1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

Die Polizei

Dieses Thema im Forum "Non-Sports" wurde erstellt von Tony Jaa, 13. September 2009.

  1. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    34.287
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Das ist definitiv richtig!

    Wenn das der Fall ist hat da glaube ich auch niemand ein Problem damit. Aber man darf bei diesen Anforderungen auch keine Kompromisse eingehen.
     
  2. Buchanan

    Buchanan Stammspieler

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    1.161
    Ort:
    Selanik, Ottoman Empire
    Komisch nicht, dass bei solchen reißerischen Berichten niemals die Kollegen mit Migrationshintergrund zu Wort kommen?

    Stattdessen werden mitschwingend alle Klischees bedient vom faulen, dummen, triebgesteuerten Ali, der von der volksverräterischen Politikerkaste Zucker in den Hintern geblasen bekommt und obendrein noch an die Wäsche braver deutscher Mädels will.
     
    theGegen und John Lennon gefällt das.
  3. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    34.287
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Die Aussage fand ich auch krass und ich verstehe, dass du damit massive Probleme hast. Das kann sehr gut auch die Bedienung von rassistischen Vorurteilen sein. Aber: entscheidend ist da mMn schon der Kontext. Die Aussage kann durchaus stimmen. Aber durch die Off the Record Erzählung kann man das eben weder bestätigen, noch widerlegen.

    "Die" XY ist so verallgemeinert eine Aussage, bei der auch bei mir die Alarmglocken schrillen. Aber es kann in der Lebensrealität der Quelle trotzdem die Wahrheit sein. Denn es geht ja nicht um eine Bevölkerungsschicht an sich (da ist so eine Aussage immer Blödsinn), sondern um einen Teil einer Gruppe, die aus dieser Bevölkerungsschicht kommt. Letztlich muss man da wohl dem Journalisten vertrauen, dass er da nicht mit einer Rassistin gesprochen hat. Dass du da bei der WELT Zweifel hegst kann ich dir nicht verübeln.
     
  4. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    9.856
    Ort:
    Berlin
    Genau, weil die Welt ja eine anerkannt rassistische Zeitung ist, quasi der Stürmer der heutigen Zeit:crazy: Man sollte sich wirklich nicht jedes fadenscheinige Argument zurecht legen bzw. andere darin bestärken, nur weil einige offenbar Probleme mit bestimmten Meldungen und Nachrichten haben. Die Aussagen erwecken jedenfalls nicht den Eindruck, als wären sie frei erfunden. Zumal die offensichtlichen Misstände mittlerweile von vielen Quellen bestätigt werden. Aber wahrscheinlich sind das auch nur Erfindungen der Lügenpresse, die die kompetente und fleißige Berliner Polizeiführung ohne Not und Anlass aus reiner Sensationsgier in ein schlechtes Licht rücken möchte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2017
  5. liberalmente

    liberalmente Moderator

    Registriert seit:
    29. Juli 2005
    Beiträge:
    34.287
    Ort:
    Stuttgart/Bamberg
    Nein, aber die WELT ist bekanntlich vom Springer Verlag und damit einer gewissen konservativen Meinungsmache jetzt nicht abgeneigt. Ich würde dem Autor des Artikels nicht unterstellen, selbst so zu denken und das dann zu schreiben, aber blind vertrauen, dass man die Quelle jetzt sehr gut gecheckt hat und sie keine Rassistin ist, würde ich auch nicht.
     
  6. Buster_D

    Buster_D Buster D --> TysonsNightmare --> Buster D --> back

    Registriert seit:
    18. Januar 2010
    Beiträge:
    9.856
    Ort:
    Berlin
    Na ja, die Welt ist wenn überhaupt mittlerweile eher ein FDP bzw. der liberalen Merkel CDU nahes wirtschaftliberales Blatt (gleiches gilt für Springer insgesamt, ich glaube einige hier leben noch in den 80ern und 90ern). Das müsste doch eigentlich ganz nach deinem Geschmack sein. "Konservative Meinungsmache" liest man vielleicht in manchen Kommentaren, aber garantiert nicht mehr in deren Artikeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2017
  7. Eric

    Eric Maximo Lider

    Registriert seit:
    13. November 2000
    Beiträge:
    7.336
    Der Kommentar-Bereich von Welt-Online ist wirklich pure gold. Die Welt feiert weiter die Union ab, genau wie früher, nur das es halt jetzt die Merkel-Union ist und nicht die Union von Kohl. Die Leser der Welt scheinen den "Politikwechsel" in vielen Bereichen noch nicht mitgemacht zu haben. Die verstehen die "Welt" nicht mehr, im wahrsten Sinne des Wortes. Gefühlte 90 % der User im Kommentar-Bereich von Welt-Online scheint dort nur zu lesen, um sich aufregen zu können.
     
    bigdog8 und Buster_D gefällt das.
  8. Totila

    Totila One and only Sportforen-Guru

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    6.032
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Weg mit der stattlichen Dauersubventionierung des Großstadtmolochs Berlins durch den Länderfinanzausgleich und Soli (für den Ostteil), dann hat man gar kein Geld mehr für die Polizei und man kann sich diese Diskussion sparen!:rolleyes:
     
  9. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    20.236
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Sauber, EGMR. Schön den Finger in die Wunde gelegt. :thumb:

    Solange Union und FDP was zu sagen haben, wird Deutschland, was die Verfolgung von Polizeigewalt angeht, aber Dritte Welt Land bleiben.
     
    bigdog8 gefällt das.
  10. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    16.885
    Ort:
    Berlin
    https://www.berliner-zeitung.de/ber...s-in-der-berliner-polizei-so-brodelt-28826956

    Auszüge aus dem Artikel
    Fazit: Nimmt man die ideologischen Scheuklappen ab, dann sieht man, dass die Berliner Polizei ein riesiges Problem hat, ordentliches Personal zu rekrutieren, ausgelöst durch jahrelanges kurzfristiges Denken und Sparen Sparen Sparen von so ziemlich allen Parteien.
     
    kumshooter gefällt das.
  11. kumshooter

    kumshooter Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    1.640
    Das ist in der Tat sehr erschreckend.

    Berlin braucht einen klaren Fahrplan für die kommenden Jahrzehnte mit dem Ziel nicht den progressiven Charakter zu verlieren, aber gleichzeitig der Rolle als Hauptstadt und Wirtschaftsstandort gerecht zu werden. Dazu gehören ganz zentral Themen wie arabischen Familienclans, Polizei, politisch radikale Gruppen, Drogenkriminalität, Übergriffe, Stadtentwicklung (Wohnraum) und die politischen Kultur in der Stadt.
     
    Le Freaque gefällt das.
  12. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    20.236
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Solange da nicht Videoaufnahmen auftauchen, die eindeutig belegen, dass Oury Jalloh ermordet wurde, wird da nicht mehr ermittelt. Aber wahrscheinlich auch dann würde man nichts machen, weil es ja auch eine Fälschung sein könnte.
     
    Le Freaque und theGegen gefällt das.
  13. Kinski

    Kinski Bankspieler

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Beiträge:
    618

    passend dazu. wirklich skandalös.
     
    bigdog8 gefällt das.
  14. Totila

    Totila One and only Sportforen-Guru

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    6.032
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Völlig richtig, in Hamburg gab es doch mal einen Fall wo ein komplettes Pölizeirevier aufgelöst wurde und die Beamten über die Hansestadt verteilt wurden obwohl juristisch nichts geklärt wurde. In Sachsen-Anhalt unterblieb quasi jede Reaktion, das kann man auch dann skandalös finden, wenn man für autonome Krawallbrüder keinerlei Symphathie hat.
     
    Buster_D gefällt das.
  15. Kinski

    Kinski Bankspieler

    Registriert seit:
    27. November 2013
    Beiträge:
    618
    das hat dann eher was von klassenjustiz statt rechtstaat...
     
  16. Totila

    Totila One and only Sportforen-Guru

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    6.032
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ist ja niemand verurteilt worden, man hat aber Organisationsstrukturen verändert, weil es Zweifel an der Seriosität der Dienststelle gab.
     
  17. John Lennon

    John Lennon Darts-Moderator & Snooker-Experte

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    20.236
    Ort:
    Ruhrgebiet
  18. Knurrhahn

    Knurrhahn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    Nordtyskland
  19. VvJ-Ente

    VvJ-Ente Verdammter Wohltäter

    Registriert seit:
    24. Mai 2000
    Beiträge:
    16.885
    Ort:
    Berlin
    Die setzen immer noch am falschen Ende an - die sollen nicht Hinz und Kunz nehmen und Anforderungen senken, sondern die sollen gut genug zahlen, damit sich genug geeignete Leute bewerben.
     
  20. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    27.354
    Ort:
    Antikarena
    Wenn man sich das ganze Gesülze dazu noch durchliest packt man sich einfach nur noch an den Kopf. Eine ganz miese Nummer..

    https://de.indymedia.org/node/16119
     

Diese Seite empfehlen