ATP - Rücktritte

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
2.508
Punkte
113
Nicolas Almagro beendet beim Challenger in Murcia seine Karriere, sein Körper macht nicht mehr mit


23 Finals erreichte er in seiner Karriere, alle auf Sand, 13 Titel gewann er, die beiden Titel in Acapulco sind seine besten
h2h vs:
Nadal 1-15 (einziger Sieg Barcelona 2014)
Ferrer 1-15 (einziger Sieg Buenos Aires 2016)
Djokovic 0-5
Murray 1-5 (einziger Sieg RG 2008)
Federer 0-5

Almagro mangelte es vor allem an der mentalen Toughness

In seiner Heimat Murcia trifft er in R1 heute auf Vilella Martínez
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
2.508
Punkte
113
Brands gehörte zu meinen deutschen Lieblingsspielern :wavey:
Ich fand er hatte mehr Talent als das es seine Ergebnisse wiedergespiegelt haben
Sein Karrierehoch war Platz 51
Seine Highlights waren das AF in Wimbledon als er knapp in 4 gg Berdych verloren hat, auch die FO 2013 sind erinnerungswürdig, da fehlte nicht viel und er wäre mit 2-0 Sätze in Führung gegangen gg Nadal, auch wenn am Ende nur das 1R Aus stand
Das größte Highlight ist aber sein Sieg in Gstaad 2013 über Federer

https://www.tennisnet.com/news/daniel-brands-sagt-der-atp-tour-adieu
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
2.508
Punkte
113
"Mit dem diesjährigen Turnier in Wimbledon habe ich meine Einzelkarriere beendet", so die ehemalige Nummer 36 der ATP-Singles-Weltrangliste. "Ich war immer in beiden Disziplinen aktiv. Natürlich lag der Fokus auf dem Einzelwettbewerb, aber nach meiner Operation am Knie habe ich den Sprung zurück nicht mehr richtig geschafft. Somit habe ich beschlossen, mich nun auf das Doppel zu konzentrieren."
aber auf der Doppeltour wird er bestimmt auch mal mit @Obmann antreten

https://www.tennisnet.com/news/atp-challenger-monteiro-besiegt-kamke-in-braunschweig
 

Obmann

Fan of Underdogs
Beiträge
141
Punkte
43
Nun schaffe ich es doch mal zu antworten. Bisher nicht übers Herz gebracht. Im Grunde ja nicht überraschend. Das fühlt man ja. Er hat es Anfang des Jahres noch einmal probiert, aber am Ende war es dann nur noch FO und Wimbledon Quali. Da war für mich schon abzusehen, dass es zur Neige geht. Zumal er das mit der Knie OP auch richtig einschätzt. Danach fehlte schon immer etwas.

So gesehen schön ihn noch einmal in Eckental haben sehen zu dürfen. Kennengelernt in Düsseldorf, verabschiedet in Eckental. Ja das klingt fast nach ZDF Sonntag 20:15.

Und zum Abschied noch einmal sein bestes Video.

Danke Simone!

Die schönste oberkörperfreie Rückhand der Welt.

 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
2.508
Punkte
113
Hier wird irgendwelchen Kirmesspielern nachgeweint und eine absolute Legende wird gar nicht erwähnt :nono:


seinen Rücktritt hatte ich im Wimbledon Thread erwähnt
Aber ja, sehr schade das sein Körper eine größere Karriere verhindert hat
hatte auch paar interessante Schlachten gg Murray und Djokovic, trotz der Probleme
Hätte 2012 fast Murrays Olympiatraum beendet

Und Almagro weine ich auch gar nicht nach :saint: auch wenn seine letzten Karrierejahre nicht schön waren
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
2.508
Punkte
113
Vorne weg, er hat noch nichts verkündet
Es fühlt sich aber so an, als wenn es nicht mehr lange dauert, er hat jetzt in Washington, Montreal und Cincinnati zurückgezogen, in Winston Salem hat er theoretisch noch eine WC angenommen, bei den US Open benutzt er sein PR
Ich denke auch das er bei den US Open spielen wird, aber ob er danach wiederkommt? das bezweifle ich mehr und mehr
Sein Rücken und dann noch die Hüfte, der Zahn der Zeit des Profisports nagt merklich an ihn
Nachdem er 2018 abbrechen musste, startete er sensationell ins neue Jahr
  • Doha Finale, knapp raus gg RBA in 3
  • AO AF, Edmund und Schwartzman besiegt, gg Nadal 2 Sätze gebraucht, im 3. war er erst da
  • Montpellier HF, unter anderem Paire mit 2 und 0 besiegt
  • Rotterdam 2R, im 4. Turnier die 1. Delle, Simon noch besiegt, dann raus gg Shapo
  • Dubai AF, ganz knapp raus im 3. Satz gg Coric wo er den TB verlor
  • IW, R1, 2 TBs gg Lopez, aber da waren auch die Probleme wieder da
  • Miami, 1. Absage 2019
  • Wimbledon, 1R chancenlos gg Fritz
Und wie gesagt jetzt wieder 3 Absagen, wäre schön wenn er zumindest ein letztes Hurra haben würde
https://www.tennisnet.com/news/wimbledon-droht-tomas-berdych-das-karriereende

Sein bestes Turnier war Wimbledon 2010, gg Federer und Djokovic spielte er unglaubliches Tennis, was er dann leider im Finale nicht wiederholen konnte
Generell tat er sich vor allem gg Djokovic und Nadal schwer, man hatte nicht das Gefühl das er wirklich an einen Sieg glauben würde
Er gehört aber zu einen der ganz wenigen Spielern die es geschafft haben Federer bei 2 verschiedenen GS zu besiegen
(Highlights zum HF 2010 gg Djokovic habe ich auf die Schnelle nicht gefunden, stattdessen ein Best-of gg Nole)
 

Hans Meyer

Bankspieler
Beiträge
2.508
Punkte
113
Djokovic bei 4, Nadal bei 3, Berdych, Tsonga, Nalbandian bei 2?
Genau
Generell hat Berdych nach Nadal und Djokovic Federer mit die schmerzhaftesten Niederlagen verpasst seitdem er zum 1. Mal die 1 wurde
Olympia 2004, er holt sich 3 GS in dem Jahr, beisiegt in R1 Davydenko und fliegt knapp in 3 gg Berdych
Wimbledon 2010, nachdem Söderling Federers HF Serie durchbrochen hat, beendet Berdych Federers Wimbledon-Final-Serie, 7 in Folge waren das
USO 2012, wie schon öfters erwähnt, ich fand Federer in der 2. Saisonhälfte am stärksten 2012, mit "nur" 2 Titeln und zudem 4 Finalniederlagen kann er das aber nicht so gut auf das Papier bringen
Von 2010 bis 2013 führte er gg Federer sogar 5-3, nachdem Federer sein Racket gewechselt hat, gewann Federer 9 in Serie

Seinen größten Titel holte er zu Beginn seiner Karriere, damals in Paris-Bercy noch im Bo5 Finale, damals noch auf Teppich, die Abschaffung war für ihn auch keine Hilfe