UTA Utah Jazz - Saison 2015/16

Dieses Thema im Forum "Utah Jazz" wurde erstellt von NBAFan, 21. August 2015.

  1. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    Alle Diskussionen und Geschehnisse zu den Jazz in der Saison 2015/16 - auch schon vor der Saison ;)
     
    #1
  2. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    #2
  3. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    Ich würde ihn grundsätzlich gut finden. Rio kann durchaus Biss haben, ein guter Verteidiger und auch ein Clutch-Performer sein. Doch er kann auch all das nicht sein. Als Jazzverantwortlicher würde ich auf jeden Fall ein Auge auf Rio haben und schauen wie sich die Jazz PGs anstellen. Der Trade muss ja nicht jetzt erfolgen, wir haben Zeit und wenn es passt kann man einen späten 2nd Rounder für Rio und einen besseren 2nd nach Miami schicken. (oder gleich Grant Jarett)
    Wenn Rio motiviert ist, ist er klar besser als unsere fitten PGs. (außer er hat sich physisch gehen lassen in irgendeiner Form)
     
    #3
  4. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    #4
  5. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.000
    Ort:
    Köln
    ist das nicht eigentlich für den Thread TEAM 2015/16, wo wir schon über Withey geschrieben haben? Die Saison hat ja noch nicht angefangen. :D
     
    #5
  6. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
     
    #6
  7. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.000
    Ort:
    Köln
    hmmm dann haben wir zwei Threads die sich thematisch oft überschneiden werden/könnten
     
    #7
  8. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.000
    Ort:
    Köln
    Ich habe jetzt mal den Spielplan für den Oktober/November gepostet:

    29/10/15 12:30 AM @ DET - - Palace of Auburn Hills
    31/10/15 12:00 AM @ PHI - - Wells Fargo Center
    1/11/15 12:00 AM @ IND - - Bankers Life Fieldhouse
    5/11/15 3:00 AM vs POR - - EnergySolutions Arena
    6/11/15 3:00 AM @ DEN - - Pepsi Center
    8/11/15 3:00 AM vs MEM - - EnergySolutions Arena
    11/11/15 1:00 AM @ CLE - - Quicken Loans Arena
    13/11/15 1:30 AM @ MIA - - American Airlines Arena
    14/11/15 1:00 AM @ ORL - - Amway Center
    16/11/15 12:00 AM @ ATL - - Philips Arena
    19/11/15 3:00 AM vs TOR - - EnergySolutions Arena
    21/11/15 2:30 AM @ DAL - - American Airlines Center
    24/11/15 3:00 AM vs OKC - - EnergySolutions Arena
    26/11/15 4:30 AM @ LAC - - Staples Center
    29/11/15 3:00 AM vs NOP - - EnergySolutions Arena

    Zusammefassend steht ein kurzer Osttrip im Oktober und einer Mitte November an, wo man einige Siege (gerade zu Beginn) herausfahren kann. Dazu haben wir einige Westteam im Rebuildmode (Portland & Denver). Dann gehts aber mit dem zweiten Osttrip schon mit schweren Gegnern los: Cleveland, Miami, Atlanta und Toronto sind dürften harte Nüsse werden. Zum ende des Monats November kommen dann mit Thunder, Clippers und Warriors einige schwere Brocken. B2Bs haben wir nur zwei in diesen Monaten. Ich halte es durchaus für möglich, dass wir einen guten Start in die Saison erwischen und darauf aufbauen können und einige schwere Gegner schlagen können. Besonders gespannt bin ich auf den BAckcourt nach Exums Verletzung und auf Alec Burks Fortschritte. Ich bevorzuge einen Burks/Hayward oder Burks/Hood-BC. Burke sollte weiterhin von der Bank kommen, wenn er jetzt keine großen Fortschritte gemacht hat.
     
    #8
  9. erminator

    erminator Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    4.094
    Ich hatte es ja gesagt :p

    Muss aber Pistol da tendenziell rechtgeben. Hier in diesem Thread würde ich keine Neuverpflichtungen, Verletzungen, Vertragsverlängerungen etc reinschreiben bzw. nicht soo ausführlich, sondern eher Spielzusammenfassungen und eventuell Bewertungen der Spieler. In der Offseason können da ruhig Trainingsberichte/Eindrücke rein.

    Ok ich gebe zu , je öfter ich meinen Beitrag oben lesen, desto weniger unterstütze ich ihn selbst aber die Trennung ist wirklich nicht einfach :D
     
    #9
  10. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    Ich bin zuversichtlich, dass wir uns bald einspielen werden wo was hingehört. Bin jetzt auch noch etwas verwirrt. Aber Withey gehört wohl in den Team-Thread. Scheint die Mehrheit auch so zu sehen, denn bis auf meinen Beitrag hier wurde es dort besprochen.
     
    #10
    erminator gefällt das.
  11. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.000
    Ort:
    Köln
    ich habe zumindestens mal mit meinem letzten Post angedeutet in welche Richtung ich mit dem Thread gehen würde :D Leider wurde dieser bisher ignoriert :p
     
    #11
  12. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Hamburg
    Vllt nimmst du beim Thread "Team 2015/16" die Jahreszahlen weg. Ich denke in dem Thread sollte es grundsätzlich um Veränderungen im Team gehen. Tradegerüchte, Signings, ggf. auch Änderungen im Staff (falls kein eigener Thread gewünscht).

    In Saison 2015/16 sprechen wir dann nur über die aktuelle Saison. Da diskutieren wir dann über die aktuellen Spiele über die Situation in der WC, etc.
     
    #12
  13. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    @PP7: Ich habe ihn zur Kenntnis genommen ;)

    Ich hoffe, dass Neto und sein Playmakingstyle sich durchsetzt und dass er zumindest ein durchschnittlicher Verteidiger sein kann.
    Ich würde Streckenweise auch gerne Burks-Hood-Hayward sehen.
    Starten wird aber wohl ein 'traditioneller' PG.
     
    #13
  14. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Hamburg
    1. Hälfte:
    So derzeit spielen unsere Jazz bei den Suns. Heute bekommen Trey Burke und Joe Ingles eine Pause, Favors ist zurück und Cotton soll Backup-PG spielen. Wieder sind wir im ersten Viertel richtig heiß und Favors und Hayward treffen aus allen Lagen. So hatten wir ein schönen +10 Vorsprung.
    Danach sieht man nur noch, wie Alex Len Pleiss so dermaßen deklassiert. Das ist wirklich traurig anzusehen, die Führung ist dahin. Was haben wir uns bitte bei der Verpflichtung gedacht?! Auch Cotton, Johnson und Cooley bekommen ein bisschen Spielzeit.
    Danach übernehmen die Starter wieder + Hood. Snyder hat Gefallen am Lineup Burks-Hood-Hayward gefunden, so konnten wir das Spiel wieder zu einer kleinen Führung drehen.

    Alex Len mit 14 Punkten in 9 Minuten :wall:
    Die Suns spielen übrigens auch ohne Bledsoe.

    2. Hälfte:
    Nach der Pause fehlte auch die Intensität bei den Startern. Morris und Warren bekam man nicht in den Griff und es häuften sich die Turnover. Ende des dritten Viertels liegen wir mit 12 hinten.
    Danach bekamen wir gar nicht mehr auf die Kette und verloren verdient und ziemlich eindeutig mit 85:101.
     
    #14
  15. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.000
    Ort:
    Köln
    Ich wünschte die Niederlage wäre etwas knapper ausgefallen, aber so wie Snyder kenne, wird er dem einen oder anderen die Meinung geigen und im nächsten Spiel wird es besser. :D Ok, es ist aber nur Preseason.

    Miir fällt in der Preseason auf:
    - das Burks immer dann aufdreht, wenn er Favors und Hayward nicht um sich hat.
    - Die Ballverluste sind auch so ein Problem, das sollte man zum Saisonbeginn abstellen. Suns leisteten sich nur 10, Utah doppelt soviel.
    - Neto ein guter pass und defense PG ist, aber eine Wurfschwäche bis jetzt zeigt
    - Pleiss bis jetzt mir überfordert vorkommt und Withey die bessere Alternative ist
    - Lyles mit seinem doch reifen NBA-Körper eigentlich mehr in den Post gehen sollte
    - Hayward und Favors nur mit halber Kraft spielen, was ja verständlich ist
    - Gobert noch nicht die defensive Dominanz aus dem Vorjahr gezeigt hat

    Meinungen?
     
    #15
  16. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.132
    Pleiss braucht Athletiktraining, 10 Kilo, und Coaching, Coaching, Coaching. Leute mit der Grösse die auch 3er werfen können (im Training angeblich über 60% Quote) und an sich das Potential haben wachsen nicht auf den Bäumen, aber die unterirdische Nicht-Competitiveness im deutschen Trainingsaufbau sorgt nicht gerade dafür dass die Leute mit nem Michael-Jordan-Mindset in den USA auftauchen. Selbst Nowitzki hat ne Saison gebraucht um zu lernen. Pleiss muss nicht nur drei neue Würfe lernen, sondern von Grund auf was er tun soll, und man muss ihm ein Gefühl aufbauen, das er instinktiv agiert. Da fehlt einfach alles, aber er ist nicht so hüftsteif wie anderen Teutonencenter in der Vergangenheit dass es aussichtslos wäre. Man darf es nur nicht solchen Leuten überlassen was sie trainieren, wann, wie, mit wem. Da darf kein deutscher "Berater" mehr dazwischen, da muss ein US-Trainer mit Ahnung von Spielerentwicklung ran der ihn auf links dreht, auch körperlich. Dieses ewig weiche zum Ball gehen, weiche Abspringen, weiche Werfen, bei denen kommt die Weichheit immer aus den Ohren raus.
     
    #16
    NBAFan gefällt das.
  17. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    Joa, das Spiel gegen Portland war eher mau... man hat richtig gemerkt, dass es Preaseason ist.
    Jetzt hat die Mannschaft erstmal keine Spiele und kann trainieren.

    Snyder probiert weiter munter 'unnatürliche' Aufstellungen. Mal ohne PG mit drei Flügelspielern, mal Smallball ohne PF auf PF (PF Favors spielt dann auch mal auf C), mal beides gleichzeitig - vier Flügelspieler und ein Big.

    Ohne PG ist es soweit ok, aber von der Smallballvariante habe ich bisher nichts Gutes gesehen.

    Alec Burks hatte einige Highlights gesetzt. Ansonsten haben die Jazz durchaus gute Würfe erspielt, diese jedoch sehr oft liegen gelassen.
     
    #17
  18. EricGordon10

    EricGordon10 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. März 2011
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Hamburg
    Gutes Spiel gegen die Nuggets, wobei man auch die Leistung nicht zu hoch hängen darf. Die eh schon schwache Mannschaft aus Denver, verzichtete in dem Spiel auf Mudiay, Lauvergne und Nurkic. So stand ein Starting-Lineup mit Nick Johnson, Gary Harris, Danilo Gallinari, Kenneth Faried und Nikola Jokic. Wenn Gallinari nicht so gut getroffen hätte, wäre es noch bitterer ausgegangen.

    So jetzt zu den Jazz. Veränderte Starting Lineup, Neto und Hood kamen für Burke und Burks. Von der ersten Minute an setzten wir uns ab. Gerade Rudy Gobert endlich mit einer starken Leistung. Wenn da nicht die Freiwürfe wären. Schon bei der EM und den Testspielen davor ist es mir aufgefallen, dass er die Quote aus dem letzten Jahr nicht halten kann. Zwischenzeitlich stand er bei 0 von 5. Er muss da wirklich aufpassen, sonst kommt es schnell zum "Hack-a-rudy".
    Trey wieder sehr stark, wobei sein Gegenüber nun wahrlich kein Gradmesser ist. Dennoch macht es Mut.
    Hayward, Burks, Favors und Neto mit sehr ordentlich Leistungen, Hood hatte Foulprobleme.
    Zu unserem Rookie Lyles noch ein Wert, in der Offense mit sehr schönen Aktionen, hinten aber paar Probleme. Zeitweise spielte er sogar mal auf der 5. Also Snyder hat auch bisschen was ausprobiert, daher auch die wenigen Minuten für Pleiß (3 Min 2 Fouls) und Withey.
     
    #18
    PistolPete7 gefällt das.
  19. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.000
    Ort:
    Köln
    [​IMG]

    :D
     
    #19
    EricGordon10 gefällt das.
  20. NBAFan

    NBAFan Team-Kapitän

    Registriert seit:
    16. Mai 2000
    Beiträge:
    2.987
    Ort:
    Giessen
    Ein versöhnliches Abschlussspiel für die Preseason war das!


    Anmerkung: Bei go-to-guys wird es einen Saisonvorschau-Podcast zu den Jazz geben. Ich werde als 'Jazzkenner' dabei sein. (Das Wort 'Experte' kriege ich nicht über die Lippen)
    Ich freue mich schon auf euer Feedback!
     
    #20
    erminator gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon