1. Lieber Sportfan,

    das Forum von Sport1.de schließt nach langer Zeit seine Pforten und verlagert Diskussionen zukünftig auf Artikelseiten und Social Media. Wir hoffen, dass wir bei Sportforen.de vielen der Sport1-Nutzer, die weiterhin in einem echten Forum diskutieren können, hier eine neue Heimat bieten können. Bereits vor ca. 17 Jahren haben wir die damalige Sport.de Community aufgefangen, viele Nutzer von damals sind bis heute hier aktiv. Zwei Punkte liegen uns deshalb am Herzen:

    1. Lasst uns die Sport1-Nutzer mit offenen Armen empfangen - sie werden eine Bereicherung für Sportforen.de sein. An alle Sport1-Nutzer: Bitte zögert nicht, euch mit Moderatoren und Administratoren in Verbindung zu setzen, wenn es etwas gibt, das wir tun können, damit ihr euch auch hier wieder zuhause fühlt (z.B. Einrichtung spezifischer Tippforen o.ä.).

    2. Allen Sport1-Nutzern wären wir verbunden, wenn Sie "drüben" die Werbetrommel rühren könnten, damit möglichst viele Nutzer den Weg zu uns finden.

    Herzlich willkommen bei uns,
    Eure Administratoren
    Information ausblenden

Draftclass 2017

Dieses Thema im Forum "NCAA" wurde erstellt von buckeye_baller, 4. April 2016.

  1. buckeye_baller

    buckeye_baller Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    858
    Ein erster kleiner Blick auf die Draftclass 2017. Habe ein paar Clips zum 2016 McDonald’s All American Game zusammengeschnibbelt. Es waren die meisten Prospects auch da. Nur mit Harry Giles fehlte ein wirklich wichtiger Mann.

    https://www.youtube.com/playlist?list=PLS02DrMDww6fYTi65erxUlaVSFbd9Wvyv

    Dazu empfehle ich nochmal meine Scoutings aus dem Sommer 2015 zu den nominellen Top 3 Prospects:







    Habt ihr schon Favoriten in dieser Class?
     
    #1
  2. buckeye_baller

    buckeye_baller Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    858
  3. buckeye_baller

    buckeye_baller Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    858
    Bitte nochmal eine Zusammenfassung zu Mister 91 Points Yurtseven, erminator. Jetzt wohl klar ist, dass der Kollege bei NC State spielen wird.
     
    #3
    erminator gefällt das.
  4. Jojokilledthelion-Limit

    Jojokilledthelion-Limit Rookie

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    7
    #4
  5. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.462
    Haha diesen Beitrag sehe ich jetzt erst ;) Du, Yurtseven gehört für mich zu einen der Prospects von denen ich sehr sehr wenig halte. Mit dem wurde ich nie so richtig warm. Wird zwar sicherlich in der ersten Runde gedraftet aber ob er wirklich die Anlagen hat mal ein NBA-Starter zu werfen bezweifle ich sehr.

    Mal schauen wie er sich physisch entwickeln wird und damit meine ich nicht Kraft/Robustheit sondern eher die Größe bzw. Länge. Wird vermutlich als gelistete Größe die 7 foot Marke knacken aber längentechnisch dennoch etwas im Nachteil sein also da braucht er jeden cm, der auch hoffentlich dazukommen wird. Wenn ich ihn mit dem 18 jährigen Kanter vergleichen müsste würde ich behaupten:

    Athletik : Beide im Endeffekt gleich

    Defense: Yurtseven weist da deutlich bessere Instinkte auf und ist der willigere Verteidiger, da er rechtzeitig rotiert allerdings muss man schauen wie sich das in der NBA dann verhält.

    Offense: Kanters Arsenal war sehr viel ausgereifter als es bei Yurtseven der Fall war. Jumper, Postmoves etc. sind bei Yurtseven eher noch in Progress.

    Rebounding: Auch hier geht der Punkt an Enes, denn bei Yurtseven hat man das Gefühl, dass er die Rebounds nur aufgrund seiner Größe bekommt. Kanter war damals schon ein Brocken und hat die Gegner durch die Gegend geschoben aber die Mentalität/Härte jedem Ball hinterherzugehen blitzte bei ihm auf und das Näschen ist sowieso Instinkt. Yurtseven wirkt auch etwas softer und es mag das eine sein solche Duelle zu verlieren aber auch das andere diese erst gar nicht zu suchen, was mir bei gleichtaltrigen sehr große Sorgen macht.

    Basketball IQ: Generell gewinnt Yurtseven diesen Vergleich, da er etwas besonnener und teamorientierter wirkt als Kanter.
     
    #5
  6. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.546
    Ort:
    Köln
    Scheint ja nebem Giles und Jackson ein ziemlich starker Point Guard Jahrgang zu werden:love2:Fox, Smith, Fultz für mich alles sehr spannende und aufregende Talente:cool2:
     
    #6
  7. Jojokilledthelion-Limit

    Jojokilledthelion-Limit Rookie

    Registriert seit:
    31. Mai 2016
    Beiträge:
    7
    Falls du mit dem Jackson nicht den Frank meintest, dann würde ich den noch ergänzen. Könnte der Leader für Duke werden nächstes Jahr.

    Fultz hat mich in 2-3 Aktionen beim Hoop Summit komplett gewonnen, ein richtiger Hustler.
     
    #7
  8. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.418
    Ort:
    Köln
    Hatte letztens zu Yurtseven gelesen, dass er bei einem Jugendspiel 92 Punkte gemacht hat. Nächstes Jahr spielt er dann für die NC State Wolfpack. Ich werde seine Entwicklung mitverfolgen, er scheint mir zwar nicht talentierter als Enes zu sein, dafür passt sein "europäischeres" Spiel, aber besser in die modernere NBA.

    Einige weiterere Spieler auf die ich gespannt bin sind Hartenstein, sowie der Franzose Ntililkina und der Lette Kurucs. Ansonsten gibt es jedes Jahr die üblichen, verdächtigen Topprospects: Giles, Tatum, Fultz, Smith, Fox, Isaac und Ball. Und die Rückkehrer Rabb, Bryant und Bacon.
     
    #8
  9. bender

    bender MVP

    Registriert seit:
    31. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.097
    IMHO ist Giles eindeutig der beste Spieler des Jahrgangs, aber er leidet an seinem Tweener-Status.
     
    #9
  10. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.462
    Hm stimmt es dass er sich bereits in der Highschool schon 2x die Kreuzbänder gerissen hat?
     
    #10
  11. buckeye_baller

    buckeye_baller Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    858
    Hab mir Team USA bei den U18 FIBA Americas angesehen. Es waren spannende '17er und '18er Prospects dabei. Scoutings mit Video findet ihr hier: http://go-to-guys.de/2016/08/23/scouting-u18-fiba-americas-2016/

    Verstehe den aufkommenden Fultz-Hype sehr gut. Erwarte von ihm eine D'Angelo Russell-like Saison im kommenden Jahr. Fultz ist für mich in dem Vergleich sogar der etwas bessere Athlet, wirft aber etwas schlechter. Der Blick auf 2018 mit Bamba und Porter bereitete auch Spaß.
     
    #11
  12. supafly03

    supafly03 All-Star

    Registriert seit:
    31. Juli 2006
    Beiträge:
    5.910
    Ort:
    Wo auch immer
    Fultz ist schon eine Augenweite und dürfte klasse Stats auflegen.

    Dafür dürfte er aber auch ein ähnliches Schicksal wie Ben Simmons haben. Gute Statistiken, aber keine Teilnahme am NCAA Tournament.
    Zumindest nicht, so lange der Rest der Truppe weiterhin so unkonstant ist und Romar das nicht schnell hinbekommt.
    Wirklich überraschend wäre das aber auch nicht, denn schon voriges Jahr reichte es nicht fürs Tournament, obwohl man mit Chriss(Suns) und Murray(Spurs) zwei zukünftige NBA Spieler im Team hatte.

    Ansonsten macht Lonzo Ball(UCLA) von sich reden und zeigt warum er als einer der besten Passer der letzten Jahre gehandelt wurde.
    Die Bruins spielen sogar richtig ansehnlichen Basketball(vor allem auch weil Bryce Alford nicht mehr den Point Guard gibt), sind ziemlich uneigennützig und offensiv sehr stark.
    Ball selbst spielt sehr gut, flirtet immer mit einem Triple Double und trifft sogar seine Dreipunktewürfe.

    Dennoch bin ich bei ihm noch vorsichtig, da er nicht der athletischste Spieler ist, dadurch defensiv etwas mäßig daher kommt und einen Wurf hat, der ziemlich unorthodox ist.
    Sein Release ist sehr niedrig und dadurch ein gefundenes Fressen für jeden halbwegs guten Verteidiger in der NBA.


    Ivan Rabb(California) und Dillon Brooks(Oregon) konnten bisher noch nicht spielen, weil sie sich von ihren Verletzungen/Operationen noch nicht erholt haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2016
    #12
  13. buckeye_baller

    buckeye_baller Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    858
    Wir haben auch schon einige Meinungen zur diesjährigen Draftclass.

    Überblicks-Pod zum gesamten Jahrgang: http://go-to-guys.de/2016/11/24/erster-blick-auf-die-draft-class-2017/

    Ein genauerer Blick auf dir Playmaker: http://go-to-guys.de/2016/11/30/prospects-sind-wie-filme-playmaker-edition/

    Scouting Notes: https://docs.google.com/spreadsheet...MlYm2iBt1idxUD34FTG7JDaDhs/edit#gid=316862344

    Tue mich recht schwer noch jemanden in der Fultz-Tier zu sehen. Dahinter gibt es aber eine Menge Optionen. Denke, dass bspw. Jonathan Isaac in den kommenden Wochen in das Aufmerksamkeitszentrum rücken könnte.
     
    #13
    WallIn gefällt das.
  14. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.462
    Wo ist denn bitteschön Yurtseven bei den Bigs?:laugh:

    edit2: Ok, bei der Auflistung fehlt er aber im Podcast wird er erwähnt.

    edit: Eure Podcasts sind in der Regel immer etwas leise, was ich sehr schade finde da ich deshalb immer dann in eine Umgebung muss, wo wirklich keine Laute sind :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2016
    #14
  15. buckeye_baller

    buckeye_baller Bankspieler

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    858
    Tonight is the night. Sein CBB-Debut. Bin schon gespannt.
     
    #15
    erminator gefällt das.
  16. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.462
    Auch wenn ich wenig von ihm halte bin ich auch sehr gespannt!
     
    #16
  17. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.418
    Ort:
    Köln
    Yurtseven mit einem ordentlichen Debüt: 12 Punkte, 4 Rebounds aber auch 4 Fouls und 4 TOs. Aber noch besser: Dennis Smith Der Bursche wirkt wie eine Kreuzung aus Westbrook und Chris Paul oder besser Westbrooks Physis und Athletik und Pauls Spielstil.. Können die Jazz nicht irgendwie im Draft für ihn hochtraden? :D
     
    #17
    erminator gefällt das.
  18. erminator

    erminator All-Star

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    5.462
    Yurtsevens Athletik bereitet mir sehr große Sorgen. Bewegt sich selbst in der Offensive sehr langsam (Kennen wir zumindest von Kanter anders) wenn er in der Defense noch slower auftritt, dann wird ne langfristige NBA Karriere gaaanz schwierig. Ihm fehlts ja zusätzlich auch noch an Masse, was ihn in Zukunft vielleicht nochmal etwas an Agilität einbüßen lassen könnte, wenn er dieses Defizit beseitigt hat.

    Habs im Mavs Thread schon mal anklingen lassen, dass die Point Guards in dem Jahr äußerst interessant sind. Wenn Smith sich tatsächlich als eine Kreuzung von Westbrook und Paul entpuppt, dann stellt sich die Fragen nach dem #1 Pick nicht und die Jazz können machen was sie wollen :D

    Vielleicht findet man ne Fantasy - Verletzung und er rutscht auf #5 oder so da geht ein Trade immer ;)
     
    #18
  19. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.710
    Ort:
    NRW





    Den Namen wird man sich merken müssen. Bin gespannt wie er sich in der NCAA macht, würde mich nicht wundern wenn er dann auch im 2017er Draft landet.
     
    #19
  20. PistolPete7

    PistolPete7 All-Star

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    6.418
    Ort:
    Köln
    Er wäre dann wohl eher einer für den 2018er Draft. Der 2017er Draft könnte mit Hartenstein und Mushidi, die als Erstrundenpicks gehandelt werden, ein "Fest" für Basketballdeutschland werden
     
    #20
    Joe Berry gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon