BORUSSIA DORTMUND 2017/2018 - Die ergebnisoffene Skatrunde

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von Tony Jaa, 5. Juni 2017.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    22.536
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    @John Lennon Joa, Ansichtssache - Origi ist noch ein gutes Stück jünger, hatte selbst bei den Chaos-Wölfen lichte Momente und schon ne recht ordentliche Vita. Dürfte aus Lille-Zeiten noch im Scouting-Ordner stehen (ähnlich wie Bats) und ich sehe da durchaus noch etwas Potenzial...

    Aber man wird sehen, für was die hochgelobte, internationale Strahlkraft am Ende noch ausreichen wird und ob das dann soviel besser wird als bspw. ein Origi...
    ;)
     
  2. FabiBVB09

    FabiBVB09 Rookie

    Registriert seit:
    15. September 2017
    Beiträge:
    95
    Mystic587, Mahoney_jr, Khali und 2 anderen gefällt das.
  3. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    10.494
    Ort:
    Lipsia
    Ich denke auch, dass dem BVB ein junger " Konzepttrainer" sehr helfen könnte. Jemand der Talente erkennen kann, fördert und "Medicore-Player" weiterentwickelt. Prinzipiell alles das was Tuchel und Kloppo ja schon drauf hatten. Da diese Typen nicht aus den Wolken fallen, sehe ich hier eigentlich nur den Weg, dass es ein Trainer sein kann, der gemeinsam mit dem BVB und seinen Spielern wachsen kann.
    Marco Rose fällt aus, da der als Nachfolger für Hasi bei RB reserviert ist. ;) (zudem Leipziger Junge).
    Ich könnte mir sehr gut Alex Zorniger oder auch Sandro Schwarz beim BVB vorstellen. Da wäre es vielleicht sogar von Vorteil, wenn man die Saison komplett verkackt und Euroleague und Championsleague auslassen könnte(würde für die Entwicklung einer Mannschaft ganz sicher gut tun).
    Dazu braucht es eben 3-4 Köpfe im Team die über alle Mannschaftsteile gestreut sind. Reus im Sturm wäre einer. Piczeck ebenfalls. Gesucht sind 2 Führungsspieler für die neue Saison.
    Idealerweise defensives Mittelfeld. Entweder man entscheidet sich dazu Julian Weigl endlich zu einem Indianer zu machen, oder man braucht andere Lösungen.
    Der BVB hat viel Geld und es stehen einige Teams vor einem Umbruch. Warum nicht bei Real vorfühlen und z.B. mal bei Isco oder Modric vorfühlen. Scheinbar planen die Madrilenen nächste Saison schon in anderen Dimensionen. Isco wäre sicherlich eine extrem teure Lösung, aber Modric könnte beim BVB ganz sicher nochmal 2-3 gute Jahre haben.
    Solche Spieler als Ultimo Leader mit Stammplatzgarantie gemixt mit den unzähligen tollen BVB-Talenten. Ganz sicher keine ganz schlechte Geschichte.
    Ich weiß nicht in weit Bürki ein Problemgoalie ist, aber ganz sicher gibt es auf der Position Handlungsbedarf.
     
  4. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.022
    Ist das wirklich ernst gemeint?o_O
     
    Jerry, Savi, Moritz und 5 anderen gefällt das.
  5. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    20.991
    Ort:
    Ruhrgebiet
    @nbatibo

    Wir wissen beide, welcher Spieler den BVB zurück aufs höchste Niveau führen würde, aber ich denke, dass kein Geld der Welt Rosenborg erweichen wird.
     
  6. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Kannst du uns bitte mit diesen Trollpostings verschonen? Die wären wenn beide auf dem Markt nichtmal Kandidaten bei Hannover 96 oder Werder Bremen.

    Ich habe mir die Wontorra-Sendung mit Nagelsmann angeschaut und der wäre zum BVB gekommen wenn die Klausel nicht erst 2019 greifen würde. Sein Berater ist der gleiche wie der von Klopp und es gibt einen guten Kontakt zwischen Nagelsmann und dem BVB. Zudem sieht man ihm genau an dass er unbedingt den nächsten Schritt gehen möchte. Leider passt der Zeitpunkt nicht, wenn der BVB 2019 bei ihm anklopfen würde, dann würde er zu 99% ohne mit der Wimper zu zucken kommen, aber leider haben wir nicht 2019:(.

    Rose ist hoffentlich nur ein Medienname, der bringt aus meiner Sicht zu viele Fragezeichen mit, da wäre mir Favre deutlich lieber, da weiß ich was ich bekomme.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  7. gosy

    gosy Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.707
    Modric und Isco beim bvb ... vielleicht beim nächsten Freundschaftsspiel....
     
    skyw@lker gefällt das.
  8. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    10.494
    Ort:
    Lipsia
    Modric ist 32 und ich denke seine Zeit bei Real geht zu Ende. Isco steht nicht mehr auf der Liste der coolen leute bei Zidan, also warum nicht? 120 Mio für Isco könnte der BVB auch locker zahlen.
    Und in Zeiten wo Kovac neuer Bayern-Trainer wird, sind für mich Zorniger und Schwarz durchaus reale Ziele. Wie ist man denn bitte auf Stöger gekommen? Trainer vom Tabellenletzten geholt?
     
  9. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Klar der BVB holt einen Trainer der bei RB in der 2. Liga entlassen und der beim VFB in der 1. Liga entlassen wurde, sowie einen der gerade mal 8 Monate Profierfahrung hat und nicht weit davon entfernt ist bei Mainz 05 entlassen zu werden. Vergleiche mit Stöger hinken gewaltig, da niemand von denen auch nur annähernd den Erfolg hatte und das über einen längeren Zeitraum, abgesehen davon ist Stöger nur als Interimscoach geholt worden.

    Wie wärs mit Dirk Schuster oder Markus Kauczinski als Nachfolger von Hasenhüttl? Dazu Verratti als Keta-Nachfolger und Hazard als Flügelspieler?
     
    Khali gefällt das.
  10. Aronofsky

    Aronofsky Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    8.475
    Modric zum BVB wäre genauso unmöglich wie es damals Raul zu Schalke war. ;)
     
    Moritz gefällt das.
  11. Tony Jaa

    Tony Jaa Former two-time BFPL-Champion

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    18.474
    Aber nur, wenn es mit den Wunschlösungen Maik Walpurgis und Markus Kauczinski nicht hinhaut.
     
  12. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.022
    Modric ist immer noch unumstrittener Stammspieler bei R. Madrid und wird von den Fans von R. Madrid verehrt. Es gibt überhaupt keine Anzeichen dafür, dass sich dies im nächsten Jahr ändert. Warum sollte er dann jetzt diese Position aufgeben und zum BVB wechseln?
    Und Iscos Probleme mit Zidane werden überdramatisiert. Sicherlich hatte er mal eine Phase, in dem er mit seinen Einsatzzeiten oder Auswechslungen unzufrieden war. Aber die hatten andere Spieler bei R. Madrid auch. Trotzdem ist es so, dass er in vielen wichtigen Spielen zum Einsatz kam und genügend Rückendeckung bekommen hat. Da kann ich mir schwer vorstellen, dass er gehen will. Und wenn dann würde er zu einer Top-Mannschaft wechseln und das ist der BVB derzeit nunmal nicht.

    Der erhebliche Unterschied ist aber, dass Raul in seiner letzten Saison kaum noch über die Reservistenrolle rauskam, weil er für das Spiel von R. Madrid durch sein Alter viel zu langsam war. Bei Modric gibt es diese Probleme nicht.
     
  13. gosy

    gosy Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.707
    Merkst du was für einen stups du da schreibst ? 120mio für einen Spieler ....
     
  14. gosy

    gosy Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.707
    Da könnte der bvb such den Trainer vom Tabellenletzten holen um das Jahr zu retten
     
  15. DaLillard

    DaLillard All-Star

    Registriert seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    5.381
    Ort:
    Paderborn
    Der trollt doch wieder nur
     
  16. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    22.536
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Wie cool muss man eigentlich sein um es auf Mohamed Zidan‘s Liste zu schaffen? Und was haben Isco und Zizou damit zu tun?

    :saint:;)
     
  17. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    10.494
    Ort:
    Lipsia
    Wer 120 Mio für einen Spieler einnimmt, kann ja auch 120 Mio für einen Spieler ausgeben. Ach nee .....der BVB ist ja ne AG.
    @chalao
    Ich stimme deiner Argumentation zu. Mir ging es lediglich darum, dass man Spieler finden muss die vielleicht machbar sind und das Zeug haben den BVB wieder in besseres Fahrwasser zu bringen. Modric hat vielleicht noch ein gutes Jahr bei Real, aber dann wird es sicher eng.
    Sollte sich Real in der Mitte verstärken wollen, dann wäre Modric unter Umständen doch available.

    Es ist sehr schwer hier im BVB-Forum eine vernünftige Basis für eine Diskussion zu finden. Ist man nicht im Mainstream unterwegs, oder anderweitig entartet, wird man gleich in die Trollecke abgeschoben. Die Meisten hier können nicht mehr als auf das eigene Team und die Verantwortlichen drauf zu hauen. Jedoch haben nur Sie das Recht dazu.
    Schwierig hier zu diskutieren.....o_O
     
  18. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    16.773
    Der mit Abstand finanzstärkste Club in Deutschland hat einen Rekordtransfer in Höhe von 40 mio und dann soll der BVB für einen Spieler 120 mio raushauen? Sieh dir das Beispiel Dembele an, der wechselt für so eine Summe und fällt dann erstmal ein halbes Jahr aus. Was ist wenn man Isco tatsächlich bekommen würde und 120 mio rausschmettert und er verletzt sich am 2. Spieltag schwerer, willst du dann den Laden dicht machen? Der BVB hat einige Baustellen und soll das gesamte Budget für einen Spieler raushauen? Komm schon, das kann doch nicht dein ernst seino_O.

    Abgesehen davon hätte ein Isco die Qual der Wahl wenn er auf den Markt kommen würde, alle top Engländer würden da sofort Schlange stehen und die können irgendwas mit 20 mio Gehalt im Jahr zahlen(siehe die Gehälter von Özil, Sanchez...) wie soll da der BVB denn bitte eine realistische Chance haben?

    Du kommst mit Trainern die in Liga 2 entlassen worden sind oder nichtmal ein Jahr Profierfahrung haben und gegen den Abstieg spielen. Wie soll man sowas denn ernst nehmen?

    Deine Vorschläge waren einfach so utopisch und/oder vogelwild dass es einfach wie Trollerei rüberkommt, würde aber in anderen Vereinsthread mit ähnlich wilden Vorschlägen nicht anders ablaufen.
     
  19. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    22.536
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    @Teahupoo Aber jetzt mal ganz ehrlich, der Grundgedanke ist ja völlig in Ordnung - ich würde bspw. einen Top-Transfer im Zentrum jedem Stürmer vorziehen. Aber a) hat man mMn dahingehend den Zeitpunkt einfach verpasst und b) sind Personalien wie ein 32-Jähriger Modric, der wohl locker nochmal ca. +/- 7 Mio. mehr verdient, als unser derzeitiger Top-Verdiener oder ein 120-Mio. Transfer, bei tausend anderen Baustellen im Kader und dann auch noch von Isco, der nach dieser Breakout-Saison wohl noch einen perversen Vertrag forden kann und wird - vor allem weil er ja offensichtlich zuvor nicht zu den Topverdiener in Madrid gehört/gehörte (keine Ahnung ob er zwischenzeitlich verlängert hat) - dazu sprechen wir über Spieler von Real Madrid, das sind halt schon ziemlich, nennen wir es „spezielle“, Diskussionsgrundlagen - gleiches gilt für die genannten Trainer...
    ;)

    Selbst zu den Glanzzeiten haben es die Verantwortlichen nie hinbekommen einen der etwas größeren Namen einzutüten oder es vielleicht sogar gar nicht erst versucht (Dzeko, Lukaku, Málaga-Isco usw.) - jetzt ist man mMn (leider) alles andere als in einer Sahnepostion um sich dann sogar noch ein Regal höher zu bedienen.

    Edit: zu spät
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. April 2018
  20. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    22.536
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Sehr überraschende Schlagzeile von Sky:

    Zorc hat sich ja indirekt schon vor Wochen verplappert. Aber die Klicks nimmt man sicher nochmal gerne mit...
    ;)
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen