Transferwinter 2017

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von Max Power, 13. Dezember 2016.

  1. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Wird mal wieder Zeit für den ganz normalen Wahnsinn.

    Oscar steht laut übereinstimmenden englischen Medienberichten vor einem 71 Mio Euro-Transfer nach China :crazy:

     
    #1
  2. patschy10

    patschy10 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Oktober 2014
    Beiträge:
    3.214
    Ort:
    Hamburg
    kann man ja mal machen:crazy: aus chelseas sicht;) die sind echt gute verkäufer :thumb:
     
    #2
  3. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.536
    Das wäre doch die Lösung für den BVB - versuchen, Schürrle nach China zu verkloppen. Wenn er mitspielt. Immerhin ist er Weltmeister und hat sogar den Assist zum Siegtor im Finale gegeben... ;)

    Rode nehmen die aber eher nicht schätze ich, den kennt da wahrscheinlich keine Sau.
     
    #3
  4. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    13.803
    Ort:
    Leipzig
    Die Oscargeschichte ist natürlich nur zum :laugh:

    Neapel wird höchstwahrscheinlich Leonardo Pavoletti als Milik-Ersatz für 18 Mio von Genau holen.
    Barca ist wohl an Srna interessiert.
     
    #4
  5. kumshooter

    kumshooter Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    1.421
    Die Chinesen kaufen easy Rode & Schürlle im Doppelpack für 60 Mio. Magath ist bei irgendeinem Verein in China Trainer. Da könnten viele Bundesligisten ihre "Stars" nochmal zu Geld machen. Und Bonus: die Spieler verdienen netto ein Vielfaches vom Bundesligagehalt. Weidenfeller ist doch sicherlich auch eine Option für den Magath-Club.

    .. wow .. der BVB wird so dick absahnen ..
     
    #5
  6. probabilmenteperso

    probabilmenteperso Team-Kapitän

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    2.955
    Soweit ich weiß hat die chinesische Liga eine Beschränkung auf fünf Ausländer pro Team. Ob da ein Team wirklich Platz für Rode hat... :clown:
     
    #6
    patschy10 gefällt das.
  7. Big Shot Rob

    Big Shot Rob former two-time DTL-Champion

    Registriert seit:
    17. Dezember 2005
    Beiträge:
    8.103
    Wie viele Deutsche spielen denn aktuell in China?

    So wahrscheinlich ist das Ganze damit...

    Bei Kagawa oder Ramos wäre es tatsächlich eine Möglichkeit.
     
    #7
  8. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    15.435
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Für einen Spieler wie Rode würden die Regeln bestimmt gelockert. :clown:
     
    #8
  9. Evelbma.

    Evelbma. Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Februar 2011
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Wien
    Das sollte das mit Oscar stimmen, kann man Emenalo ruhig eine kleine Statue vor der Bridge errichten. Jmd wie Oscar ist - trotz Transferwahnsinns - egtl nicht mehr wert als 15-20 Mio.
     
    #9
  10. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    7.364
    Pavoletti hat bisdato 3 Tore in 9 Ligaspielen. Ich will jetzt alleine deshalb nicht ein Urteil über den Spieler fällen, ich kenne ihn überhaubt nicht, aber was spricht denn bitte für ihn?

    Das er durchaus knipsen kann, hat er vor einigen Jahren in der Serie B mit 20 Buden gezeigt, vorletztes Jahr dann ganze 7 Treffer in Liga 1 und letzte Saison ordentliche 14 Tore, das ist jetzt nix besonderes. Er ist schon 28 Jahre alt, dafür dann 18 mio auszumgeben ist finde ich schon heftig.

    Bringt dieser Spieler mehr als ein Gabbiadini? Dazu kommt das Mertens seit Wochen als Stürmer überzeugt und regelmäßig trifft, ich denke mit diesen beiden kann man die Zeit bis Milik zurück ist ganz ordentlich überbrücken. Wenn du schon jemanden holen willst, dann schon jemanden mit absoluter Knipsergarantie, Pavoletti scheint mir das jetzt nicht zu sein. Oder aber gleich ein enorm junges Talent, den man dann mit den anderen in Abwesenheit von Milik Einsätze gibt um dann mit ihm und Milik gut aufgestellt zu sein für die Zukunft, da Gabbiadini wohl den Verein spätestens im Sommer verlassen dürfte.
     
    #10
  11. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    13.803
    Ort:
    Leipzig
    Finde ich etwas zu hart das Urteil. Oscar hat sicherlich seine Qualitäten, zwar keiner, der selbst ein Spiel herumreißen kann, aber 15-20 Mio (das ist Rode-Region :D), ist dann doch etwas zu hart. Fakt ist, dass Oscar in China möglicherweise zum bestbezahltesten Fußballer der Welt aufsteigen wird (und damit Lavezzi ablöst), aber seine besten Jahre wegwirft, weil es gerade bei Chelsea nicht so läuft. Finanziell sicherlich verständlich und Chelsea würde auch aus dem Lachen nicht mehr rauskommen, aber persönlich wäre das ein enormer Abstieg.

    @L-james Pavoletti sagt mir persönlich auch fast nix und bei Neapel läuft es ja aktuell wieder sehr gut. Aber einen richtiger Milik-Ersatz wäre schon hilfreich, vor allem, da der Pole in der Rückrunde sicherlich nicht direkt wieder zu 100% einteigen wird. Ablösesumme ist natürlich heftig.
     
    #11
  12. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Wenn Chelsea diesen Transfer über die Linie drückt, haben sie für Schürrle, Ramires und Oscar schlappe 130 Millionen Euro eingenommen. Und das beinhaltet noch nicht mal die Profite, die man durch die Wechselspielchen bei Luiz und Djilobodji gemacht hat. Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen :crazy:
     
    #12
    M-Shock, patschy10, Deffid und 2 anderen gefällt das.
  13. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Uros Matic, der Bruder von Chelsea-Star Nemanja und in der Hinrunde absoluter Schlüsselspieler beim österreichischen Herbstmeister Sturm Graz, verlässt Österreich nach nur einem halben Jahr schon wieder und wechselt im Januar "für eine absolute Top-Summe in den letzten 10 Jahren" (Aussendung Sturm) zum FC Kopenhagen.

    West Ham wird Dimitri Payet im Winter wohl noch nicht verkaufen, wobei es Payet sicher schon nicht mehr erwarten kann (zumindest, wenn ich seine katastrophale Körpersprache in letzter Zeit richtig deute ;)). Laut Times hat er übrigens eine Klausel im Vertrag, die es ihm erlaubt, im Abstiegsfall für lediglich ~18 Millionen Euro zu wechseln. Bei West Hams miserabler Hinrunde (aktuell Platz 17 mit zwei Punkten Vorsprung auf das Schlusslicht) ist das nicht ganz unerheblich.

    Manchester United wildert unterdessen wieder mal in der Jugendabteilung von Ajax Amsterdam und holt wohl den 15-jährigen Stürmer Daishawn Redan. Es wäre nach Timothy Fosu-Mensah, Tahith Chong und Millen Baars bereits der vierte Nachwuchsspieler innerhalb kurzer Zeit, der von Ajax zu United wechselt.

    EDIT: mein Fehler, Chong kam nicht von Ajax, sondern von Feyenoord.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Dezember 2016
    #13
  14. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Aller Voraussicht nach werden Morgan Schneiderlin und Memphis Depay bereits im Januar Manchester United verlassen. Depay hat einige Interessenten, während die Verhandlungen bei Schneiderlin wohl schon auf der Zielgeraden sind: er dürfte zu Everton wechseln und dort wieder für Ronald Koeman spielen, unter dem er schon bei Southampton überzeugen konnte. Laut Telegraph erhofft sich United als Ablöse knapp 28 Millionen Euro, wobei da einiges an Boni dabei sein dürfte.

    War ja bekanntlich immer Fan von Schneiderlin und ich hab keine Zweifel daran, dass er bei Everton wieder exzellente Leistungen zeigen wird, sofern der Deal wirklich zustande kommt. Das United-Kapitel wird als großes Missverständnis in die Geschichte eingehen, wobei ich bis heute nicht weiß, woran es eigentlich lag. Für seine Karriere ist es natürlich ein absolut notwendiger Schritt, unter Mourinho kriegt er ja kein Bein mehr aufs Feld. Wenigstens hält sich der finanzielle Schaden in Grenzen, wenn man das tatsächlich so hinkriegt, wie es der Telegraph berichtet.

    Depay heule ich dagegen keine Träne nach, der kann die Schuld bei niemand anderem suchen außer bei sich selbst.
     
    #14
  15. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Bin gespannt, ob United im Januar was macht. Schon im August wurde ja viel spekuliert, dass Mourinho noch einen IV wollte, aber dafür müsste man erst noch den Kader ein bisschen ausdünnen. Nun, das dürfte mit Schneiderlin und Depay jetzt im Januar ja passieren ... durchaus möglich also, dass man auch jemanden holt, wenn sich die passende Möglichkeit ergibt.

    Ein Name, der seit Wochen gehandelt wird und einfach nicht aus der Rumour Mill verschwinden will, ist Victor Lindelöf. Die portugiesische "O Jogo" geht heute sogar einen Schritt weiter und berichtet bereits von fortgeschrittenen Verhandlungen von United mit dem Benfica-Präsident sowie Jorge Mendes. Rein von den Anlagen her könnte Lindelöf sehr gut ins PL-Profil passen - robust und zweikampfstark, aber auch mit einer brauchbaren Spieleröffnung. Liest sich ähnlich wie Bailly, ehrlich gesagt. Mit erst 22 auch noch viel Luft nach oben. Wäre eine sehr interessante Verpflichtung ... Zlatan spricht in höchsten Tönen von ihm, ich vertraue ihm da einfach mal :D

    Jemand wie Virgil van Dijk wäre aktuell natürlich etwas sinnvoller als Lindelöf - der ist schon weiter in der Entwicklung und kennt die Liga auch schon bestens, könnte dementsprechend sofort helfen. Aber ich glaube a) nicht, dass ihn Southampton im Januar abgibt, und wenn doch, dann dürfte b) Chelsea da bessere Karten haben.

    Prinzipiell würde ich einen neuen IV durchaus begrüßen - Bailly und Smalling waren in der Hinrunde leider länger verletzt, Jones ist in der Hinsicht sowieso eine tickende Zeitbombe und ich tue mich weiter sehr schwer, Rojo zu vertrauen ... zumal ich die Befürchtung habe, dass dieser ekelhafte Treter irgendwann jemandem die Beine bricht, deshalb: je weniger er spielt, desto besser.

    Wenns finanziell Sinn macht, würde ich Lindelöf durchaus begrüßen. Mit Schweden hat United auch immer ganz gute Erfahrungen gemacht. Zlatan hat einige Sitzer vergeben, macht das aber im Großen und Ganzen recht gut. Jesper Blomqvist war Teil des 99er Teams, hat bei mir also ein Stein im Brett ... und dann war da ja noch die leider VIIIIIIEL zu kurze United-Karriere von Henrik Larsson :love:
     
    #15
    L-james und Lawrence gefällt das.
  16. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Laut Medien in Portugal ist Lindelöf zu United für fette 45 Mio. Euro durch. Zudem soll man mit Benfica auch über RV Nelson Semedo verhandeln, dessen Wechsel aber erst im Sommer über die Bühne gegen soll. Die englischen Medien sind da noch zurückhaltender, aber Sky bestätigt zumindest, dass es Verhandlungen für Lindelöf gibt.

