1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

SAS San Antonio Spurs - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "San Antonio Spurs" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Sascha1314

    Sascha1314 Bankspieler

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    580
    Die Eltern seiner verstorbenen Frau wohnen in SA. Die hatten ihn auch in der Übergangszeit unterstützt wegen der Kinder und allem.
    Aus OKC und anderen stellen gab es ebenfall angebote.

    Monty kann sich quasi aussuchen was er machen möchte in SA. Von coaching bis front office haben sie ihm wohl alle Türen geöffnet. Er soll halt sehen was er dort tun möchte.
    Obwohl es über kurz oder lang wohl wieder aufs coachen hinaus laufen wird.
     
    Joe Berry, TheBigO und Strodini gefällt das.
  2. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.253
    Ort:
    NRW


    Must-read Artikel über Manu.
     
  3. Sascha1314

    Sascha1314 Bankspieler

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    580
    Monty Williams hat einen Job als VP of Basketball Operations in SA angenommen.
     
  4. Meursault

    Meursault Bankspieler

    Registriert seit:
    14. September 2015
    Beiträge:
    120
    Zweiter Tag des Trainingscamps und Tim hängt schon wieder in der Halle rum. Laut Pop hat er auch schon eine "offizielle" Position als "Coach of whatever he feels like", kommt aber wohl nicht regelmäßig zur Arbeit :D




     
  5. Meursault

    Meursault Bankspieler

    Registriert seit:
    14. September 2015
    Beiträge:
    120
    Das Roster steht. Laprovittola (PG) und Forbes (SG) bekommen einen Roster-Spot. Für den zweiten Spot musste Livio Jean-Charles gewaived werden, der einen garantierten Vertag hatte, aber nie so aussah, als würde er in den Kader gehören. Forbes ist ein Schütze, der mit genügend Zeit vielleicht ein guter Rotationsspieler werden kann. Laprovittola kann ich gar nicht richtig einschätzen. Er ist solider als Murray, auch schon 26 und die Spurs brauchten in den letzten Jahren ja häufig ihren dritten PG.

    Der Front Court sieht nun so aus: LMA, Gasol, Dedmon, Lee, Bertans und Anderson. Ich hätte gedacht, dass Joel Anthony ins Team kommt, weil er immer solide aussah und man auf Center doch arg dünn besetzt ist. Allerdings spielt Aldridge ja auch viel dort.
    Dedmon sah in der Preseason nicht sonderlich gut aus. Viele Foulprobleme und so richtig im Spiel war vorne und hinten nicht. Da hatte ich mir mehr erwartet. Hoffentlichfindet er sich im Laufe der Saison ein. Davis Bertans sieht aber richtig gut aus. Unglaublich toller Wurf, beweglicher und athletischer als erwartet. Er wird sicher seine Zeit brauchen, aber ein Rotationsplatz ist wohl drin. Hoffentlich bleibt sein Knie fit. Ach ja, ggü. Lee bin ich mittlerweile positiver eingestellt. Mir gefiel was er von der Bank gezeigt hat.

    Ansonsten war es bisher halt Preseason, es gibt nicht viel reinzulesen. Aber defensiv werden sie nicht auf dem Niveau des letzten Jahres sein. Gasol zeigt dort seine Schwächen, passt aber offensiv toll rein. Zum Start fehlt Danny Green jetzt auch erstmal drei Wochen und Simmons ist angeschlagen. Ich würde mich mehr auf den Saisonstart freuen, aber gegen GSW ist eh erstmal nichts drin. Besonders wenn Danny fehlt.
     
  6. GoldWarrior

    GoldWarrior Rookie

    Registriert seit:
    22. Oktober 2016
    Beiträge:
    6
    Ich weiß nicht ob ich das hier reinschreiben darf, falls nicht, einfach Bescheid geben.
    Ich bin noch nicht lange Basketball Fan, aber Sammler von Collectibles aus US Sports. Jetzt will ich mich beim Sammeln nur auf meine Teams beschränken und deswegen habe ich 2 Fan Champion Ringe der Marke Balfour abzugeben.
    1 x San Antonio Spurs und 1 x Miami Heat. Wenn jemand Interesse hat, dann einfach Bescheid geben.
     
  7. Bobo23

    Bobo23 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    889
    Ich habe zwar auf einen Sieg gehofft (mich aber innerlich auf eine recht deutliche Niederlage eingestellt), aber damit habe ich dann nun eher doch nicht gerechnet. In der gezeigten Form war das schon :cool2:
    Kawhi macht einem als Fan einfach nur Freude. Der Wurf hat ihm vor allem aus der Distanz noch ein wenig gefehlt (das hat er aber mit einem aggressiven Zug zum Korb und dem damit einhergehenden Forcieren von Fouls sehr produktiv ausgeglichen). Was er heute im Gesamtpaket geliefert hat war dann schier beeindruckend. Das Scoring Career High setzt dem Ganzen dann nur die Krone auf. In der Verfassung ist Kawhi ein eindeutiger MVP-Kandidat.

    Das die Spurs-Bench soviel produktiver als die Bench der Warriors auftritt (...Jonathon Simmons...) war schon bemerkenswert. Mills ist in dieser Form einfach ein Gewinn, Ginobili nachwievor unersetzlich und selbst David Lee hat einen soliden Eindruck gemacht. Die gesamt gezeigte Dominanz am Brett ist in der Art und Weise sehr vielversprechend und ist vielleicht ein taktischer Ansatz, mit welchen Methoden man die neuen Warriors vor Probleme stellen könnte.
    Gasol in der Defense wie erwartet oft zu langsam/schlecht positioniert. Das er einige Male in die 1on1 Defense mit Curry gezwungen wurde, war für ihn natürlich sehr undankbar änder aber auch nichts daran, dass er sich generell ein wenig mehr Mühr geben könnte. Offensiv hat er mir in der Theorie gut gefallen, aber war dann im Abschluss eher unglücklich. Das Two-Men-Game mit Aldridge scheint durchaus Potenzial zu haben. Da kann Gasol wirklich ein klares Upgrade gegenüber Duncan sein.

    Es ist nur ein Spiel, aber das diese Warriors gegen den größten Rivalen in der Western Conference (oder sind das die Clippers?) so untergehen ist schon irgendwie komisch. Offensiv sind die Würfe sehr schlecht gefallen und defensiv fehlte da schon die Konstanz. Der Kader ist wirklich stark verändert zur Vorsaison, was es Kerr natürlich nicht gerade einfach macht. Fehlende Abstimmung in den defensiven Roatationen und Missverständnisse in der Offense kann man da schon nachvollziehen. Die Art und Weise war dann aber doch merkwürdig.

    So eine Leistung macht jetzt natürlich Lust auf mehr!

    Achja, Kawhi macht einfach nur Spaß:

     
    L-james, WallIn, Rim und 2 anderen gefällt das.
  8. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    CH
    Klasse Leistung der Spurs, und die Hater haben schon unendlich Wind in den Segeln :cool4:
     
  9. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.654
    Danke, danke, danke! :thumb:
     
    freiplatzzokker und Irenicus gefällt das.
  10. Pillendreher

    Pillendreher All-Star

    Registriert seit:
    12. April 2009
    Beiträge:
    8.654
    Irenicus gefällt das.
  11. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    CH
    Wer ist denn dieser Simmons plötzlich wieder? Noch nie gehört und schon alles voll von ihm im FB, was hatte der denn bitte für einen Einstand?
     
  12. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.737
    Ort:
    TL
    Leider brauchte ich den Schlaf und konnte es nicht in der Nacht sehen, aber als ich heute morgen beim Frühstück die Scores gesehen habe, ist mir schon der Löffel in die Cornflakes gefallen. Fehlende Abstimmung in der Defense hin oder her, GSW sollte die Klasse haben dennoch mitzuhalten. Aber die Spurs scheinen das einfach abgezockt gemacht zu haben, man gewinnt nicht aus Zufall mit +29 gegen die Warriors. Ich bin auch wirklich froh, dass die erstmal einen Dämpfer bekommen haben. Überall wurde vom Lineup of Megadeath, der Unbesiegbarkeit der Warriors, der Vorentscheidung des Titels geschrieben - und jetzt kommen im ersten Spiel die Spurs und zeigen ihnen gleich mal die Grenzen auf. Gefällt mir :D

    Und Leonard. Irre. Der Mann kann alles, vorne wie hinten. Und auch wenn sein Wurf von Draußen heute nicht fiel, ist er dennoch ein zu respektierender Dreier-Schütze. Der Mann ist eine All-Around-Waffe.
     
    TobyCooper, PistolPete7, bigdog8 und 2 anderen gefällt das.
  13. bigdog8

    bigdog8 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    2.011
    Ort:
    hografisch fragwürdig
    Das ist übrigens der selbe Simmons, der er schon letztes Jahr war :cool4:
    Überraschender Auftakt. Das hätte ich so im ersten Spiel nicht erwartet. Von daher, Respekt an die Spurs. Allen voran Kawhi.
     
  14. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.086
    Ort:
    Köln
    Leonard for MVP :D Ok es war jetzt das erste Saisonspiel, aber von den drei möglichen MVPs sah Leonard heute am Besten aus.
     
  15. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.737
    Ort:
    TL
    Sorry, der muss sein :D Im Reddit-Sub gefunden mit Kommentaren wie "The hardest Road" und "I begged my agent at halftime to trade me to the Spurs"

    [​IMG]
     
    devilspeedy, TheBigO, TobyCooper und 9 anderen gefällt das.
  16. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.769
    Thunder haben nächstes Jahr womöglich auch Capspace. :saint::laugh:

    ---

    Danke an die Spurs für diesen erfreuliche Auftakt in den Tag heute früh. Es ist natürlich nur ein Spiel, aber besser hätte die Saison nicht beginnen können. ;)
     
    Pillendreher gefällt das.
  17. Meursault

    Meursault Bankspieler

    Registriert seit:
    14. September 2015
    Beiträge:
    120
    Kawhi MVP :love:. Und 55 zu 35 Rebounds. Wenn Klay in der ersten Hälfte all seine offenen Dreier trifft, läuft das Spiel natürlich auch anders.
    Die warriors konnten sich stellenweise aber einfach jeden Wurf holen, den sie wollten. Die Spurs haben defensiv aber wieder ein gutes Konzept durchgesetzt, wenn das richtige Personal auf dem Feld war. Sie waren es ja auch am Ende letzten Jahres, die das absolute Switchen das erste mal gespielt haben, was danach eigentlich jedes Team kopiert hat.
    Die Warriors waren defensiv absolut nicht gut, nicht mal ansatzweise ihr Potenzial ausgeschöpft.

    GSW sind halt auch ein Matchup, das Gasol überhaupt nicht passt. Defensiv wird da nicht viel mehr kommen, so wie die Preseason aussah. Sein offensives Passspiel wird mit der Zeit bestimmt besser funktionieren. Mir macht Dedmon leider etwas sorgen, weil er aussieht, als hätte er noch nie in einem Team mit einem defensiv oder offensiv Konzept gespielt. Er hat viel zu lernen, bis er einen Impact machen kann, nicht einfach mit 27.

    Hat letztes Jahr, besonders bis zur Allstar-Break schon eine gute Rolle von der Bank gespielt. Dann war er angeschlagen und ist wegen seiner Defense nicht wieder aufs Feld gekommen. Da war er nicht konsistent genug. Was Reggie Miller da immer über Defensiv-Spezialist geredet hat, ist Unsinn. Er kann da zwar gut sein, aber er ist offensiv, in Transition mit seiner Athletik stark, gibt einfach Energie.

    Ach ja, und Kawhi MVP!
     
    TheBigO, PistolPete7 und Joe Berry gefällt das.
  18. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    17.335
    Ort:
    Ruhrgebiet
  19. BobJones

    BobJones Rookie

    Registriert seit:
    18. Januar 2016
    Beiträge:
    31
    Bin mal gespannt auf die Spurs dieses Jahr. Man sollte den eindeutigen Sieg nicht überbewerten und die Warriors zu sehr bashen. Entscheidend ist, was im Frühjahr passiert, allerdings war das schon ein Ausrufezeichen. Ganz klar.
    Simmons und Leonard waren bärenstark. Hat mir richtig gefallen. Simmons hinten ja auch mit einem richtigen Big Play.
     
    bigdog8 gefällt das.
  20. Meursault

    Meursault Bankspieler

    Registriert seit:
    14. September 2015
    Beiträge:
    120
    Seit 1979 hat kein Spieler in den ersten beiden Partien einer Saison 65 Punkte und 10 Steals geholt. Kawhi macht das. Heute 30 Punkte,5 Assists, 5 Steals.
    Kawhi nimmt Mclemore im 3. zwei defensive Possesions am Stück den Ball einfach am Perimeter weg und zieht im Fastbreak zum Korb. Beim ersten mal ein 3-Point-Play, beim zweiten verwandelt er zwei Freiwürfe. Da sagt er einfach, ich hab keinen Bock mehr, gibt mir den Ball. :)


    Ein ziemlich mieses Spiel, die Spurs foulen sich dusselig, die Kings 38 mal an der Linie. Können im 3. Viertel dann aber defensiv solide werden, lassen die Kings im 4. aber noch mal ran. Cousins ist ein Biest, aber als Team müssen die Kings da noch mehr rausholen. LMA findet auch keinen Rythmus, hat Foultrouble, kommt aber im 4. Viertel noch mal wichtig ins Spiel.
    Heute am wichtigsten nach Kawhi war Dedmon, den ich bisher arg schlecht fand. Aber gegen ein weniger beweglich und intelligent spielendes Team sah er direkt viel besser aus. War hinten am besten gegen Cousins, 4 Blocks, 4 OReb und schließt 5-6 und 2-2 von der Linie ab. Besonders in der ersten Hälfte hat er offensiv viel verwandelt.
    Interessant: Nach Kawhi und LMA spielen alle zwischen 16 und 25 Minuten. Außer noch Kyle Anderson der 27 drauf war. 8 Boards, 3 Assists und solide Defense, hat einige schöne Plays gemacht. Auch wenn er im Boxscore nicht heraussticht, mag ich sein Spiel.
    Die Starter sahen wieder meh aus. Kawhi muss in den ersten 6 Minuten die erste 9 Punkte alle selbst machen...Aber auch letztes Jahr sahen die Starter oft nicht sehr gut aus.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon