76ers Saison 2018/19 ... on our way to the finals!


Philly's Finest

Nachwuchsspieler
Beiträge
33
Punkte
8
Das war wohl das beste Spiel der Saison. Man hat auswärts einen 21-Punkte-Rückstand ohne dem besten Spieler wegmachen können gegen ein an sich stark aufspielendes Blazers-Team. Defensiv hat man IMO gar nicht mal so eine schlechte Arbeit geleistet, die Blazers haben einfach abartig gut getroffen. Profitiert hat man natürlich von den unzähligen 2nd point chances, da hat man natürlich von den Ausfällen der Blazers-Bigs profitiert. Dass man nur 4 Off.Rebounds zugelassen hat, ist sicherlich auch darauf zurückzuführen.

Erfreulich war, dass man diese unsäglichen Turnovers reduziert hat. Für Korkmaz war das vl sowas wie ein breakout game. Gefühlsmäßig ist er sich für keinen Wurf zu schade, da war er die letzten Jahre viel verhaltener. Möglicherweise hat Brown ihn da auch ein grünes Licht gegeben, als einziger "Bomber" von der Dreierlinie kommt auch nur Korkmaz in Frage. Defensiv zeigt er sich auch verbessert - von allen Rotationsspielern ist das für mich bisher die größte Verbesserung. Simmons zeigt sich bspw noch gar nicht verbessert, hat auch im Blazers-Spiel offene Würfe verweigert, der Touch unter dem Korb fehlte gegen die Blazers ganz - da ließ er 3-4 machbare Chancen auf einen Korberfolg liegen.

Grundsätzlich läuft noch bei weitem nicht alles rund - gerade in der Offensive mit den vielen Turnovers und der schlechten Wurfquote. Umso erfreulicher ist es natürlich, dass man dennoch so stark in die Saison gestartet wird. Ich hätte eigentlich einen verhaltenen Saisonstart erwartet. :)
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
69
Punkte
18
Standort
Berlin
Another Overreaction: Thybulle ist aktuell bei knapp über 20mpg zweiter in SPG in der Liga mit 2,7. Das ist einfach krank. Nur Butler ist über ihm.
Klar, minimale Sample Size, aber hey, das ist schon beachtlich, egal wie das zustandegekommen ist.
 

steve53

Nachwuchsspieler
Beiträge
229
Punkte
43
Thybulle ist tatsächlich beeindruckend, ich hätte nicht gedacht, dass er seinen Impact aus dem College so gut übertragen kann.
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
69
Punkte
18
Standort
Berlin
Boa, das war echt eine unglaublich miese Schlussphase. Korkmaz mit dem Turnover, dann die Matador-Defense und Ooubre mit dem Layup. Schlechtes Clockmanagement beim foulen, schlechte Shotselection von Horford, Harris nimmt bei 14sekunden den schwersten Schuss des Abends? Das war echt super unclutch.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Puh das war ein Beispiel wie man es in der Schlussphase nicht machen sollte.

Viel zu unkonzentriert, viel zu überhastet die Aktionen abgeschlossen am Ende. Irgendwann musste uns aber das Turnover Problem auf die Füße fallen. Wieder 20, das kann einfach nicht auf Dauer gut gehen.

Schade, ich hätte eher die Niederlage gegen die Nuggets oder Jazz eingeplant als eine gegen die Suns. Hoffentlich gehen wir jetzt nicht mit 3 Niederlagen aus dem Trip. Die beiden Spiele werden hart werden.
 

Tario

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
8
Gut das irgendwann die erste Niederlage kommt war ja klar und gegen die Suns aktuell kann man auch verlieren.

Ben Simmons gefällt mir diese Season aber Offensiv noch gar nicht und das liegt nicht nur daran das er nicht wirft. Man sieht leider bisher noch keine wirkliche Verbesserung. Man sollte aber sowieso noch gar nichts überbewerten, die Season ist noch nicht alt, aber mal sehen, das er immer noch so gar keine Anzeichen zeigt zu werfen hätte ich nicht so erwartet.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Da ist die von mir erwartete Niederlage. Jetzt tut das Spiel gegen Phoenix richtig weh.

Schade das man sich am Ende nicht gut angestellt hat, man hätte aber auch einen Sieg nicht verdient gehabt.

Embiid in Hälfte zwei viel zu ruhig, bis auf die Freiwürfe am Schluss kam da leider nicht mehr viel.

Simmons mit Schulterverletzung raus, mal schauen ob er gegen die Nuggets wieder dabei ist.
 

Tario

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
8
So schlecht wie man das Spiel verliert. Embiid war eine Katastrophe und kriegt trotzdem die ganze Zeit den Ball ... Das man die CHallange natürlich nicht bekommt ist auch ein Witz. Aber trotzdem das Spiel darf man nicht verlieren. Burke hat mir sehr gut gefallen, vorne gut den Ball laufen lassen und auch defensiv war er für seine Größe gut unterwegs. Naja das Jokic dann den letzten Wurft trifft passt rein, aber wenn man so hoch führt darf man das halt einfach nicht mehr hergeben.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Das war einfach ein Witz wie man das Spiel herschenkt. 18 Punkte einfach so verdaddelt ohne Not.

Die Challenge war wirklich sehr fragwürdig, Embiid hat da meiner Meinung nach nicht gefoult und klar den Ball getroffen.

Am Ende spielen sie ja dann sogar perfekt Defense, aber der Circus shot geht dann rein, wie sollte es anders sein.

Das Ende erinnert mich an die Sixers der letzten Jahre. Man sieht aber sehr gut das wir eine Menge Arbeit vor uns haben.

Warum wurde eigentlich Thybulle gebencht?

Der gute Saisonstart ist auf jeden Fall dahin, und keiner weiß warum. :crazy:
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Dieses Team hat zwei völlig verschiedene Gesichter. Auf der einen Seite lässt man nichts anbrennen und spielt souverän eine Führung raus und dann laufen die letzten 5 Minuten genau wie gegen Denver ab. Ball wegwerfen, selbst nicht scoren und den Gegner zu einem Run einladen. 12 Punkte Führung verschenkt und wieder weiß man nicht warum. Das ist so frustrierend.

12 Turnover schon wieder in einer Halbzeit. Ja es ist ein neu zusammengewürfeltes Team, aber es kann doch nicht sein das man regelmäßig so schlechte Entscheidungen trifft. 28er in der Liga, das ist einfach peinlich.

EDIT:

In der zweiten Hälfte haben wir uns zum Glück gefangen und dann doch noch relativ souverän den Sieg eingefahren. Trotzdem 20 Turnover, Charlotte liegt bei 13.
Das man Thybulle die letzten zwei Spiele fast komplett rauslässt ergibt sich mir nicht.
Die nächsten 5 Spiele sollten eigentlich alle gewonnen werden: 2* Cleveland, Orlando, OKC, und die Knicks.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Sieg gegen die Cavs. Wir spielen aber leider nicht wie ein Contender, da war heute über weite Strecken nicht zu erkennen wer eigentlich oben im Osten zu finden ist.
Simmons mit einigen Schlimmen Ballverlusten in den letzten Minuten, da hätte man das Spiel eventuell einfacher beenden können wären diese nicht passiert.
Harris hatte einen schlimmen Abend mit 0-11 von draußen. Dafür hat er aber dann den Sieg mit einigen guten Aktionen perfekt gemacht. Thybulle spielt endlich wieder, warum allerdings nur 12 Minuten ergibt sich mir nicht, heute war er richtig stark unterwegs.

Heute Nacht gehts gegen die Magic weiter, Embiid wird denke ich nicht auflaufen.
 

erminator

Nachwuchsspieler
Beiträge
601
Punkte
63


So fühle ich mich wenn ich die Minutenanzahl von Korkmaz in letzter Zeit sehe :LOL: Ob er das jetzt rechtfertigt oder nicht weiß ich nicht aber hängt wohl auch damit ab, dass bei eurer eigentlichen Starting 5 permanent jemand ausfällt und er sich bei Brown als 6. oder 7. Rotationsspieler etabliert hat?

Ganz ehrlich ich wäre schon mit um die 20 Minuten pro Spiel völlig zufrieden gewesen diese Entwicklung war so nicht abzusehen.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Die letzten Spiele Spiele sind wirklich sehr gut von ihm. Seine Defense hat deutlich angezogen, heute sind mir die beiden Korbleger noch im Gedächtnis die er 1a verteidigt hat.
Und das wichtigste, seine Dreier fallen endlich. Scheinbar hat der Gamewinner gegen Portland sein Selbstvertrauen ordentlich gepuscht.
 

TheBigO

Nachwuchsspieler
Beiträge
372
Punkte
63
Keine Angst, Aufbaugegner Orlando schlagt ihr auch b2b und ohne Embiid
 

Tario

Nachwuchsspieler
Beiträge
39
Punkte
8
Puh, das wird noch ne längere Phase, in der es nicht rund laufen wird. Eigentlich war es ja klar das das Team Zeit brauchen wird, bei den ganzen neuen Leuten. Aber wenn man vor der Saison groß redet von bester Defense und man will unbedingt den First Seed, sind die Erwartungen verständlicherweise ziemlich hoch.

Bisher gibt es eigentlich nur eine Spieler im Team der besser spielt als letztes Jahr und das ist fucking Furkan Korkmaz. Was auf der einen Seite natürlich schön zu sehen ist, aber für das Team ist das einfach traurig.
Ansonsten spielt jeder auf dem gleichen Level wenn nicht sogar schlechter. Ich gehe mal ein paar Spieler durch von denen man definitiv mehr erwarten konnte bzw. welche einfach besser Spielen müssen.

Ben Simmons: Alle reden immer von seinem Wurf bla bla. Viel schlimmer ist das er immer noch nicht wirklich zum Korb zieht bzw. wenn er es tut, immer mit diesen komischen Floatern oder Hookshoots abschließt. Ob er einfach nicht an die Freiwurflinie will oder woran das liegt keine Ahnung, aber das ist echt enttäuschend. Bei seiner Athletik muss der Drive einfach so Markenzeichen sein (siehe zN Giannis), das ist einfach viel zu wenig.

Harris: Spielt zumindest bessere D als man das erwarten konnte, dafür ist der Rest diese Season eine Katastrophe. Bzw. stimmt das nicht ganz, seine Games ohne Embiid sind bisher richtig gut (das Magic Game jetzt mal ausgenommen), da trifft er seinen Würfe und auch den Dreier. Mit Embiid ist es aber bisher einfach nicht gut. Natürlich kann man sagen er war die letzte zwei Spiele jetzt krank usw. aber es kann doch nicht sein, das jeder Spieler der nach Philly kommt auf einmal Probleme mit seinem Wurf hat. Er hat seit dem Suns Game keinen Dreier mehr getroffen und ist 0/23 oder sowas. Was mit letztes Jahr mit Boban immer sehr gut gefallen hat, das Pick & Roll Game, gibt es irgendwie auch nicht. Wenn mal eins gespielt wird dribbelt er 2 Schritte vor, bekommt den switch, um dann wieder zurückzugehen und den Pass zum Mitspieler sucht. Das muss besser werden und zwar komplett, sonst wird man den Vertrag schnell bereuen. Ich mag Tobias und finde er hat unglaubliches Potential und ich denke auch er wird sich fangen, aber in dieser Form ist er einfach nicht gut.

Embiid: Nicht Fit, obwohl er ja angeblich den ganzen Sommer so auf seine Kondition geachtet hat usw. dazu immer noch massig TO´s (nicht nur er, sondern das ganze Team hat davon einfach viel viel zu viel). Manchmal mit krassem Tunnelblick, er hat so oft mindestens 2 offene Mitspieler wenn er aufpostet aber will dann unbedingt selber abschließen (bei der 3er Quote vielleicht auch zu verstehen). Aber da ist auch einfach keine Verbesserung festzustellen bisher.

Coach/Rotationen: Neto war im Blazers spiel echt gut und macht das auch solide, aber so wirklich kreieren kann er halt auch nicht. Er ist in der D mit Sicherheit besser, aber bei unseren Scoring Problemen bzw. unserer nicht vorhandenen Ballhandling Skills, muss ein Burke doch einfach Minuten sehen. Der kann mal an seinem Mann vorbei und in die Zone kommen, er hat einen guten Wurf, das sind alles Sachen die uns fehlen. Ich verstehe den Grundgedanken von Brown da schon, da er ja immer lieber auf Defense setzt aber in diesem Fall finde ich es einfach falsch.

Offensiv ist von einem System bisher auch wirklich sehr wenig zu sehen, man hat sich wohl in der Vorbereitung auch auf die D konzentriert, aber auch da ist man nicht Top (wie oft haben die Magic bisher in der Saison über 100 gemacht ??). Mit das frustrierendste sind einfach die unendlich vielen Turnover, das macht einen teilweise verrückt wie da die Bälle hergeschenkt werden.


Ich möchte auch noch mal sagen die Saison ist noch Jung und das Team braucht definitiv Zeit und vermutlich wird es auch besser werden, aber ich finde man kann jetzt schon sagen das das mit dem First Seed nichts werden wird.
 

Bubba Chucks

Nachwuchsspieler
Beiträge
364
Punkte
43
Standort
Schwerin
Das war heute auch wirklich wieder kein gutes Spiel. Die Magic waren heute ja auch eher katastrophal, aber eben nicht so wie wir.
Es gab so viele Möglichkeiten heute wegzuziehen, und kaum nutzt man mal eine und ist auf 8 weg, lässt man mit dem Timeout gleich wieder nen 7-0 Lauf zu.
Und im vierten schmeißt man den Ball wieder so oft weg bis die Magic dann tatsächlich mal ihre offenen Dreier treffen.
Das kann nicht der Anspruch sein, schon gar nicht wie du sagst für Platz 1. Und gegen diese Magic heute Nacht musst du auch ohne Embiid gewinnen.

Das zuschauen ist wirklich sehr zäh. Dieses Team hat so viel Potenzial und nutzt es nur so bedingt aus bisher. Ja die Saison ist noch jung, aber so brauchen wir uns auch nicht über Conference Finals als Ziel unterhalten, da wird es gegen die Raptors, Miami oder Boston schon mehr als eng werden.
 

Ballking

Nachwuchsspieler
Beiträge
420
Punkte
43
Standort
Niederrhein

Sehe ich ganz genauso!
Ohne Wurf wird es sowohl für ihn persönlich als auch für die 76ers schwer werden, sich groß weiterentwickeln zu können.
Es kann mmn. nicht sein, das sich ein Basketballprofi so offensichtlich weigert, komplett freie 3er zu nehmen und sich generell kaum zu trauen scheint, mal außerhalb der Zone zu werfen.
Was trainiert der denn?
Vor allem für einen PG sind seine Wurfquoten echt zum davonlaufen und seine Wurfform ist und bleibt kaputt.
Wenn dein Wurf nicht mal im Ansatz respektiert wird, dann solltest du dir gedanken machen.

Playmaking und Ballhandling sind elitär und auch seine Defense bleibt gut, aber Wurf und auch der Drive sind (diese Saison) ne ziemliche Katastrophe; so wird er definitiv kein All-Star geschweige denn MVP; heute nicht und auch nicht in 5 Jahren und die Sixers können sich auf so ne Meisterschaft in die Haare schmieren.
Das Office sollte sich das max. noch 2 Jahre angucken und dann müsste/sollte man im Zweifel nen Trade in Betracht ziehen......
 

SirArap

Nachwuchsspieler
Beiträge
69
Punkte
18
Standort
Berlin
Was für ein furchtbares denglisch, inhaltlich aber leider richtig. Simmons hat noch diese Saison, maximal nächste. Wenn dann nichts kommt, ist er immer noch ein guter Spieler, aber leider in der modernen NBA dann vielleicht doch nicht so wirklich brauchbar. Jung, lern schießen, alles andere sollte dir aktuell egal sein.
 
Oben