TOR Toronto Raptors - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Toronto Raptors" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.352
    Ort:
    Köln
    Lowry mit seiner ersten All-Star Nominierung und direkt als starter. Verdient :thumb:
     
  2. Lovotora

    Lovotora Rookie

    Registriert seit:
    17. April 2015
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Bremen
    Na, gibt es hier Raptors-Fans? Aktive?

    Übermorgen gehts endlich los. Ich kann es kaum abwarten!!:jubel:
     
  3. TrailBlazer27

    TrailBlazer27 Rookie

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Köln
    Echt schade dass hier so wenig los ist. Finde die Raptors haben sich in ihrem Rahmen wieder ganz gut verstärkt. Generell finde ich es gut, was da bei den Kanadiern seit kurzem geschieht.
     
  4. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.392
    Wie ich leere Threads hasse :D Naja der Vollständigkeit wegen :

    Valanciunas verlängert um 4 Jahre wobei das letzte Jahr eine Playeroption ist.

    http://www.sportando.com/en/usa/nba...ar-dollars64-70mm-extension-with-raptors.html

    Kriegt also erwartungsgemäß nen ähnlichen Deal wie der Dauerrivalenkumpel Kanter (haben ein gutes Verhältnis). Beide Jahrgang 92 bekriegten sie sich in den U - Bereichen und galten deshalb als die kommende Euro Big-Men Generation, die eine neue europäische Ära prägen sollte, da nach Gasol und Nowitzki bis auf sehr sehr wenige Ausnahmen eigentlich gar nichts mehr kam.

    Jetzt nach drei bzw. vier Jahren hat so richtig keiner von beiden überzeugt aber so richtig enttäuscht auch wiederum nicht. Tendenziell hat meiner Meinung nach Jonas aber nen Tick die Nase vorne. Habe keinen der beiden aufgegeben einer wird den großen Sprung noch packen. Wenns keiner von denen wird, dann halt Rudy, der zufälligerweise auch Jahrgang 92 ist und all die Jahre "übersehen" wurde :D
     
  5. LeBron6

    LeBron6 Bankspieler

    Registriert seit:
    29. März 2013
    Beiträge:
    327
    Wird vorallem auch interessant zusehen sein ob Casey ihn auch endlich mal im 4 Viertel spielen lassen wird. Würde ihn auch gern mehr in der Offensive eingebunden sehen. Grundsätzlich aber nicht die verkehrteste Entscheidung für die Raps mit ihm zu verlängern.
     
  6. Whizkid

    Whizkid Stammspieler

    Registriert seit:
    22. April 2000
    Beiträge:
    1.155
    Ort:
    Vienna, Austria
    Hey Leute,

    durch die neue Struktur hab ich das erst jetzt mitbekommen, das der Thread wieder aktiv ist ;) :D Freue mich hier etwas Aktivität zu haben ;) Bin als Fan der Raptors ziemlich alleine hier im Forum.....

    Jonas hat wie @erminator richtig erkannt hat noch deutlich Luft nach oben. Allerdings muss er einiges ändern damit ihn Casey auch ihm 4ten Viertel spielen lässt @LeBron6 zb: seine dummen Offense Fouls unterlassen, besser ausblocken beim rebounden und allen voran seine Kondi deutlich verbessern.

    Der Zeitpunkt & auch die Höhe haben mich überrascht. Der Zeitpunkt war super, um so ein Thema welches stören könnte frühzeitig ad acta gelegt zu haben, und aktuell finde ich die Summe etwas zu hoch, allerdings kann sich das zb: nach dieser Saison ändern.

    Bin noch sehr gespannt, wie man mit den Themen DeMar DeRozan & Terrence Ross weiter macht. Mir persönlich wäre es wichtiger DeMar langfristig zu halten, und bei Ross zu warten wie er sich dieses Jahr macht oder wenn man ihn frühzeitig ala Jonas verlängert dann für nicht mehr als 8 Mille maximal pro Jahr.

    Whizzy
     
  7. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.352
    Ort:
    Köln
    mit Ross sollen die Raptors auch über eine Vertragsverlängerung gesprochen haben. Das man mit Vala verängert hat finde ich gut. Aber er sollte jetzt zeigen, dasser das Geld wert ist. Ich mag ihn immernoch mehr als Kanter, deswegen würde es mich freuen, wenn er den Durchbruch schafft. :)
     
    Whizkid gefällt das.
  8. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    934
    Mir gefällt der Vertrag von Jonas eigentlich ganz gut. Bin froh, dass man dies jetzt unter Dach und Fach gebracht hat.
    Im nächsten Jahr werden so viele Teams Cap haben und bei den begehrten FAs leer ausgehen. Gut denkbar, dass dann jemand mit einem verrückten Angebot für einen rest.FA um die Ecke kommt. Und Jonas könnte ein Angebot über 4 Jahre und ca. 95 Mio erhalten. Dann hätte man das Problem, ob man mitgehen sollte.
    Über DeRozans Zukunft bin ich mir noch im Unklaren. Captechnisch ist eine jetztige Vertragsverlängerung nur zu großen Ungunsten von DeRozan möglich. Das wird er nicht machen. Denke er steigt aus und wird FA 2016. Mit Joseph, Ross und Wright hat er einige Alternativen auf der 2. Wie ich ihn einschätze könnten die Tage bei einem sehr guten Angebot gezählt sein. Auch wenn ich das als großer Fan von ihm sehr schade fände.
     
  9. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.392
    http://www.sportando.com/en/usa/nba...be-no-extension-talks-with-demar-derozan.html

     
  10. durant35

    durant35 Bankspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    934
    @erminator

    Das war auch zu erwarten. Eine vorzeige Verlängerung macht für DeRozan keinen Sinn. Könnte maximal um 3 Jahre verlängern und 7,5% Gehaltssteigerung im Vergleich zur Saison 2015/16 bekommen. Das wäre bei dem neuen Cap ja weit unter Marktwert.
     
  11. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.352
    Ort:
    Köln
    Und Bennett landet vorerst in Toronto. Ich frage mich, ob das sportliche oder marketingtechnische Gründe hat? Wenn Bennett es auf Kwame Brown Niveau schafft, wäre das schon mal ein Erfolg für ihn...
     
  12. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.392
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2015
  13. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.595
    5-16 aus dem Feld ... geil.
     
  14. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.352
    Ort:
    Köln
    Bennett ist schon wirklich schlecht, in 4 D-Leaguespielen bringt er es zwar auf 11 Punkte im Schnitt, aber 31% FG?! Bei den Raptors waren es bisher 11 Einsätze mit 1,7 PPg und 1,6 Rpg 26% FG. Ich glaube er ist mit Abstand der schlechteste No.1 aller Zeiten. Da kann sogar LaRue Martin einpacken.
     
    bigdog8 gefällt das.
  15. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Wow Raptors zerlegen die Rockets in Halbzeit 1 in ihre Einzelteile. Der Streak dürfte heute enden für die Rockets.

    Also ich habe ja die Raptors gestern noch hinter den Celtics für die POs eingeordnet, aber wenn die das irgendwie in die POs übertragen können, dann könnte es echt interessant werden, vor allem haben die neben ihrer guten Starting 5 gute Jungs von der Bank die liefern. Auch wenn die Rotation in den POs kleiner wird, die Jungs von 6-8/9 sind auch wichtig und da können die Raptors immer ein gutes Niveau auf dem Parkett aufbieten. Aktuell bleibe ich aber dabei, Raptors 2017/2018 = top RS-Team, aber nicht ganz auf die POS üertragbar, kommt es anders, nehme ich es gerne, Raptors sind recht sympathisch.

    ps: letzter Post Januar 2016o_O? Wurde mal Zeit.


    edit: geile Endphase, klasse Intensität und Defense, brutale Stimmung. Da war ich etwas voreilig, die Rockets haben sich tatsächlich zurückgekämpft, 2 min vor Schluss ausgeglichen, aber am Ende haben es die Raptors doch noch gezogen. The Streak ist over!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2018
  16. TrailBlazer27

    TrailBlazer27 Rookie

    Registriert seit:
    7. Juni 2015
    Beiträge:
    30
    Ort:
    Köln
    DeRozan ist wirklich Hammer diese Saison. Lowry ist noch nicht ganz da wo er mal war, aber gut, dann ist man in den PO schon mal eingespielter wenn man weiß, dass es nicht so seine Zeit ist.

    Weiter so
     
  17. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    NRW

    Darum ist Ujiri der beste GM der Liga. Der hat ne Strategie, wenn was nicht passt holt er die richtigen Leute ob Spieler oder Coaches - weiß an den richtigen Schrauben zu drehen. Ich halte die Raps diese Saison auch für ne Nummer besser dank der neuen Offense und der soliden Bank. Mal gespannt ob das in den Playoffs auch das hält, was die RS verspricht - das ist sicherlich der Lackmustest. Statt einen Rebuild einzuläuten hat er versucht weiter an einem Contender zu basteln, richtige Entscheidung - im Nachhinein immer einfach zu sagen aber die Raptors schaden da schon auf dem Scheideweg.
     
  18. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Ich würde sagen Ainge ist nicht schlechter. Und Buford von den Spurs muss man da auch immer mit nennen. Gefolgt dann von einem Riley. Das dürften die top4 in der NBA sein, vor allem weil alle auch mehr als nur einmal bewiesen haben dass sie starke Arbeit leisten können, wobei Ujiri da noch der unerfahrenste ist, aber er ist in diesem Pulk dabei, alleine an der Pole sehe ich ihn nicht.
     
  19. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    NRW
    Ich finde Ujiris Handwerk am beeindruckendsten. Er hatte im Vergleich zu den anderen die du genannt hast mit am wenigsten an Ressourcen, Talent mit dem er arbeiten konnte. Er hat mMn das meiste aus den Raptors rausgeholt was geht. Ainge hatte unverschämtes Glück mit seinem Brooklyn Überfall, die Spurs arbeiten sicherlich mit am konstantesten über lange Zeit...kann man sich sicherlich drüber streiten wer da die Top 4-5 anführt.
     
    TheBigO gefällt das.
  20. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    13.484
    Ujiris Arbeit in Toronto ist sicherlich bockstark und mit am schwierigsten von allen genannten, allerdings muss es das auch sein, wenn man ihn in dieser Riege sehen möchte, da er halt im Vergleich nicht so lange geliefert hat bisher.

    Ainge hat den Celtics nach über 22 Jahren wieder eine Meisterschaft beschert. Hat dann rechtzeitig den Rebuild eingeleitet(hatte natürlich auch die Chance des Lebens) und hat doch alleine vergangenen Sommer wieder eindrucksvoll bewiesen dass er einfach verdammt viele richtige Entscheidungen trifft, der Trade mit den Cavs wurde von sehr vielen kritisch eingestuft. Er ist für mich eine enorm verlässliche Bank, er trifft sogut wie keine schlechten Entscheidungen, die die er trifft sitzen einfach, egal ob Trainerwahl(Stevens), Picks(Brown, Tatum), letzteres kommt natürich nicht von ihm alleine, aber er ist am Ende derjenige der das OK gibt, für mich ist das im Gesamtpaket einfach nur bockstark, ich würde ihn mit Kusshand nehmen in Chicago und stand 2018 einem Ujiri auch vorziehen.
     
    Jeremy4ever und Joe Berry gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon