• Liebe Basketballfans, Basketball.de sucht junge Nachfolger, die die Leitung der Seite inklusive Managerspiel, Social Media Kanälen etc. zukünftig übernehmen möchten.

    Wir haben selbst mal sehr jung und mit wenig Erfahrung begonnen. Insofern suchen wir nicht unbedingt Leute mit großen Vorkenntnissen im Websitebetrieb, sondern motivierte Basketballer mit Love for the Game, die wir einarbeiten und denen wir schrittweise mehr Verantwortung übertragen können.

    Alle weiteren Infos gibt es hier: https://basketball.de/culture/basketball-de-team-sucht-junge-nachfolger-fuer-die-leitung-der-website/

    Liebe Grüße,
    Nico

80er Jahre Schwergewicht ohne Tyson


hawk

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.244
Punkte
0
Welcher Boxer hätte da die Titel vereinigen können? Hätte Spinks eine Chance gehabt? Oder Tucker?
 

Versts

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.148
Punkte
83
Larry Holmes und am Ende der Dekade Evander Holyfield.

Michael Spinks kam 1985 aus dem LHW und hat überraschend den schon etwas auf dem absteigenden Ast befindlichen Larry Holmes 2x knapp nach Punkten (IBF-Titel) geschlagen. Hätte auch anders ausgehen können. Danach hat er nix besonderes mehr zuwege gebracht. Holmes hatte zuvor schon den WBC-Titel inne, und war der bis dahin erfolgreichere Boxer(im HW). Daher würde ich Holmes Anfang der 80er die größten Chancen auf den noch fehlenden WBA-Titel (John Tate, Mike Weaver, Michael Dokes) ausrechnen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

hawk

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.244
Punkte
0
Larry Holmes und am Ende der Dekade Evander Holyfield.

Michael Spinks kam 1985 aus dem LHW und hat überraschend den schon etwas auf dem absteigenden Ast befindlichen Larry Holmes 2x knapp nach Punkten (IBF-Titel) geschlagen. Hätte auch anders ausgehen können. Danach hat er nix besonderes mehr zuwege gebracht.
Nun ja, danach hat er gegen Tyson geboxt und hat anschließend seine Karriere beendet. Die Frage ist, wie er sich gegen andere Schwergewichtler dieser Zeit wortwörtlich geschlagen hätte.
 

Versts

Nachwuchsspieler
Beiträge
1.148
Punkte
83
Die Frage war welcher Boxer (Tyson ausgenommen) in den 80ern die größten Chancen gehabt hätte, die Titel zu vereinigen.

Was Michael Spinks betrifft, war er dies meiner Meinung nach nicht, da er bis auf zwei knappe Punktsiege gegen den schon over the hill Holmes nichts besonderes im HW vorzuweisen hatte.
 

Tobi.G

Bankspieler
Beiträge
21.735
Punkte
113
Ich frage mich was aus Tyrell Biggs geworden wäre wenn er nicht schon so früh von Tyson ruiniert worden wäre. Ich finde er war sehr talentiert. Tony Tucker war auch nicht übel. Holyfield hätte mit seinem Aufstieg ins Schwergewicht aber sicherlich erst mal das Ruder übernommen. Larry Holmes war schon zu sehr past prime.
 

Harman

Bankspieler
Beiträge
8.196
Punkte
113
Ort
Bananenstaat
Tim Witherspoon. King hätte versucht mit ihm Geld zu verdienen und ihn weniger abgezockt oder sagen wir er hätte ihn genauso abgezogen aber Witherspoon hätte bessere Kämpfe bekommen. Rein vom Potenzial her hätte ich ihm am meisten zugetraut.
 

Kalle6861

Bankspieler
Beiträge
23.826
Punkte
113
Frank Bruno ohne sei Glaskinn wäre sicherlich ein Kandidat gewesen 84% Ko Quote waren nicht von schlechten Eltern.
 

Mopedfahrer

Bankspieler
Beiträge
2.822
Punkte
113
McCall wird total unterschätzt, leider war die Prime nur extrem kurz

man sehe mal Lewis 1 Kampf an, was hatte der McCall da für Reflexe und abartig schnelle Rechte Hand, für nen Heavy war der spritzig wie ein Cruiser

kurz danach hat er sich nur noch in Zeitlupe bewegt, durch Drogenmissbrauch hat ja auch das Gehirn Schweren Schaden genommern und Reflexe warrn weg, geistige Frische, Motivation und er war auf einmal langsam wie ne Schnecke

McCall ist einer wie Buster Douglas, extrem kurze Prime und m eist weit unter Möglichkeiten geblieben

Mercer war auch so ein Kandidat, nur 2* in guter Form (Holyfield und Lewis), sonst immer wenig austrainiert und weit unter Möglichkeiten geblieben

dann noch der Ibeabuchi, was für eine Vergeudung von Talent, traurig
 

Totila

Bankspieler
Beiträge
12.001
Punkte
113
McCall, Mercer und Ibeabuchi hatten doch aber allesamt ihre Prime bzw. ihr Prodebut (Ibeabuchi) in den 90zigenr, nicht in den 80zigern!
 
Oben