1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

1.FC Köln 2018/19 - Fahrstuhlmannschaft reloaded

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von J-Dog, 10. Juni 2018.

  1. J-Dog

    J-Dog All-Star

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    D,51709,M'heide
    Im Sommer 2017 wurde nach dem 5.Platz fast das Stadion abgerissen. Nirgends wurde in der Bundesliga so gefeiert wie beim FC, der nach 25 Jahren ins internationale Geschäft zurückgekehrt ist. Persönlich habe ich nicht damit gerechnet, dass dieser Erfolg wiederholt wird. Meine Erwartung an die Saison war, dass man aufgrund der Doppelbelastung ein paar Plätze verliert und vielleicht bis in die KO-Runde der Euroleauge kommt.

    Diese Erwartungen wurden bei weitem verfehlt. Modeste nutzte seine außergewöhnliche Saison um einen irren Rentenvertrag in China zu unterzeichnen. Auch der FC machte mit 35 Mio. € Ablöse einen guten Schnitt. Eigentlich gute Vorraussetzungen, man gibt seinen Star-Spieler, der diese Saison vermutlich nie wieder so abliefern könnte, im besten Fußballalter für einen Rekord-Bertrag ab. Modeste 1 zu 1 ersetzen schien unmöglich, also wurde dieser bestmöglich ( :panik: ) für rund die Hälfte der Ablöse durch Cordoba ersetzt. Der Transferüberschuss wurde dafür verwendet den Kader zu verbreitern, mit Horn, Mere und Queiros kamen drei Talente für die Abwehr. Während bei Mere das Potenzial vorhanden scheint, die hohe Ablöse zu rechtfertigen, fragt man sich bei Horn und Queiros heute was Schmadtke hier geritten hat. Man wollte wohl auch auf anderen Positionen nachlegen, blitzte aber wohl bei einigen Top-Talenten ab.

    Die Saison war dann komplett unterirdisch, nur irgendwann in der Mitte kam nach ein paar Achtungserfolgen so etwas wie Hoffnung auf. Was für mich persönlich hängen geblieben ist sind sicher die Duelle gegen Arsenal (II.) und Borisov, die ich live im Stadion verfolgen konnte.

    Die Hauptschuld gibt es bei so einer unterirdischen Leistung nicht. Stöger hatte Krach mit seinem Fittness-Trainer und eine unfassbar hohe Anzahl an Muskelverletzungen, die auch auf ihn zurückzuführen ist. Stöger hat aber auch wohl nicht seine Wunsch-Spieler bekommen. Er wollte den bezahlbaren Gregoritsch haben, der bekanntlich in Augsburg mehr als abgeliefert hat. Womit man dann zu Schmadtke kommt. Um seine verfehlte Transferpolitik zu krönen kam dann noch Pizarro für 2 Mio. € Jahresgehalt, um Rudnevs zu ersetzen, der aus persönlichen Gründen seine Karriere beendet hat. Außerdem muss man natürlich die Spieler nennen, die schon bei dem 5. Platz mitgewirkt haben. Spieler die weit vom Leistungsvermögen der Vorsaison entfernt waren, waren ua. Klünter, Sörensen, Lehmann, Höger, Jojic und Osako - alles Stammspieler. Stammspieler unter ihrem gewohnten Niveau, Verletzungen, Neuzugänge die nicht passen und Verantwortliche die nicht miteinander arbeiten ergeben dann eine Saison wie 2017/18.

    Der sehr späte Versuch die Saison mit Ruthenbeck, Veh, Koziello und Terodde zu retten scheiterte nach einem kurzen Hoffnungsschimmer.

    Verlassen haben das Team zur neuen Saison stand heute:
    -Bittencourt (Hoffenheim)
    -Osako (Bremen)
    -Heintz (Freiburg)
    -Klünter (Berlin)
    -Olkowski (Vertragsauflösung)
    -Pizarro (Vertrag nicht verlängert)
    -Maroh (Vertrag nicht verlängert)
    -Queiros (2 jährige Leihe an Sporting)

    Der Aderlass fiel mit dem Verlust von drei Stammspielern der letzten Saison glimpflich aus. Spannend wird es noch bei Mere, dessen Ausstiegsklausel wohl noch eine Woche zieht. Auch bei Özcan und J.Horn gibt es hier und da mal Gerüchte, aber außerhalb dieser beiden Spieler können wohl keine größeren Ablösen erzielt werden.

    Die Neuzugänge stand heute sind:
    -Anfang (Trainer aus Kiel)
    -Schaub (offensiver Mittelfeldspieler aus Österreich)
    -Sobiech (Innenverteidiger aus St.Pauli)
    -Czichos (Innenverteidiger aus Kiel)
    -Hauptmann (zentraler Mittelfeldspieler aus Dresden - Sohn von Ralf Hauptmann!)
    -Schmitz (rechter Verteidiger aus Leipzig)
    -Bader (rechter Verteidiger aus Karlsruhe)

    Eine recht junge, deutsprachige Runde. Kommen soll noch ein offensiver Außen. Der Afrikaner der im Gespräch ist, klingt nach Wundertüte. Tolle Leistungen in einer Gurken-Liga und mittlerweile ist auch ein Dokument aufgetaucht, nachdem er eigentlich schon 30 Jahre alt ist. :ricardo: Das die Neuzugänge fast die Anzahl der Abgänge kompensiert lässt darauf schließen, dass man immernoch einen sehr großen, teuren Kader hat. Hier muss Veh mMn noch etwas machen. Wenn man mal die Spieler rausnimmt, die vermutlich nächstes Jahr gute Erstligaverträge haben, aber vermutlich keine Stammspieler sind: Höger, Lehmann, Jojic, Zoller, Cordoba, J.Horn, Guirassy, Clemens - viel Spaß die an den Mann zu bringen.

    Das Ziel ist klar der Aufstieg und ein Jahr lang wird man, weil man zu Erstligazeiten sehr gut gewirtschaftet hat, wohl einen Kampf-Etat aufbieten den nur der HSV matchen kann.

    Sportlich möchte Anfang wohl ein 4-1-4-1 aufbieten, was aktuell so aussehen könnte:
    ---------------Horn----------------
    Schmitz-----Mere----Czichos---Hector
    --------------Özcan---------------
    Risse--Koziello--Hauptmann--Schaub
    -------------Terodde----------------

    Ich werde auch nächste Saison alles was geht verfolgen und möchte auch wieder mehr als zwei Spiele vor Ort sehen. Ich würde auch lieber erste Liga gucken, aber ein Neuanfang mit frischen Gesichtern hat auch was. Ich denke das der Aufstieg gelingen (muss!), aber danach muss man mal sehen wie weit man mit Anfang/Veh kommt. Anfang hat tolle Achtungserfolge mit Kiel erzielt, wäre aber nicht der erste Trainer der dann den nächsten Schritt nicht packt. Veh ist "gelernter" Trainer und kann jetzt zum ersten mal beweisen, dass er perspektisch eine Mannschaft bauen kann.
     
    #1
    Le Freaque, Solomo, Next und 2 anderen gefällt das.
  2. SUPATIM

    SUPATIM MVP

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    12.483
    Ort:
    Ein Kölner in der Pfalz!
    PAINTSIL soll sich für Genk entschieden haben
     
    #2
  3. SUPATIM

    SUPATIM MVP

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    12.483
    Ort:
    Ein Kölner in der Pfalz!
    Neuer Name: Alex Krahl
    Scheint recht konkret zu sein - adher rechne ich mit einem Abgang von Sörensen oder/und Meré.

    quote:
    Daher haben die Geissböcke ihre Fühler längst nach anderen zentralen Abwehrspielern ausgestreckt. Dabei sind die Kölner offenbar in Tschechien fündig geworden. Ein heißer Kandidat ist Alex Kral vom FK Teplice. Karol Kisel, der Berater des 20-Jährigen, sagte dem GEISSBLOG.KOELN: „Wir haben uns mit den Verantwortlichen des 1. FC Köln getroffen. Deutschland wäre für ihn ein guter nächster Schritt in seiner Karriere.
    unquote:
     
    #3
  4. J-Dog

    J-Dog All-Star

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    D,51709,M'heide
    Noch ein Innenverteidiger?! Sieht so aus als würde man 0 mit Bisseck planen. Die Kaderplanung wirkt mir etwas zu fokussiert auf den zentralen Positionen. Man hat haufenweise Innenverteidiger, zentrale Mittelfeldspieler und Mittelstürmer. LV ist aktuell für die zweite Liga extrem stark besetzt aber auch sehr unsicher (wechselt Hector wieder ins ZM? Bleibt Horn?). RV ist sehr grün und auf dem Level ohne Spielpraxis. Die offensiven Außen ist auch ne ganz wilde Mischung aus extrem verunsichert (Clemens), unerfahren (Handwerker) und eine Verletzung vor Invalide (Risse). Schaub kenn ich zuwenig, vielleicht "löst" der auch eine Seite.
     
    #4
    chalao gefällt das.
  5. Tajiri262

    Tajiri262 All-Star

    Registriert seit:
    25. Februar 2006
    Beiträge:
    5.762
    Finde mit Schaub haben die Kölner einen sehr sehr guten Transfer gelandet. Ein Spieler dem ich definitiv die 1. Liga vom Talentlevel zutraue. Er hat halt noch Probleme mit der Konstanz und hat leider immer wieder kleinere Verletzungen. Aber die Anlagen die er bei Rapid gezeigt hat sind schon sehr sehr gut. Mich hat es eh überrascht, das er doch bis Mitte 20 in Wien geblieben. Könnte auch ein Segen für Schaub sein, das er erstmal in der doch schwächeren 2. Liga spielt um sich in Deutschland zu akklimatisieren. Im Allgemeinen schon ein starker Transfer der Kölner wenn man das Preis-/Leistungsverhältnis sieht.
     
    #5
  6. J-Dog

    J-Dog All-Star

    Registriert seit:
    20. Juni 2000
    Beiträge:
    9.599
    Ort:
    D,51709,M'heide
    #6
  7. SUPATIM

    SUPATIM MVP

    Registriert seit:
    13. Juni 2002
    Beiträge:
    12.483
    Ort:
    Ein Kölner in der Pfalz!
    Persönlich finde ich das auch gut - ich denke nur, dass wir mit Sörensen, Meré, Czichos und Sobiech (Youngster Bisseck lasse ich mal aussen vor) 4 Innenverteidiger mit Anspruch auf einen Stammplatz haben. Da wird es lange Gesichter geben - wobei ich einen Sörensen-Abgang noch für am wahrscheinlichsten halte.
     
    #7

Diese Seite empfehlen