WM-Quali 2018

Dieses Thema im Forum "WM 2018 / Nationalmannschaften" wurde erstellt von Vega, 12. März 2015.

  1. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Da hast du natuerlich Recht. Wollte aber auf die bewusst gewollte Provokation von einem der 3 ueblichen Verdaechtigen nach 2 Wochen Ruhe bei sportforen.de nicht noch das Fussballforum mit mehr Off-Topic belasten. Ansonsten haette ich natuerlich die luxemburgische Bilanz der Tour de France oder die Eurovision Siege gepostet. :D "Wirtschaft und Bistro"-Sportarten koennte man auch noch hinzunehmen wie z.B. Kegeln und Tischfussball. :laugh: ;)
     
  2. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    37.289
    Ort:
    Randbelgien
    In den meisten Kneipensportarten sind viele Rand- (oder Voll-) Belgier ganz hervorragend. :D Darts, Billard, Tischfußball oder Kegeln. Fußball und Radfahren ist halt körperlich anstrengender, aber wenn man das über Biss oder Fleiß wettmachen kann, dann geht auch da was.
     
    Apollo Schwabing gefällt das.
  3. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Oh man, da habe ich doch grad Billard unterschlagen. :mensch:Obwohl ich mal als junger Steppke fuer unsere Jugendclubzeitung Fonsy Grethen (achtfacher Weltmeister und dreizehnfacher Europameister - typisches Verlierer-Gen) auf seinem Arbeitsplatz (natuerlich ne Bank ;) - wo er einen Billardtisch fuer Trainingszwecke stehen hatte :eek: ) interviewen durfte.
     
  4. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    2.897
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Aus gegebenem Anlass richte ich nochmal den Blick nach Asien, die traditionell schon am weitesten in ihrer Qualifikation sind.

    In der finalen Runde gibt's dort zwei Sechsergruppen, wobei jeweils die beiden Gruppenersten direkt zur WM fahren. Die beiden Gruppendritten spielen dann in zwei PlayOffSpielen gegeneinander, der Sieger daraus trifft in zwei Entscheidungsspielen auf den Vierten der Nord-/Mittelamerika-Quali und könnte somit ein fünfter asiatischer Teilnehmer werden.

    Vier von zehn Partien sind inzwischen absolviert und die typischen WM-Fahrer wie Japan, Südkorea oder Australien müssen durchaus aufpassen. Die Gruppe 1 führt der Iran mit 10 Punkten vor Usbekistan (9) und Südkorea (7) an. Syrien (4), Katar (3) und China (1) werden vermutlich keine allzu große Rolle spielen, ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass die Usbeken das schaffen. In einem Monat gibts das direkte Duell in Südkorea.

    In der zweiten Gruppe ist Saudi-Arabien derzeit vorne mit zehn Punkten. Australien (8) und Japan (7) liegen direkt dahinter, die Vereinigten Arabischen Emirate sind mit sechs Punkten aber auch noch absolut in Schlagdistanz. Australien und Japan trennten sich heute mit einem 1:1-Unentschieden. Irak (3) und Thailand (0) werden keine Rolle spielen.
     
    Jerry, Ken, L-james und einer weiteren Person gefällt das.
  5. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Der zwischenzeitliche 1:1 Ausgleich von San Marino gegen Norwegen in einem Fernsehstudio in Oslo. :D

     
    John Lennon gefällt das.
  6. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    8.897
    Ort:
    Berlin
    Nach dem schönen Blick nach Asien (danke @Vega), kann man sich Europa auch noch mal anschauen.
    Die herbe Kritik an den Niederlanden verstehe ich noch nicht. Klar ist natürlich der Abfall seit 2010 groß, aber man ist ja aktuell komplett im Soll. Ein Unentschieden in Schweden und eine knappe Niederlage gegen Frankreich ist ok.
    Gruppe D mit Serbien, Irland, Wales und Österreich ist jetzt schon genau das, was man erwarten konnte - eng. Serbien endlich mal nicht mit Fehlstart in der Quali und ich hoffe doch, dass Österreich sich am Ende doch noch irgendwie durchsetzen kann. Wen ich nicht bei der WM sehen möchte - trotz toller Fans - ist Irland. Da ist spielerisch einfach am wenigsten zu erwarten.
    Gruppe E führt Montenegro an, die in Dänemark gewonnen haben. Polen entging gestern knapp einer Blamage. Gegen 10 Armenen hatte man beim Stand von 1:1 in der 90. Glück, dass die Armenen eine Riesenchance nicht versenken konnten und im Gegenzug macht Lewandowski die drei sehr, sehr wichtigen Punkte klar.
    Die Griechen scheinen auch wieder zurück zu sein. Immerhin hat man zwar nur Zypern, Gibraltar und Estland besiegt und steht bei 9 Punkten, aber selbst diese Zwerge waren bei der letzten Quali unüberwindbare Hürden.

    In Afrika gibt es eine interessante Konstellation. 5 Teams qualifizieren sich. Es gibt 5 Gruppen a 4 Teams und die jeweils Gruppenersten können dann noch Russland reisen. Dabei gibt es eine "Todesgruppe" in der gleich drei Teams sind, die 2014 bei der WM dabei waren (Algerien, Kamerun, Nigeria). Ansonsten lässt sich wenig sagen, denn es ist gerade mal der erste Spieltag vorbei.

    Edit: Ganz vergessen, dass ich noch nach Südamerika schauen wollte. Argentinien in desaströsem Zustand aktuell. Heute Nacht frisch zu Hause gegen Paraguay verloren. Zuvor in Peru und Venezuela(! ; die stehen bei 0-2-8) nur Unentschieden gespielt. Aktuell auf Platz 5, zwar nur einen Punkt hinter dem drittplatzierten Ecuador, aber andererseits auch nur zwei Punkte vor den Chilenen, die eigentlich auch noch kommen müssten. Im November muss Argentinien noch nach Brasilien und gegen Kolumbien ran. Bin mal gespannt, ob man was holen wird können oder tatsächlich um die WM bangen muss.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2016
    Le Freaque, Vega und Apollo Schwabing gefällt das.
  7. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Brasiliens neuer Trainer Tite mit einem netten Start: 4 Spiele - 4 Siege.
     
  8. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Gegen Brasilien gab es auswaerts für Argentinien ein 0:3, nach 11 Spieltagen sieht es dann so aus:

    Brasilien 24
    Urugauy 23
    Kolumbien 18
    Ecuador 17
    ---------
    Chile 17
    ---------
    Argentinien 16
    Paraguay 15
    Peru 14
    Venezuela 5
    Bolivien 4

    Bis auf Venezuela und Bolivien können sich quasi noch alle Teams berechtigte Hoffnungen auf eine WM Qualifikation machen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2016
    Le Freaque gefällt das.
  9. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.474
    Ort:
    Hamburg
    Es wird wohl auf ein 3 aus 6 hinauslaufen (P.S.: das obere Paraguay ist Ecuador), Brasilien und Uruguay sind ja fast durch. Normalerweise sollte man meinen, dass Chile und Argentinien zumindest Ecuador noch überholen, Kolumbien ist da schon ne andere Hausnummer. Weiß jemand, ob in der Südamerikaquali im Zweifelsfall der direkte Vergleich erstes Kriterium ist, oder geht man old school nach Torverhältnis? Beim direkten Vergleich haben Chile und ARG ja kaum noch Chancen, bei Punktgleichheit an Ecuador vorbeizuziehen: die haben in Argentinien 2:0 und daheim gegen Chile 3:0 gewonnen, da müssten die beiden Großen wohl schon punktemäßig vorbeiziehen. Das wird gar nicht einfach, denn gegeneinander müssen sie im März ja auch noch antreten.
     
    Apollo Schwabing gefällt das.
  10. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.
    Ups, sorry. Habe es korrigiert.
     
  11. melo

    melo Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Februar 2004
    Beiträge:
    4.973
    Ort:
    Aachen
    Bin mir ziemlich sicher, dass als die Tordifferenz das erste Kriterium ist.

    Tante Edith sagt, dass Wiki das bestätigt. Erst Tordifferenz, dann sogar erst noch die höhere Anzahl geschossener Tore und dann erst der direkte Vergleich.
     
    Apollo Schwabing und Le Freaque gefällt das.
  12. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.474
    Ort:
    Hamburg
    Danke schön. Das macht es ein wenig leichter für die Favoriten, aber ein Selbstgänger wird es sicher trotzdem nicht.
     
  13. Vega

    Vega Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Mai 2011
    Beiträge:
    2.897
    Ort:
    Meppen/Düsseldorf
    Ja, das sollte man normalerweise meinen, zumindest beim Blick auf die Stärke der Kaderspieler. Aber Ecuadors Heimstärke in der Höhe von Quito ist ja quasi schon legendär - da tut sich ja nahezu jeder Gegner irre schwer, weshalb Ecuador es in der Vergangenheit ja auch durchaus regelmäßig zu den Turnieren schaffte. Ich wäre da also vorsichtig, Ecuador zu unterschätzen, immerhin haben sie noch vier Heimspiele (am letzten Spieltag bspw. gegen Argentinien!) und nur drei Auswärtsspiele (allerdings in Brasilien und Chile).
     
  14. Apollo Schwabing

    Apollo Schwabing MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    14.179
    Ort:
    Weiss ich nicht.


    Krasse Headline. :D

    und der entgültige Beweis dass es um die Niederlande sehr schlecht steht. ;)
     
    Big Shot Rob gefällt das.
  15. Aronofsky

    Aronofsky All-Star

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    7.177
    Bei den Ösis läuft einfach nichts mehr zusammen. Vor der EM hätte man dieses Spiel gegen die Iren noch mit 1-0 gewonnen. So vergibt man gute Möglichkeiten in der 1. Halbzeit und kassiert dann in der 2. einen sau dummen Kontor und verliert das Spiel. Wenn der Gegner tief steht und körperlich dagegen hält dann fällt ihnen einfach nichts ein. Alaba wieder Zentral ist einfach sowas von verschenkt, erst recht wenn links hinten ein Wimmer rumgurkt.
     
    Whizkid gefällt das.
  16. Flöpper

    Flöpper Stammspieler

    Registriert seit:
    29. Dezember 2010
    Beiträge:
    1.098
    Ich hab nur die zweite HZ gesehen, so ab Minute 55. Ich war richtig erschrocken wie schwach Alaba war, der hat überhaupt nix zum Spiel beigetragen. Dabei müsste er mit riesigem Abstand der beste Kicker auf dem Feld gewesen sein. Ist halt schon ätzend aus Österreicher Sicht, dass dieser Fußballer dann auf einer Position stark ist, auf der er das Restteam nicht tragen kann - nämlich als AV. Andere Mannschaften haben ja durchaus schon vom Impact eines einzelnen Superstars enorm profitieren können (Schweden, Wales), das sehe ich bei Österreich nicht.
     
  17. Max Power

    Max Power Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    25.117
    Ort:
    Österreich
    war gar nicht mal weit hergeholt. Zur Halbzeit steht es nur 1:1 und der Torschütze für die Niederlande war natürlich Robben :D
     
    Apollo Schwabing und Le Freaque gefällt das.
  18. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.474
    Ort:
    Hamburg
    Wurde dann doch ein 3:1, Depay konnte sich mit zwei Toren noch etwas Selbstvertrauen holen. Es war die bisher höchste Niederlage Luxemburgs in dieser Quali, gegen Schweden und Bulgarien verlor man nur mit einem Tor Unterschied.
    Das ist dann auch das Problem bei einer angedachten Vorqualifikation: man müsste dann ja, um es gerecht zu machen, 9 Qualifikanten einsparen, pro Gruppe einen. Bei San Marino, Andorra, Gibraltar oder dem Kosovo als Neumitglied ist das ja auch nachvollziehbar, aber betroffen wären eben auch Länder wie Zypern, Mazedonien oder eben evtl auch Luxemburg, die man mMn nicht mehr als reines Kanonenfutter bezeichnen kann und die schon irgendwie zu einer Quali dazugehören, wenn man den Fußball dort fördern will. Zypern z.B. hat 2006 gegen Deutschland Unentschieden gespielt, soll man da jetzt sagen: die sind so schlecht, gegen die müssen wir in Zukunft nicht mehr ran? Ist irgendwie nicht ganz einfach, finde ich. Es gibt Verbände, wo ein sportlicher Vergleich wirklich nicht viel Sinn ergibt, aber es sind eigentlich nicht genug, um zwei ganze Qualispieltage für die etablierten Verbände wegfallen zu lassen. Und nur dann würde eine Vorquali ja etwas bringen.
     
    Vega gefällt das.
  19. bigcactus

    bigcactus Stammspieler

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    1.094
    Mich stört es ehrlich gesagt extrem, dass Robben nicht längst aus der Nati zurückgetreten ist.
    Der Mann steht bei Bayern so extrem selten auf den Platz und bezieht dabei ein Millionengehalt. Es ist ja ehrenwert, dass er seinem Land helfen will, aber ich finde das dem FCB gegenüber überhaupt nicht fair.
     
  20. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    15.474
    Ort:
    Hamburg
    Naja, er hat jetzt bei einem zwei-Spiele-Termin gerade einmal 45 Minuten gegen Luxemburg gespielt, gegen den Erzrivalen Belgien gar nicht.
     

Diese Seite empfehlen