1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

SV Werder Bremen 2017/18 - Schritt nach Europa oder Durchschnitt wie Becks Bier?

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von Murphy, 30. August 2016.

?

Wo landet der SV Werder Bremen nach der Saison 2017/18?

  1. Platz 1 (Meister)

    19,4%
  2. Plätze 2-4 (Championsleague)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Plätze 5-7 (Europa League)

    2,8%
  4. Plätze 8-12 (gehobenes Mittelfeld)

    38,9%
  5. Plätze 13-15 (unteres Mittelfeld)

    19,4%
  6. Platz 16 (Relegation oder besser bekannt als HSV-Abo-Platz)

    11,1%
  7. Plätze 17-18 (direkter Abstieg)

    8,3%
  1. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    13.469
    War ja ein wenig mit ansage. Das es so schlimm werden würde hat natürlich keiner gedacht, aber so eine Inzucht Vitamin B besetzung ist einfach kein weg ein modernes unternehmen zu führen. genau diese Einstellung ruiniert ja viele der deutschen traditionsvereine und Bremen hat das auf die spitze getrieben.

    im Prinzip müsste man den laden komplett ausmisten, 1-2 personalentscheidungen reichen da nicht.
     
    #41
  2. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.930
    Bei Gisdol ist die Frage eher, welchen Fussball er mit Werder spielen will. Bei Hoffenheim war der Fokus auf der Offensive, und mit Spielern wie Firmino, Volland und co klappte das auch ganz gut! Ob er das bei Bremen auch so hinbekommt, gerade mit der schwachen Defensive, weiss ich nicht.

    Alle Kandidaten, die auf dem Markt sind, haben über kurz oder lang gezeigt, dass sie mehr oder weniger signifikante Schwächen haben... Werder muss halt schauen, welcher Trainer am ehesten passt. Ein Trainer, der uns jetzt vllt die nächsten 3 Monate Defensive Disziplin einhaucht und uns mit Ach und Krach zu einem respektablen Punktestand bringt, ist sehr verlockend, aber wenn dort dann das Ende seines Lateins liegt, dann sind wir nächstes Jahr wieder am selbem Punkt wie unter Skripnik.

    Ebenfalls kurios ist die Aussage von Baumann, dass Nouri bei erfolgreichen Ergebnissen in den nächsten 2 Spielen (aka 4? Trainingseinheiten) auch langfristig auf der Bank sitzen könnte. Wo ist da bitte der Plan? "Wenns mit dem klappt dann kann er bleiben, wenn nicht suchen wir einen Anderen, mit dem es vllt klappen könnte" :crazy: Philosophien und Taktiktische Grundideen scheinen gar keine Rolle zu spielen?!

    Werder ist, es schmerzt mir sehr es zu sagen, zu einer Lachnummer im Fussball geworden. Man hat mit Schröder und Eichin Leute verjagt, die zumindest solide Arbeit geleistet haben, um gute Freunde in gute Posten zu bringen. Die machen dann einige Monate später genau das, was Eichin zB schon letzte Saison gefodert hat.
    Die Vetternwirtschaft im Verein geht mir mega aufn Sack. Es hat am Anfang ja einen gewissen Charm, alte Vereinslegenden in signifikante Posten zu bringen, und die Identifikation mit den ehemaligen Spielern ist wohl der einzige Grund, warum in Bremen von Fans kaum Kritik an dem Vorstand geübt wird, aber wenn es nicht klappt dann lasst es halt sein.
    Im Vorstand muss sich unbedingt etwas tun, dort wird letztendlich der Ton angegeben. Wenn man sich der ganzen Freunde und Kollegen entledigt hat, dann kann man vllt wieder objektiv auf den Fussball schauen und sehen was getan werden muss, um Werder wieder auf einen anständigen Weg zu bringen.

    Ein Abstieg in Liga 2 wäre fatal, Werder würde wohl kaum den direkten Aufstieg schaffen und wäre dann auf Jahre in das Mittelmass der 2ten Liga verbannt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2016
    #42
  3. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    16.378
    Ort:
    Hamburg
    Ich halte Breitenreiter eigentlich für naheliegender als Gisdol. Im Moment (und auch in den nächsten 1-2 Jahren) sollte Solidität bei Werder vor Hurrafußball gehen, damit man endlich mal wieder ein gewisses Fundament bekommt. Breitenreiter kann mit wenig Mitteln arbeiten und hat sich im Abstiegskampf bewiesen. Dass es bei Paderborn am Ende nicht gereicht hat, kann man ihm wirklich nicht vorwerfen, da hat er mehr rausgeholt, als der Kader eigentlich hergab. Er kommt mit der norddeutschen Mentalität zurecht, lebt ja selbst in Hannover und hat bis auf ein paar Jahre sein ganzes Leben im Norden verbracht. Innovation und taktisches Highclass kann er wohl eher nicht (siehe Schalke), aber das ist bei Werder bis auf Weiteres auch nicht gefragt. In meinen Augen wäre er der richtige Mann für Werder und Werder auch die richtige Kragenweite für ihn.
     
    #43
    piedropantalone, Mahoney_jr und sefant77 gefällt das.
  4. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.930
    Breitenreiten sehe ich auch als heissesten Kandidaten, auch wenn mit ihm noch nicht so richtig warm werde.
    Wie du schon sagst ist Innovation und taktisches Verständnis bei ihm eher mau. Er ist auch eher ein Motivator, wie es Skripnik war und ist. Das will ich bei Werder eigentlich nicht (mehr) sehen.

    Bei Paderborn weiss ich noch, dass die immer recht dreckig gespielt haben (korrigiert mich wenn ich falsch liege, könnte auch einfach eine Aufsteiger-typische Härte gewesen sein), während das taktische Konzept oft "hoher langer Ball auf Wagner" war. Dass das am Ende sogar recht gut geklappt hat, darin sehe ich eher gute Motivations-Skills von Breitenreiter.
    Er ist so ein typischer Aufstiegs-Trainer, der aus wenig viel herausholt und "euphorisiert". Aber in der Bundesliga stösst man damit früher oder später an die Grenzen, wenn man nicht auch taktische Variabilität mitbringt, und das endet dann böse.
    Ausserdem finde ich unseren Kader eigentlich von der Qualität her besser als den der letzten 2-3 Jahre. Daher wünsche ich mir eher einen Trainer, der mit klarem Taktischen Konzept kommt, bzw den Kader sieht und eine genaue Vorstellung hat, was er umsetze möchte.
    Vielleicht kann Breitenreiter, wie du schon sagtest, der Mannschaft einige "Fundamentals" einhämmern, auf denen sich dann aufbauen lässt. Ich kann es nicht so richtig einschätzen.

    Der Markt gibt auch einfach nicht viel mehr her:

    Gisdol hat wie schon gesagt die TSG vom Abstieg gerettet (siehe Skripnik), hat dann das Team, welches vom Kader recht gut war, ins Mittelfeld gebracht, ehe er dann eine Katastrophensaison hatte und entlassen wurde. Sonst kaum Profi-Fussball Erfahrung als Trainer.

    Schaaf und Slomka scheinen einfach nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Dinge zu sein, was sich jeweils bei den letzten Stationen gezeigt hat.

    Man wird jetzt ohnehin erstmal Nouri die englische Woche spielen lassen und dann erst eine Entscheidung treffen. Breitenreiter dürfte wohl die momentan beste Option sein.
     
    #44
  5. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    3.356
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Da Wagner nie in Paderborn spielte, dürftest du falsch liegen.
     
    #45
    Next gefällt das.
  6. GSWarriors

    GSWarriors All-Star

    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    6.930
    Sorry habe da wohl Darmstadt mit Paderborn verwechselt.
     
    #46
  7. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.367
    Ort:
    CH
    Was ne stupide Niederlage, schon wieder ..... :mad:
     
    #47
  8. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    11.152

    Da hat sich Nouris Situation gestern in ein paar Minuten dann mal recht krass verschlechtert. Jo, wirkt wie ein sehr durchdachter Plan... :saint:

    In der Bundesliga aber ein wohl gar nicht so unüblicher Ansatz. Schubert etwa hat doch auch so lange gewonnen, bis man ihn zum Cheftrainer gemacht hat, obwohl das nicht unbedingt der Plan gewesen sein soll. Und die Gladbacher Führung gilt als eine der besten der Liga. Immerhin hatte der aber schon Erfahrung im Profibereich. Auf ein völlig unbeschriebenes Blatt mit einem dazu deutlich schwächeren Kader zu setzen wäre mir auch ein etwas sehr großes Risiko.

    Wenn Baumann clever ist, holt er auch schon deshalb einen "externen" Trainer ohne Werder-Vergangenheit, um die (sehr naheliegende und berechtigte) Diskussion um die Vetternwirtschaft im Verein abzuschwächen.
     
    #48
  9. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    15.957
    Ort:
    Leipzig
    Laut Hamburger Abendblatt verhandelt man mit dem Tulpengeneral :eek:
     
    #49
  10. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    11.152
    Das wäre schon äußerst schräg. Dass der mit dem Gehalt zufrieden ist, was Werder anbieten kann, schwer vorstellbar. Dazu hat der doch noch nie einen Verein betreut, er sich in den Niederungen der Tabelle aufhält. Ich wäre da sehr skeptisch, aber es klingt ohnehin wie eine ziemlich alberne Ente.

    Immerhin wäre es keine Klüngelei-Verpflichtung... :clown:
     
    #50
    sotarts gefällt das.
  11. Moritz

    Moritz All-Star

    Registriert seit:
    14. August 2005
    Beiträge:
    5.908
    Ort:
    Saarland/Eifeler Exil
    ...und mit der Harmonie wäre es auch schnell vorbei. Das Feierbiest in Bremen, das kann ich mir noch weniger vorstellen als Nagelsmann in Hamburg.
     
    #51
    sotarts gefällt das.
  12. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    11.152
    Drei Tage nach Mainz dann das exakte Gegenteil, das ist mal... :crazy:

    Jetzt muss man fast damit rechnen, dass Nouri Cheftrainer bleibt... :clown:
     
    #52
    Ken, TheBigO und Hawk-Eye gefällt das.
  13. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.685
    Ort:
    Bremen
    Nach dem Problembär Bruno in Hamburg abgeschossen wurden und nun Gisdol an seine Stelle treten wird, glaube ich an den Verbleib von "Rumpelstielzchen" Nouri.
     
    #53
  14. Ken

    Ken Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Norddeutschland
    Erst von Baumann zur lame duck gemacht und nun trotzdem gewonnen. Nouri macht es dem neuen Sportdirektor auch nicht leicht. Bei dem ganzen Hin und Her muss man wohl glauben, dass man an Gisdol dran war.
    Der ist nun beim HSV gelandet, nachdem man Labbadia nach einer last minute Niederlage gegen den FCB entlässt. :confused:
    Beiersdorfer dann mit der Schutzbehauptung (?), dass man Bruno schon vor zwei Spieltagen gefeuert hätte, aber dies wegen der englischen Woche nicht tat. o_O
    Gut das woanders noch schlechter gearbeitet wird als bei uns.
    Was ich von Nouri halten soll weiß ich nicht so recht. Er wirkt ziemlich symphatisch und entschlossen, aber das ihm bis jetzt nur Emotionen als Qualifikation zugeschrieben werden, ist mir etwas unheimlich. Werde mich mal mit einem ehemaligen VFB Oldenburg Spieler unterhalten.
    In jedem Fall ein krasses Finish gegen die Abgasbetrüger nach dem schmerzenden Knockout von Mainz ein paar Tage zuvor. Aber schon heftig, wieviel Aufwand Werder betreiben muss, um sich zu belohnen. Das wird man nicht permanent abrufen können. Auffälligster Spieler GNABRY :eek: Alter Schwede, wenn das kein Ausnahmeauftritt war, hat der schon heftige Anlagen und erinnert von seiner Dynamik an den jungen Özil. Da freue ich mich auf die nächsten Spiele.
     
    #54
  15. Benny

    Benny Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2012
    Beiträge:
    4.288
    Meine Utopie:
    Bremen holt Labbadia, schafft den sicheren Klassenerhalt und alle winken dem HSV leicht kopfschüttelnd beim Abstieg in die zweite Liga zu.
     
    #55
    patschy10, Moritz, Mahoney_jr und 2 anderen gefällt das.
  16. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    11.152

    Ist noch zu früh in der Saison für Bruno, den darf man erst zur Rückrunde holen. Sonst ist die Gefahr zu groß, dass er sich am Saisonende schon wieder abgenutzt hat.
     
    #56
    Irenicus und Benny gefällt das.
  17. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.755
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Jetzt scheint es wohl dann doch in Richtung zu gehen dass Nouri Cheftrainer wird und einen Vertrag bis Saisonende bekommt (laut bloed und Sky). Soll angeblich heute bestaetigt werden.
     
    #57
  18. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    11.152


    Wie zu erwarten, finde ich auch in Ordnung. Die Tendenz stimmt, und es war eben ansonsten auch nicht unbedingt jemand für Werder realistisches verfügbar, der eine Verbesserung verspricht.
     
    #58
  19. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.061
    Ich kann es nicht richtig beurteilen, er hat aber definitiv keine schaisse gebaut, also passt das. Trotzdem sollte man aufpassen weil die "Tendenz" hatte auch bei Skripnik gestimmt, dieser kurze Aufschwung nach Trainerentlassung ist nicht selten. Interessant wird sein was danach kommt. Ich hoffe das der Junge ein paar Leute in Bremen happy macht.
     
    #59
  20. Luca Modre

    Luca Modre Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.370
    Ort:
    STD BABY
    So gleich Gegen Leipzig, das wird der erste Härtetest für Nouri und das neue Werder unter Ihm ! Man wird sich tief reinstellen und dann über Hajrovic und Gnabry kontern, denke ich mal. Der Fussball sieht einfach sehr viel besser aus als unter dem am Ende völlig kopflosen Skripnick. Gnabry ist einfach der beste Transfer seit Jahren und für Manneh freut es mich einfach. 2 Jahre Deutschland und jetzt Profi-Fussballer. Gibt soviele Flüchtlinge die schlimme Geschichten produzieren, da freut mich sowas einfach doppelt. Schon erstaunlich das er den Vorzug vor Johansson bekommt. Der dürfte sich im Winter, wenn Kruse und Pizarro fit sind und Manneh weiter vernünftig spielt, einen neuen Klub suchen. Gott sei dank ist er nochmal fit geworden, da kann man vielleicht 2-3 Millionen für kriegen und Tschüss. Bei Diagne und Yatabare sieht es da schlechter aus, degradiert in die 2. Mannschaft und beide vielleicht beim Afrika Cup dabei, die wird man sehr schwer los im Winter.

    Nächste Woche gegen Freiburg bin ich im Stadion und habe da noch keinen Sieg gesehen, also mal sehen wenn es heute auf den Sack gibt dann steht man schon wieder ziemlich unter Druck. Also am besten heute Punkten, aber das sehe ich nicht. RB ist dafür einfach zu stark. 3:1 RB.
     
    #60

Diese Seite empfehlen