    Bin gespannt. Ein bisschen erinnert mich die Berichterstattung da an Renato Sanches - da gabs auch lange solche Berichte aus Portugal, und am Ende kam bekanntlich alles ganz anders. Wenn der Transfer zustandekommt, ist das natürlich wieder eine kranke Summe ... aber United hat in den letzten Jahren mehr als aktiv dazu beigetragen, dass solche Summen ausgerufen werden, dementsprechend darf man sich darüber nicht wirklich aufregen.

    Lindelöf und Semedo würden aber schon mal zwei Planstellen im Kader schließen. Die IV-Problematik hab ich angesprochen, und auf der RV-Position ist man viel zu abhängig von Valencia - und der ist auch schon 31 und dazu verletzungsanfällig. Dann bräuchte man im Sommer "nur" noch einen Carrick-Erben finden und das Projekt "Antoine G." in die Tat umsetzen :saint:
     
    #16
  17. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Laut Ducker vom Telegraph ist Joses Plan tatsächlich: Lindelöf im Januar, im Sommer dann Griezmann, Semedo und Tiemoue Bakayoko von Monaco ... das soll dann wohl der Carrick-Erbe sein. Macht alles Sinn und wäre natürlich gerade bei Griezmann ein Traum. Jedenfalls schön, dass es offenbar in Transferbelangen wieder langfristige Pläne gibt, die Sinn machen.

    Dafür stehen wohl auch Young und - hallelujah!!! - Fellaini auf dem Abstellgleis. Young hat mehrere PL-Angebote, Fellaini soll bei den Mailänder Klubs im Gespräch sein.
     
    #17
  18. Thomas Shelby

    Thomas Shelby Rookie

    Registriert seit:
    29. Oktober 2016
    Beiträge:
    35
    Gab es in England nicht ne bestimmte Anzahl an einheimischen Spielern im Team die eingehalten werden muss? :confused:

    Und was denkst du wie es für rashford weiter geht, wenn griezmann wirklich kommen sollte ?
     
    #18
  19. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    so ähnlich. PL-Klubs dürfen höchstens 17 Ausländer in ihrem 25-Mann-Kader haben, sprich: um aus dem Vollen schöpfen zu können, braucht man 8 Homegrown Players. Dazu gehören aber nicht nur Engländer, sondern auch Ausländer, die vor ihrem 21. Geburtstag eine gewisse Zeit dort ausgebildet wurden - dazu zählen bei United aktuell auch Pogba und Schneiderlin. Auch wenn letzterer und ein oder zwei andere Homegrown Players gehen, hat United da kein Problem: derzeit hat man ohnehin 9 gemeldet, und ab nächster Saison kommt noch Shaw dazu (musste als U21-Spieler bisher nicht gemeldet werden) sowie Pereira, wenn man ihn behält (wovon auszugehen ist). Einziges Topteam, bei dem die Homegrown-Regel ein echtes Thema ist, ist weiterhin City.

    Ibrahimovic spielt nur noch ein weiteres Jahr bei United und Rooney ist hoffentlich auch relativ zeitnah United-Geschichte. Ich sehe da kein Problem für Rashford ... es wird gerne übersehen, wie jung der Knabe noch ist und wie rasant der Aufstieg war. Da ists mir lieber, man baut ihn weiter behutsam auf, anstatt ihm so viel Druck auf die Schultern zu laden, wie es van Gaal im Frühjahr getan hat, um seinen eigenen Hintern irgendwie zu retten.
     
    #19
  20. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.479
    Ort:
    Österreich
    Nach dem Draxler-Transfer wechselt PSG-Reservist Jese offenbar leihweise nach Las Palmas, das berichten mehrere spanische Medien übereinstimmend. Für den hat sich der PSG-Transfer mal überhaupt nicht gelohnt, der spielt ja in Paris noch deutlich weniger als in Madrid ...
     
    #20

Diese Seite empfehlen