Der CDU/CSU-Thread

Dieses Thema im Forum "Non-Sports" wurde erstellt von KGZ49, 25. Januar 2003.

  1. danifan

    danifan Bankspieler

    Registriert seit:
    27. Mai 2018
    Beiträge:
    883
    Bei der AfD knallen die Sektkorken.

    Jetzt muss man sich wohl oder übel daran gewöhnen, dass die nicht so schnell verschwinden werden.
     
  2. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    Berlin
    Dorian Gray gefällt das.
  3. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    15.473
    Ort:
    Rostock
    Ich glaube, bei jeder Partei ist heute Party. Maximal die SPD hat davon keine Vorteile, alle Anderen und vor allem die Ränder profitieren.
     
  4. xEr

    xEr MVP

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    10.488
    Am Ende doch zienlich knapp. Kann man schon als guten Erfolg für Merz werten, obwohl er sicherlich mit einem Sieg spekuliert hatte. Aber nach so vielen jahren zurück kommen und dann auf wenige % an AKK herankommen, die den ganzen Merkel Clan hinter sich hatte.

    Glaubt ihr, dass Merz vllt. trotzdem versucht Kanzlerkandidat zu werden? Das war trotz Niederlage schon ein starkes Statement von Merz. Traue ihm auch zu die letzten %te auch noch zu holen, bis ein Kandidat gewählt wird.
     
  5. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    Berlin
    Ja, vor allem AfD, Grüne und FDP werden jubeln. Aber der CDU-Parteiapparat hat es so gewollt, auch wenn es dann doch knapper war als gedacht. Irgendwie bezeichnend, AKK hat in ihrer Rede Mut gefordert, aber genau der hat dem Parteitag und den Funktionären gefehlt. Mut zu einer ehrlichen Fehleranalyse, Mut zu klaren Positionen, Mut zu einer Kursanpassung. Jetzt bekommt die CDU ein "weiter so" mit den absehbaren Folgen.
     
  6. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    8.291
    Ort:
    NRW

    Bis 2021 ist es noch lange hin.
     
  7. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.135
    Ort:
    Deutschland
    Man kann als Partei nicht einen Mitläufer des Vorgängers wählen, wenn der über 18 Jahre die Partei und die in diese kritische Situation geführt hat. Da geht es nicht nur um Inhalte, sondern es geht auch darum, eine positive Stimmung zu erzeugen. Besonders kritisch ist das, wenn die Basis einen anderen Wunsch hat. Erst sah es so aus, als wäre der Merkel-Rückzug für die AfD ein Desaster. Daran habe ich auch geglaubt.

    Aber die ganze Dynamik ist ein Glücksfall für die AfD. Erst der unerwartete Rückzug Merkels, ein neuer Hoffnungsträger der Basis bewirbt sich. Man erweckt auf Regionalkonferenzen den Anschein einer basisdemokratischen Partei, an der Basis entsteht Aufbruchsstimmung, um dann die Basis zu ignorieren und eine tief gespaltene Partei an der Spitze zu hinterlassen. Das muss man erst mal so hinkriegen. Getoppt wird das noch durch Aussagen, dass man AKK aufgrund "innerparteilicher Verdienste" gewählt habe. Ein schlechterer Grund könnte mir nicht einfallen.
     
    spatz, Cudi, Langer und 2 anderen gefällt das.
  8. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    10.120
    Ort:
    Berlin
    Ist es wirklich so? Gibt es Zahlen dieser "Basis" die bestätigen, dass eine Mehrheit lieber Merz als AKK gehabt hätte?
     
  9. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.288
    Naja, das wird sich demnächst an den Austritten aus der Partei ablesen lassen.
     
  10. Unicum

    Unicum Moderator

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    10.232
    Ort:
    Oberbayern
    Bei den letzten Umfragen unter CDU Anhängern kam AKK doch noch deutlich besser weg als heute.
     
  11. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.135
    Ort:
    Deutschland
    Bei den Regionalkonferenzen hat Merz mit Abstand den meisten Zuspruch bekommen. Besonders bei den mitgliederstarken Verbänden in NRW und BW. Wenn man der CDU nicht so nahe steht, hat man das wahrscheinlich nicht so konsequent verfolgt. Gerade in NRW gab es Standing Ovations. Im Internet findet man Berichte über diverse Abstimmungen an der Basis. In jeder mir bekannten lag Merz vorne. In Düsseldorf, Herne, Lübeck, Uelzen, Sachsen-Anhalt etc. Bei der jungen Union liegt er auch deutlich vorne. Das mit den Umfrageinstituten ist immer so eine Sache. Die sehen meist Rot-Rot-Grün stärker, als es ist. Ich würde da gerne mal wissen, wie die CDU-Anhänger dort bestimmt werden.

    Ein Beispiel:

    https://www.tagesspiegel.de/politik...ahn-standing-ovations-fuer-merz/23695298.html


     
  12. Tony Jaa

    Tony Jaa Former two-time BFPL-Champion

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    18.906
    Demokratie ist nur wenn der eigene Kandidat gewinnt. :laugh:
    AKK lag doch so ziemlich bei jeder repräsentativen Umfrage klar vorne, bundesweit und innerhalb der CDU-Wähler.
    Aber der Applaus ist natürlich ein viel wichtigerer Indikator.
     
    Shakey Lo, Solomo, Roadrunner422 und 3 anderen gefällt das.
  13. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.135
    Ort:
    Deutschland
    Sind repräsentative Umfragen Demokratie? In Hessen hatte Rot-Rot-Grün laut repräsentativer Umfragen auch die Mehrheit. In Bayern hatten CSU und FW laut repräsentativer Umfragen keine Mehrheit.
    Meinetwegen kann man das kritisieren, was du kritisierst, aber dann nicht mit den Umfragen kommen, deren ständige Veröffentlichung auch zweifelhaft ist.
     
  14. John Lennon

    John Lennon Darts-Mod & Snooker-Experte & Sportforen-GP-Champ

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    24.849
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Merkel hat heute 10 Minuten Standing Ovations bekommen. Sie sollte 2021 nochmal als Spitzenkandidatin in die Bundestagswahl gehen. :weghier:
     
    Roadrunner422 gefällt das.
  15. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    41.891
    Ort:
    Randbelgien
    Dennoch bleibt das ein fragwürdiges Resümee, wenn "die Basis" auf unklar definiert großen Füßen steht.
     
  16. Tuomas

    Tuomas Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.288
    Umfragen taugen nichts, sonst müsste man sie nicht alle paar Tage wiederholen.
    Sie haben in etwa den Nährwert einer kurzfristigen Wetterprognose.
     
    Kalle6861 und Chef_Koch gefällt das.
  17. Dorian Gray

    Dorian Gray Team-Kapitän

    Registriert seit:
    23. Dezember 2007
    Beiträge:
    4.135
    Ort:
    Deutschland
    Meinetwegen war das überspitzt formuliert. Ein paar Abstimmungen habe ich ja erwähnt. In keiner lag AKK vorne. Meistens waren sie und Spahn völlig abgeschlagen. Mein Eindruck bleibt daher, dass es eher eine Pro-Merz Stimmung an der Basis gegeben hat. Wenn Linke das besser beurteilen können, ok. Das heißt nicht, dass jetzt große Teile der CDU-Basis zur AfD rüber rennen. Was die da verzapfen, passt auch nicht zur CDU-Basis. Aber ich sehe leider Potential für die AfD, noch mehr Stimmen einzusammeln.

    Das sagen die Umfrageinstitute ja auch. Also muss es stimmen.


    Genau. Das wollte ich damit auch sagen.
     
  18. theGegen

    theGegen Linksverteidiger

    Registriert seit:
    23. Oktober 2003
    Beiträge:
    41.891
    Ort:
    Randbelgien
    Indem Du behauptest, die CDU hätte mit der Wahl von A.K.K. die Basis ignoriert? :confused:

    Da hättest Du vielleicht besser gar nichts gesagt. :rolleyes:
     
    Sleepwalker gefällt das.
  19. John Lennon

    John Lennon Darts-Mod & Snooker-Experte & Sportforen-GP-Champ

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    24.849
    Ort:
    Ruhrgebiet
  20. Kalle6861

    Kalle6861 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    21. Mai 2018
    Beiträge:
    2.039
    Und zieht beleidigt von dannen und wird wieder versuchen vom schwarzen Felsen aus Deutschland zu entsozialisieren.
     
    theGegen gefällt das.

Diese Seite empfehlen