Australian Open 2019 - Damen

Dieses Thema im Forum "WTA-Tour" wurde erstellt von -Mark-, 5. Januar 2019.

?

Wer gewinnt die Australian Open 2019?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Dienstag um 15:59 Uhr
  1. Halep

    2 Stimme(n)
    7,1%
  2. Kerber

    13 Stimme(n)
    46,4%
  3. Wozniacki

    1 Stimme(n)
    3,6%
  4. Osaka

    4 Stimme(n)
    14,3%
  5. Stephens

    1 Stimme(n)
    3,6%
  6. Pliskova

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. Svitolina

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Sabalenka

    0 Stimme(n)
    0,0%
  9. S. Williams

    4 Stimme(n)
    14,3%
  10. eine andere Spielerin

    3 Stimme(n)
    10,7%
  1. -Mark-

    -Mark- Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    [​IMG]

    Es ist wieder soweit. Der erste Grand Slam steht vor der Tür! Vom 14. bis 27. Januar kämpfen 128 Spielerinnen um die Krone Australiens...

    Kategorie: Grand Slam

    Stadt: Melbourne

    Belag: Hartplatz (outdoor)

    Preisgeld: 11.633.160$

    Titelverteidigerin: Caroline Wozniacki
     
    #1
    steve-on gefällt das.
  2. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602
    Ich ahne eine schlimme Auslosung für Angie.
     
    #2
  3. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Als Nummer 2 kann sie auch eine denkbar einfache Auslosung erwischen... ;)
     
    #3
  4. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Puhhh was soll man tippen. Da kann man auch Lose ziehen. Aber aufgrund ihrer Stellung/Erfahrung/Form sage ich AK gewinnt das Ding. Hinten raus, wenn sie dort hinkommt, ist sie einfach sehr schwer zu schlagen. Da braucht es schon eine jüngere mit ähnlichen Qualitäten welche hinten raus auf sie trifft sprich eine Halep, Stephens, Kasatkina oder Svitolina...
     
    #4
  5. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Powerspielerrinnen wird AK in der aktuellen Form hinten raus im Griff haben
     
    #5
  6. Drago

    Drago All-Star

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Heinz Becker Land
    Da die AO seit 2017 das Schnellste der 4 GS sind wird das dort allerdings am schwersten. Die Courts in Melbourne sind aktuell schneller als der Center Court in Wimbledon (dort ist der 1er am schnellsten), wo Angie Serena parieren konnte, aber in Melbourne würd ich bei gleicher Paarung aktuell auf Serena tippen, da allein ihr Aufschlag dort ein riesen Bonus ist, von den harten Grundschlägen mal abzusehen.

    Für Angie sollten die aktuellen AO mit am schwersten zu gewinnen sein, als sie 2016 gewann waren die Courts dort deutlich langsamer als heute.
     
    #6
  7. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602
    Angie hat selten einfache Auslosungen.
    Wenn ich sehe wer wie gesetzt ist und wer ungesetzt ist, da wird mir Angst und Bange. Serena droht bereits im Achtelfinale wenns schlecht läuft
     
    #7
  8. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Angie spielt doch gerade auf den vermeintlich schnelleren Plätzen besser und erfolgreicher. Also je schneller desto besser für ihr Spiel. Sie hat halt den top Return dafür.... Und dann kann sie auch in der Endphase gg Hardhitter überzeugend Servieren.

    Langsame Bedingungen sind schwieriger für sie... Weil da hat sie längst Gegnerinnen gegen sich die genauso gut verteidigen aber deutlich jünger sind als sie.... Mit einer Handvoll dieser Spielerinnen hat sie heuer viel mehr Probleme als mit Silliams/Kvitova und Co.

    Also bitte so schnell es geht bei den AO ...
    Das sind Kerber Bedingungen!
     
    #8
  9. -Mark-

    -Mark- Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    Die Courts sind sogar schneller als in Wimbledon??? Gibt es da eigentlich eine Übersicht von den GS und restlichen Turnieren? Irgendjemand hatte mal eine interessante Statistik der 1000er Turniere der ATP gepostet...

    Selbst der engere Favoritenkreis besteht wieder aus vielen Spielerinnen. Sehr schwer da irgendwas zu tippen...Kerber hat auf alle Fälle gezeigt, dass sie wieder weit kommen kann...
     
    #9
  10. ace-vfb

    ace-vfb Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    405
    Wäre schon, wenn Ash Barty in der Heimat zum ersten Mal bei einem GS sehr weit kommt...

    Vika Azarenka traue ich ein starkes Turnier zu! Mit neuem Trainer geht es hoffentlich wieder aufwärts!
     
    #10
  11. Jones 86

    Jones 86 All-Star

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    9.338


    Meinst du solche Bilder?
    Ist von 2017 keine Fast Courts mehr, AO mit 42 medium fast, W und USO mit 37 bzw 35,7 medium. Medium Slow ist keine GS und die FO natürlich slow mit 21.

    Kerber gehört zum Kreis der Favoritinnen, aber der Kreis ist groß. Warten wir mal die Auslosung ab und dann gebe ich auch ne Prognose ab.
     
    #11
    -Mark- gefällt das.
  12. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602
    Ich finde auch das wir die Auslosung abwarten müssen um Favoriten nennen zukönnen.
     
    #12
  13. NodMot

    NodMot Bankspieler

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Bayern
    Hier der Link zum Quali Draw:
    https://ausopen.com/draws

    u.a. aus deutscher Sicht mit Witthöft, Lisicki, Lottner und Zaja
     
    #13
    -Mark- gefällt das.
  14. Next

    Next Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    3.680
    Ort:
    CH
    Anna Zaja - Magdalena Frech (POL)
    Antonia Lottner - Nao Hibino (JPN)
    Sabine Lisicki - Isabelle Wallace (AUS)
    Carina Witthoeft - Conny Perrin (SUI)

    Schreibe heute Abend noch etwas mehr zum Draw. Hier zunächst einmal die deutschen Damen. Lottner hat bestimmt die happigste Aufgabe erwischt, denke nicht, dass sie das packt. Perrin ist eine ziemliche Wundertüte, die kommt auf schnellen Unterlagen sehr gut zurecht, der Saisonstart war allerdings wenig verheissungsvoll. Frech setzt immer wieder Ausrufezeichen, gegen Zaja erwarte ich allerdings ein 50:50-Match. Lisicki mit einem guten Auftaktlos, Wallace fühlt sich am ehesten auf Sand wohl.
     
    #14
    Young Kaelin und -Mark- gefällt das.
  15. Loslikki

    Loslikki Bankspieler

    Registriert seit:
    23. Mai 2018
    Beiträge:
    193
    Die Spielerinnen Frech/Perrin/ Hibino sind schon knifflig für unsere Deutschen und voraussichtlich schon in der 1. Rd. schwierige Spiele. Isabelle Wallace sagt mir überhaupt nichts, aber wenn sie eine WC erhalten hat! (doch nicht wegen schlechten Leistungen ). ----- Also auch für Lisicki gilt es ,von Beginn an, konzentriert aufspielen. In ihrem "Drittel" dann die schwierigeren Spielerinnen mit Rus oder Hogenkamp. Aber ich hatte schon mal gepostet: Kann Lisicki überhaupt 3x hintereinander gewinnen, um in das HF zu gelangen?
     
    #15
  16. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602

    Wichtig ist erstmal die erste Runde zu überstehen. Wenn Sabine voll trainieren konnte und den Schwung aus Taipei mitnehmen konnte, dann sollte es gut ausgehen in R1. Ziel ist erstmal Q3 zu erreichen. Hier hat man ja immernoch die Chance als LL nachzurücken.
    Wie sind die LL Regeln von Melbourne?

    Ich drücke allen Mädels die Daumen.
    Jetzt muss ich nur noch rausfinden ob ES die Spiele heute schon überträgt.
     
    #16
  17. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602
    Wie ich sehe kann man im ES Player alle Courts auch bei der Qualifikation verfolgen:thumb:
     
    #17
    John Lennon und Alice gefällt das.
  18. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602
    Witthoeft spielt direkt um 0 Uhr und Bine gegen 4 Uhr. Das wird eine lange Nacht.
     
    #18
  19. Loslikki

    Loslikki Bankspieler

    Registriert seit:
    23. Mai 2018
    Beiträge:
    193
    na ja, wird wohl eher so sein, wie man Wimbledon "behandelte". Die vermeintlich vorher interessantesten Duelle werden auf einen Platz gelegt, der mit Kameras am besten zu sehen ist. Von dort werden dann die betr. Spiele übertragen. Rein zufällig würden dann auch Deutsche zu sehen sein (wie Wbld. ein Spiel von Bine).--Hier in Melbourne spielt heute nacht Lisicki auf Sp.feld 3 . (4 Uhr zu spät!!, wird eher spielen)
     
    #19
  20. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602

    Der ES Player bietet von jedem Platz einen Stream an ab 0 Uhr:wavey:
     
    #20
    -Mark- gefällt das.

Diese Seite empfehlen