Wilt The Stilt vs. John Lennon (Gruppe D, 3. Spieltag)

Dieses Thema im Forum "Fantasy Draft: Beendete Spiele" wurde erstellt von Giko, 25. März 2013.

?

Wessen Team gewinnt dieses Duell?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 6. April 2013
  1. Wilt the Stilt

    75,0%
  2. John Lennon

    25,0%
  1. Giko

    Giko All-Star

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    5.188
    Verletzte Spieler für dieses Duell:

    Wilt The Stilt ( verletzung2.gif Abate) vs. John Lennon verletzung2.gif Boateng)


    Der User der den Thread hier zu erst entdeckt und vorbereitet ist, schickt bitte eine PM mit seiner ersten 11 an Alice oder mich und schickt seinem Gegner auch noch einen Hinweis, damit dieser direkt im Thread hier los legen kann.

    Umfrage kommt dann in ein paar Tagen.



    Die Teamvorstellungen der beiden Teams dürften bekannt sein und sind ansonsten in diesem Thread zu finden.
     
    #1
  2. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    14.421
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Giko hat meine Startaufstellung und eine PN an Wilt The Stilt ist auch abgeschickt.
     
    #2
  3. Ozymandias

    Ozymandias All-Star

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    5.716
    abEulrCaj6.jpg

    Taktik etc. kommt bei mir erst in ein paar Tagen. Wird sich aber nicht grundlegend vom letzten Duell ändern bis auf die Veränderung durch den Ausfall von Abate.

    Auf ein gutes Duell
     
    #3
  4. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    14.421
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sieg oder Blut im Schuh! :kgz:

    [​IMG]

    Mehr kommt morgen (oder wenn ich mal wieder nicht schlafen kann, heute nacht).
     
    #4
  5. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    14.421
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Beim Blick auf die Tabelle wird klar, dass es in unserer Gruppe extrem eng zugeht und alle 4 Teilnehmer noch die Chance aufs Weiterkommen haben. Eins ist aber klar, wenn ich sicher weiterkommen will, dann muss ein Sieg her. Auf irgendwelche Rechenspiele hab ich keine Lust.

    Dementsprechend ist meine Mannschaft auch aufgestellt.

    Beim Betrachten von Wilts Team und seiner Taktik in den ersten beiden Spielen wurde mir schnell klar, dass es in der Mitte wahrscheinlich sehr eng werden wird. Um das Spiel zu verbreitern, hab ich mich dazu entschieden, Tremoulinas und Pische vorzuziehen - und somit offensiver agieren zu lassen. Außerdem wird auf eine 3er-Kette umgestellt, in der De Rossi den Mittelmann gibt.

    De Rossi ist spielintelligent genug, um beurteilen zu können, wann er sich hinter Agger und Sakho zurückziehen muss, um diese gegen Ibra und Cassano abzusichern und wann es angebracht ist, auf einer Linie oder gar ein stückweit vor den beiden Verteidigern zu agieren. Da vertraue ich ganz auf die Intuition vom Romaspieler.

    Vor der Abwehr wird Montolivo spielen und sich überwiegend auf die Defensivarbeit beschränken, da die beiden Außen offensiver agieren als in den Spielen zuvor.

    Tremoulinas wurde hier häufig aufgrund seiner vermeintlichen Defensivschwäche kritisiert. Da die gegnerische Truppe mehr aufs Zentrum ausgerichtet ist, dürfte diese "Schwäche" nicht so sehr ins Gewicht fallen. Dafür kann er seine Offensivqualitäten weiter vorne stärker einbringen. Mit Kießling und Dzeko warten 2 kopfballstarke Abnehmer auf die Flanken des Franzosen und vom Polen, die angehalten sind mit nach vorne zu marschieren und den Gegner regelrecht zu überrollen. Dass der Franzose und der Pole nicht an der Mittellinie stehen bleiben sollen, wenn ein gegnerischer Angriff auf ihrer Seite gestartet wird/stattfindet, dürfte selbstverständlich sein.

    Götze und Eriksen spielen hinter den Stürmern und bilden mit ihnen das "magische Rechteck". :D Durch das verstärkte Flügelspiel erhoffe ich mir, dass für Götze und Eriksen - auch erfurchtsvoll "Götsen" genannt - in der Mitte Räume entstehen, die von diesen genutzt werden.

    Ich hör schon JL13, der wegen der Aufstellung von Kießling meckert und seine schlechte Trefferquote in internationalen Wettbewerben anführen möchte. Ja, es stimmt Kießling hat keine guten Zahlen vorzuweisen, was das internationale Geschäft angeht, aber Kießling hatte auch noch nie so gute Mitspieler und war häufig in internationalen Spielen Alleinunterhalter, was die Bayeroffensive anging. Hier wird er durch die Anwesenheit von Dzeko und Götsen profitieren. Aber selbst wenn Kießling nicht trifft, hat er Qualitäten, die mir gerade in diesem Spiel besonders wichtig sind. Kießling ist seit Jahren fleißigster Zweikämpfer der Bundesliga (dieses Jahr schon über 1000, von denen er für einen Stürmer starke 48,4% gewinnt, in der Luft gar 53,5%), setzt die gegnerische Abwehr unter Druck und arbeitet exzellent nach hinten und ist häufig sogar in der eigenen Hälfte anzutreffen. Bei meiner offensiveren Ausrichtung ist das mMn Gold wert.

    Da ich weiß, dass Schaubilder hier gern gesehen sind, hab ich mir mal erlaubt das Geschriebene in einem Schaubild zu verdeutlichen...

    [​IMG]
     
    #5
  6. Ozymandias

    Ozymandias All-Star

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    5.716
    Generell zu meiner Taktik:

    Offensiv:

    Meine Offensive ist natürlich sehr stark auf Ibrahimovic aufgebaut. Er ist zentral immer anspielbar und wird hier mit Kagawa und Cassano die beide sehr kombinationsstark sind die Gegnerische IV durcheinander wirbeln. Da sowohl Kagawa als auch Cassano quasi HS/10er sind (in meinen Augen zumindest) wird es hoffentlich durch einige Doppelpässe und dribblings zu Abschlüssen von den beiden kommen. Hinzu kommt das beide in der Lage sind jederzeit eine gegnerische Verteidigung stehen lassen zu können. Desweiteren weichen beide Spieler auch gerne auf die Flügel aus und dazu haben sie auch jede Erlaubnis. Vor allem Cassano gibt oft einen LA und auch Kagawa soll das machen (seitenverkehrt natürlich). Somit versuch ich mehr Raum zu schaffen in den dann besonders meine 3 Offensiven stoßen sollen bzw. dort ihre individuelle Klasse ausspielen sollen. Da beide auch ansprechend flanken können sollen sie dies durchaus tuen und so durch das breitere Spiel Ibra besser einsetzen. Ibrahimovic ist wohl der kompletteste Stürmer auf der Welt. Niemand kann hohe Bälle so gut halten wie er, ist gleichzeitig technisch so stark, kann Kopfbälle ebenso gut wie Freistöße und ist für entscheidende Einzelatkionen gut. Er wird vorne nicht nur den Vollstrecker geben sondern auch Kagawa und Cassano (und auch Guarin und Lampard aus dem Rückraum) die Möglichkeiten zu Abschlüssen geben. Das er dies kann beweist er dieses Jahr wieder mal in der Ligue 1 wo er schon 8 Asssists gesammelt hat (neben seinen 25 Toren in 26 Spielen). Die IV von John Lennon liest sich ganz gut dennoch ist dort aber niemand den ich persönlich in die Weltklasse einstufen würde. Die ganze Aufstellung ist von ihm natürlich extrem Offensiv. Im Mittelfeld ist nur Piszczek wirklich Defensiv stark ansonsten hat Montolivo eher seine Stärken in der Offensive und Tremoulinas ist in dem Spiel wohl einer der schwächsten Spieler die in der S11 stehen.

    Deswegen werden Lampard und Guarin aus dem ZM heraus ihre Torgefährlichkeit, Dynamik und Passsicherheit heraus sehr stark ausspielen können und da ich, wie oben bereits geschrieben, John Lennon's ZM sehr defensivschwach finde hoffe ich auch das dort einiges für meine Mannschaft gehen wird. Martinez wird in diesem Duell mehr Akzente nach vorne setzen können wird aber trotzdem den klassischen 6er hinter Lampard und Guarin geben. Lampard wird mit Kagawa der Spielgestalter sein. Mit seinem Auge aber auch Schuß ist er prädistiniert meine abschlussstarken Spieler vorne zu bedienen bzw mit ihnen zu kombinieren. Somit kann es auch sein das Meine Aufstellung zu einem 4-2-3-1 mutiert in dem Lampard nach vorne rückt und Kagawa und Cassano die Flügel geben. Guarin ist mit seiner Dynamik von wenigen Verteidigern zu halten und hat dazu noch einen richtig starken Schuß, hier habe ich berechtigte Hoffnung das er öfters zum Abschluss kommen wird. Auch Kolarov wird bei eigenem Ballbesitz sehr nach vorne Rücken und versuchen mit seinem starken linken Fuß Flanken zu schlagen oder selbst den Abschluß zu suchen. So wird die Aufstellung aussehen bei eigenem Ballbesitz.


    Mit Ibra, Cassano, Kagawa, Guarin und Lampard habe ich vorne schon einiges an Offensivpotenzial vorhanden um es mal abschließend zusammen zu fassen.
    Die IV von John Lennon sind gut aber nicht sehr gut somit überzeugt mich die IV nicht und, wie gesagt, finde ich das Trio in der Mitte relativ defensivschwach. Ich baue also darauf das ich mit meinen starken Technikern vorne zum Erfolg kommen werde. Sei es durch Doppelpässe um die Dynamik mancher Spieler auszunutzen, durch Pässe in den Rückraum wo die Schußstarken Spieler warten, Flanken auf Ibra der durchaus größen Vorteile hat oder durch Einzelaktionen meiner Ausnahmespieler. Generell ist es so das in jedem Spiel naturgemäß jede Mannschaft auch mal den Ball verliert. Vor allem hier sehe ich bei John Lennon ein Problem da der weg durch die Mitte bei ihm quasi frei ist. Götze und Eriksen sind keine Defensivarbeiter, ebenso wie Montolivo. Somit sehe ich prinzipiell sehr gute Konterchancen für meine Mannschaft mit den sehr dynamischen und ballsicheren Kagawa, Cassano, Ibrahimovic, Guarin und Lampard durch die Mitte zu kontern.

    [​IMG]

    Verteidigung:

    Was für meine Offensive gut ist, ist für meine Defensive natürlich umso schwerer in diesem Fall. Mit Götze und Erkisen sind schon richtig feine Techniker vorhanden und mit Dzeko hat man einen starken Stürmer. Dennoch gehe ich dem relativ gelassen entgegen da ich die Aufstellung einfach nicht gut finde. Götze und Eriksen sind beide zu zentral aufgestellt bzw kommen naturgemäß eher durch die Mitte somit könnten sie sich gegenseitig einschränken. Lampard und Guarin sind Defensiv durchaus stark und Martinez hat mittlerweile bewiesen wie gut er die Löcher Stopfen kann. Hinzu kommt das ich mit Chiellini, Ivanovic und Nastasic sehr starke Defensivspieler habe, einzig Kolarov hat seine große Stärke in der Offensive. Chiellini und Ivanovic sind sehr beweglich aber auch körperlich in der Lage Dzeko und Kießling zu stoppen. Ihre Aufgabe wird es also sein die beiden stark einzuschränken (was bei Kießling leichter sein sollte als bei Dzeko) so dass beide hoffentlich zu wenigen Abschlüssen kommen.
    Martienz und Guarin werden es hauptsächlich mit Götze und Eriksen zu tuen bekommen. Keine Frage, das ist individuell stark was John Lennon hier aufbietet. Dennoch habe ich wie oben beschrieben die Hoffnung das die beiden durch die Mitte sich selber beschränken. Beide werden natürlich auch Ivanovic und Kolarov unterstützen müssen gegen Piszczek und Tremoulinas. Martinez wird auf Links Kolarov gegen den offensivstärkeren Piszczek helfen, Guarin rechts Ivanovic gegen Tremoulinas.


    [​IMG]

    Generell zu dem Duell:
    Das Duell ist für mich durch die sehr offensive Aufstellung von John Lennon angenehmer als das Duell gegen Alice. Den Ausschlag für mich sehe ich vor allem im defensivschwachen ZM und in John Lennon's Aufstellung die für mich nicht homogen ist. Dennoch ist seine Offensive IMMER für ein Tor gut. Trotzdem sehe ich meine Defensive kompakter, meine Offensive homogener und auch individuell stärker. Müsste ich einen Tipp abgeben würde ich auf 3:1 für mich tippen :D;).

    Wechsel usw. kommen später.
     
    #6
  7. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    14.421
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Dass meine Truppe sehr offensiv aufgestellt ist, ist natürlich korrekt, aber bei der Tabellenkonstellation hilft mir eigentlich nur ein Sieg.

    Natürlich ergeben sich aus der offensiven Aufstellung Probleme für die Defensive. Hier agiere ich etwas nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung", in dem ich versuche, deine Truppe permanent in der Defensive zu beschäftigen und z.B. Lampard dort zu binden und seiner Offensivqualitäten zu berauben. Außerdem versuche ich, durch frühes Pressing deinen Spielaufbau zu stören und das Spiel in deine Hälfte zu verlagern (wo natürgemäß weniger Gefahr für mein Tor gegeben ist) - hier habe ich mit Kießling einen der besten Spieler, was das Stören des gegnerischen Spielaufbaus angeht und auch ein Götze ist beim BVB in dieser Hinsicht kein Blinder. Gegen Ibrahimovic verspreche ich mir etwas von De Rossi als Absicherung hinter der IV.

    Was die "Problematik" Götze und Eriksen nehmen sich den Platz weg angeht, möchte ich nur an das Zusammenspiel mit Kagawa erinnern. Das hat sehr gut funktioniert und ich denke, dass Götze und Eriksen ähnlich gut harmonieren können, da sie durchaus auch nach Außen ausweichen. Dass ich mir durch das verstärkte Flügelspiel durch Tremoulinas und Pische Räume in der Mitte erhoffe, habe ich ja schon geschrieben.

    Was Wechsel angeht, würde ich bei Führung so ab der 60. Minute Luiz Gustavo für Eriksen bringen. Dieser gibt den 6er neben Montolivo, der wiederum etwas offensiver agiert. Etwas später ziehen sich Tremoulinas und Pische zurück und hinten spielt eine 5er-Kette mit einem etwas zurückgezogenen De Rossi. Die Mannschaft konzentriert sich nun aufs Kontern.

    Bei Gleichstand/Rückstand wird das Risiko zusätzlich erhöht. Arango kommt für Tremoulinas (bei Rückstand um die 75. Minute, bei Gleichstand 5 Minuten später).

    Da nächste Woche bei mir drei Abiklausuren anstehen und ich eigentlich nur noch lernen sollte (was ich natürlich schon gemacht habe :saint:), war es das von meiner Seite vermutlich.
     
    #7
  8. Ozymandias

    Ozymandias All-Star

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    5.716
    Da würde ich widersprechen. Ich finde "Götzawa" und "Götsen" lassen sich nicht wirklich vergleichen. Kagawa ist für mich der weitaus agilere und torgefährlichere weil auch athletischere Spieler ggü. Eriksen. Kagawa spielt teilweise eine HS und Eriksen eher den 8er. Allein deshalb denke ich nicht das die beiden gut harmonieren würden aber ok, das sollen dann ab sofort die User entscheiden ;).

    Wenn ich führe würde ich in der 70 Min. Banega für Lampard bringen und Guarin auf Lampard's Position schieben. Guarin kann die 10 spielen und Banega würde dann Guarin's Part übernehmen. Der Wechsel hat den Sinn das Lampard nicht mehr der jüngste ist und ich mit Banega für die letzten paar Minuten noch einen Energizer von der Bank möchte der der Mannschaft noch etwas Stabilität bringt. Totti würde in ca. der 80 Minute für Cassano Positionsgetreu kommen.

    Bei Gleichstand würde ich genauso wechseln wie bei einer Führung.

    Sollte John Lennon durch irgendeinen Sonntagsschuß in Führung geraten ;):D würde ich Totti für Guarin bringen und auf ein sehr offensives 4-3-3 umstellen (siehe Grafik). Somit denke ich sollte ich vor allem über meine rechte Seite zu einigen Chancen kommen. Hier möchte ich mal noch erwähnen was für eine grandiose Saison Francesco Totti bisher spielt. Er hat mit 36 Jahren in 27 Liga Spielen bisher 11 Tore und 12 Assists gegeben. Der Mann ist trotz voran geschrittenem Alter noch eine Waffe!:belehr:

    [​IMG]

    Ansonsten auf ein gutes Duell, von meiner Seite war es das jetzt auch erst mal.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. April 2013
    #8
  9. Ozymandias

    Ozymandias All-Star

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    5.716
    Danke an alle die für mich gestimmt haben :thumb:.
     
    #9
  10. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    14.421
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch zum Sieg und dem damit verbundenen Weiterkommen. :wavey:
     
    #10
  11. Ozymandias

    Ozymandias All-Star

    Registriert seit:
    21. Juli 2005
    Beiträge:
    5.716
    Danke :).
     
    #11

Diese Seite empfehlen