CHI Vorwurf des sexuellen Missbrauchs gegen D-Rose

Dieses Thema im Forum "Chicago Bulls" wurde erstellt von Bulls 4ever, 27. August 2015.

  1. Bulls 4ever

    Bulls 4ever Moderator

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Göttingen
    Eine (bisher nicht genannte) Dame hat angegeben, im August 2013 von Derrick Rose und 2 Freunden unter Drogen gesetzt und dann gegen ihren Willen sexuell angegangen worden zu sein.

    Die ganze Sache ist bisher sehr roh und kommt mir persönlich nicht sehr plausibel vor, könnte sich aber natürlich schnell zu einer Bombe entwickeln. Die Bulls haben sich jedenfalls auch schon öffentlich zu Wort gemeldet. Hoffen wir das Beste!

    http://espn.go.com/chicago/nba/stor...ls-issue-statement-woman-lawsuit-derrick-rose

    Alles zu dem Fall bitte hier in den Thread.
     
    #1
  2. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    23.324
    Ort:
    Belo Horizonte
    Auf RealGM gab es eine kurze knackige Analyse:

    Zwei Jahre nach Beziehungsende, dritter Anwalt dieser Tante...sagt alles
     
    #2
  3. Bulls 4ever

    Bulls 4ever Moderator

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Göttingen
    Das meinte ich mit "nicht sehr plausibel".
     
    #3
  4. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Braunau
    Kein Wort glaub ich davon. Da hat sich die feine Dame eine nette Story aus den Fingern gezogen um groß abzukassieren... Das wird sich hoffentlich bald alles erledigt haben!
     
    #4
  5. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.304
    Das ist ja jetzt auch modern, 30 Jahre später anzukommen mit "der hat mich unter Drogen gesetzt, nur deshalb habe ich mit nem reichen Celebrity geschlafen!". Natürlich ist es doof dass sowas auch in der Realität vorkommt, aber genau darum ist es zwingend nötig sofort am nächsten Tag ne Ambulanz aufzusuchen, das Blut sicherstellen zu lassen, und sofort Anzeige zu erstatten. Tatsächlich ist es allerdings so, dass die gängigen Drogen zum Verlust von Bewusstsein und Gedächtnis führen, danach weiss die Betroffene also nicht was genau passiert ist. Wenn man Zweifel hat, oder merkt dass die Klamotten nicht mehr so sitzen wie vorher, sofort Polizei einschalten und direkt ins Krankenhaus fahren um Spuren sicherzustellen. Nicht erst 100 Stunden duschen (isch hab misch ja so schmutzig gefühlt), drei Tage schlafen (isch hab misch geschämt), und dann erwarten dass drei Jahre später ein Richter glaubt dass es so gewesen ist wie behauptet. GHB kann man für einige Stunden im Blut oder Urin feststellen, und das ist ein starker Beweis.
     
    #5
    TheBigO gefällt das.
  6. Back on my shit

    Back on my shit Bankspieler

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    541
    Rofl lol, Opfer von sexueller Gewalt schämen sich. Was soll das?
     
    #6
  7. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Köln
    Ich weiss nicht ob du explizit nur sie meinst oder alle Opfer, aber falls letzteres zutrifft: wurdest du schon mal Opfer von sexueller Gewalt? Ich jedenfalls nicht, aber ich kann mir denken das es keine schöne Vorstellung ist damit zu leben...

    Schuldig oder unschuldig, jeder weiss das ein Prozess Roses Image schaden wird. Kobe hat sich auch nie ganz von den Vergewaltigungsvorwürfen befreien können, auch wenn am Ende nichts dran war.
     
    #7
  8. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.944
    War ja klar, dass hier jetzt wieder alle genau wissen, was passiert ist, wie sich Opfer von sexueller Gewalt im Idealfall zu benehmen haben, und wie man durch ein paar Zeilen Internetgeschreibsel herausbekommt, dass eine Frau nur lügt, weil sie Geld will.
    Das Ganze wird dann doch in besonders herablassender, 'lustiger' Form aufgeschrieben. Sportforen at its best.
     
    #8
    CHW, GSWarriors und germanwunderkin gefällt das.
  9. Bulls 4ever

    Bulls 4ever Moderator

    Registriert seit:
    2. Juni 2005
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Göttingen
    Vielleicht bleiben wir nun auch einfach bei diesem einen "Fall Rose". Für alles weitere wäre der Non-Sports-Bereich da. Danke. :thumb:
     
    #9
  10. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.748
    Ort:
    Berlin
    @ Pistol
    Bin mir ziemlich sicher dass shit genau das gleiche anprangern wollte am Post vom Zonk.

    Zonk hat seine eigenen Ergüsse tatsächlich noch mal selbst übertroffen.

    Laut neuester Handhabe der Forenregeln darf ich doch jetzt wünschen...
    Bzw ich formuliere es mal so wie andere es dürfen:

    Wirklich eine selten dämliche Aussage von LeZonk. Ob er die auch gemacht hätte, wenn ein Vergewaltiger ihm den Penis in den Arsch gestoßen hätte?
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2015
    #10
  11. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    Köln
    Oh entschuldigung, wahrscheinlich meinte Shit das anders und ich habe es falsch aufgefasst bzw im falschen Kontext gesetzt. Sorry backonmyshit :saint:

    danke für die Aufkläung Jerry :)
     
    #11
  12. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.304
    Ich habe nicht geschrieben dass das nicht vorkommt, sondern dass es eine blöde Idee ist zu glauben dass einem ein Richter Jahre später einfach glaubt, wenn man vorher selbst alle Spuren beseitigt hat. Wie soll man bitte schön die Realität von Lügengeschichten zum Zweck des Gelderwerbs unterscheiden ? An den blauen Augen, den Tränen ? Vergewaltigungsanzeigen gibt es reichlich, auch von echten Opfern. Ich kenne auch echte Vergewaltigungsopfer die sich geschämt haben, die trotzdem sofort Anzeige gestellt haben, und denen von wirklich allen Beteiligten übelst mitgespielt wurde um das unter den Teppich zu kehren weil es keine tolle Boulevardgeschichte war. Drogensüchtige wird von Asi im Betreuten Wohnen vergewaltigt und der Leiter hat weggekuckt weil "die machen das halt immer so". Und die Polizei kehrt es unter den Teppich. Da habe ich so ziemlich überhaupt kein Verständnis wenn ne Tante heute damit ankommt dass der damals schwerreiche Hollywoodfritze sie unter Drogen gesetzt hat (nur deshalb habe ich Drogen genommen! ich wusste gar nicht dass es keine Zigarette war!), und nur deshalb habe sie mit ihm gepennt, und jetzt möge sie so in etwa drei, vier Millionen "Entschädigung" dafür haben.

    Das hier war übrigens der Zusammenhang:
    Aber ich bin sicher die Frau hat sich nur furchtbar geschämt und kommt deshalb so spät damit an ... Ich denke auch, Karl Dall und Jörg Kachelmann stehen postalisch gerne zur Verfügung noch ein bischen beschimpft zu werden, die sind doch sicher auch schuldig gewesen und sind nur durch fürchterbare Korrupsion davongekommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2015
    #12
    TheBigO gefällt das.
  13. Back on my shit

    Back on my shit Bankspieler

    Registriert seit:
    15. April 2011
    Beiträge:
    541
    Ändert ja nichts daran, dass deine von mir dick markierten Aussagen in übelster Weise respektlos und im Grunde meldewürdig waren (wieder mal). Wär aber wohl eh nichts passiert, daher hab ich's dann gelassen. Du darfst also weiter machen.
     
    #13
    mc.speech und Jerry gefällt das.
  14. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.304
    P.S.: Und ja, ich habe was aus aktuellem Anlass gegen lügende Frauen die sich irgendwelche Stories ausdenken weil die Wahrheit ja so doof ist.
     
    #14
  15. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.944
    Wenn du selbst schon merkst, dass du nicht ganz bei Sinnen bist, solltest du vielleicht das Posten bei solchen Themen einfach unterlassen.
     
    #15
  16. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.304
  17. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.944
    Du bist also der Meinung, dass es eher ein gesellschaftliches Problem der Falschanzeige sexueller Gewalt als tatsächlicher sexueller Gewalt gibt?
     
    #17
  18. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.245
    Ort:
    CH
    Naja ihr echauffiert euch hier an seiner Ausdrucksweise und weniger am Inhalt oder sehe ich das falsch?
    Am Inhalt sehe ich nämlich wenig verwerfliches. Und zu deinem letzten Satz timberwolves, es mag zwar in keinem Verhältnis stehen aber auch ein Problem der Falschanzeige ist ein nicht zu unterschätzendes Problem. Besonders wenn die Leute damit durchkommen.
     
    #18
  19. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    8.304
    Nö, ich denke dass in Fällen wo kein Geld im Spiel ist die Falschangaben bei weitem die Minderheit sind, und nur von eher wenigeren Geistesgestörten wie dieser Frau an der Uni oder denen die Andreas Türck und andere angezeigt haben gemacht werden. Aber auch die gibt es, und ich habe ein paar davon kennengelernt als ich mir das noch überhaupt nicht vorstellen konnte. In Sorgerechtsprozessen sind sie aber inzwischen die grosse Mehrheit und ein Riesenproblem. Und wenn es in den USA immer schön um Millionensummen geht, und die Klägerinnen Ex-Freundinnen sind, oder Drogenkuriere wie bei Strauss-Kahn, dann nervt das. Insbesondere deshalb, weil das Leben der falsch Beschuldigten auch ohne Urteil im Arsch ist, und weil die die wirklich Opfer geworden sind es doppelt schwer haben dass ihnen geglaubt wird. Und die zerstört das völlig, wenn man ihnen nicht mehr glaubt.
     
    #19
    TheBigO gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon