1. Liebe Sportfans, liebe User von skispringen-community.de,

    wir freuen uns, euch heute mitzuteilen zu können, dass der Umzug der Community aus dem bisherigen Forum der skispringen-community erfolgreich gelaufen ist. Somit begrüßen wir nun viele neue User hier im Forum, die insbesondere den Wintersportbereich beleben werden.

    Wir wünschen uns, dass die neuen User sich hier genauso wohl fühlen wie in ihrem bisherigen Forum. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. sprecht uns - also die Administratoren und Moderatoren - einfach an. Bei der Migration haben wir auch die Useraccounts mit übernommen. Einige von euch haben noch einen Zusatz namens "- skiimport" bekommen. Dies hängt damit zusammen, dass es zu eurem Accountnamen bereits schon ein entsprechendes Pendant in unserer Datenbank gibt. Schreibt mir bitte eine Nachricht (über den Reiter "Unterhaltungen") und wir gucken, was hier möglich ist.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf tolle Diskussionen im Wintersportbereich mit euch und einen sehr angenehmen Start in euer neues Foren-Zuhause.

    Viele Grüße
    Angliru
    Information ausblenden

England-Deutschland / Deutschland-Frankreich (10.11./14.11.)

Dieses Thema im Forum "Nationalmannschaften / EM 2020" wurde erstellt von Hans A. Jan, 3. November 2017.

  1. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    15.341
    Ort:
    Rostock


    Der DFB-Kader im Überblick:

    Tor: Bernd Leno (Bayer Leverkusen), Marc-André ter Stegen (FC Barcelona), Kevin Trapp (Paris St. Germain)

    Abwehr: Jerome Boateng (Bayern München), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Mats Hummels (Bayern München), Joshua Kimmich (Bayern München), Marvin Plattenhardt (Hertha BSC), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (Bayern München)

    Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Emre Can (FC Liverpool), Julian Draxler (Paris St. Germain), Mario Götze (Borussia Dortmund), Ilkay Gündogan (Manchester City), Sami Khedira (Juventus Turin), Toni Kroos (Real Madrid), Mesut Özil (FC Arsenal), Sebastian Rudy (Bayern München), Leroy Sane (Manchester City), Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach), Sandro Wagner (1899 Hoffenheim), Timo Werner (RB Leipzig), Amin Younes (Ajax Amsterdam)
     
    #1
  2. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    20.806
    Ort:
    Leipzig
    Halstenberg :eek:
    Zeigt auch mal wieder, wie schwach wir da besetzt sind. Er ist da sicherlich einer der besseren neben Plattenhardt, hat aber eigentlich in dem Kader nix verloren.
     
    #2
  3. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    17.180
    Ort:
    Hamburg
    Normalerweise nicht, aber ich denke, es geht einfach um den "Fall der Fälle". Hector ist verletzt und Plattenhardt als Alleinlösung auf links einfach zu wenig, mit ihm allein würde man ja nie zur WM fahren. Also nutzt man die Gelegenheit, um Alternatriven zu testen oder wenigstens im Teamkreis zu begutachten. Das ist schon sinnvoll, damit man nicht im nächsten Sommer im schlechtesten Fall vor einer Situation steht, für die man keine Lösungen hat. Und der Kandidatenkreis ist da leider in der Tat sehr überschaubar: Spieler wie Schmelzer oder Aogo sind ja in der Vergangenhiet praktisch durchgefallen, außerdem kennen Löw und co die schon. Ja und dann? Gerhardt spielt eine ganz schwache Saison, Henrichs wurde schon getestet und ist momentan in Leverkusen gerade mal Rotationsspieler, Toljan kommt bislang in Dortmund noch überhaupt in die Puschen - da bleiben ja fast nur noch Oczipka, Max und eben Halstenberg.
     
    #3
    Hans A. Jan gefällt das.
  4. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.380
    The Gundogan!

    Der Bedarf für einen Weltklasse 8er ist klar da, kommt in meinen Augen aber viel zu früh. War stark gegen Neapel. Gebt den Spielern doch mal ein wenig mehr Raum wenn sie nach schweren Verletzungen wiederkommen.

    Macht kaum Spiele von Anfang an und wird schon für die Natio nominiert. :gitche:

    Ist jetzt ja auch nicht so das Deutschland ihn für KO-Quali Spiele für die WM braucht und Gündogan der Messi von Deutschland ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2017
    #4
  5. Who

    Who MVP

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    11.392
    Naja, auch wenn er nicht viele Minuten in der Liga gesehen hat ist er nun immerhin seit 2 1/2 Monaten wieder voll im Trainingsbetrieb und hat zuletzt auch im Pokal 120 Minuten gespielt und schon Mitte September dort 60. Wäre er jetzt grade zurück wäre ich da auch gegen, aber er ist offensichtlich voll einsetzbar und jetzt in der Phase können Spielminuten durchaus mehr helfen als nur Trainingseinheiten und soooo viele Nationalmannschaftstermine gibt es dann auch nicht ... Dass man nach einem Kreuzbandriss auch mal 5,6 Monate noch braucht um komplett wieder auf der Höhe zu sein leistungstechnisch ist ja auch klar, aber ja auch nicht wirklich Thema in Freundschaftsspielen.
     
    #5
    sotarts gefällt das.
  6. Hans A. Jan

    Hans A. Jan MVP

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    15.341
    Ort:
    Rostock
    Halstenberg ist auf den ersten Blick wirklich o_O , aber Freaque hat es gut erklärt. Ein Königreich für einen Hector. Unsere absolute Achillesferse, wo sonst fast jede Position gleichwertig doppelt besetzt ist.

    Günni und Götze finde ich auch zu früh, aber man will sie wohl wieder ranführen auf Wettkampfmodus gegen große Nationen. Abgesehen von diesem Doppler gibt es ja nur noch die 2 Spiele im März, um richtig zu testen.
     
    #6
  7. Luca Modre

    Luca Modre Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    STD BABY
    Gündogan wird das bestimmt mit Pep und Löw besprochen haben, der wird über jeden Einsatz froh sein, denke ich mal. Dadurch kommt man einfach am besten wieder rein.

    Götze spielt doch die komplette Saison bisher beim BVB, oder steh ich da aufem Schlauch ?! Das ist nicht zu früh, ich sehe nur mit Kroos/Gündogan/Khedira/Goretzka/Özil nicht den Platz den Götze noch belegen will in der Nati.
     
    #7
    Le Freaque gefällt das.
  8. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.380
    Mir macht eher die Trainingssteuerung sorgen.
     
    #8
  9. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    17.180
    Ort:
    Hamburg
    Ich glaube nicht, das es um den sportlichen Aspekt dieser Spiele geht. Gündogan ist, fit und in Form, ein wichtiger Bestandteil der NM, war aber in den letzten 2 Jahren verletzungsbedingt fast nie dabei. Da geht es mMn vor allem darum, ihn in die Abläufe zu integrieren und natürlich auch darum, ihm seinen Wert für das Team zu zeigen. Auch bei Götze geht es eher darum, die Anstrengungen nach der Krankehit zu honorieren und zu zeigen "wir bauen hier weiter auf dich". Als BT muss Löw ja in erster Linie im Blick haben, alles auf den Sommer 2018 auszurichten und nur diese Perspektive ist bei der Personalauswahl für die Spiele davor wichtig.
    Es wäre klimatisch ja auch ungünstig, wenn ein Kreis 1-2 Jahre praktisch die WM Teilnahme "erarbeitet" und dann kurz vor knapp plötzlich Spieler dazu kommen, die die ganze Zeit über nie dabei waren - und dann ad hoc spielerisch wie hierarchisch eine wichtige Rolle spielen sollen. Dass G & G spielerisch wie körperlich jetzt noch im Formaufbau und nicht bei 100% sind, wird auch Löw wissen. Die werden schon nicht 180 Vollgas in den Spielen geben und bis zur Erschöpfung trainieren müssen.
    Bei diesen Testspielen geht es doch sowieso fast nie um Training der Physis, das gibt ja schon das Zeitfenster nicht her. Meistens geht es doch mehr um grundsätzliche taktische Dinge, die Spielidee in den Köpfen festzusetzen, Teambuilding, Verhalten, ein bisschen neue Personalkonstellationen durchzuprobieren und so. Löw hat nun wirklich noch nie Wert darauf gelegt, Spieler über das notwendige Maß zu fordern, nur damit man einen Test gewinnt.
     
