WM 2018 & 2022 zu verkaufen

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Apollo Schwabing, 23. Oktober 2010.

  1. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.897
    Ort:
    Berlin
    València und Atletico wusste ich aus dem Kopf. Atletico ist schließlich erst drei Jahre her. Und es gibt noch einige in den Jahren zuvor...

    Du hättest die Barca/Real Aussage doch auch über vor einem Jahr über England getroffen. Dort hättest du halt die Top 6 genommen und gesagt, dass in 1000 Jahren kein anderer Club Meister wird.

    Ist Qualität überhaupt relevant, wenn so oft (bei Leicester sogar über 38 spiele hinweg) das Glück entscheidet?
     
  2. Mr.Mijagi

    Mr.Mijagi Team-Kapitän

    Registriert seit:
    9. Februar 2007
    Beiträge:
    2.108
    Ort:
    Dortmund
    Ich nehme mal an das in den nächsten 10 Jahren Leicester nicht wieder englischer Meister wird. Die Qualität ist da einfach nicht so wie sie sein sollte.

    Was ist eigentlich mit Dänemark los ? Waren die nicht durch Glück auch mal EM geworden ?

    Einige hört sich so Viel an. Meinst du das die Wahrscheinlichkeit das Barca oder Real, größer wird wenn man mit 30 Teams um die Meisterschaft spielt ? Meine Antwort: Mit Dusel vielleicht schon

    Definitiv nicht. Die Liga ist ausgeglichener geworden, durch viel mehr Investoren + TV-Gelder.

    Dann musst du noch ein paar Zeilen hochscrollen, vielleicht fällst dir wieder ein. Es ging mir einfach darum das man die EM bzw. WM nicht ausdehnen sollte, da es im Endeffekt nichts bringt. Die starken Fußballnationen werden immer vorne dabei sein. Wenn man die Turniere ausdehnt bewegen wir uns auf eine Qualitätverlustzone mit dem Faktor "auf gut Glück" zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Dezember 2016
  3. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.815
    Ort:
    Rostock
    Lustig finde ich nur, dass man sich immer hinter dem Argument "zu viele Spiele" versteckt bei den Nationalmannschaften aber eigentlich nur gierig darauf wartet, weitere nutzlose Fuji-Cups im Sommer oder Winter spielen zu können oder den wichtigen asiatischen Markt mit seiner Anwesenheit beglücken zu können.
     
    Langer und Apollo Schwabing gefällt das.
  4. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    15.094
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Apollo Schwabing gefällt das.
  5. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Dass die Fifa jetzt anfängt Geldprobleme zu bekommen ist mir neu, ich habe immer gedacht die schwimmen im Geld. Wenn man aber all das Geld für Schierereien und Gemauschel rausgeschmissen haben sein sollte, soll es mir natürlich recht sein.

    Angeblich wird übrigens morgen wohl die "aufgeblähte" WM beschlossen...

    http://www.sueddeutsche.de/sport/fifa-im-schatten-von-ronaldo-1.3324344
     
  6. Eric

    Eric Maximo Lider

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    6.858
    Die Aufblähung auf 48 Mannschaften macht doch Sinn, sofern man damit noch mehr Kohle machen kann. Die Fans haben auch eine EM mit 24 Mannschaften angeschaut, die werden auch bei ner WM mit 48 Mannschaften einschalten, oder einer WM in Katar. Mit der FIFA ist es wie mit der NFL. Das Produkt ist im Prinzip eine Lizenz zum Geldrucken, da es keine ernsthafte Konkurrenz gibt und die Fans, trotz allem Genörgel, am Ende doch immer einschalten. Und es gibt in Asien und Afrika sicher auch viele Fans, die sich freuen, dass die Chancen auf eine eigene WM-Teilnahme deutlich steigen. Wer freut sich nicht auf Hong Kong gegen Brasilien und Deutschland gegen Swasiland.
     
  7. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Folgende 4 Modelle werden übrigens morgen diskutiert:

    Die WM mit 40 Mannschaften - Variante 8x5: Die Teilnehmer werden auf acht Vorrundengruppen mit je fünf Teams aufgeteilt. Die acht Gruppensieger und acht Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Achtelfinale. Dann wird die WM im bekannten Modus bis zum Finale weitergespielt.

    Die WM mit 40 Mannschaften - Variante 10x4: Die Teilnehmer werden auf zehn Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften aufgeteilt. Die zehn Gruppensieger und sechs besten Gruppenzweiten qualifizieren sich für das Achtelfinale. Dann wird die WM im bekannten Modus bis zum Finale weitergespielt.

    Die WM mit 48 Mannschaften - Variante Playoff: 16 Mannschaften sind für die Hauptrunde qualifiziert. 32 weitere spielen in einer Playoffrunde im K.o.-Modus die weiteren 16 Teams aus, die in die Gruppenphase einziehen. Danach geht es im bekannten Modus mit acht Gruppen à vier Teams weiter.

    Die WM mit 48 Mannschaften - Variante 16x3: Die Teilnehmer werden auf 16 Vorrundengruppen mit je drei Teams aufgeteilt. Bei einem Remis nach 90 Minuten wird der Sieger per Elfmeterschießen ermittelt, um Mauscheleien zu erschweren. Die 16 Gruppensieger und Gruppenzweiten ziehen in die erste K.o.-Runde ein. Die Gewinner stehen im Achtelfinale. Dann wird die WM im bekannten Modus bis zum Finale weitergespielt.

    Quelle: sz.de
     
    Jerry gefällt das.
  8. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.897
    Ort:
    Berlin
    Hauptsache diese Variante kommt nicht durch. Die Sache mit den "besten" Gruppenzweiten ist einfach doof, weil du dann noch dafür bestraft wirst, dass du wahrscheinlich die schwerere Gruppe hattest. Mit dem Rest könnte ich leben.
     
  9. Talib

    Talib Team-Kapitän

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.401
    Mein Favorit.
     
  10. Eric

    Eric Maximo Lider

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    6.858
    Die Playoffs dürften dann aber ähnlich attraktiv sein, wie die CL Qualifkation.
     
  11. thedoctor46

    thedoctor46 Stammspieler

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    1.135
    Ist aber wenigstens nen KO-Spiel, was schon mal besser als Hin- und Rückspiel in der CL-Quali ist. Ich sehe ein anderes Problem bei der Variante. Muss es wirklich sein, dass ein Team wie z.B. Panama (nur so nebenbei, die sind übrigens besser als man denkt, gute Chancen schon auf die WM 2018) sich einer mehrwöchigen Vorbereitung unterzieht und dann ins WM-Land (nehmen wir einfach mal Russland oder Katar, ist ja wurscht) reist um dann nach 90 Minuten wieder die Rückreise anzutreten. Würde mir irgendwie nicht gefallen, fände da garantierte 3 Spiele schon besser.

    Und ja ich weiß, es ist bei Olympia teilweise noch krasser, da bereitet man sich z.B. im Judo 4 Jahre vor, fliegt zu den Spielen und verliert den ersten Kampf nach 10 Sekunden mit ner großen Wertung und darf wieder nach Hause fahren.
     
  12. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.897
    Ort:
    Berlin
    Wäre auch mein Favorit, wenn es sich um Hin- und Rückspiel in den jeweiligen Ländern handeln würde. Wäre sicher auch besser für die Fans der jeweiligen Teams (für die Stimmung als auch Anreise).

    Wobei, wenn wir bei dem Beispiel Judo bleiben, da ja noch das "ich war bei Olympia dabei" Gefühl bleibt und womöglich die Zeit im Olympischen Dorf.
    Nehmen wir hier dein Beispiel Panama bei der WM, die haben womöglich ein Spiel gegen Australien in einem halbleeren Stadion und fliegen dann wieder heim.

    Grundsätzlich sehe ich kein qualitatives Problem bei der 48er WM und mit den Playoffs könnte dies sogar zur erhöhten Qualität führen in der Gruppenphase, wenn halt so ein Land wie Honduras dann gegen Irland/Türkei/Bosnien/Österreich die Segel nach einem Spiel streichen müssten.
    Gibt es eigentlich auch schon ein Konzept wie sich die 40/48 Teams zusammensetzen sollen? Welche Verbände mehr Startplätze erhalten?
     
  13. Aronofsky

    Aronofsky All-Star

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    7.175
    16 3er Gruppen in denen die ersten beiden weiterkommen wäre der worst case.
     
  14. Talib

    Talib Team-Kapitän

    Registriert seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.401
    Stimmt. Coole Idee!

    Was gilt denn bisher als 'Favorit'?
     
  15. thedoctor46

    thedoctor46 Stammspieler

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    1.135
    Ich weiß es nicht genau, aber ich gehe mal ganz stark davon aus, dass sich an der Zahl der Teilnehmer aus Europa kaum was verändern wird. Zurzeit sind es mein ich 13 von 32 und ich vermute das es höchstens 16 von 48 werden. Am stärksten werden wohl Asien und Afrika profitieren, wo ich mich nicht wundern würde wenn die ihre Teilnehmerzahl verdoppeln würden.

    Tipp von mir:
    Europa 13 --> 15
    Südamerika 4,5 --> 5,5
    Ozeanien 0,5 --> 1,5
    Asien 4,5 --> 8,5
    Afrika 5 --> 10
    Nordamerika 3,5 --> 6,5
    + Gastgeber
     
  16. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Meine "suboptimalen" Favoriten wären die 8x5 oder die 16x3 Variante. Auch wenn ich eine ungerade Teilnehmerzahl in Gruppenphasen nicht so pralle finde (weil 1 Team dann am letzten Spieltag den Zuschauer "mimen" und sich seinem Schicksal bei eventuellen Mauscheleien ergeben muss) finde ich dies dann immer noch besser als eine WM Teilnahme mit nur einem Spiel o_O und zudem auch besser als diese dann doch nicht faire "Die X besten Gruppenzweiten kommen weiter" Regel.
     
    Angliru gefällt das.
  17. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Edit: Gerade wird gemeldet dass die 16x3 Variante beschlossen wurde. Der neue Modus wird ab 2026 angewendet.
     
  18. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    13.815
    Ort:
    Rostock
    *kotz*
     
  19. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    13.499
    Ort:
    Leipzig
    Irgendwie noch die sinnvollste Variante... die Erweiterung war ja im Grunde völlig klar und Infantino musste liefern, nachdem er den kleineren Verbänden das schon bei der Wahl versprochen hatte. Besser als "Beste Zweite" oder "Playoffs vor der Gruppenphase" ist es allemal (wie Apollo schon schrieb). Die Fünfergruppe hätte ich irgendwie noch dufte gefunden, weil es dann wenigstens in der Gruppe schon richtig gute Duelle gegeben hätte, allerdings wären dann mehrere Spiele völlig belanglos geworden.
     
  20. supafly03

    supafly03 All-Star

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    5.219
    Ort:
    Wo auch immer
    Hier dann nochmal offiziell.



    Ganz sicher eine Entscheidung "Im Sinne des Fußballs"
    [​IMG]
     
    schlomo23 gefällt das.

Diese Seite empfehlen