Die deutsche Boxszene


Flavius Claudius Iulianus

Nachwuchsspieler
Beiträge
51
Punkte
18
Standort
Steiermark
Naja... Bei Schwarz ist der letzte Sieg gegen einen halbwegs ernstzunehmenden Gegner (Senad Gashi im Frühjahr 2018) aber auch schon lange her...
Schwarz hat halt seit 2018 achtmal geboxt (7x gewonnen), während Kabayel nur 3x und Huck nur 2x (einer wurde ja nicht gewertet) geboxt haben... und die Gegnerschaft nimmt sich da wenig, kein Wunder also das Schwarz da vorne ist. Gerade hier funktioniert das System von boxrec eigentlich recht gut, zeigt an, wie vollkommen am Sand die Karrieren von Kabayel und Huck zur Zeit sind.
 

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
5.729
Punkte
113
1,5 runden, also ungefähr 5 minuten gegen den späteren WM, den mann den es aktuell zu schlagen gilt... 5 minutes of fame.

schwarz hat sogar 3 punkte von seinen satten 20 nach fury abgeben müssen.

fury hingegen hat 300 dazubekommen.

ich bleibe dabei:

was hält die dt. boxställe während der pandemie am leben?

es wäre doch sinnvoller überhaupt zu kämpfen, um etwas geld zu verdienen.

das warten auf einen shot im MSG vor 21000 leuten ist doch viel zu weit weg.

das ist doch wirklich das falsche krisenmanagement, das die eitelkeit da triggert.

ich fände ein turnier mit huck, schwarz, kabayel, kadiru ect. oder generell die innerdeutschen duelle mit den boxern die eben verfügbar sind allemal interessanter als diese huck vs. teilzeit-postbote ect.

sollen sich doch universum, agon, SE und SES mal zusammentun und gemeinsam was auf die beine stellen.

hygiene konzepte sind doch wohl schon fertig-gedacht, jetzt mal ran ans matchmaking.

SE hat doch schon erfahrung mit großen turnieren ala WBSS mit der ali trophi.

wie wäre es mit einer German Boxing Super Series und der Schmeling Trophi ???
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Denis Radovan, Leon Bunn und Sophie Alisch boxen alle auf der Briedis-Dorticos-Undercard am 26. September. Radovan trifft auf Robert Talarek (der diesen wilden 10-Knockdown 2019 gegen Patryk Szymanski hatte), Bunn wechselt ins Supermittel (imo sehr gute Entscheidung) und trifft auf Timo Laine und Sophie Alisch boxt gegen Edina Kiss (die im Juli gegen Nina Meinke auf der Kabayel-Card verlor).

119631821_1299165023780566_5245218087808764226_n.jpg
 

HamburgBuam

Adalaide Byrd
Beiträge
23.280
Punkte
113
Standort
Hamburg
Talarek ist besser als sein Rekord. Wird kein Selbstläufer für Radovan, auch wenn dieser wegen der besseren Technik schon der klare Favorit ist.
Der Szymansky Fight von Talarek war schon irre.
 

Evander

Nachwuchsspieler
Beiträge
112
Punkte
28

JabAndGrab

Bankspieler
Beiträge
2.063
Punkte
113
Das soll ein WM Kampf sein?Krasniqi hat doch gerade erst gegen Braehmer durch KO verloren.
Gerade eben vor fünfeinhalb Jahren. ;) In der Zwischenzeit hat Krasniqi aber auch gegen einen alten Abraham sowie gegen Härtel das Nachsehen gehabt. Aber die WBA regelt: Dort ist er auf Platz 13 positioniert und somit als Gegner für eine freiwillige Titelverteidigung Bösels qualifiziert.
 

Tyson2fastFury

Nachwuchsspieler
Beiträge
714
Punkte
93

tobi

Nachwuchsspieler
Beiträge
131
Punkte
43
Irgendwie ist die WBA sowieso komisch... Da gibt man im November 2019 einen Interimstitel an Bösel. Statt zuzusehen, dass man Interim und Regular vereinigt boxt Jean Pascal dann aber erstmal gegen Jack um den Regular Titel. Jetzt soll Bösel wiederum den Interim Titel verteidigen... Eine Vereinigung ist also wieder vom Tisch. Eigentlich sollte doch, wenn es einen Interims WM gibt die Bestrebung sein, dass der schnellstmöglich gegen den regular WM boxt.
 

Lord Krachah

Nachwuchsspieler
Beiträge
526
Punkte
93
Irgendwie ist die WBA sowieso komisch... Da gibt man im November 2019 einen Interimstitel an Bösel. Statt zuzusehen, dass man Interim und Regular vereinigt boxt Jean Pascal dann aber erstmal gegen Jack um den Regular Titel. Jetzt soll Bösel wiederum den Interim Titel verteidigen... Eine Vereinigung ist also wieder vom Tisch. Eigentlich sollte doch, wenn es einen Interims WM gibt die Bestrebung sein, dass der schnellstmöglich gegen den regular WM boxt.
Nicht bei der WBA. Die WBA hat glaube ich in so gut wie jeder der 17 Gewichtsklassen einen interims-Titelträger von teilweise beeindruckender ;-) Qualität. Dieses Titelchen ist halt wirklich nur ein Blechgürtel. Letztlich kann man bei der WBA nur den "Super" Titelträger ernst nehmen. Der regular Champ ist ja auch nur ein Papiertiger. WBC, WBO und IBF haben ja immerhin mal Pflichtverteidigungen. Bei der WBA weiß ja auch kein Mensch, wer da eigentlich gegen wen boxen soll. Ich glaube, das entscheiden die auch einfach nur so en passant. Und selbt der Superchamp ist ja teilweise höchst zweifelhaft. Bestes Beispiel ist ja Leo Santa Cruz, der schon den Superfedersupertitel gegen die Nr. 141 (!) bei Boxrec geschenkt bekommen hat. Jetzt wird er um den Supertitel im Leichtgewicht boxen und zwar im Superfedergewichtslimit.:crazy: Lachhaft. Dagegen sind die anderen 3 Verbände wirklich eine Ausgeburt an Seriosität.
 

KRAFT&HERZ

old member
Beiträge
5.729
Punkte
113
hat es nicht vor ein paar jahren im HW den regulären, super, interims & silverbelt gegeben?

lieg ich da falsch?
super, silver und interims aber auf jeden fall.
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
12.582
Punkte
113
Würde diesen Interim-Titel auch nicht ernstnehmen, schon gewichtiger ist der IBO-Titel(der ja nicht zu den großen Titel dennoch gehört). Krasniqi ist zäh - hat keinen Punch - und keine besondere Technik. Somit alles eine Stufe unter Bösel. Mal schauen wo der Kampf läuft, Bösel soll ja eine Nummer werden im ÖR.
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.282
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Würde diesen Interim-Titel auch nicht ernstnehmen, schon gewichtiger ist der IBO-Titel(der ja nicht zu den großen Titel dennoch gehört). Krasniqi ist zäh - hat keinen Punch - und keine besondere Technik. Somit alles eine Stufe unter Bösel. Mal schauen wo der Kampf läuft, Bösel soll ja eine Nummer werden im ÖR.
IBO ist mehr als der Interim WBA für mich.
Interim WBA ist doch nur Pflichtherausforderer für den B-Gürtel.
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Der Kampf kommt in der ARD. Im Vorprogramm noch Peter Kadiru gegen Roman Gorst um die Deutsche Meisterschaft im Schwergewicht. Der Kampf gefällt mir gut. Bösel vs. Krasniqi ist wirklich eher "naja", aber ich finde Krasniqi jetzt auch nicht schlechter, als den doch ziemlich durchschnittlichen (Supermittelgewichtler) Zac Dunn. Der wäre es ja ohne Corona-Einschränkungen geworden.
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
hat es nicht vor ein paar jahren im HW den regulären, super, interims & silverbelt gegeben?

lieg ich da falsch?
super, silver und interims aber auf jeden fall.
Vor ein paar Jahren ist gut. Die WBA führt im Schwergewicht aktuell den Super-Titel (Joshua), den regulären Titel (Charr), den Interimstitel (Bryan) und den Gold-Titel (Helenius). Silber gab es bei der WBA meines Wissens nicht, nur beim WBC, aber was nicht ist, kann ja noch kommen. :crazy:

Das ist alles so bescheuert. Charr geht stramm auf die 1.000 Tage ohne Kampf zu, seit seinem Titelgewinn. Manchmal habe ich das Gefühl, die WBA hat ihn schon vergessen. Klar, der Titel ist ja auch nichts wert. Der Interimstitel ist genau der gleich Blödsinn. Bryan stand auch seit zwei Jahren nicht mehr im Ring. Und was der Gold-Titel, der im Ranking immerhin höher gelistet ist, als der Interimsträger, überhaupt sein soll, darf mir auch gerne mal jemand erklären. Als ich vor knapp drei Monaten zuletzt durch das WBA-Regelwerk geschaut habe, habe ich den Titel überhaupt nicht im Regelwerk gefunden. Die WBA ist mittlerweile wirklich der allerletzte Witzverband.
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.282
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Ja wegen Corona muss man Abstriche machen.
Aber Bösel scheint aktuell in seiner Prime angelangt zu sein und hatte gute letzte Kämpfe. Er sollte echt zu sehen, dass er in der zweiten Hälfte von 2021 einen Big Fight macht, dann sollte ein gutes Live Gate dank Impfstoffen, Direktschnelltests und guten erprobten Konzepten wieder möglich sein.
 

MGM-GRAND

Bankspieler
Beiträge
2.282
Punkte
113
Standort
Las Vegas
Das ist alles so bescheuert. Charr geht stramm auf die 1.000 Tage ohne Kampf zu, seit seinem Titelgewinn. Manchmal habe ich das Gefühl, die WBA hat ihn schon vergessen.
Entspann dich ;) Oquendo ist seit Ewigkeiten in den Top 15. Und Lovejoy oder wie die Pfeife heißt hat mit wem geschlafen, dass er mit den Gegnern in den Top 15 ist.
 

Bickle85

Bankspieler
Beiträge
3.372
Punkte
113
Entspann dich ;) Oquendo ist seit Ewigkeiten in den Top 15. Und Lovejoy oder wie die Pfeife heißt hat mit wem geschlafen, dass er mit den Gegnern in den Top 15 ist.
Ja, ich nannte ja auch nur die Spitze des Eisbergs (Stichwort Sergio Martinez...). Nur gibt es für den "regulären" Titel ja eigentlich auch Regularien und der Titel hätte demnach schon längst (seit Jahren) wieder vakant sein müssen. Hanebüchene Rankings sind schon schlimm genug, aber die folgen ja nicht mal ihrem eigenen Regelwerk.
 
Oben