Tendenz 2018 - Wird das DFB-Team Weltmeister?

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Drago, 8. Juli 2016.

?

Wird DFB Team 2018 in Russland WM?

Diese Umfrage endet am 8. Mai 2018 um 23:36 Uhr.
  1. Ja

    21 Stimme(n)
    34,4%
  2. Nein

    40 Stimme(n)
    65,6%
  1. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    821
    Bist du so nett und erklärst mir warum du Stindl so abwegig findest?

    Ich finde den Spieler nämlich Klasse.
    Er ist vielseitig einsetzbar, ist auf jeder Position, die er spielt torgefährlich und spielt starke Pässe in Schnittstellen.

    Ich verstehe überhaupt nicht, warum er noch nie eine Chance bekommen hat. Was spricht so sehr gegen ihn?

    Vielen dank im voraus :)
     
    #61
    Alice, Mystic587 und sotarts gefällt das.
  2. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.900
    Ort:
    Rostock
    Ich antworte mal in Ruhe darauf.

    Aber ich bekomme gerade einfach nicht die Kurve, wie man darauf kommt, gleichzeit U19-Leute zu fordern und einen 28 jährigen, der bislang maximal biederen BL-Durchschnitt verkörpert hat. Wo soll da die Perspektive sein. Wen soll er bitte in der NM verdrängen?
     
    #62
    Le Freaque gefällt das.
  3. Alice

    Alice Moderator

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    7.555
    Ort:
    Rostock
    [​IMG]
     
    #63
    Tony Jaa, Gringo, Vega und 4 anderen gefällt das.
  4. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.612
    Ort:
    Hamburg
    Na klar doch. Henrichs mit 13 Bundesligaspielen und Passlack mit gerade mal 5: ab in die NM! Ich finde, man sollte da noch konsequenter sein: wenn auf, sagen wir, 3 verschiedenen Internetportalen der Begriff "Supertalent" geschrieben wurde, sollte man auch mal Spieler vor ihrem ersten Profispiel zu Nationalspielern machen. Wenn schon, denn schon.
    Und weil man ja nicht immer nur junge Spieler nominieren kann, weil die in ihren Leistungen schwanken, holen wir noch Alex Meier und Daniel Baier, die haben es nämlich schon längst mal verdient. Dann noch Spieler von Mainz, Freiburg, Ingolstadt und Darmstadt, damit die nicht auch noch sagen können, dass Löw wohl was gegen sie hat. Und vier Gladbacher, um da sicher zu gehen. Fehlen noch Lasogga und Großkreutz, weil die keine Ja-Sager sind (Jogi mag nämlich ganz ausdrücklich keine "Typen"). Vielleicht sind dann mal alle zufrieden, sind ja auch nur Qualifikationsspiele.
     
    #64
  5. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.900
    Ort:
    Rostock
    Alice,

    ist dem nicht so? DER Stindl aus Hannover? Eine gute Rückrunde, oder was soll da gewesen sein. Dann das erste halbe Jahr in Gladbach. Ich gucke mal in den Thread, was da so von seinen neuen Fans so gepostet wurde damals.

    Aktuell ist er in guter Form, ja. Aber NM? Für die WM?
     
    #65
  6. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.005
    @Hans A. Jan

    Stindl war schon vorher gut.

    Wahrscheinlich hast du aber erst die Hannover Zusammenfassung in der Sportschau geschaut als sie Abstiegskandidat waren und ihre Spiele einen "Wert" hatten. Das erklärt dann dein Rückrunden Argument. Vorher war Hannover ja sowieso zu langweilig (kann ich voll verstehen)...
     
    #66
    Hans A. Jan und NikoSixer gefällt das.
  7. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.684
    Ich finde im Grundsatz, dass der Kader von Löw solide zusammen gestellt ist. Da gibt es wenig zu meckern.

    Aber bei Castro bin ich schon der Ansicht, dass er es verdient hätte. Der Konkurrenzkampf im Mittelfeld ist natürlich extrem hart, zugegeben, aber besser als Max Meyer ist er auf jeden Fall. Meyer kann froh sein, wenn er überhaupt irgendwann mal Castros Niveau erreicht. Leider drängt sich der Eindruck auf, dass Löw schon seit Jahren einiges gegen Castro hat. Dabei hat sich der Junge in den letzten Jahren im (zentralen/offensiven) Mittelfeld richtig gemacht. Seine direkten Pässe, seine Spielübersicht, seine Technik und vor allem die Fähgikeit, nicht selbst den Abschluss zu suchen sondern immer den Blick für den Nebenmann zu haben (kommt momentan gerade neben Dembele, Mor & Co voll zur Geltung) sieht man heutzutage nicht mehr soooo häufig. Vielleicht war auch das Problem, dass im Team schon Kroos, Özil und Gündogan sind... Andererseits habe ich das Gefühl, dass Löw ihn auch nicht nominieren würde, wenn zwei der drei ausfallen.
     
    #67
  8. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.005
    @Irenicus

    Max Meyer hat aber auch Dinge in seinem Repertoire die Castro niemals mehr so erlernen wird. Seine Technik und Pressingresistenz. Dies soll ja nicht den Eindruck vermitteln das ich Castro für schlecht halte, Meyer ist aber definitiv nicht so schlecht wie du ihn schreibst.
     
    #68
  9. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.684
    In Sachen Technik sehe ich keinen Vorteil für Meyer. Im übrigen: Wie kommst du darauf, dass ich Meyer schlecht finde? Meyer bringt aus meiner Sicht positiven Impact; das würde ich zum Beispiel nicht anzweifeln wollen. Ich sehe Castro nur deutlich vorne. Das heißt nicht, dass ich Meyer für einen schlechten Fußballer halte. ;)
     
    #69
  10. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.005
    My bad. Bei der Technik verstehe ich dich nicht. Meyer hat eine wesentlich engere und bessere Ballführung als Castro. Nicht das Diese von Castro sehr schlecht ist, sie ist aber nicht auf dem Niveau wie z.B. Gündogan und verhindert ein bißchen das er jemals durch die Decke geht und die Ballführung von Meyer ist einfach besser.
     
    #70
  11. Irenicus

    Irenicus All-Star

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    6.684
    Zur Technik gehört mMn aber auch die Fähigkeit, Pässe anzunehmen, zu verarbeiten, präzise direkt ("ohne touch") weiterzuspielen. Und da ist Castro aus meiner sicht großartig drin.
     
    #71
    sotarts gefällt das.
  12. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    8.005
    Alright. Sehe ich genauso, seine one touch Weiterleitungen sind sehr geil.
     
    #72
    Irenicus gefällt das.
  13. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    24.082
    Ort:
    Belo Horizonte
    Und wie hoch sind deiner Meinung nach die Chancen daß im Jahr 2018:
    Henrichs besser als Rudy ist
    Passlack besser als Rudy ist
    Beide besser als Rudy sind?

    Hand aufs Herz. Ist doch herzlichst egal wieviele BL-Spiele die beiden haben wenn es schon relativ deutlich ist daß beide alles haben um "Rudy-Niveau" in zwei Jahren zu haben. Gerade wenn es hier mal wieder um eine der beiden Problempositionen in der NM geht. Aber nein, bloß nicht zu früh nominieren, ist ja schließlich die Monnschaft, da kommt man nicht so leicht rein. Lieber nochmal den perspektivlosen 26jährigen Handtuchwedler nominieren, der hat es mehr verdient.

    Auf den Problempositionen darf man gerne so früh wie möglich Spieler austesten und nominieren, auch nach 10 Bundesligaspielen.
     
    #73
    xEr, Mystic587 und Tuco gefällt das.
  14. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    821
    Mal abgesehen davon, dass ich deine Argumentation nicht nachvollziehen kann,
    warum solltest du nicht in Ruhe antworten? Die Frage wird doch erlaubt sein, kein Grund sich aufzuregen.

    Oder misverstehe ich dich?

    Stindl hat meinem empfinden nach über mehrere Jahre Top Leistungen in Hannover gezeigt. Dabei hat er (wenn ich das falsch in Erinnerung habe, bitte erläutern) im Sturm, im offrnsivem Mittelfeld und als 6er/8er gespielt.
    Dabei war er immer torgefährlich, Koofballstark und kreativ. Außerdem hat er ein anständiges Zweikampfverhalten.
    Bei den Gladbachern hat er ebenfalls sehr schnell eine tragende Rolle übernommen.

    Wie kommst du auf "maximal Bundesliga durchschnitt?

    Das Alter heranzuziehen, finde ich albern.
    Ich habe das Gefühl heutzutage gehören Spieler über 25 schon zum alten Eisen. Mit 28 bist du Opa und mit 30 ist die Karriere dann vorbei....

    Auch wenn mir Namen nun nicht einfallen - ich bin wahrlich kein Experte - es gibt doch immer wieder auch Nationalspieler wo man hört " das sei so'n spätzünder" so nach dem Motto "vor drei Jahren spielte der noch für bum xy"

    Ich glaube Stindl würde mit seinen Fähigkeiten enorm vom Talent, welches in der DFB Elf um ihm herum platziert wäre, profitieren.
    Seine Stärken würden imo noch mehr zur Geltung kommen.

    Wir haben kaum Stürmer in Kader und in der offensiven Dreierreihe haben wir viele Spieler, die ähnliche stärken und Veranlagungen haben.

    Ein Paket, welches Stindl mitbringt, sehe ich nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. September 2016
    #74
    sotarts, John Lennon, Mystic587 und 2 anderen gefällt das.
  15. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.469
    Ort:
    Randbelgien
    Castro hat 2007 (!!!) sein letztes von 5 (!!!) Länderspielen für die deutsche A-Elf machen dürfen. Als RV nehme ich an. Er war vorher absoluter Leistungsträger der U-21 Europameister (im Mittelfeld).
    Er ist die ideale Versicherung für einen Ausfall von Gündogan, der sich auf Sicht sowieso wieder verletzen wird und für das Turnier ausfällt. Schweinsteiger ist weg, Khedira hält auch keine 10 Spiele am Stück.
    Vom Leistungsgedanken her gehört Castro definitiv in die NM, dazu sind die Max Meyer und Co einfach noch zu unfertig.
     
    #75
  16. Tony Jaa

    Tony Jaa Former two-time BFPL-Champion

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    17.173
    Ja, genau. Du hast nicht im Kopf, dass Castro quasi nie für die NM gespielt hat, aber kannst dich noch genau daran erinnern, wie er in den SPielen aufgetreten ist, in denen Löw vor Ort war. I smell bullshit.

    Generell zu Castro: Er hätte die Nominierung sicherlich mal verdient, aber im ZM hat man genug andere Spieler. Jetzt wo Schweinsteiger weg ist, fällt auch keiner da ab. Mit Gündogan hat man einen ähnlichen Spielertyp, nur halt in deutlich besser. Dahinter einen Mann wie Dahoud, der fast 20 Jahre jünger und nicht weniger talentiert ist. In solchen Fällen sollte man die Entscheidungsgewalt des Trainers nicht hinterfragen.
    Bei Stindl sieht die Lage mMn völlig anders aus. Er ist kein Spieler für Bayern oder Dortmund, aber bringt seit Jahren gute Leistungen. Als Konkurrenz zu Müller, der mMn völlig überschätzt wird, wäre er eine Alternative. Deutschland hat aktuell ein unfassbar impotentes MF.
     
    #76
    NikoSixer gefällt das.
  17. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.900
    Ort:
    Rostock
    I smell bullshit too. Wer hat dich bloß wieder aus dem Käfig gelassen? :clown:
     
    #77
  18. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    821
    Die Antwort war doch absolut sachlich.

    Du hingegen könntest ja einfach mal Argumente bringen, warum Castro und insbesondere Stindl in der Nationalmannschaft nichts zu suchen haben.
    Bis auf "die sind schlecht" kam recht wenig.
     
    #78
    sotarts, Tuco und Alice gefällt das.
  19. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.534

    Es nervt generell, dass mittlerweile jede Kritik in Bezug auf die NM von einigen immer sofort ins Lächerliche gezogen wird. Klar, zwischen 2012 und 2014 (davor wurde er sowieso nicht viel kritisiert) war die Motzerei stark übertrieben, auch von mir. Das heißt aber doch nicht, dass nach dem WM Titel jegliche Kritik tabu sein sollte bzw. Löw seitdem ein Trainergott ist, der nicht hinterfragt werden darf.
     
    #79
    Felix, sotarts und Mystic587 gefällt das.
  20. NikoSixer

    NikoSixer Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    821
    Du hast schon Recht, das meine ich hier jetzt aber gar nicht.

    Jan spricht Castro und Stindl jede Daseinsberechtigung in der Nationalmannschaft ab ohne auch nur ein Argument zu bringen.

    Bis auf "die sind schlecht" bzw. "Castro war immer schlecht, wenn Löw im Stadion war" , kam gar nichts. Speziell die Castro Aussage ist doch echt völlig an den Haaren herbeigezogen. Als ob er spontan weiß, welche Spiele Löw von Castro live gesehen hat und wie dieser dann spielte.

    Davon mal abgesehen glaube ich nicht, dass Löw seine Kader ausschließlich nach diesem Kriterium auswählt.

    Jeder kann ja seine Meinung haben aber wenn man dann Meinungen anderer als Blödsinn abtut obwohl diese ihre Meinung gut begründen, darf man seine Ansicht dann auch mal versuchen mit Argumenten zu untermauern.
     
    #80

Diese Seite empfehlen