WAS Washington Wizards - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Washington Wizards" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Mit Pech verloren in Indiana, aber passiert. Der Einsatz war da, aber die Refs waren Mist, B2B und die Müdigkeit und die Dreier die einfach nicht fallen wollten. Selbst der Buzzerbeater war hervorragend herausgespielt, aber auch hier ... leider nicht gefallen. Dafür Young, der davor irgendwie einen reinkrüppelt. Naja, mal sehen wie sich das Team in Chicago schlägt, aber ich bin recht zuversichtlich.
     
    WallIn gefällt das.
  2. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Mahinmi weitere 6 Wochen verletzt. Well done Ernie! :wall:
     
  3. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    Das mit Manhimi ist echt mies. Ansonsten macht das Team immer mehr Spaß. Man gewinnt die Spiele oft souverän und die Niederlagen sind meistens knapp. Das Ballmovement wird immer besser und man bekommt langsam auch bei größeren Rückständen das Gefühl "Wall und/oder Beal können im letzten Viertel nochmal aufdrehen".
    McClellan hat mir gegen die Bulls gut gefallen. Solide D und vorne aktiv. Würde mir wünschen er könnte MT bald aus der Rotation verdrängen.
    Hoffe Porter kann gegen die Bucks wieder spielen. Gegen die noch ein Sieg und man stände rechtzeitig zu Weihnachten fast wieder bei 50%.
     
    abcd12 gefällt das.
  4. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Ich finde man kann mittlerweile deutlich Brooks Handschrift erkennen. In der Crunchtime hatten die Wiz dass 11 schlechteste NetRt bis November in insgesamt 41 Clutch Minuten. Im Dezember haben die Wiz das 2 beste in 31 min. Davor nur noch die Raps, die aber nur 2 min Crunchtime hatten.

    Auch abseits davon kann man es erkennen. Oubre hat anfangs der Saison sekundenlang nach einem Dunk am Korb gebaumelt und ist vor lauter Begeisterung über sich selbst manchmal zu spät zurück gelaufen. Das macht der jetzt gar nicht mehr.

    Die Bank wird auch besser. Brooks setzt die Spieler genau ihren Fähigkeiten entsprechend ein und die liefern.

    Sehr ermutigend das Ganze.
     
  5. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    Schöner Sieg gegen die Bucks. Porter war grandios und Wall hat auch wieder zum Ende hin das Spiel geclosed. Beal muss endlich mal wieder aus dem Shooting Slump raus kommen. Die Bank natürlich wieder zum Vergessen und Gortat ist offensiv echt nur noch bei wirklich freien Looks zu gebrauchen.
    Jetzt kommen die Pacers, Nets, Rockets, Mavs und noch ein schwächeres Team, da sollte man 4-1/3-2 raus gehen, aber bei den Wiz kann man ja kaum Sachen vorhersagen.
     
  6. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Klasse Comeback. Und das Verizon Center war ja zur Abwechslung auch mal voll und im Spiel. Als sie auf 2 Punkte dran waren, nach den Dreiern von Beal und Porter, war ich mir ziemlich sicher, dass sie das Ding nach Hause bringen. Da sieht man bei den Bucks genau den gleichen ****** wie bei den Wiz die letzten Jahre in der Crunchtime, die da eine wichtigen Schritt nach vorne gemacht haben. Beal ist im Slump, aber wie er trotzdem aus 14 Würfen 20 Punkte macht ist schon beachtlich. Der hat wirklich einen deutlichen Schritt nach vorne gemacht. Porter echt wie ein Allstar heute Nacht ... ein Traum. Der wird teuer in der FA.
     
    WallIn gefällt das.
  7. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    Der wird near Max bekommen, so ein Spieler kann jedes gute Playoff Team gebrauchen. Jung, gute Athletik, guter Verteidiger, kann zwei Positionen spielen, guter Offball Spieler, hoher BBIQ, immer 100% Einsatz, tödlicher 2er, guter 3er, guter Rebounder...
    Porter bezahle ich das Geld aber auch gerne.

    Noel bitte holen:D
     
  8. Philly's Finest

    Philly's Finest All-Star

    Registriert seit:
    25. Mai 2003
    Beiträge:
    9.343
    Steht dein Vorschlag noch für Noel + x für Beal? :D Oder ist das x in the meantime zu groß geworden? :D Ich glaube als Sixers-Fan kann ich mich mit vielen anfreunden, etwa Noel+Lakers-Pick+Henderson. Sehe aber keinen Grund wieso die Wiz sich Noel holen sollten, denn wenn mal Mahimni zurückkommen sollte, hat man auf den großen Positionen wieder weniger Bedarf. Dann würde das Loch wieder auf dem Flügel klaffen. Momentan läuft es erfreulicherweise eh gut für die Wizards, da sollte man nichts auseinanderreißen.
     
    WallIn gefällt das.
  9. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    Da Beal mitterweile sein Spiel an das von Wall angepasst zu haben scheint und auch robuster wirkt... ist Beal wohl vom Tisch:D Und ja es läuft echt gut, Brooks ist zwar kein Übertrainer, aber was er offensiv da installiert hat, ist schon zwei Stufen besser als beim guten Randy.
    Allerdings wird man ohne Bank nichts reißen diese Saison. Gortat ist immernoch ein guter Spieler, aber den Output den er bei uns bringen muss, ist mittlerweile einfach zu viel. Defensiv rutscht er aus der Kategorie gut, in durchschnittlich bis unterdurchschnittlich und offensiv kann er sich kaum noch gegen athletische Bigs durchsetzen und wird oft am Scoren gehindert. Noel würde einfach super zu Wall/Beal/Porter passen.
    Deswegen würde ich gerne Gortat gegen ein Wing Veteran traden und dann evtl. Pick + Sato/Oubre gegen Noel...

    Jetzt wo Beal sich steigert gibts aber realistisch kaum noch eine Basis für einen Trade.
     
  10. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Ich würde auch gerne Noel im Team sehen, aber bis auf Crap (Burke, Nicholson, Smith, Sato) von den Wiz und den Pick dieses Jahr, allerdings Lottery protected, würde ich nix abgeben wollen. Porter wird bezahlt werden müssen, genau wie Noel und dann hat man noch Gortat und Mahinmi, die auch nur Center können. Ein Trade für Noel wäre sehr risikoreich und würde mehrere Nachfolgetrades erfordern, um das Team auszubalancieren. Beal ist im Moment nahe untouchable würde ich sagen...
     
  11. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    MVP! :D Großartiges Spiel von Wall, und Porter wieder extrem clutch. Beal leider wieder umgeknickt, aber ich glaube nicht, dass es was Größeres ist. Er konnte danach noch weiterspielen. Bis dahin auch ein sehr gutes Spiel von ihm. Das wären wieder 30+ Punkte geworden. Morgen gegen die Nets. Die Mutter aller Trap-Games. Es würde mich nicht besonders wundern, wenn die Wiz das verlieren. Die Nets haben sehr viele junge hungrige Spieler, aber auch Veteranen wie Lin, (uns) Trev Booker oder Brook Lopez, die mal ein Spiel übernehmen können. Dazu Kilpatrick, Bogdanovic und einige Bigs, die am Perimeter was drauf haben ... das könnte hässlich werden.
     
    WallIn gefällt das.
  12. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    So, rechtzeitig zum Jahresabschluss hat man wieder eine ausgeglichene Bilanz und befindet sich auf dem 6. Platz. Sicherlich dachte man vor der Saison, dass man 3-4 Siege mehr auf dem Konto hat, aber neun Siege aus den letzten 12 Spielen können sich sehen lassen.
    Jetzt gewinnt man auch öfters diese Trap-Games.

    Mein heimlicher Liebling ist ja Jason Smith geworden.:clown: Klar, er spielt nicht ästhetisch und auch oft nicht gut, aber er gibt immer 100%, ist der erste Bankspieler der aufspringt und ist mittlerweile auch einer der besseren Spieler von unserer Bank. Wenn man Thornton und (Nicholson, wobei der ja eh kaum spielt) irgendwie noch aus der Rotation bekommen könnte, wäre das super.

    Guten Rutsch allen, die sich in den Wizards Thread verirren.:thumb:
     
    abcd12 gefällt das.
  13. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Das bin ja nur ich und daher guten Rutsch dir auch.

    Hoffen wir, dass es das nächste Jahr mit den Wiz so weiter geht wie das Jahr aufgehört hat. Ein großer Teil des schlechten Starts ist wohl wirklich auf das zu großen Teilen neu zusammengestellte und nicht eingespielte Team zurückzuführen + Scott Brooks. Brooks hat mich wirklich positiv überrascht. Gehofft hat man ja, dass er mehr aus Wall, Beal und Porter herausholt, aber der Unterschied zu Wittman ist schon gewaltig. Das Team spielt von der Anlage her gar nicht mal so viel anders, aber im Gegensatz zu den vergangenen Jahren kennt jeder seine Rolle und füllt sie auch aus. Dazu kommt, dass das Team ihre Stärken (Turnover erzwingen und Fastbreak) gnadenlos ausspielt und generell viel weniger Fehler macht. Mit Smith und Morris hat man jetzt auch zwei Enforcer im Team, die sich nicht zu schade sind sich auch mal die Hände mit einem harten Foul schmutzig zu machen. Wenn die Bank weitere Schritte machen kann, Mahinmi zurückkommt und vielleicht einer von Sato oder Nicholson dem Team noch mehr geben kann, denke ich, dass noch viel Luft nach oben in diesem (immer noch jungen) Team steckt.

    In diesem Sinne noch dieser geile Dunk von Ochefu und die noch geilere Reaktion der Bank :D
     
    WallIn gefällt das.
  14. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    Bittere Niederlage! Man kann gegen die Rockets auswärts verlieren, aber nicht wenn die auch einen schlechten Tag erwischen und man so gut ins Spiel start in Halbzeit 1.
    Porter mit dem schlechtesten Saisonspiel. Man war der leider Grütze heute. Wall ganz solide, aber dann in Halbzeit 2 auch dumm, als er nicht mehr zum Korb gezogen ist. Eigentlich waren nur Wall, Beal und Morris zu gebrauchen heute.
    Ich hab ja ein bisschen Frieden mit der Bank geschlossen (außer Nicholson), aber Marcus Thornton ist und bleibt eine Katastrophe. Verteidigen tut er ja ganz okay, aber so einen Ballhog hab ich selten gesehen. Und Scotty bringt ihn ja egal ob heiss oder kalt...heute hätte doch ruhig mal McClellan bringen können oder Sato.

    Hab mal geschaut welche (Wing)-Player vielt. halbwegs realistisch in einem Trade zu bekommen wären, die uns helfen würden:
    - Bogdanovic, spielt ganz okay in Brooklyn, aber ist sicherlich mit Kilpatrick, RHJ und Levert ersetzbar und dürfte auch nicht so teuer sein. Könnte bisschen Shooting und BBIQ bringen.
    - Casspi, bei den Kings auf der Abschussliste und könnte ebenfalls Shooting und BBIQ bringen.
    - Derrick Williams, niedriger BBIQ, aber kann 3/4 Spielen und würde mit seiner Athletik/Scoring helfen.
    - Knight, Mikrowelle, aber wohl zu teuer.
    - PJ Tucker, wird mehr oder weniger nicht mehr gebraucht bei den Suns. Wäre ein großes Upgrade zu Thornton
    - Gerald Green, denke ein kleines Upgrade zu Thornton und dürfte für einen Sackreis zu haben sein.
    - Shabbaz Muhammad wäre auch super, aber wäre wohl zuteuer.
    - McLemore, dürfte auch billig zu haben sein, aber wäre quasi eine Oubre Kopie

    Viellt. kann man ja Green für einen Second Rounder + Ochefu und Casspi für Burke bekommen.
     
  15. Lorenz2000

    Lorenz2000 Bankspieler

    Registriert seit:
    4. September 2015
    Beiträge:
    119
    Bei Tucker denke ich erstens nicht, dass er bei den Phoenix Suns so sehr auf der roten Liste steht, wie du meinst. Ich denke, dass er nach wie vor als 3&D Option auf dem Flügel, gerade auch als kleiner Vierer, gebraucht und geschätzt wird und selbst im Falle eines Trades nicht als Alternative für Thornton in Frage käme, da seine stärkste Position, wie gesagt, die small Ball PF ist. Auf SF gibt es dazu mit Porter und Oubre genug Optionen, weshalb Tucker zwar grundsätzlich für jedes NBA Team eine gute Ergänzung wäre, bei den Wizards aber schlecht passen würde. Da würde ich eher auf Cassipi gehen, der als Stretch 4 Nicholsons Rolle übernehmen könnte.
     
    TheBigO gefällt das.
  16. L-james

    L-james All-Star

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    8.202
    Als Thornton reinkam hat mich der Schlag getroffen, selten so einen unbrauchbaren Spieler gesehen. Von der guten Verteidigung habe ich auch nix gesehen, da hatte er auch ein paar brainfarts. Einmal stand er und Smith bei einem Wurf unterm Korb und schauten einfach in die Luft als die Wiz mit einem Spieler locker flockig den Rebound holten. Dann wird er zudem ständig überlaufen, viel zu langsam in der Defensive, wobei er vorne durchaus mal Tempo reinkriegt, aber ohne Ball scheint er wohl garnicht gewillt, ansonsten auch ein sehr wackeliges Auftreten. Kann schon sein das er das besser kann, aber die brainfarts die er vorne schießt, kann er garnicht wettmachen hinten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Januar 2017
  17. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Da lobt man die einmal und gleich wird man wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt. Das Alles kommt mir auch so bekannt vor. Starker Dezember und Wall bekommt irgend so einen Award -> Losing Streak
     
    TheBigO gefällt das.
  18. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    http://www.dmagazine.com/frontburne...-about-the-washington-wizards-kelly-oubre-jr/

    Ha ha, Pretty Boy strikes back :D
     
  19. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.132
    Ort:
    Köln
    Defense war wieder nicht vorhanden, aber Wall mit einem MVP Auftritt.

    Und keine Minute für Thornton:ricardo:Man kann nur hoffen. Bei den Rockets ist Thornton auch von 20 min auf 0 min gesprungen und wurde dann gecuttet. Ernie könnte auch mal ruhig ein Korver Move zaubern.

    Morgen gehts das letzte Mal gegen die Bucks, da muss ein wichtiger Sieg gegen einen direkten Konkurrenten her!
     
  20. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.637
    Ich fand Beal vs. Lavine und Gortat vs. Towns defensiv sehr stark. Wall hatte mit Dunn und Rubio ja nicht wirklich was zu verteidigen und war dafür offensiv absolut brilliant. Wenn Burke nicht trifft ist er absolut nutzlos, da kann Brooks dann auch gerne mal Sato reinwerfen. Smith wird auch immer mehr zu meinem Favorite von der Bank, obwohl die Auswahl ja sehr begrenzt ist. Wiggins hat natürlich ordentlich Punkte gemacht, aber wirklich gute Würfe waren davon vielleicht nur 30%. Der Rest waren halt Nick Young Gedächtniswürfe, die gehen schon mal rein, oft aber auch nicht. Gegen die Bucks wieder auswärts, da habe ich wenig Hoffnung.

    Es gab in der Woche ein Interview mit Brooks, der da meinte er sähe keinen Handlungsbedarf bei seinem Roster und dass er ständig mit Ernie darüber diskutiert ... na toll.
     
    WallIn gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon