1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

NBA Top & Flop des Spieltages

Dieses Thema im Forum "NBA Allgemein" wurde erstellt von [19], 7. November 2005.

  1. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.225
    Ort:
    Berlin
    Wobei es von Rose auch nicht zu clever war bei 12 Sekunden zum Korb zu ziehen, dadurch entstand ja erst die ganze Situation. Und normalerweise ist klar, dass da nicht mehr zu viel auf der Uhr ist, wenn der PG da zum Korb zieht und wenn der Ball bei Porzi landet, er eigentlich max drei Sekunden hat. Das fatale war doch einfach nur, dass er den Ring nicht getroffen hat und die Sixers so einen Fastbreak laufen konnten.
     
  2. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    TL
    Sie waren mit einem Punkt vorne, wenn Porzingis den Dreier versenkt sind sie mit 4 vorne bei ca. 9 Sekunden auf der Uhr. Das wäre also der potentielle Game-Winner gewesen. Was hätte er denn machen sollen? Noch mal passen, die Shotclock weiter ablaufen lassen und einen gezwungenen Wurf zu nehmen der dann nicht reingeht. Dann nehmen die Sixers das Timeout, haben noch ca. 4 Sekunden und Porzingis ist der Depp, weil er den offenen Dreier nicht genommen hat.
     
    TheBigO und bigdog8 gefällt das.
  3. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.200
    Ort:
    Köln
    Flop:


    Top::D
     
    ColoniaCK, Evelbma., PistolPete7 und 2 anderen gefällt das.
  4. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    12.525
    Ort:
    home
    tja, dann haben wir wohl unterschiedliche ansichten, was das optimale vorgehen in so einer situation angeht. spielt ny die restlichen sekunden der shot clock runter (und die 76ers foulen nicht) und ballern dann von mir aus auch noch einen weiten dreier, der samt rebound wahrscheinlich den großteil der restlichen der spielzeit frisst, sind die chancen, dass die 76ers noch einen einigermaßen anständigen angriff hinbekommen, lächerlich gering. so gibt man dem gegner noch mal 8 sekunden, egal, ob der 3er gesessen hätte oder nicht.
     
  5. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.115
    Ort:
    NRW
    Jokic wieder mit einer Sahnevorstellung, diese Passing Skills - Wahnsinn! :love:
     
    bigdog8 und TheBigO gefällt das.
  6. SHAKE & BAKE

    SHAKE & BAKE Rookie

    Registriert seit:
    14. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Ich kann den Knicks nur empfehlen sich über einen Trade von C. Anthony mal Gedanken zu machen.
     
  7. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    TL
    No-Trade-Clause :) Das haben also nicht die Knicks in der Hand. Generell habe ich das Gefühl, dass es zu häufig an Melo festgemacht wird, wenn es schlecht läuft. Klar, im Moment läuft es bei ihm nicht, aber einen Trade finde ich doch etwas heftig.
     
    TheBigO gefällt das.
  8. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.953
    Ort:
    Köln
    Ich sehe bei den Knicks ehe nur zwei Möglichkeiten: 1. man spielt jetzt mit diesem Wischiwaschikader ein paar Jahre und baut Porzingis langsam auf, ehe man um ihn in 1-2 Jahren den Kader umbaut oder 2. man reißt das komplette Gebilde ein und macht Porzingis sofort zur ersten Option. Der Rebuild wird kommen, die Frage ist nur wann ist der bessere Zeitpunkt?
     
    Rim gefällt das.
  9. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    TL
    Für die Knicks würde ich mir Option 2 wünschen. Jedoch habe ich doch noch arge Bedenken, ob Porzingis für die erste Option bereit ist. Ich mag ihn total als Spielertyp, und er macht, wie Iverson auch sagte, schon jetzt ziemlich viel richtig. Aber die Sophomore-Wall scheint grade etwas zuzuschlagen, jedoch war es auch schon in seiner Rookie-Saison so, dass er eine längere Durststrecke verkraften musste. Also wäre das schlüssigere, ihn noch 1-2 Jahre aufzubauen, schauen, ob man irgendwie Rose und Melo für jüngeres Gemüse los wird und dann um Porzingis bauen. Aber bei den Knicks weiß man nie, welche seltsame Entscheidung als nächstes getroffen wird... ein alternder All-Star für Porzingis?
    Ich war eigentlich Fan vom Rose und Noah Trade, und es sah zuerst gut aus. Aber mittlerweile wurde ich eines besseren belehrt.
     
    Cardor und PistolPete7 gefällt das.
  10. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.953
    Ort:
    Köln
    Ich glaube einige Bullsfans waren auch ziemlich froh darüber, jetzt weisst du warum :D
     
    Rim gefällt das.
  11. SHAKE & BAKE

    SHAKE & BAKE Rookie

    Registriert seit:
    14. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Ich meinte den Kommentar eher in Hinsicht auf die Zukunft für New York. Anthony wird diese Saison 33, was man im Gegensatz zu LeBron auch merkt. Mit Porzingis hat man einen neuen sehr jungen und talentierten Franchise-Spieler. Man hat auslaufende Verträge im Sommer und kann einen Rebuild schnell einleiten, indem man Anthony tradet (wenn er das zulässt) und dafür junge Talente oder Draftpicks dafür bekommt.
     
  12. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.953
    Ort:
    Köln
    Anthony hat angekündigt nur für die Cavs und Clippers die No-Trade-Klausel aufzuheben. In seinem Alter verständlich, dass er nur zu einem Titelaspiranten wechseln will. Allerdings haben weder LA noch Cleveland interessante Picks und Talente anzubieten. Ich sehe es wirklich darauf hinauslaufen, dass Anthony im Sommer 2018 weg ist.
     
  13. SHAKE & BAKE

    SHAKE & BAKE Rookie

    Registriert seit:
    14. Januar 2017
    Beiträge:
    7
    Ja da hast du wohl recht, wird wohl darauf hinauslaufen...
    Wenn sie weiter so viele Buzzer Beater fressen, dann haben sie noch Chancen auf den letzten Platz :D
     
  14. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    8.884
    Ich finde das für Porzingis eigentlich fast besser, wenn er neben Leuten wie Melo aufgebaut wird. Wie du schon richtig sagst, auch wenn Porzingis sportlich schon die erste Option verdient hätte, sie dann auch entsprechend konstant auszuführen und dein Team zu tragen ist dann wieder was anderes. In diese Rolle sollte er noch nicht gesteckt werden, Leute wie Melo oder Rose übernehmen auch wenn es drauf ankommt, muss nicht immer erfolgsversprechend sein, aber das sind erfahrene Spieler die dir den Druck nehmen und wo ein Porzingis nebendran sich gut entwickeln kann. Ich habe es schonmal vor einiger Zeit geschrieben, Melo und co. bringen dir immernoch einige Siege mehr als wie reine Rollenspieler und das hat nur was mit der individuellen Qualität zumtun, die mittlerweile zwar nicht jede Nacht absolut zum Vorschein kommt, aber in einer 82 Spiele Saison sicher mehr als das ein oder andere mal.

    Porzingis als 1. Option ohne weitere vermeintliche Leader würde am Bodensatz der Liga rumkrebsen, bei guten Rollenspielern dann vll. etwas besser, aber so entwickelt sich der Junge und das in einem Team was auch einige Spiele gewinnt. 2018 kann man ihn dann nach 3 Saisons auch die 1. Option geben, dann haben wir einen 23 jährigen Porzingis der nochmals klar weiter sein dürfte und du bist mit einem guten Team um ihn rum sofort in der Lage um die POs zum spielen. Ich sehe da überhaubt keine Eile jetzt. Wenns nach Jackson ginge, dann würden die Knicks um den HCA mitspielen und Porzingis hätte sichere PO-Erfahrungen, geht bisdato nicht auf, aber seine Entwicklung läuft trotzdem planmäßig und das ist das wichtigste.

    Entscheidend ist Porzingis zum richtigen Zeitpunkt die richtige Rolle zum geben, aktuell passt das, in 1,5 Jahren dürfte das dann aber anderst aussehen und da gehören die passenden Mitspieler auch dazu.
     
  15. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    24.656
    Ort:
    Belo Horizonte
    Gott, diese NBA-Refs...

    Deron holt den Rebound, RC zeigt schreiend das TO an, Refs ignorieren es komplett, Deron verliert den Ball und die Jazz kriegen nochmal mit 0.2 Sec den Ball zurück :laugh:

    Aber schon das gesamte Spiel auf beiden Seiten einfach nur Fehler über Fehler von den Zebras.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2017
  16. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hamburg
    Ja hier muss ich unbedingt beipflichten. Für mich die schlechteste Ref-Leistung, die ich dieses Jahr gesehen habe. Gar nicht mal gegen ein bestimmtes Team, das hält sich wahrscheinlich irgendwie die Waage. Wie sie das Spiel mit ihren Calls kaputt gemacht haben, grausam war das anzusehen.
     
  17. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.953
    Ort:
    Köln
    TOP:
    Dekker mit 30 Punkten ein Careerhigh
    Waiters mit 33 Punkten ein Careerhigh
    Hill mit 30 Punkten Seasonhigh gegen sein Ex-Team
    Thomas mit 41 Punkten gegen Portland
    Leonard mit 41 gegen Cleveland

    FLOP:
    Porzinigis (2,21m) nur 1 Rebond in 33 Minuten
    Refs und der Call an Cousins
    Kingsteam mit Ausnahme von Cousins
     
    TheBigO gefällt das.
  18. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    14.931
    Ort:
    Leipzig
    Zipser auch mit Careerhigh :cool:
     
  19. avenger

    avenger Stammspieler

    Registriert seit:
    8. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.626
    Ort:
    Allgäu
    Top: Mavs
    Flop: Lakers
     
    flix91 gefällt das.
  20. Rim

    Rim Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    1.647
    Ort:
    TL
    Und wie es der Zufall so will, war es auf den Tag genau 11 Jahre nach dem 81-Point-Kobe-Game. 13 Laker-Spieler haben 8 Punkte weniger erzielt als Kobe an dem Tag. Witzigerweise haben sie aber gleich viele FGs getroffen (28)
     
    TheBigO gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon