1. Liebe Sportfans,

    jeder leidenschaftliche Sportfan kennt sie - Momente oder Highlights der Sport-Geschichte, die einem Gänsehaut, Herzrasen, Freudenschreie oder bittere Tränen (oder Freudentränen) bescherten und bei denen man den Atem angehalten hat oder am ganzen Körper vor Spannung zitterte, sich mit Freunden in den Armen lag usw. An die man immer wieder gerne zurückdenkt und sie bei Youtube oder in Videos rauf und runter schaut. Seien es Tore, Treffer, Punkte in letzter Sekunde, die Meisterschaften oder Turniere entschieden haben oder legendäre, dramatische, sensationelle, spannende, überraschende, niemals für möglich gehaltene Wendungen oder Ereignisse in verschiedenen Sportarten, die für einen selbst immer unvergessen bleiben werden, die einen sogar vielleicht geprägt haben im Leben. Momente des (Lieblings-)Sports, an die man sich immer wieder gerne oder ungern (wenn es die eigene Lieblingsmannschaft/den eigenen Lieblingssportler negativ betrifft) erinnert. "Weißt du noch...? Erinnerst du dich als...? "Für solche Momente muss man den Sport einfach lieben!"

    Wir wollen wissen - welche Momente haben euch geprägt, welche bleiben für immer in eurer Erinnerung?

    Macht mit bei der Wahl zu den Sportmomenten für die Ewigkeit! Alles weitere findet im entsprechenden Thread im Community-Bereich unter den Foren-Events. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

    Viele Grüße
    Euer Administratoren-Team
    Information ausblenden

ATP 1000er Rom

Dieses Thema im Forum "ATP-Tour" wurde erstellt von Jones 86, 14. Mai 2018.

  1. Jones 86

    Jones 86 All-Star

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    8.775
    Seit gestern läuft das 1000er in Rom. Also höchste Zeit für einen Threads. Für mich ist es eines, wenn nicht sogar das schönste 1000er des Jahres. Die Stimmung ist mega, gerade im Vergleich zu Madrid zuvor. Auch die Stadien gefallen mir in Rom deutlich besser. Also ich freue mich auf die Woche.
    Schauen wir was es uns an sportlichen Highlights bringt.
     
    #1
    Obmann gefällt das.
  2. Noxx

    Noxx Bankspieler

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    477
    dem kann ich mich nur anschließen, sehr schönes turnier! :thumb:
    nole startet mit solidem auftritt in runde 1 und gewinnt glatt in 2 gg dolgopolov.
     
    #2
  3. Matt

    Matt Team-Kapitän

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    2.677
    Ort:
    Matt
    Ich denke bei Djokovic ist es nur eine Frage der Zeit, bis er wieder annähernd an alte Leistungen anknüpfen kann. Vielleicht bereits in Rom.

    Meine Favoriten in Rom sind Zverev, Nadal, Thiem und Djokovic. In der Reihenfolge.
     
    #3
  4. Noxx

    Noxx Bankspieler

    Registriert seit:
    18. September 2012
    Beiträge:
    477
    jep, das wäre super. ich denke es geht jetzt peu a peu bergauf. wichtig ist erstmal, dass er schmerzfrei spielt. der rest kommt dann hoffentlich von selbst.

    btw: nette "story" in rom.... sharapova trainierte mit rafa, ihr tweet: Two minutes on court with the GOAT. :cool4: sie macht sogar einen punkt und jubelte dann entsprechend. :D
     
    #4
  5. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    Für den roten Untergrund liegt sie damit ja auch eindeutig richtig hehe ;)

    Ich pack es hier rein auch wenn es nur am Rande zu tun hat... sehr reflektiertes Interview von Thiem in einem österreichischen Wochenmagazin:

    Finde ich durchaus bemerkenswert diese Mentalität, die haben eben nur echte Spitzensportler und die braucht es wohl auch, um wirklich ganz weit nach vorne zu kommen.. Zverev (Federer, Nadal, Nole etc. sowieso ) würde sicher ähnliche Aussagen treffen. Manchmal wünschte ich mir von Thiem noch etwas klarere Taten beim Umsetzen seiner Worte :D
     
    #5
  6. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    Erstrundentableau:
    Rafael Nadal (ESP/1) Freilos
    Damir Dzumhur (BIH) Fernando Verdasco (ESP) 6:3 6:1
    Robin Haase (NED) Daniil Medwedew (RUS) 3:6 6:4 6:1
    Denis Shapovalov (CAN) Tomas Berdych (CZE/15) 1:6 6:3 7:6 (7/5)
    Peter Gojowczyk (GER) Sam Querrey (USA/12) 6:2 7:6 (9/7)
    Lorenzo Sonego (ITA) Adrian Mannarino (FRA) 2:6 7:6 (7/4) 6:3
    Fabio Fognini (ITA) Gael Monfils (FRA) 6:3 6:1
    Dominic Thiem (AUT/6) Freilos
    Grigor Dimitrow (BUL/3) Freilos
    Kei Nishikori (JPN) Feliciano Lopez (ESP) 7:6 (7/5) 6:4
    Philipp Kohlschreiber (GER) Karen Chatschanow (RUS) 7:5 6:7 (7/9) 7:6 (8/6)
    Jack Sock (USA/13) David Ferrer (ESP) 6:3 6:4
    Novak Djokovic (SRB/11) Alexander Dolgopolow (UKR) 6:1 6:3
    Nikolos Basilaschwili (GEO) Filippo Baldi (ITA) 6:4 4:6 6:4
    Albert Ramos Vinolas (ESP) Federico Delbonis (ARG) 2:6 7:5 6:1
    John Isner (USA/8) Freilos
    Kevin Anderson (RSA/7) Freilos
    Aljaz Bedene (SLO) Gilles Muller (LUX) 6:4 6:4
    Steve Johnson (USA) Stan Wawrinka (SUI) 6:4 6:4
    Pablo Carreno Busta (ESP/10) Jared Donaldson (USA) 6:4 3:6 6:0
    Diego Schwartzman (ARG/14) Nicolas Jarry (CHI) 6:4 6:1
    Benoit Paire (FRA) Richard Gasquet (FRA) 6:4 6:4
    Ryan Harrison (USA) Yuichi Sugita (JPN) 7:6 (7/5) 6:3
    Marin Cilic (CRO/4) Freilos
    Juan Martin del Potro (ARG/5) Freilos
    Stefanos Tsitsipas (GRE) Borna Coric (CRO) 4:1 ret.
    Marco Cecchinato (ITA) Pablo Cuevas (URU) 2:6 7:5 6:4
    David Goffin (BEL/9) Leonardo Mayer (ARG) 6:1 6:2
    Lucas Pouille (FRA/16) Andreas Seppi (ITA) 6:2 3:6 7:6 (7/3)
    Kyle Edmund (GBR) Malek Jaziri (TUN) 6:3 3:6 6:3
    Matteo Berrettini (ITA) Frances Tiafoe (USA) 6:3 7:6 (7/1)
    Alexander Zverev (GER/2) Freilos

    Coric musste gegen Tsitsipas w.o. geben, Shapovalov schlägt Berdych in einem spannenden Match. Stan leider auch gleich raus gegen Johnson, trotzdem schön dass er sein Comeback feiern konnte. Kohli ebenso dramatisch weiter gegen Khatschanov
     
    #6
    Young Kaelin gefällt das.
  7. Huck huckt weg

    Huck huckt weg Two Time Boxtippspiel Champion

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    7.035
    Kohlschreiber schlägt Sock locker in 2 Sätzen. Der Amerikaner wirkte aber sehr lustlos.
     
    #7
  8. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    wie fast zu befürchten war geht Thiem in 3 Sätzen gegen Fognini raus... uff, damit ein herber Dämpfer für seine weiteren Sandplatzambitionen. Es passt einfach irgendwie nicht mit der Konstanz, auch wenn Fognini auf Sand zuhause ein sehr unangenehmer Auftaktgegner ist und eine sehr starke Partie gespielt hat...

    Das einzig Positive könnte der längere Regenerationszeit für Thiem sein, da ja Bresnik der Meinung war man müsse auch noch unbedingt Lyon vor Paris einschieben:rolleyes:
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018
    #8
    Whizkid und Young Kaelin gefällt das.
  9. Matt

    Matt Team-Kapitän

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    2.677
    Ort:
    Matt
    Unfassbar, dass genau das passiert ist, was man durchaus befürchten durfte. Thiem mal wieder im Niemandsland.

    Er ist eingespielt, voller Selbstvertrauen und darf dieses Spiel einfach nicht verlieren. Fognini hat seine beste Zeit lange hinter sich.

    Viele Möglichkeiten bieten sich für Thiem nicht mehr, als vermeintlich Zweitbestem auf dem Belag, überhaupt irgendeinen Erfolg zu erzielen in dieser Saison auf Sand.
     
    #9
  10. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    hast du das Match eigentlich gesehen, da du so ein hartes Urteil über Thiem fällst? Ich habe Teile gesehen, und es war sicher keine Top-Leistung von Thiem.. von schlecht kann aber keine Rede sein, Fognini war vor allem im 3. Satz wirklich on fire und das Publikum hat ihn gepusht wo es nur ging. Aber ja, ich bin ja bei dir, ich hätte natürlich auch lieber Thiem siegen gesehen und bin ein Stück weit enttäuscht
     
    #10
  11. Jones 86

    Jones 86 All-Star

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    8.775
    Also das Fognini seine beste Zeit lange hinter sich hat ist mir neu. Er spielt doch gerade eine der besten oder die beste Saison seine Karriere. Schlechte Konkurrenz hin oder her, aber die Ergebnisse sprechen für ihn.

    Natürlich kann Thiem mit dem bisherigen Verlauf nicht ganz zufrieden sein, aber den Titel in Buenos Aires und sein 2. 1000er Finale nimmt ihm niemand mehr. Das wichtigste Turnier mit Paris steht erst vor der Tür und später kommen noch Kitzbühel und Hamburg. Ich habe immer gesagt ein Spieler wie Thiem muss als Ziel den nächsten Schritt vor Augen haben. Da er 2017 ein 1000er Finale hatte und das Paris HF erreicht hat, ist der nächste Schritt ein 1000er Sieg oder eben das Paris Finale. Teil 1 ist nicht gelungen, also bleibt nur noch Paris.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2018
    #11
    Obmann gefällt das.
  12. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    9.878
    Ort:
    Berlin
    Bis Februar gebe ich dir Recht, aber auf Sand war das bislang noch nichts gewesen im April und Mai. Er konnte Ivashka und Monfils besiegen, wohingegen er gegen Struff, Cecchanito und Mayer eher schwache Vorstellungen ablieferte. Fognini in der jetzigen Sandform hätte eigentlich "locker" besiegt werden müssen, aber am Ende ist es halt Fognini und der kann jederzeit einen raushauen - positiv wie negativ.
     
    #12
  13. Jones 86

    Jones 86 All-Star

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    8.775
    Unkonstante Auftritte von Fognini sind doch sein Markenzeichen. Das pendeln zwischen Kreis und Weltklasse ist bei kaum einem Spieler so ausgeprägt wie bei Fognini. Im Live Race steht er jetzt auf 16 und seine beste Platzierung am Ende eines Jahres war auch 16. Das sind für mich nicht die Zahlen eines Spielers der seine besten Tage weit hinter sich hat. Also würde ich mir da kein Urteil erlauben, denn gegen Fognini und das italienische Publikum kann man schon mal verlieren.
     
    #13
    Jerry gefällt das.
  14. Matt

    Matt Team-Kapitän

    Registriert seit:
    18. Juni 2008
    Beiträge:
    2.677
    Ort:
    Matt
    Alles eine Frage des Anspruchs. Die Niederlage gegen diesen Gegner zu dieser Zeit finde ich äußerst ungewöhnlich, auch wenn ich das Spiel nicht geschaut habe.

    Himmel nochmal, der Junge wird 25 im September und hat bei seinem Talent für die rote Asche nur Pipi-Turniere gewonnen bisher.

    Aktuell spielt Gojowczyk gegen Fognini, 4-4 im ersten. Alles sehr ausgeglichen......
     
    #14
  15. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    am Ende war es dann ein glattes 6:4 6:4 für Fabio. Wie gesagt, auch ein Sieg gegen Gojo bedeutet jetzt für mich nicht, dass Fognini hier das Turnier gewinnen wird. Aber gerade du als Nadal-Fan (gegen den er im VF wohl spielt) weißt doch schon auch um Fogninis Stärke auf Sand, der kann wie oben schon erwähnt immer mal einen raushauen, und gestern gegen Thiem hat er wirklich (mit Ausnahme von Satz 2, da hat er schnell abgeschenkt) wirklich gut gespielt. Und ja, natürlich "muss" Thiem solche Matches gewinnen... es war halt leider nicht so. Letztes Jahr hat er in der Auftaktrunde in Rom Matchbälle gegen Querrey abwehren müssen, danach folgte der Sieg gegen Rafa. In Madrid letzten Jahres Matchbälle gegen Dimitrov, danach der Run ins Finale.. in Madrid dieses Jahr war er Break 4:5 zurück im zweiten Satz gegen Coric, danach folgte (trotz Niederlage gegen Sascha) ein durchaus guter Run. Thiem ist leider ein Musterbeispiel für Inkonstanz auf Topniveau (sonst wäre er dann doch weiter hinten), das würde ich mir auch gerne anders wünschen.
     
    #15
    Jones 86 gefällt das.
  16. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    Nadal cruist wiedermal ins VF nach lockerem Sieg gegen Shapovalov, Zverev nervenstark gegen Edmund mit seinem 11. Sieg en suite. Nole auch sehr solide gegen Ramos-Vinolas, er trifft nun auf Nishikori. Außer Zverev sehe ich wirklich niemanden der Nadal vom Titel und der erneuten Nr. 1 abhalten kann - aber warten wir mal ab was der verrückte Fabio morgen zeigt ;)

    Viertelfinal-Tableau:
    Rafael Nadal (ESP/1) Fabio Fognini (ITA) -:- -:-
    Novak Djokovic (SRB/11) Kei Nishikori (JPN) -:- -:-
    Marin Cilic (CRO/4) Pablo Carreno Busta (ESP/10) -:- -:-
    Alexander Zverev (GER/2) David Goffin (BEL/9) -:- -:-
     
    #16
  17. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.935
    Ort:
    Austria
    Fognini konnte den ersten Satz gegen Rafa gewinnen, so ganz schlecht scheint er sich dieser Tage also nicht zu fühlen ;) Satz 2 ging allerdings wie gegen Thiem glatt verloren, nun schauen wir mal was in Satz 3 passiert.
     
    #17
  18. Drago

    Drago All-Star

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    8.838
    Ort:
    Heinz Becker Land
    4-6 6-1 6-2, das war dann am Ende zwar klar, aber das ist wie schon in Madrid geschrieben nicht mehr der Prime Nadal, seine Defensive hat sichtbar abgebaut, was aber mit knapp 32 Jahren (wird er Anfang Juni) eine völlig normale Entwicklung ist (PS: die bei einem anderen, noch älteren Herren desse Name ich nicht nenne, komischerweise kaum zu sehen ist *Hust*)

    Für den 11. FO Titel sollte das normal noch reichen, aber komplett unbezwingbar ist er bis jetzt nicht, Zverev und Thiem könnten ihm in Paris das leben ungewohnt schwer machen.
    Ich würd mir am Sonntag das Finale Nadal-Zverev wünschen. Sascha ist mMn momentan besser drauf als noch beim Davis Cup, und er hat - wenn er fest dran glaubt - die nötigen Grundschläge um Nadals schwächer gewordene Defensive zu fordern, vor allem diese KRACHENDE Rückhand-Longline, erinnerte mich letzte Woche an den jungen Safin bzw. Kafelnikov. :love:
     
    #18
  19. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    3.975
    Ort:
    Deutschland
    Kohlschreiber?
     
    #19
  20. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    17.239
    Da ist das break zum 4-3 für den Djoker im 3. Satz.

    Der Djoker ist zurück. :cool2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2018
    #20

Diese Seite empfehlen