1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

CLE Cleveland Cavaliers - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "Cleveland Cavaliers" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.472
    Ungerechtfertig ist vielleicht etwas hart ausgedrückt ;) Es gab sicherlich gute Gründe, z.B. die Siegesbilanz zusammen mit der starken individuellen Saison, Stats etc. Aber ich denke in erster Linie hat er den Titel bekommen, weil es kaum Alternativen gab. Lebron wäre die andere Option gewesen, aber er hätte dann 5 Mal hintereinander gewonnen. Und Dwight Howards Team war einfach zu "schlecht".
     
    spit77 gefällt das.
  2. Montana91

    Montana91 Bankspieler

    Registriert seit:
    21. April 2014
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Braunau
    Derrick hat die Bulls 2011 zu einer 60 Siege Saison verholfen. Wenn man sich mal ansieht wer da so neben ihm spielte, finde ich dass der MVP schon in Ordnung ging. Wobei natürlich die Story (Hometown Hero...) perfekt für die NBA zu vermarkten war.

    Die "What If" Story könnte man jedenfalls unendlich lange fortführen und diskutieren.
    Dass er nun die Sneaker an die Nägel hängt, halte ich für sehr unwahrscheinlich. Sein Umfeld wird ihm schon klar machen dass er auf die 70 Mill. nicht verzichten kann.
    Frage ist halt, ob seine mentale Verfassung nicht schon ins Depressive driftet. Da gab es ja bereits letztes Jahr in New York diverse Gerüchte, nachdem er unentschuldigt beim Training fehlte.

    Wünsche ihm jedenfalls das Beste und hoffe er wählt die richtige Entscheidung für sich und seine Gesundheit.
     
    TheBigO, L-james und WallIn gefällt das.
  3. Bobo23

    Bobo23 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2013
    Beiträge:
    927
    Ich bin beeindruckt. Nach dem 5-7 Start jetzt mit dem siebten Sieg in Folge. Während des Winning Streaks wird sogar verteidigt. :eek: LeBron wirkt in der Defense tatsächlich ambitioniert (gegen Simmons sah das sehr stark aus) und das färbt offenbar ab. Vor dem Streak stellten die Cavs noch die drittbeste Offense kombiniert mit der schlechtesten (!!!) Defense der Liga. Während des Streaks nun die viertbeste Offense, dafür aber eine Top 10 Defense. Es scheint also doch zu gehen.
    Rose Abwesenheit hat dem Team alles andere als geschadet. Smith fängt sich defensiv so langsam und auch Crowder zeigt mehr Konstanz (im Gegensatz zur Offense). Um die Offense mache ich mir sowieso wenig Sorgen. James + Shooting allein reicht schon für eine Top 5 Offense. Ich bin gespannt, wie das Ganze dann mit Thomas aussieht. Die Leistungen, die Calderon zeigt, sollte er in der Defense auch hinbekommen. Offensiv kann er eine große Bereicherung sein. Die Betonung liegt auf "kann".

    Was zur Hölle ist bei LeBron los?:eek:

    Karrierebestwerte bei den Blocks, der FG%, der 3P%, geteilter Bestwert bei den Assists und den höchsten Punkteschnitt seit sechs Jahren...
    Das ganze bei einem ORtg von 123 (!!!). Dazu die seit einigen Spielen wieder ambitionierte Defense. Gestern gegen Simmons oder gegen Porzingis in New York war das endlich mal wieder großes Kino.
    Achja, nicht zu vergessen, dass wir inzwischen bei Saison 15 (!!!) sind. :crazy:
    Die Turnover könnte er allerdings ein bisschen runterschrauben. Ich weiß mittlerweile nicht mehr, was ich davon halten soll. Das ist einfach kein ansatzweise normaler Karriereverlauf. James führt das Prognostizieren seiner Leistungsfähigkeit ad absurdum. Ich genieße es, solange es geht.
     
    Team Litt, TheBigO, Lost und 4 anderen gefällt das.
  4. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    13.103
    Ort:
    home
    nun ja, es sagt halt auch etwas über die liga aus, wenn ein spieler in seiner 15. saison dermaßen dominieren kann...
     
  5. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    887
    Ort:
    OS
    Die Liga? Ernsthaft? LeBron ist halt Anwärter auf GOAT (ich will keine Diskussion entfachen), aber wer wenn nicht er? Nie wirklich verletzt, überragende Work Ethic, Körper wie ein Büffel und so weiter.
    Ich habe auch mal so über LeBron gedacht, aber den Respekt MUSS man diesem Mann zollen.
     
    TheBigO und Lost gefällt das.
  6. Homer

    Homer Guest

    Ich wusste garnicht, dass Charles Barkley hier im Forum postet :eek::eek::eek::eek::eek:

    ----

    Was James erneut abliefert ist schon Wahnsinn. Physisch aus meiner Sicht vielleicht der beeindruckendste Athlet in allen Sportarten, wenn man alles zusammen nimmt (Schnelligkeit, Kraft, Durability). Diese Kombination gibt es ja sehr selten, die meisten Freak Athletes bauen irgendwann dann auch mal ab, weil der Koerper der Belastung nicht standhaelt. Dazu der Basketball IQ und generelle Skill level.
     
    Team Litt, Lost und TraveCortex gefällt das.
  7. Mr Big Shot

    Mr Big Shot Stammspieler

    Registriert seit:
    19. März 2007
    Beiträge:
    1.973
    Was zu schön ist um wahr zu sein, kann nicht wahr sein.
     
  8. MadFerIt

    MadFerIt Apeman

    Registriert seit:
    9. Mai 2004
    Beiträge:
    13.103
    Ort:
    home
    sorry, freunde, ich hatte das alles schon mal in einem anderen thread in der letzten saison dargelegt. james legt statistiken auf, die er in seiner körperlichen peak nicht aufgelegt hat. er akkumulierte in der letzten saison mehr tripple doubles als in den 6 jahren davor. ohne frage ist er ein ausnahmeathlet, aber dass da irgendwas passiert sein muss, was so was zulässt, steht doch wohl außer frage. und nein, es ist nicht, dass james ein alienmutant mit superkräften ist.
     
    L-james und Aronofsky gefällt das.
  9. Homer

    Homer Guest

    Wenn du damit meinst, dass die NBA sich veraendert hat und bestimmte individuelle Statistiken (fuer Superstars) hoeher sind als sie es in den letzten 20 Jahren waren, stimme ich dir zu. Wenn du damit auf das generelle Niveau der Liga schliesst (so habe ich dich verstanden) bist du fuer mich Charles Barkley ;).
     
    TheBigO gefällt das.
  10. abcd12

    abcd12 Stammspieler

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    1.745
  11. Balllove

    Balllove Bankspieler

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    210
    Lebrons Jumpshot sieht so pervers aus, die nimmt er inzwischen mit einem Selbstvertrauen mit Stepback Hinter der Dreier Linie. Wahnsinn! Sein Postspiel(Lowpost) ist nicht perfekt wie Kobe im Highpost, dazu fehlt ihm einfach die geniale Fußarbeit eines Bryants. ABER auch in der Kategorie Fußarbeit hat er sich verbessert als noch vor einigen Jahren.
    Konditionell und Krafttechnisch kann ihm eh niemand das Wasser reichen, seine Turnover werden auch runtergehen (wenn dad Team sich noch mehr einspielt). Einfach ein krasser Typ.

    Wieso spielen die Cavs nicht mehr Calderon-Lebron Pick&Roll, scheint doch gut zu klappen, wenn Lebron Bock hat gute Screens zu setzen?
     
  12. C-Quense

    C-Quense Team-Kapitän

    Registriert seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    2.137
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Absolut, ein richtiger Tänzer ist er geworden.

     
    Evolution und Montana91 gefällt das.
  13. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.933
    Ort:
    Berlin
    Argument des Tages. :D

    So langsam habe ich den Eindruck, dass James wirklich nochmal ernst machen will mit einem MVP-Run. Ob das sinnvoll ist, weiß ich nicht. Verdient hätte er sich mMn noch 1-2, ist aber sicher kein must oder zwingend notwendig.

    Ich glaube das ist so eine Mischung aus beidem. Auf der einen Seite spielt ihm die Entwicklung der Liga (wie natürlich auch anderen Spielern) in die Karten. Auf der anderen Seite hat James verschiedene Bereiche seines Spiels in den letzten paar Jahren aber auch kontinuierlich verbessert. Das beste Beispiel ist seine 3er-Quote, denn die ist mittlerweile bei 42 %, Curry wirft übrigens 37 % in dieser Saison wobei ich NICHT sagen möchte, dass LeBron grundsätzlich besser 3er wirft als er. Die 63 % eFG sind ganz großes Kino.

    Bei den anderen Stats kann man mit der Veränderung des Spiels argumentieren, bei den Wurfquoten mMn eher nicht.
     
    Lost gefällt das.
  14. Lost

    Lost Stammspieler

    Registriert seit:
    23. März 2008
    Beiträge:
    1.408
    Bei diesen LeBron-Zahlen geht es etwas unter, aber die Bank der Cavs ist derzeit überragend.
    Wade, Frye, Green, Korver spielen im Moment extrem guten Basketball, LeBron hat derzeit einen negativen on/off-Wert, aber die Cavaliers gewinnen trotzdem.
     
  15. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Wade passt die Rolle als Anführer der Second Unit auch einfach besser. Ich habe es auch nicht verstanden warum er erstmal als Starter eingeplant war, er hat nichtmehr die Qualität aus früheren Heat-Tagen, wo er neben Lebron funktionierte und ist deshalb vom Spielertyp keiner der als Starter groß weiterhilft, allerdings ist er natürlich immernoch so gut dass er von der Bank kommend und vor allem in Abwesenheit von Lebron viel Führungsaufgaben übernehmen kann.

    Bin echt mal gespannt wie das aussehen wird wenn IT auf das Parkett zurückkehrt. Denke die Zahlen von Lebron werden dann etwas runtergehen, aktuell übernimmt er komplett, was er letztens im Interview auch gesagt hat, wo Kyrie noch an Bord war, haben sie sich die Spiele und Phasen mehr aufgeteilt. IT wird da offensiv schon einiges einnehmen und dadurch wird denke ich sowohl die PPG als auch die ein oder andere Statistik runtergehen. Lebron performed in dieser Saison auch am Anschlag weil die Cavs sonst mit einem negativen Record dastehen würden, wenn IT da ist und offensiv für Entlastung sorgt, wird Lebron sich auch wieder etwas zurücknehmen, denn 82 Spiele wird er in dem Tempo mit 33 nicht gehen, nicht wenn es unbedingt notwendig ist.
     
  16. Balllove

    Balllove Bankspieler

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    210
    Bin mal gespannt, wann Lebron wegen Deandre Jordan bei den Oberen Druck macht. Das schaut er sich nicht mehr lange an, wie Love oder TT in der Defense rumgurken dürfen
     
  17. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.345
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Jordan würde echt gut rein passen
     
  18. rÖsHti

    rÖsHti MVP

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    17.259
    Seit IT wieder dabei ist, ist die defense grotten schlecht...
     
  19. ytnom

    ytnom Bankspieler

    Registriert seit:
    25. Juni 2015
    Beiträge:
    420
    Ort:
    NRW
    kann man Jordan denn mittlerweile in der Crunchtime bringen??
     
  20. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Welch Überraschung:laugh:. IT ist ein schwarzes Loch und die Cavs-Defense war schon vorher nicht gut, wobei sie sich gesteigert hatten.

    Würde mich stark wundern wenn bei den Cavs bis zur Trade-Deadline nichtsmehr passieren würde, sie haben ja noch den Nets-Pick. Dennoch sind sie einfach schlechter als vergangene Saison mit Irving. Mit diesem Supporting Cast ist Lebron noch weiter von einem Ring entfernt und selbst ein defensiv starker Spieler würde da nur minimal was daran verändern. Ich hoffe die Celtics schocken den King und seine Fanboys.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon