An die Japan Fans - Konnichiwa Nippon

Dieses Thema im Forum "Skispringen" wurde erstellt von Thun, 17. November 2008.

  1. Funaki1998

    Funaki1998 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    820
    The results are not online yet :wall:
    But it confirms that Ryoyû, Nakamura and Daiki are the 3 best jumpers at the moment.
     
  2. Griigor

    Griigor Rookie

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    22
    Nothing new after weekend :) But at least TOP10 is known
     
  3. Funaki1998

    Funaki1998 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    820
    http://www.age.ne.jp/x/sas/nhk_jump_results20181104.pdf
    Full results.
    It's fine to have a jumper like Ryoyû, we can value the level of the jumpers with low inrun.
    But I am worry for Sara, I hope she is not injured after the huge jump...

    Sum up of the last competitions (Hakuba NH, Hakuba LH, Sapporo LH x3) :
    - Taku : 1 - 10 - 11 - 23 - 24
    - Ryoyû : DNS - DNS - DNS - 1 - 1
    - Daiki : 3 - 1 - 4 - 3 - 3
    - Junshirô : 4 - 7 - 5 - 10 - 10
    - Naoki : 7 - 2 - 3 - 2 - 2
    - Yukiya : 2 - 9 (hard conditions) - 2 - 6 - 6
    - Nori : 26 - 18 - 20 - 20 - 15
    - Sakuyama : 6 - 6 - 7 - 16 - 7
    - Kenshirô : 5 - 4 - 17 - 8 - 5
    - Keiichi : 16 - 3 - 10 - 5 - 4
    - Tochimoto : 22 - 5 - 8 - 4 - 14
    - Tomofumi : 9 - 11 - 1 - 7 - 9
    - Harada : 11 - 22 - 6 - 11 - 11
    - Iwasa : 31 - 13 - 12 - 15 - 8
    - Shimizu : 12 - 8 - 16 - 12 - 13
    - Nikaido : 14 - 17 - 19 - 21 - 30
    - Funaki : 33 - 28 - 49 - 27 - 17
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. November 2018
  4. RakuNH

    RakuNH Rookie

    Registriert seit:
    6. April 2011
    Beiträge:
    30
    Here is a summary of LH (Hakuba and Sapporo) jumps for Europeans:D

    You can find the results of the theoretical tournament like Four Hills Touranament.
     
  5. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.562
    IMO sollte Nori so nicht im Weltcup antreten, so wird er nicht mal die Quali schaffen. Sinnvoll wäre es eher ins Training zu gehen, vielleicht nochmal nen kraftblock machen und dann versuchen Anfang Dezember wieder in Form zu sein.

    Aber einfach wird das natürlich nicht, er ist ein Wunder der Natur, aber irgendwann macht der Körper halt auch nicht mehr mit und Verletzungen hatte er natürlich auch schon einige. Ich befürchte das das jetzt doch das Ende sein könnte was solide Resultate angeht, aber komplett abschreiben sollte man ihn natürlich noch nicht.
     
  6. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    Satô Yukiya scheint den Verband von sich überzeugt zu haben, er wurde ins WC-Team hinzugenommen. :jubel:Nun sind es sieben.
    Leider steht bei der Meldung nicht, wann/auf welche Weise die Ausscheidung darüber erfolgt, wer an welchem Ort startet. Im offiziellen Training dürfen ja nur sechs starten, sie brauchen also ein freies Training etc. dafür.

    http://www.ski-japan.or.jp/game/21737/
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. November 2018
  7. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    Optimistisch und gutgelaunt geht Nori in die WC-Saison, seine 30. internationale Saison seit seinem Debüt 1989. Einige Sätze aus einem Interview:

    „Mein Anlauf ist schneller geworden. Wenn jetzt noch der Absprung passt, bekomme ich meine Form zurück.

    Er hat zu diesem Zweck dieses Mal vor Saisonbeginn nicht in Finnland, sondern auf der windarmen Schanze in Zaô trainiert. Nach Experimenten mit Schwerpunktverlagerung im Anlauf und neuen Schuhen ist er jetzt wieder zum Alten zurückgekehrt.

    „Zwei Drittel meines Lebens habe ich bisher dem Skispringen gewidmet. Dreißig Jahre. Toll, oder?“

    Vor einigen Tagen hat er sein neues Traum-Eigenheim bezogen, Gesamtfläche etwa 330 qm, mit Trainingsraum und Sauna. Der einzige aufgestellte Siegerpokal ist die Kristalltrophäe der Skiflug-WM 1992. „Außer einem Sieg interessiert mich nichts.“ „Warten Sie bitte noch ein wenig, bis ich meine Form wiederhabe.“

    https://www.hochi.co.jp/sports/winter/20181108-OHT1T50220.html
     
    Frasch und bisti21 gefällt das.
  8. Funaki1998

    Funaki1998 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. November 2008
    Beiträge:
    820
    Yes, 30th season, incredible, it could even be 31 if he had not missed the 1995 season. Let's see if that will be his 28th tournee.
     
  9. BennyWe

    BennyWe EFF#77

    Registriert seit:
    4. Januar 2012
    Beiträge:
    4.115
    Wahnsinn dieser Dino

    Ich freue mich jede Saison so einen außergewöhnlich Sportler und Menschen zu sehen.

    Ich kann mich an meine Kindheit erinnern wie er blondiert in die Kameras seine Späße gemacht hat. Dieses unbeschwerte lachen steckt an!

    Herrlich dieser Kerl.
     
  10. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    潤、ご結婚おめでとうございます!

    Kobayashi Jun hat bei seiner Abreise nach Europa auf dem Flughafen Sapporo auf Fragen von Journalisten geantwortet und dabei verlauten lassen, dass er im Mai dieses Jahres geheiratet hat.:love3::jubel:

    Seine Frau ist ebenfalls 26, beide sind seit drei Jahren zusammen. Sie ist gelernte Ernährungsfachfrau und sorgt mit selbstgemachten, wenig gewürzten Speisen für seine Ernährung. Jun: „Ihre Stärke sind Gerichte, die keinen Namen haben. Besonders das, was sie mit Snow Brand-Käse zubereitet, ist lecker, auch aus Resten kann sie etwas zaubern.“

    Über die kommende Saison sagt er:

    „In der ersten Saisonhälfte möchte ich ein oder zwei Mal in die Top Ten. Mein Focus liegt auf der WM.“

    In den Heimspringen des Sommers schaffte er es nicht auf das Podest, aber er hat noch die Erinnerung an den Sieg von Wisla im vergangenen Jahr und möchte dort angreifen.

    Bei dem schweren Erdbeben in Hokkaido im September ist der Siegerpokal von Wisla heruntergestürzt und vollständig zersprungen. Er hat den Willen, den verlorenen Zeugen seines Sieges erneut zu gewinnen. „Mir liegt die Schanze in Wisla. Hoffentlich erwische ich dort einen Lauf. Das Gefühl des vergangenen Jahres? Ja, das habe ich noch.“

    https://www.hochi.co.jp/sports/winter/20181114-OHT1T50272.html

    (Mit Foto! Jun hat seine Frau gemalt!)
     
  11. kirsten

    kirsten Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    22.668
    Ort:
    Horrem
    Er hat ein ähnliches Mal-Talent wie ich :laugh::laugh:
     
  12. yukijorou

    yukijorou Japanerdoper

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    772
    Ort:
    K'thal / Holland
    In Wisla kein Problem, da Yukiya noch in Japan ist und trainiert. Nachdem, was Kasai heute gezeigt hat, bin nich doch mal gespannt, wie es dann nächste Woche aussieht und ob Yukiya dann dabei ist.
     
  13. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    Ich denke, dass man bei der ersten Entscheidung bleiben wird und den schwächsten nach Nishni Tagil gegen Yukiya tauscht. Es sei denn, Nori verzichtet von sich heraus, was ich aber irgendwie nicht glaube.
     
  14. Sprungbärchen

    Sprungbärchen Skisprung - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    6.832
    Es tut mir sehr leid für Nori, aber vielleicht wäre es besser sich gleich auf die 4ST zu konzentrieren. Das sah gestern mehr nach Qual als Lust am Skispringen aus. Gerade auf solchen Schanzen brauchst du halt Dampf am Tisch, den er scheinbar nicht mehr so ganz bringen kann.
     
  15. kirsten

    kirsten Wintersport - Moderator

    Registriert seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    22.668
    Ort:
    Horrem
  16. Schwarz-Rot-Gold Adler

    Schwarz-Rot-Gold Adler Quizduell Master

    Registriert seit:
    26. August 2012
    Beiträge:
    38.258
    Ort:
    Bayern
    Habe mir den Sprung von Kasai jetzt noch ein paar mal angeschaut. Man kann ganz klar sehen, dass der Übergang Absprung, Flug noch überhaupt nicht passt. Da fehlt die sofortige Bindung Körper Ski, die er in den letzten Jahren noch hatte.
    Die Anfahrtshocke ist dagegen um einiges tiefer als letzte Saison. Unterschiede zu den meisten anderen sind noch leicht zu erkennen, aber nicht so deutlich wie 17/18. Habe mir auch mal seine Geschwindigkeiten in Training/Quali angeschaut. Da gehörte er zwar nicht zu den langsamsten, aber würde ihn grob so auf Platz 40-45 von 70 rechnen. Also definitiv keine Verbesserung zur Vorsaison, sondern eher Stagnation.

    So negativ sehe ich das dennoch nicht. Die Baustelle ist klar erkennbar. Ob sich das in diesem Alter beheben lässt bleibt natürlich abzuwarten. Immerhin ist er aber noch bereit neue Wege zu gehen, indem er die Hocke geändert hat.
     
  17. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
  18. yukijorou

    yukijorou Japanerdoper

    Registriert seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    772
    Ort:
    K'thal / Holland
    oh, danke für den Hinweis! :) Gleich mal lesen...
     
  19. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    Glückwunsch an Ryô zum ersten WC-Podest!
    表彰台おめでとう!

    Er selbst zum heutigen Springen:
    "Ich freue mich ungeheuer. Nach dem Sturz vom Vortag habe ich mich heute gut gehalten, wie ich finde. Ich bin in richtig guter Form und meine Sprünge gelingen mir wunschgemäß. Weil es bei anderen noch nicht so gut läuft, war das Auftaktspringen für mich eine Chance."

    https://www.sanspo.com/sports/news/20181119/ski18111902180002-n1.html
     
  20. Hakuba

    Hakuba J-Fan

    Registriert seit:
    25. November 2008
    Beiträge:
    10.918
    Ort:
    Berlin
    Was für ein schöner Sieg gestern! 優勝、おめでとう!

    Im Interview gibt sich Ryô tatendurstig und selbstbewusst. Das ist gut so!

    Und es sieht nach einem Dreikampf der drei Ältesten um den Verbleib im WC-Team aus.

    ---------

    Ryô: „Egal, dass es nur ein Sprung war, ein Sieg ist ein Sieg und darüber freue ich mich. Ich dachte, dass ich in dieser Saison gewinnen kann und meine, dass ich mich entwickelt habe. Ich möchte gern zehn Saisonsiege erreichen.“

    Jun: „Wenn das Timing klappt, dann meine ich, dass es noch weiter geht. Ich möchte Schritt für Schritt vorankommen. Ich will mich meinem kleinen Bruder nicht geschlagen geben.“

    Naoki: „Ich hatte meinen Sprung zum Glück besser beisammen als im ersten Wettkampf. Eigentlich wollte ich einen richtig weiten Sprung zeigen, aber bei mir kommt es vor, dass ich angespannt bin und meine Stärke nicht zu 100 Prozent entfalten kann.“

    Nori: „Ich war erstaunt, dass es besser lief als im ersten Wettkampf. Sieht so aus, dass ich es wieder in den Griff bekomme. Hauptsache, es gibt ein Anzeichen dafür. Über Ryôyûs Sieg freue ich mich so, dass mir die Tränen kommen.“

    Daiki: „Mir fehlt das Glück und meine Sprünge gelingen nicht, so dass ich nicht auf Weite komme. Ich war auch unsicher, wie es in der Wintersaison würde. Es läuft nichts zusammen.“

    Taku: „Ich habe immerzu das Gefühl, dass Image und Körper bei mir nicht zusammenpassen. Mir bleibt nur, weiterzuspringen und dabei nach und nach beides zusammenzubringen. Ich darf nicht hin- und hergerissen sein.“


    https://www.sanspo.com/sports/news/20181125/ski18112508360004-n1.html
     

Diese Seite empfehlen