1. Willkommen bei Sportforen!
    Melde dich jetzt vollkommen kostenlos an und steige in die Diskussion ein. Wenn du bereits registriert bist, logge dich einfach ein.

    Viel Spaß beim Diskutieren,
    Dein Sportforen-Team!
    Information ausblenden

Wird das Sommermärchen zum Alptraum? Alles rund um die WM-Vergabe 2006

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Jünter, 16. Oktober 2015.

  1. Solomo

    Solomo MVP

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    15.506
    Ort:
    Geisenfeld, Oberbayern
    Das ist jetzt etwas, das mich überhaupt nicht überrascht.
     
    kumshooter, Whizkid und Irenicus gefällt das.
  2. Schlonski

    Schlonski MVP

    Registriert seit:
    10. Juni 2001
    Beiträge:
    11.499
    Sowas aber auch. Das hätte man ja nicht für möglich gehalten. Vor allem nicht, weil das Thema kurz vor der WM 2014 und danach nicht monatelang durchgekaut wurde. Die Vorwürfe gegen Beckenbauer sind daher wohl ein alter Hut. Dass man WM´s, EM´s oder Olympia nicht ohne Korruption bekommt, scheint noch nicht überall angekommen zu sein. Interessant an der Sache finde ich letztlich, dass neben Niersbach (auch alter Hut) endlich auch mal der Unsympath und CDU-Politiker Zwanziger richtig durchleuchtet wird, der mit allem nix zu tun hat. Daneben Horst R.Schmidt.
     
  3. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.202
    Ort:
    Berlin
    Na ja, der Verdacht ist an sich nicht neu und die Meldung auch nicht wirklich überraschend. Dass ihm nun aber tatsächlich strafrechtliche Konsequenten drohen, finde ich nicht ganz selbstverständlich - ich dachte, dass die Sache "irgendwie versickern" wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2016
  4. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    17.320
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Offiziell hat der Kaiser alles ehrenamtlich gemacht, über einen Sponsorenvertrag mit Oddset hat er aber laut Spiegel schlappe 5,5 Millionen bekommen, die er vier Jahre lang nicht versteuert hat - Quelle
     
  5. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    25.064
    Ort:
    Belo Horizonte
    Nur bevor die ersten wieder geifend hier im Thread stehen: es geht um die Person Beckenbauer im WM-OK und nicht als Bayern-Funktionär etc.

    Da frage ich mich auch, ist das diese dumme Gier mit dem Nicht versteuern oder hatte er Schiss daß via Versteuern aufgedeckt wird daß er für seine Arbeit doch Millionen kassiert hat?
     
  6. Ken

    Ken Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    2.321
    Ort:
    Norddeutschland
    Die 5,5 Mio neide ich Beckenbauer nicht. Profifußball ist eine Geldmaschine, Beckenbauer hat sich um die WM 2006 verdient gemacht und das Turnier war super. Besser er hat die Kohle als ein halbtoter FIFA Funktionär.
    Das es dann aber heißt er mache die Sache ehrenamtlich, :laugh: zeigt schon wie abgehoben die Jungs sind und für wie dumm man den Fan/Zuschauer hält.

    @sefant
    Was sagt Red Bull dazu, dass du jetzt auch Pressearbeit für die Bayern machst?
     
    Dernbi gefällt das.
  7. Auge

    Auge Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    777
    Franz Beckenbauer hat so viel für das Ansehen des deutschen Fussballs weltweit getan wie kein anderer ... ihn nun wegen solchen Lappalien öffentlich zu beschimpfen und zu demontieren, paßt zu der Gesinnung vieler Deutscher ... sie *******en sich ins eigene Nest --- statt stolz zu sein, dass wir solch einen edlen Sportsmann haben, der uns zweimal zum WM-Titel führte (einmal als Spieler, einmal als Teamchef) und auch die WM ins eigene Land holte, wird wegen solcher Peanuts ein Aufsehen gemacht, das seinesgleichen sucht ... ich würde sagen: schaumer mal .... :-ö. ) und: ja, is denn heut scho Weihnachten ? -- aber im Ernst, Beckenbauer engagiert sich im höchsten Maße sozial (seine Stiftung und seine Golfturniere sind alle caritativ), ich kann mir nicht vorstellen, dass er willentlich Schindluder trieb ... der Mann ist ein Ehrenmann, das kann jeder bestätigen, der ihn mal live erlebt hat ...
     
    RoyalChallenger gefällt das.
  8. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    27.084
    Ort:
    Österreich
    Post des Jahres, ohne Frage.
     
    Evelbma., Mystic587, Dernbi und 6 anderen gefällt das.
  9. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    15.918
    Ort:
    Leipzig
    Na gut, er hat bestimmt gar nicht gelesen, das ihm die 5,5 Millionen gezahlt werden. Der Franz unterschreibt doch eh alles, was ihm vorgelegt wird. Und als er dann nach 5 Jahren merkte, dass er plötzlich ein paar Milliönchen zuviel auf dem Konto (kann ja mal untergehen), hat er es auch sofort gemeldet. Ein Ehrenmann :wavey:
     
    Giko und Auge gefällt das.
  10. devilspeedy

    devilspeedy Stammspieler

    Registriert seit:
    20. August 2004
    Beiträge:
    1.786
    Ort:
    Jena
  11. Eric

    Eric Maximo Lider

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    7.041
    Was mich in solchen Fällen immer etwas wundert ist, dass ein Beckenbauer doch überhaupt nicht darauf angewiesen ist, ein paar Millionen nicht zu versteuern. Der Schaden, der ihm jetzt entstehen kann, ist doch viel grösser als der Nutzen der gesparten Steuern. Ich kann mir das nur durch totale Gier oder völlige Abgehobenheit erklären.
     
  12. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.046
    Kapitalismus=Gier....

    Soll jetzt nichts Entschuldigen, aber sooo viele reiche Menschen machen das Gleiche sind aber cleverer, haben mehr Glück oder einflussreiche Kontakte. Sich darüber aufzuregen bringt nix. Ein medialer Aufschrei und es geht weiter. Dem Einzelnen wird etwas angehangen, das System wird nicht kritisiert.
     
  13. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    9.784
    Dass er von einem Sponsor Geld genommen hat ist ja quasi legitim, wenn er dafür keine Gegenleistung erbracht hat (dann wäre es Korruption). Aber das nicht zu versteuern ist a) massive Steuerhinterziehung und b) reichlich dämlich, auch nach Steuern bleibt da genug für ne warme Mahlzeit übrig. Die Einstellung ist mir dann ein Rätsel, Knast zu riskieren um nicht 3 sondern 6 Millionen auf dem Konto zu haben.

    "Ehrenamtlich" heisst doch nur dass er vom DFB für die Tätigkeit keine Vergütung erhalten hat, nicht dass er von niemandem irgendwas im Zusammenhang mit der Position bekam. Warum der deutsche Ärmelschonermichel da wieder jammern muss, ist wohl nur mit den besonderen psychischen Defekten dieser Spezies zu begründen. Über die Millionen die er für Allerweltskäse vom Gebührenfernsehen bekommen hat, für ein paar Länderspielkommentare, darüber kann man sich zurecht aufregen.
     
  14. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    25.064
    Ort:
    Belo Horizonte
    Wieso nur reiche Leute? Fängt beim schwarz angeheuerten Handwerker an, der mal eben die Terrasse billiger fliest als mit Rechnung...
     
  15. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.046
    Mag sein. Reiche haben aufgrund des Systems ganz andere Möglichkeiten. Professionelle Möglichkeiten.
     
  16. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    16.222
    Ort:
    Berlin
    Es geht doch gar nicht um die Summen - die "Sponsoren", die Beckenbauer "für nichts" 5 Millionen zahlen, hätten doch auch locker 9 oder 10 zahlen können, wenn der Kaiser gesagt hätte, er willl die Summe netto haben. Das ist doch in den Kreisen Größenordnung Portokasse. Wenn Uli Hoeneß sich in der Mittagspause kurz mal in die Onlinebörse einloggt, macht er mehr Umsatz...

    Nein, Leute wie Beckenbauer zahlen grundsätzlich freiwillig keine Steuern. Lieber ziehen sie in irgendwelche gottverlassenen Alpentäler und schicken ihre Dienerschaft zu Lidl nach Bayern zum Einkaufen, weil da die Marmelade 10 Cent billiger ist. Wenn man denen genau zuhört, werden von ihren Steuergeldern auch nie Straßen, Krankenhäuser oder Schulen instand gehalten, sondern von den Steuern der Reichen wird immer nur unsinnige Bürokratie oder schlechte Flughafen-Baumanager bezahlt...
     
  17. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.202
    Ort:
    Berlin
    Ich bin nur froh, dass Du kein Bayern-Fan bist, Omolos. :D
     
    Giko, xEr und Gringo gefällt das.
  18. Auge

    Auge Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    777
    Beckenbauers Anwalt hat das gestern alles bereits dementiert, es lief alles korrekt ... aber hier wird eine Instanz demontiert und leider findet die öffentliche Verurteilung in solchen Fällen immer vorschnell statt ... bevor man sich ein Urteil erlaubt, sollte man erstmal abwarten, alles andere verbietet sich...
     
  19. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.291
    Ort:
    Berlin
    Dann solltest du vielleicht auch mal abwarten, bevor du ihm aufgrund seiner Verdienste einen Blankoschein ausstellst.
     
    JazColeman und liberalmente gefällt das.
  20. LeZonk

    LeZonk All-Star

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    9.784
    Das ist immer dieser Schwachsinn von "hat sich nicht korrekt verhalten!". So als müsste jeder der irgendwie schon Geld hat "für die Öffentlichkeit" alles umsonst machen, muss der moralischen Atomlupe von Facebook-Fritz und Whatsapp-Chantalle jederzeit unaufgefordert Rechenschaft ablegen, ausser man selbst. Persönlich steht man natürlich ausserhalb jeglicher moralischer Kategorien und darf tun was man will. Wenn Beckenbauer Werbeeinnahmen nicht versteuert hat ist das ne Straftat, Werbeeinnahmen sind sein persönliches Bier und gehen absolut niemanden irgendwas an. Dass er mal 6 Millionen für "n'abend allerseits" an ein paar Abenden im Jahr aus GEZ-Gebühren bekommen hat, darüber kann man ein Fass aufmachen. Wenn er für "Beraterverträge" die alleinige Bierlizenz während der WM an Firma X statt Y vergeben hat, das wäre auch ne Straftat. Nur komischerweise hört man von sowas genau gar nichts, nur immer "ist nicht korrääääääkt !!!! nicht korääääääääkt!!!!!!! Mama!!!".
     
    Langer gefällt das.

Diese Seite empfehlen