Australian Open 2019

Dieses Thema im Forum "ATP-Tour" wurde erstellt von HansMeyer, 2. Januar 2019.

Schlagworte:
?

Wer gewinnt die Australian Open?

Diese Umfrage wurde geschlossen: Montag um 02:30 Uhr
  1. Novak Djokovic

    32,4%
  2. Roger Federer

    29,7%
  3. Rafael Nadal

    5,4%
  4. Alexander Zverev

    16,2%
  5. Marin Cilic

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. Kei Nishikori

    2,7%
  7. Andy Murray

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. Stan Wawrinka

    2,7%
  9. Karen Khachanov

    5,4%
  10. anderer Spieler

    5,4%
  1. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    plus ein AF 2007
     
    #81
  2. TennisFed

    TennisFed Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    2.398
    Naja, da war Nole noch ein halbes Kind. Das zählt nich so wirklich.
     
    #82
  3. TennisFed

    TennisFed Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    2.398
    Schlechte Neuigkeiten für alle Andy Murray Fans inkl. @QueridoRafa:
    Murray hat sich in einem Trainingsmatch gegen Novak Djokovic heute wohl die lädierte Hüfte verletzt. Fragwürdig ob er dann wirklich Melbourne spielt. Gegen RBA welcher mit dem Turniersieg von Doha als Empfehlung nach Melbourne kommt muss man voll fit sein ansonsten hat man verschwindend geringe Aussichten.
     
    #83
  4. -Mark-

    -Mark- Stammspieler

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    Starker Sieg von Rudi, vor allem auch mental. Ich hatte ihn auch als leichten Außenseiter gesehen. Beim ersten Mal direkt Q3 ist schon mal ganz ordentlich. Nun also das deutsche Duell gegen Otte im Qualifinale...FAA hat es ja nicht gepackt...Ruud enttäuschend schon in Q1 raus...

    zum MD:
    - Das draw von Tsitsipas finde ich ganz okay. Die Form ist vielleicht nicht die Beste aber R3 sollte doch mindestens möglich sein. Da käme dann wahrscheinlich der momentan starke Georgier. Ein AF gegen federer wäre natürlich ein Traum, aber das ist ein weiter Weg...

    - Rafa kann sich über sein Draw jetzt auch nicht beschweren. Aber da muss man eh erstmal schauen wie er drauf sein wird, gerade auch mit der mangelnden Matchpraxis. Ein Match gegen de Minaur hätte was

    Waffel vs Gulbis :o Das hätte nicht sein müssen^^

    Nishikori hat ein gutes Draw. Da sollte das Vf drin sein...
     
    #84
  5. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    Die Deutschen im Quali-Finale am Freitag...

    0.00 Uhr
    Harris - Brown

    1.30
    Otte - Molleker

    3.00
    Moraing - Majchrzak
     
    #85
    den_cab gefällt das.
  6. Aronofsky

    Aronofsky Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    8.869
    Finds unglaublich das Brown noch dabei ist. Hatte ihn vor kurzem noch in Ismaning spielen sehen und dort machte er den Eindruck als würde er demnächst mit dem Tennis aufhören. Scheint jetzt endlich wieder verletzungsfrei zu sein, hoffentlich schafft ers ins Hauptfeld.
     
    #86
    John Lennon, -Mark- und den_cab gefällt das.
  7. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    12.164
    Ort:
    Austria
    Zur Auslosung: Thiem kämpft angeblich schon wieder :rolleyes: mit einer starken Verkühlung.. auch alles andere als optimal die Vorbereitung, auch dass Bresnik erst am Dienstag angereist ist (er musste am Sonntag noch einen dringenden Vortrag halten...), und Thiem da ohne Touring-Coach sein Dasein fristen musste, ist natürlich äußerst suboptimal. Eine Niederlage in Runde 1 gegen Paire (sehr schwieriger Auftaktgegner) würde mich ehrlich nicht wundern.
     
    #87
  8. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    R1 Qualifikant
    R2 Tsonga/Klizan
    R3 Shapovalov
    R4 Goffin/Medvedev
    VF Nishikori
    HF Zverev/Raonic/Wawrinka/Coric/Thiem

    In R1 wartet ein Qualifikant, da sind wohl Kokkinakis und Evans am schwierigsten, beide würden wohl in den Top 50 stehen ohne Dopingsperre bzw Verletzungen, Kecmanovic oder Molleker sind noch nicht so weit
    R2 wäre schon tricky, vor allem wenn Tsonga warten sollte, in Brisbane war er echt gut, Klizan ist aber kein Selbstläufer für Tsonga
    Tsonga spielt in Australien aber immer gut, stand hier 1x im Finale, 1x im HF, 3x im VF, 5 VFs insgesamt hat er bei keinem GS
    Das Duell gg Djokovic gab es bisher 22 Mal, zu Beginn war Tsonga ein Angstgegner, von 14-1 ist die Bilanz zuletzt, falls es zum Duell kommt, denke ich das Tsonga zwar teilweise glänzen kann, er aber mit Djokovics Konstanz nicht mithalten kann, Djokovic wird halt sehr viel zurückbringen
    In R3 müsste eigentlich Shapovalov warten, der vorher vllt auf einen Qualifikanten treffen kann, die 3. Runde ist eigentlich Pflicht für den Kanadier
    Dort würde wahrscheinlich Djokovic warten, das könnte spannend werden, Upset ist möglich, aber so wie Shapovalov zuletzt gespielt hat deutet aktuell wenig drauf hin
    IM AF müssten eigentlich Goffin oder Medvedev warten, ich würde Medvedev erwarten, zuletzt war dieser 2 Mal in Serie in R3, er ist aber jetzt weiter und auch konstanter, mal sehen wie Goffin in einem möglichen R2-Duell gg Copil auftritt
    Einen Satz würde ich Medvedev gg Djokovic zutrauen, mehr aber nicht

    Bilanz bei den AO
    Sieg (6): 2008, 2011, 2012, 2013, 2015, 2016
    VF (3): 2009, 2010, 2014

    Vorjahresergebnis: AF

    1R Qualifikant
    2R Hurkacz/Karlovic
    3R Kohlschreiber
    4R Fognini/Busta/Jarry
    VF Djokovic

    Bei den Qualifikanten gilt das gleiche wie bei Djokovic, Karlovic würde nerven, aber Nishikori nicht besiegen, Kohlschreibers Weg in R3 sit sehr angenehm, erst gg Li dann gg Pella/Sousa, die R3 ist Pflicht
    In R3 spricht alles für Nishikori-Kohlschreiber, das Duell gab es bisher nur 3 Mal, zweimal davon 2018, 2016 spielten sie bei den AO gegeneinander, Nishikori ist normalerweise einfach zu konstant für Kohlschreiber, normalerweise kann man hier einen glatten Sieg erwarten
    Aus den Topf von 17-24 bzw 9-12 für das AF hat er wohl mit die leichteste Kombination mit Fognini und Busta, beide spielen recht ähnlich zu dem was Nishikori macht, aber der Japaner ist konstanter (als Fognini) bzw hat größere Waffen (als Busta)
    das VF ist Pflicht für Nishikori, die AO liegen auch dem Japaner
    seine Siegesbilanz ist hier am höchsten bei den GS, seine Bezwinger bei den letzten 6 Teilnahmen: Federer, Djokovic, Wawrinka, Nadal, Ferrer, Murray
    Quasi das Who is Who der letzten Jahre

    Bilanz bei den AO
    VF (3): 2012, 2015, 2016
    AF (3): 2013, 2014, 2017

    Vorjahresergebnis: nicht teilgenommen

    1R Bedene
    2R Chardy/Humbert
    3R Sock/Simon
    4R Chung/Querrey/Wawrinka/Gulbis/Kyrgios/Kyrgios
    VF Coric/Thiem
    HF Djokovic/Medvedev/Goffin/Nishikori

    Bedene ist eigentlich eine Pflichtnummer, 2017 in Montpellier war die Partie sehr eng (h2h: 2-0), bei Zverev gibt es körperliche Fragezeichen, Oberschenkel, heute Trainingsabbruch, wieviel Vertrauen hat er in seinen Körper und das dann in Kombination zu seiner GS-Phobie, eine Prognose ist da schwierig, er kann weit kommen, aber auch in R2 fliegen
    Dort würde ein Franzose warten, Chardy zeigte sich zuletzt formverbessert, h2h 2-1, Chardys Sieg war 2015, falls Zverev passiv wird und Chardy gut drauf ist, könnte das eng werden, in NY überzeugte Humbert, zuletzt ist er sehr im Ranking gestiegen
    R3 Sock? kann Sock wieder Tennis spielen? Das glaube ich erst wenn ich es sehe, Simon ist die Art Gegner die Zvere entnerven kann, die Bilanz ist klar mit 4-0, aber 2 Mal musste der Entscheidungstiebreak den Sieg entscheiden, das könnte ein 5-Sätzer werden, wichtig ist das Zverev offensiv bleibt, Simon war zuletzt formstark, steht in Sydney im HF
    Chung war zuletzt sehr schlecht, wirklich sehr schlecht, gg Klahn könnte es noch reichen, wenn er nicht sofort deutlich besser spielt sollte er gg Querrey/Herbert aber fliegen
    Wawrinka vs Gulbis klingt interessant, Stan startet gerne mal nicht so schnell, aber ich denke er ist jetzt fit und wieder gefestigter, das sollte gg Gulbis reichen, dort wartet der Sieger aus Raonic vs Kyrgios, das wird Asse regnen, wie fit ist Raonic? und was kann man von Kyrgios erwarten? in Australien wird er motiviert sein, aber wie gewissenhaft hat er sich auf die Saison vorbereitet, 50:50 (h2h 3-3) für mich
    Danach Wawrinka(?) vs Kyrgios/Raonic, auch ziemlich offen, Stan führt im h2h gg Raonic 4-2, verlor in NY 2018 aber glatt in 3, obwohl er in Satz 1 klar der bessere war
    Es schreit alles danach das einer aus Raonic/Stan/Kyrgios auf Zverev warten würde und wer die Partie gewinnt ist schwierig, Zverevs(?) Gegner sollte formstark sein nach dem Weg und zwangsläufig offensivstark, würde nicht leicht werden

    Zverev:
    Bilanz bei den AO
    3R (2): 2017, 2018
    Vorjahresergebnis: 3R

    Wawrinka:
    Bilanz bei den AO
    Sieg (1): 2014
    HF (2): 2015, 2017
    VF (1): 2011
    AF (2): 2013, 2016
    Vorjahresergebnis: 2R

    Raonic:
    Bilanz bei den AO
    HF (1): 2016
    VF (2): 2015, 2017
    AF (2): 2011, 2013
    Vorjahresergebnis: 1R

    Kyrgios:
    Bilanz bei den AO
    VF (1): 2015
    AF (1): 2018
    R3 (1): 2016
    Vorjahresergebnis: 4R

    1R Paire
    2R Zverev/Popyrin
    3R Pouille/Qualifikant
    4R Coric/Cecchinato/Fucsovics
    VF Zverev/Kyrgios/Raonic/Chung/Wawrinka

    Bei Thiem weiß man anscheinend nicht wie fit er ist, er ist ja auch ein Langsamstarter, mit Paire hat er mMn nicht unbedingt einen sehr schwierigen Auftaktgegner, sondern einen sehr unberechenbaren Auftaktgegner, mit Pech hat Paire Bock und trifft, es kann aber auch sein das er einen Satz 20% 1. reinhaut (oder raushaut?), schwer vorherzusehen, vor 2 Jahren an Ort und Stelle gewann Thiem das einzige Duell der beiden in 4
    Sollte Thiem das Spiel gewinnen, müsste es mit dem AF klappen, wobei Mischa und Popyrin Upset-Potential haben und Pouille auch gefährlich sein könnte, hat er aber jetzt 2 Jahre lang schön versteckt
    Im AF sollte Coric warten, der es echt leicht hat bis ins AF, nachdem er in NY endlich mal ein AF erreicht hat bei einem GS, im H2H führt Thiem 3-1, für mich wäre es aber tendenziell 50-50 falls es dazukommen sollte

    Bilanz bei den AO
    AF (2): 2017, 2018
    R3 (1): 2016

    Vorjahresergebnis: 4R

    Teil 2 folgt :popcorn:
     
    #88
    chris, TennisFed, -Mark- und 3 anderen gefällt das.
  9. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Deutschland
    Molleker qualifiziert sich für die Australian Open. :jubel: Jetzt Djokovic rausnehmen.
     
    #89
    Whizkid gefällt das.
  10. NodMot

    NodMot Bankspieler

    Registriert seit:
    26. Mai 2018
    Beiträge:
    119
    Ort:
    Bayern
    Da hatte Molleker aber schon auch ein wenig Glück.
    Otte führte fast den kompletten 3. Satz mit Break vor, servierte bei 5:4 zum Match, hatte 2 MB bei 40:15, den ersten wehrte Molleker mit einem Volley an die Linie ab, beim 2. MB setzte Otte eine Vorhand knapp neben die Linie. Danach wirkte Otte irgendwie gebrochen...

    Es geht übrigens nicht gegen Djokovic, sondern gegen Schwartzman! Wird nicht einfach... da ist er klarer Außenseiter!
     
    #90
  11. TennisFed

    TennisFed Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Mai 2018
    Beiträge:
    2.398
    Alexander Zverev wohl in Runde 2 gegen Kokkinakis (falls beide die 1. Runde überstehen) nach dem alle Qualifikanten plaziert wurden.
     
    #91
    den_cab gefällt das.
  12. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    Ein Blick auf das Durchschnittsalter der Spieler bei den AO, nachdem das Alter im anderen Thread angesprochen wurde

    2019
    über 30: 43 Spieler (6 über 35)
    unter 20: 5 Spieler (keiner unter 18)

    2018
    über 30: 47 Spieler
    unter 20: 7 Spieler (keiner unter 18)

    2017
    über 30: 46 Spieler (10 über 35)
    unter 20: 9 Spieler (1 unter 18)

    2016
    über 30: 40 Spieler
    unter 20: 7 Spieler (keiner unter 18)

    2015
    über 30: 33 Spieler
    unter 20: 4 Spieler (keiner unter 18)

    vor 10 Jahren:
    2009
    über 30: 20 Spieler
    unter 20: 3 Spieler

    vor 15 Jahren:
    2004
    über 30: 16 Spieler (keiner über 35)
    unter 20: 7 Spieler

    vor 20 Jahren:
    1999
    über 30: 10 Spieler
    unter 20: 3 Spieler

    vor 25 Jahren:
    1994
    über 30: 6 Spieler
    unter 20: 5 Spieler

    vor 30 Jahren:
    1989
    über 30: 3 Spieler
    unter 20: 20 Spieler (7 unter 18)

    Meinst du nicht Shapovalov statt Zverev ?:confused:
     
    #92
    Young Kaelin gefällt das.
  13. HansMeyer

    HansMeyer Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    3.223
    Bei den Herren spielt die untere Hälfte mit Federer und Nadal zuerst
     
    #93
  14. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.202
    Ort:
    Deutschland
    Ja, kann ich nicht widersprechen. Er hatte Glück. Otte hätte das Spiel zumachen müssen. In Runde 2 hat auch Ramanathan eine riesige Chance zum Break im dritten Satz liegen lassen, als den Ball nur ins offene hätte spielen müssen. Er spielte ihn aber knapp neben die Linie. So ist es manchmal. Spielglück und gute Leistungen kamen hier zusammen. An anderen Tagen verliert man solche Spiele halt knapp. Ich muss diese Phrase jetzt bemühen: Das ist Tennis. ;)
    Damit ist Molleker bei seinem Grand Slam-Debüt jünger als zum Beispiel Federer, Zverev, Shapovalov, FAA, Kuhn. Sollte man nicht so ernst nehmen, aber ist nett, da es sehr unwahrscheinlich war, dass es so kommt. Gegen Schwartzmann ist er krasser Außenseiter. Bis zu den Top 20 ist es noch ein langer Weg. Ein Satzgewinn wäre schon eine Überraschung.
     
    #94
  15. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Also ich bin mir ziemlich sicher das Andy Murray am Montag die Nighsession kriegt (9 Uhr unsere Zeit)

    Der fünffache Australien Open Finalist, welcher sein Karriereende bekanntgegeben hat, spielt gegen Bautista Agut, welcher vor einer Woche sein Match des Lebens gegen Djokovic absolviert hat ...

    Wie werden die Australier Andy Murray empfangen?! Wahrscheinlich sehr gross.

    Wie wird ein Bautista Agut, welcher natürlich Favorit ist, mit der Situation umgehen gegen einen überspitzt gesagt Krüppel zu spielen?! Wie wird er damit umgehen sein vielleicht letztes Match von Murray zu bestreiten (AO definitiv)?!

    Das werde ich mir ansehen!
     
    #95
  16. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    ....aber es wird sehr schwer für Murray

    Auch wenn ich mir wünschen würde dass es Murray gewinnt
     
    #96
  17. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Mein Finaltipp ist langweilig konservativ:

    Djokovic vs Federer und Djokovic gewinnt

    Aber das Turnier wird bestimmt nicht langweilig
     
    #97
  18. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.381
    Mein Tipp oder besser eine wilde Vision...

    Sascha landet seinen 1. Sieg gegen Nadal
     
    #98
  19. Jones 86

    Jones 86 All-Star

    Registriert seit:
    16. Juni 2007
    Beiträge:
    9.338
    Dafür muss Nadal erstmal ins HF kommen;)
     
    #99
  20. den_cab

    den_cab Bankspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    370
    Ne das tippe ich nicht weil ich Zverevs erstes Slam Finale vor der Saison in Paris getippt habe ;)
     

Diese Seite empfehlen