abholen und gegen GarPax eintauschen.
     
    TheBigO gefällt das.
  10. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.363
    Unerklärlich, dass man diese verdammten Hawks wieder zurück ins Spiel kommen ließ. Die scoren viel zu oft nach Drives und Put-Backs. Die Verteidigung ist zu schwach, sowohl von den Guards als auch von Embiid. Embiid ist wie schon erwähnt nicht mal ansatzweise auf diesem defensivem Niveau wie im Vorjahr.

    In der Offense läuft sonst alles wie am Schnürchen. 21 Assists bei 24 Field Goals, der offene Mann wird gesucht. Paar unforced Turnovers waren zwar dabei, aber das ist bisher weniger das Problem gewesen.

    Man hat die letzten 7 Spiele gegen die Hawks verloren. Darunter waren auch paar üble Niederlagen dabei. Wäre eine super Genugtuung, wenn man dieses Team mal ordentlich in die Schranken weist.
     
  11. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.978
    Ehrlich jetzt?Ich würde ein sieg gegen diese hawks mit vielen worten umschreiben aber genugtuung mit sicherheit nicht.

    Hawks der letzten jahre = top 5 team im osten
    Hawks dieses jahr = top 5 im draft 2018

    Würde jetzt definitiv nicht von nem rollentausch sprechen aber während die hawks im gegensatz zum vorjahr zwei schritte zurück gehen, wollen die 76ers doch zumindest 1,5 steps nach vorne machen.
     
  12. SirArap

    SirArap Stammspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    Braunschweig // Mannheim
    Ich denke auch, die Hawks hätte man liebsten aus der Halle gefegt. Aber nicht, um Genugtuung tu bekommen, sondern um zu demonstrieren, dass man deutlich besser ist. Die Hawks sind eins der schlechtesten Teams der Liga, Dennis Schröder wird Allstarzahlen auflegen, weil einfach niemand anderes in diesem Team irgendwas kann. Richtig miese Truppe, aus meiner Sicht fast mieser als die 76ers beim Rebuild. Wir hatten noch einen Thad Yound, Nerlens Noel als Talent, Evan Turner....
     
  13. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    15.974
    Ort:
    Leipzig
    Prince (18/8 in den letzten Spielen) und Collins (11/7 als Rookie) machen aber einen guten Eindruck. Ist doch perfekt - die Hawks verlieren richtig viel, haben aber neben Schröder 2 richtig gute Talente beisammen und können dann über den Draft sich weiterentwickeln. Dazu scheint Schröder auch nochmal eine Schippe drauf packen zu können und die Fehler zu reduzieren.
     
    SirArap gefällt das.
  14. SirArap

    SirArap Stammspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.187
    Ort:
    Braunschweig // Mannheim
    Klar ist das perfekt aus Tankingsicht. Ist auch bestimmt die richtige Entscheidung. Rein von der Leistung her wird aber diese Saison da gar nichts passieren....
     
  15. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.978
    Wem demonstrieren?Jeder der halbwegs bei Sachverstand ist wird die 76ers über den Hawks ansiedeln und so ziemlich mindestens 26 andere Franchise ebenso...

    Bei den direkten Duellen (keine Ahnung wie oft man da gegeneinander spielen wird) kann ein Ausrutscher irgendwie leider immer passieren aber ja ich lehne mich weit aus dem Fenster hinaus, die 76ers werden ne deutlich bessere Bilanz haben als die Hawks #HypeIsReal :D

    Hawks machens richtig, nutzen die alte Draftlotterie nochmal richtig aus und garantieren sich vielleicht so nen Top 4 Pick (Worst Case).
     
  16. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.363
    Naja, es ging darum, dass man mal den Hawks ordentlich eine reindrückt. ;) Dass man besser ist und dass ein Sieg gegen die Hawks bei den neuen Ansprüchen Pflicht ist, ist aber eh klar.

    So gegen die Pacers hat man einen Arbeitssieg eingefahren. Man wird in den letzten Spielen das Gefühl nicht los, dass dieses Team in der Schlussphase den Schalter umdrehen kann und den Sieg nach Hause fährt. So war das zumindest gegen die Rockets und gegen die Hawks. Nach 4 Jahren ist man wieder über .500. Fühlt sich gut an! :)

    Die individuellen Leistungen waren teils Licht und Schatten. Redick spielte fantastisch, Covington jetzt in fast gewohnter Manier sicher von der Dreierlinie mit starker Defense. Simmons teilweise zu passiv beim Abschluss, trat dann aber im vierten Viertel hervor. Embiid wieder mit einem sehr zerfahrenen Spiel. Schmeißt wieder die Bälle weg, defensiv teilweise einen Schritt zu spät, dazu verhaut er schon wieder einen Dunk. In vielerlei Hinsicht wünscht man sich den Embiid aus der Vorsaison zurück. Man muss sich aber wieder in Erinnerung rufen, dass es gerade erst einmal sein 39. Pro-Game war. Das vergisst man bei aller Euphorie und Kritik. Das hat Embiid auch im letzten Interview nach den Hawks-Spiel gesagt, dass er noch "new to the game" ist.

    Mies war auch die Teamdefense, speziell in der ersten Hälfte. Die war dann, ähnlich wie im Spiel gegen die Hawks, im vierten Viertel viel, viel besser. Man wünscht sich, dass man das über das ganze Spiel aufrecht erhält. ;)

    Dennoch, 5-4 und das Team hat noch viel Luft nach oben! Macht Spaß gerade!
     
  17. 7!6er

    7!6er Bankspieler

    Registriert seit:
    24. Februar 2011
    Beiträge:
    576
    Das Team macht zur Zeit einfach extrem viel Spaß. Ich kann mich nicht erinnern, wann unsere Offense zuletzt so attraktiv war.
    Embiid zwar etwas weniger Impact als bei seinem krassen Stretch im vergangenen Jahr, allerdings ist das alles noch vollkommen in Ordnung und ich bin mir auch sicher, dass er bald wieder die Kurve kriegt. Wobei wir immer noch über einen Spieler sprechen, der im zweiten NBA Jahr ist und von dem man trotz angedichteter Formkrise in jeder Nacht 20/10 erwarten kann. Positiv ist eher, dass er deutlich kontrollierter spielt. Wie oft haben wir hier in der vergangengen Saison bemängelt, dass Biid 4-5 Mal pro Spiel schlecht landet oder auf dem Boden liegt? Das hat spürbar abgenommen und reduziert das Verletzungsrisiko enorm.

    Ansonsten schön, dass Saric wieder in Tritt kommt und seinen Wurf findet. Cov und Redick überragend. Redick ist trotz des dicken Contracts ein super Signing. Er passt wie die Faust aufs Auge in dieses Team. Holmes weiterhin gute Ansätze, da bin ich auf die Entwicklung gespannt, glaube er kann ein sehr, sehr brauchbarer Rotationsspieler werden.
    Simmons könnte ich 24/7 beim Spielen zu schauen, hatte große Erwartungen, diese übertrifft er aber nochmal. Er führt das Team aktuell in jeder Hinsicht und strahlt auch abseits seiner Spielweise eine enorme Führungsautorität aus. Wenn die Bilanz sich weiterhin gut entwickelt, vielleicht sogar auf dem Weg zum Allstar in der Rookiesaison?
     
  18. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.760
    Ort:
    Im Allgäu
    Naja, letzte Nacht hatte Embiid 3 richtig üble Landungen. Dachte schon bei dem missed alley oop das er sich den kompletten Rücken bricht. Zum Glück scheint er bisher ganz gut belastbar zu sein.
    Bayless will ich noch einmal loben. Habe das Spiel z.T. in der Wiederholung noch einmal angeschaut. Den Ball den er rettet mit seinem Sprung auf den Boden nach dem verunglückten Alley oop dreht mit unter das Spiel.

    Wir haben echt noch brutales Potential nach oben und spielen schon deutlich besser als gedacht. Die Offensive ist potent ohne Ende. Defensiv haben wir aber massig Luft nach oben.
    Embiid spielt gut, hat aber mehr drauf gerade defensiv. Trotzdem spielt er auf einem verdammt hohen Niveau.
    Simmons spielt deutlich über allem was wir erwarten durften.
    Saric hat extrem Luft nach oben. ER ist eigentlich perfekt für dieses System, aber er hält sich immer merklich zurück, wenn er nicht der go to guy ist. Der Junge könnte in der Rolle eigentlich komplett aufblühen.
    Wie gut uns Holmes tut hat man gestern gesehen. Einfach ein ganz anderer Spielertyp. Über Athlet der uns sonst so fehlt und der einfach ein anderes Bild in der Defensive gibt. Eigentlich ja kein guter Defender, aber er war der einzige der Turner dann mal stoppen konnte, da er mit seiner Sprungkraft doch einige Würfe geändert hat. Auch am Brett sehr ordentlich. Wird denke ich Johnson jetzt relativ schnell als BAckup ersetzen. Aber trotzdem wichtig das wir diesen dann auch noch haben.
    Mit der Rolle die TJ jetzt einnimmt und wie sich Simmons off-ball verhält, ist das eigentlich nahezu perfekt für den Spielertypen Fultz. Wenn der Junge wieder kommt, mit 100%, dann wird das unser offensiv Spiel noch einmal auf ein ganz anderes Niveau hieven. Der ist nach wie vor perfekt auf der 2 neben Simmons und als 2ter PG.
    Ich hoffe ja auf eine Top Entwicklung von Fultz und einen weiteren Sprung über den Verlauf der Saison von TLC und dann einer S5 im letzten Drittel der Saison, die wiefolgt aussieht.

    Simmons - Fultz - TLC - Convington - Embiid

    Das könnte in der S5 dann richtig dominant werden. Offensiv wie Defensiv. Denn Bayless und Redick sind schon unsere momentanen Schwachstellen defensiv. Ist halt die Frage ob TJ - Redick - Bayless - Saric - Holmes von der Bank funktioniert. Da muss Saric dann dominanter auftreten. Defensiv könnte das aber ekelig sein.
     
    Strodini gefällt das.
  19. Scapegoat

    Scapegoat All-Star

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    6.760
    Ort:
    Im Allgäu
    Embiid sitzt aus obwohl wir 3 TAge Pause hatten? Zudem waren Sa/So keine Trainingseinheiten. Das verstehe wer will. Macht mir etwas sorgen. Soll zwar gegen die Kings wieder spielen, aber das macht nun wirklich keinen Sinn.
    Bayless zudem wieder an der Hand verletzt, gleiche Sache wie letztes Jahr. Mal schauen wie schlimm es ist.
     
    Duffman gefällt das.
  20. LeTimmAy

    LeTimmAy All-Star

    Registriert seit:
    3. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.856
    Ort:
    Düsseldorf
    Naja das die Bank 5 auch so... Komplett ohne Unterstützung aus der s5 spielt, das muss ja auch nicht die Regel sein.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon