1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

Dinge die keinen Thread rechtfertigen

Dieses Thema im Forum "Darts" wurde erstellt von Huck huckt weg, 9. Februar 2016.

  1. lastsamurai

    lastsamurai Team-Kapitän

    Registriert seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    3.366
    Ort:
    Brandenburg (City!)
    Ich kann verstehen, wenn man seine Art nicht mag. Aber in Topform ist Adrian eben eine Naturgewalt und einem Anderson ebenbürtig.
    Davon ab ist mir jeder Spieler Recht, der sich nicht in die Hosen macht, sobald das grüne Licht angeht und "Seven Nation Army" ertönt.

    Ich kann zum Beispiel Spielern wie Suljovic oder Wright nichts abgewinnen, die keinerlei Flair auf der Bühne versprühen (ja, Wright auch nicht trotz Frisur, Klamotten und Tanzen).
    Dann lieber die Cullens, Nicholsons oder van den Berghs (letzterer, um mal keinen von den "bösen" Jungs zu nennen) dieser Welt, bei denen man immer das Gefühl hat, unterhalten zu werden.
     
  2. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.525
    Ich gehöre sicher auch zu denen die gerne Draufgänger sehen, kann mit unbequemen Typen gut was anfangen, mag auch einen Price z.B. da darf es schonmal Feuer geben. Lewis allerdings kommt mir wie ein hinterhältiger Provokateur rüber, der hat schon in jungen Jahren gerne mal das hochnäsige Jungtalent rausgelassen. Er ist für mich kein "bad boy" sondern einfach nur ein Unsympath.

    Ja da kann ich dich verstehen, selbst vor dem TV läuft es einem kalt den Rücken runter, als ob gleich der Sensenmann einmarschiert. Diese Aura ist brutal, da kann man Vergleiche mit den Größen aus anderen Sportarten ziehen. Taylor der Unsympath hatte das auch, da hatten die Gegner, selbst die Jungs die Ewigkeiten gegen ihn gespielt haben, beim Einmarsch schon die Hosen gestrichen voll.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2018
    lastsamurai gefällt das.

Diese Seite empfehlen