Australian Open 2019

Dieses Thema im Forum "ATP-Tour" wurde erstellt von HansMeyer, 2. Januar 2019.

Schlagworte:
?

Wer gewinnt die Australian Open?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Montag um 02:30 Uhr
  1. Novak Djokovic

    32,4%
  2. Roger Federer

    29,7%
  3. Rafael Nadal

    5,4%
  4. Alexander Zverev

    16,2%
  5. Marin Cilic

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Kei Nishikori

    2,7%
  7. Andy Murray

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Stan Wawrinka

    2,7%
  9. Karen Khachanov

    5,4%
  10. anderer Spieler

    5,4%
  1. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    [​IMG]

    Das 1. GS Turnier des Jahres steht vor der Tür, in knapp 12 Tagen geht es los, bisher sind 3 Spieler raus, Delpo, Gasquet und Kovalik, der übernächste Spieler der ins Hauptfeld rutschen würde wäre Sock, Sock hat ja sowieso die amerikanische WC-Challenge für sich entschieden, falls er sie nicht braucht würde Opelka die WC bekommen

    Tsonga, Sock, Li Zhe, Duckworth und Kubler haben bisher eine WC bekommen, 3 sind noch offen

    Die Australian Open haben ihren ganz eigenen Charme, Happy Slam passt sehr gut, freue mich schon drauf

    In der Abstimmung hab ich mal nur Spieler gepackt die mMn den großen Titel in sich haben oder es früher gezeigt haben, Anderson traue ich ein GS Titel nicht zu, auch wenn es wenig überraschend wäre, wenn er weiterkommt als Wawrinka oder Murray
     
    #1
    -Mark- und Whizkid gefällt das.
  2. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    Jeweils 2,52 Millionen Euro bekommen Sieger und Siegerin...not bad


    da kann sich Sascha eine neue Jacht leisten und Kerber ein Rennpferd :knuddel:
     
    #2
  3. Whizkid

    Whizkid Stammspieler

    Registriert seit:
    22. April 2000
    Beiträge:
    1.287
    Ort:
    Vienna, Austria
    Frohes Neues @all hier im Tennis-Forum ;) :wavey:

    Yeah, ich kann die AO kaum erwarten. Bin richtig heiß, wer spielt wie, wie ist die Auslosung, wer kann Nole stoppen? Fragen über Fragen und vorallem natürlich die körperliche Belastung aufgrund der Hitze ;)

    Whizzy
     
    #3
    ace-vfb und shotmaker gefällt das.
  4. ace-vfb

    ace-vfb Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    405
    Den besten Eindruck hat bisher eher Roger gemacht und er hat das Turnier auch die letzten beiden Male gewonnen.;) Sehe ihn als Favorit vor Djokovic. Bin auch sehr auf Alex De Minaur gespannt. Traue ihm einiges zu in er Heimat! Hoffentlich können auch Zverev und Thiem für Furore sorgen.
     
    #4
  5. shotmaker

    shotmaker Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    1.121
    melbourne wird auf jeden fall nochmal einer der großen gewinnen. nadal aber eher nicht.
     
    #5
  6. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    Durchaus möglich, auch im negativen Sinn.
    Wünsche mir aber beide im Finale, cool was :cool4:
     
    #6
  7. chris

    chris All-Star

    Registriert seit:
    1. Juni 2000
    Beiträge:
    6.256
    Ort:
    Erdweg
    Wenn Roger und Nowak 100% drauf sind, sind Sie immer noch ein halbes Level über den ehrgeizigen Verfolgern.
    Wobei ich das Level, auf dem in den ersten Turnieren 2019 gerade gespielt wird, schon beachtlich finde. Wenn Roger da nen Tag hat, wo nur 80% gehen, kann er gegen 15-20 Leute auch rausfliegen. Wie nah dran das Verfolgerfeld ist, zeigen ja auch die Matches die Djokovic gerade absolviert hat. Immer sehr knapp gewonnen und gestern in 3 raus. Gibt kaum mehr leichte Spiele wo man sich ein bischen "erholen" kann.
    Auch die Oldies trumpfen gehörig auf: Berdych und Tsonga so gut wie schon lange nicht mehr. Und der "Über-Oldie" Karlovic kämpft gerade im Finale von Pune im 3. Satz gegen Anderson um den Turniersieg.

    Und wenn Bashiasvilli, Khachanov, Medvedev, Coric, Tsitsipas und natürlich auch Zverev (der imo unter den "Youngstars" schon eine Sonderstellung einnimmt) einen Lauf haben, können Sie auch jeden schlagen.

    Genauso darf man bewährte Grössen wie Nishikori, Ishner, Cilic auch nie abschreiben.

    Die Leistungskurven der Spieler sind manchmal nur Momentaufnahmen. Nach seinem sehr überzeugenden Sieg gegen Zverev heute bin ich geneigt Roger ein wenig die Favoritenrolle zuzuschustern. Djokovic mußte in den letzen Matches immer über 100% geben um zu gewinnen. Und gegen RBA war dann überraschenderweise trotz Maximaleinsatz Endstation.
    Bei Nadal muß man überhaupt mal gucken inwieweit er sich körperlich stabilisieren kann. Aber da fehlt mir gerade der Glaube daß Nadal in Melbourne 7 Spiele am Stück auf Hardcourt gewinnen kann.
     
    #7
  8. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    Federer meinte letztes Jahr das er mit 36 Jahren gar nicht mehr der Favorit für ein GS sein kann, sehe ich genauso
    Er hat gute Chancen, die Form scheint zu stimmen, aber das Risiko das er ein Off-Day hat ist halt deutlich größer als vor 5, 10 Jahren

    Die RH scheint besser zu sein als zuletzt, die VH auch, der Plan den er letztes Jahr angekündigt hat öfters ans netz zu gehen hat auch geklappt, macht schon Spaß
    auch wenn er nicht gewinnt soll er halt gut spielen und weit kommen, so Niederlagen wie gg Millman und Anderson Nerven schon ziemlich, nach einem Krimi wie in Paris gg Djokovic, kann ich mich auch über das Spiel freuen, auch wenn so knappe Niederlagen natürlich nerven
     
    #8
  9. Aronofsky

    Aronofsky Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    8.869
    Für mich ist Nole Favorit und zwar haushoch. Auf seine engen Spiele in letzter Zeit gebe ich eher wenig, in diesen Spielen wird auch sehr viel ausprobiert. Auch weiß man nicht wie hart die Vorbereitung der Spieler war und wie voll der Tank in den Turnieren vor Melbourne wirklich ist. Wenn Federer sein volles Leistungspotential in einem Spiel abrufen kann dann ist er natürlich immer noch kaum zu schlagen nur glaube ich nicht das er dieses noch 7 Spiele in Folge über 3 Gewinnsätze abrufen kann. Zverev kann auch jeden schlagen, nur ob er schon bereit ist das in einem GS zu zeigen ist halt die Frage.
     
    #9
  10. Jones 86

    Jones 86 All-Star

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    9.338
    Schauen wir auf die Quoten, da ist Djokovic deutlicher Favorit vor Federer. Mit etwas Abstand kommen Nadal und Zverev. Mit etwas mehr Abstand, dann der gesamte Rest.
    Dem würde ich mich anschließen.
     
    #10
    Alice gefällt das.
  11. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    Sehe das genauso, nach dem Draw würde ich noch genauer drauf eingehen

    Er muss hier keine 7 Spiele ein solch hohes Niveau zeigen, kann gut sein das es ausreichend ist es nur 2, 3 Mal zu zeigen
    Federer ist für mich wie oben erwähnt auch Favorit Nummer 2, er ist aber anfälliger als es sich für eine Nummer 2 gehört, aber auf seinem höchsten Niveau wird es auch für die Nummer 1 sehr schwer
    Djokovic wird glaube ich in den ersten Runden spielerisch etwas straucheln, ihn über 3 Gewinnsätze zu besiegen ist verdammt hart, deshalb kommt er dann meistens doch durch und je später im Turnier, desto härter wird es ihn zu besiegen
    Da braucht es dann eigentlich einen der ihn überpowert so wie Khachanov oder Zverev

    Bei der Abstimmung haben 2 bisher für andere Spieler gestimmt, würde mich schon interessieren ob sie einen bestimmten Spieler im Kopf haben
     
    #11
    ace-vfb gefällt das.
  12. Morilla

    Morilla Stammspieler

    Registriert seit:
    24. November 2015
    Beiträge:
    1.602
    :thumb:
     
    #12
  13. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Für eine Jacht kommste mit dem Preisgeld nicht weit... Vllt ein nettes Boot
     
    #13
  14. Drago

    Drago All-Star

    Registriert seit:
    30. Januar 2006
    Beiträge:
    8.954
    Ort:
    Heinz Becker Land
    Kurz OT:

    Wollte Dir als Becker Fan schon länger mal diesen Thread empfehlen (falls Du ihn noch nicht kennst):

    https://sportforen.de/threads/der-deutschland-tennis-thread.62646/

    Ich würd da ja gern mal ne Diskussion starten, ob Becker Prime for Prime belagübergreifend tatsächlich insgesamt ein besserer Spieler als Stich (desse Prime sehr kurz war) war, denn ich würd mich nicht drauf festlegen.
    Aber das ist hier zu viel OT. :wavey:
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
    #14
  15. ace-vfb

    ace-vfb Bankspieler

    Registriert seit:
    22. Mai 2018
    Beiträge:
    405
    Beide im Finale glaube selbst ich als Optimist nicht.;) Denke da eher, dass Roger im Finale gegen Djokovic spielt. Bei Zverev und Thiem denke ich eher an das Viertelfinale. Wahrscheinlich wird es wieder einen überraschenden Halbfinalisten geben. De Minaur ist dieses Mal zum Glück gesetzt, der kann sehr weit kommen und nimmt das Publikum in der heimat auch super mit. Für ihn ist das eher Bonus als Druck.:) Von Pouille erwarte ich nicht so viel. Vielleicht überrascht er ja.
     
    #15
  16. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    danke für den Hinweis habe mir den thread mal auf beabachten gestellt
     
    #16
  17. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
  18. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Deutschland
    Oh man, das Tennisjahr fängt echt gut an. Selbst wenn er noch gesund werden würde, wären die Voraussetzungen schlecht.

    Die Quali fängt morgen an und hat einiges zu bieten.

    Auger-Aliassime - De Greef
    Kecmanovic - Quinzi
    Molleker - Clezar
    Kuhn - Robert
    Moutet - Eubanks
    Rodionov - Bublik
    Kokkinakis - Safwat
    Ruud - Laaksonen
    Korda - Soeda

    Aus deutscher Sicht noch am Start: Maden, Moraing, Bachinger, Köpfer, Otte, Brown, Brands, Kamke, Krawietz.
     
    #18
  19. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
  20. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Deutschland
    Er spekuliert über eine "Schutzmaßnahme". Wäre natürlich schön, wenn es so wäre. Die Berichte klingen für mich nicht danach. Hoffnung macht mir, dass die Oberschenkelverletzung aus Paris viel schneller ausgeheilt war, als gedacht. Allerdings konnte man in Halle sehen, dass ihm die Vorbereitung fehlte.
     
    #20

Diese Seite empfehlen