    #9
    Dernbi und sotarts gefällt das.
  10. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.380
    Versteh ich ja alles, meine Sorge ist das die Gündogan noch in einer sehr fragilen Phase ist. Noch nicht komplett fit und jetzt eine komplett andere Trainingssteuerung. Nicht selten verletzen sich Spieler bei solchen Länderspielreisen.
     
    #10
  11. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    17.180
    Ort:
    Hamburg
    Das stimmt, aber ich glaube, dass das weniger an den Trainings- und Spielbelastungen selbst, sondern eher an den Umständen liegt: oft weite Anreisen und dabei zu wenig Zeit zur vernünftigen Vorbereitung. Bei 2wöchigen Länderspielpausen fände ich es viel sinnvoller, wenn es nur ein Spiel gäbe, dafür aber dann die Zeit, erstmal richtig anzukommen, mannschaftstaktisch vernünftig und zielgerichtet zu trainineren, zu regenieren und vorzubereiten. Das lässt der FIFA-Kalender aber ja leider nicht zu.
    Ich fände es auch prima, wenn es , wie vor 2006, wieder Lehrgänge geben würde, bei denen die NM mal 7-10 Tage zusammen ist und einfach nur intern arbeitet. Das brächte viel mehr als Testspiele mit 2-3 Noteinheiten drumherum. Aber da sich damit kein Geld verdienen lässt, kommt das für die FIFA wohl nicht in Frage.
     
    #11
    Dernbi und sotarts gefällt das.
  12. Sm0kE

    Sm0kE MVP

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    10.048
    Ich kenne mich zu wenig aus um zu wisse´n, wie Frankreich und England ihrerseits so drauf sind, aber bei den unseren habe ich irgendwie das Gefühl, wir kriegen in beiden Spielen auf den Sack. Auf Weltklasseniveau spielt in dem gesamten Kader derzeit einzig und alleine Toni Kroos.
     
    #12
  13. heiko2183

    heiko2183 All-Star

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    7.105
    Toni Kroos? Ich bitte dich... Der ist derzeit meilenweit von Weltklasse entfernt. Da spielen eher Hummels oder Kimmich auf absolutem Top Niveau. Auch ter Stegen ist gut drauf.

    Gündogan war bislang bei seinen Auftritten für City eher ein Schwachpunkt in der Mannschaft. Bim Pokalfight über 120 Minuten zudem auch früh platt/angeschlagen. Aber es geht bei diesen Spiel ja nun wirklich nicht darum die beste 11 zu nominieren. Das ist letztendlich Geld verdienen und die Chance zum Testen für Löw. Ich denke Gündogan kann die Spielpraxis gut gebrauchen und wird sich sicher über einige Minuten freuen.
     
    #13
    Le Freaque gefällt das.
  14. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.380
    Wenn du das letzte Spiel ausklammerst, okay.

    Gegen die, in meinen Augen, Spitzenmannschaft Neapel* war er mit der beste Spieler bei City.


    *Die in der CL einfach auch ne krasse Gruppe haben mit dem unerwartet starken und taktisch brilliantem Donezk. Trotzdem können sie noch weiterkommen wenn City mitspielt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2017
    #14
  15. skyw@lker

    skyw@lker All-Star

    Registriert seit:
    22. März 2007
    Beiträge:
    5.366
    Ort:
    Hamburg
    Real spielt doch derzeit absolute Grütze zusammen. Dass Toni dann nicht als Einziger positiv heraussticht, sollte keinen überraschen.

    Ich kann mich noch an den Gündogan erinnern, der nach seiner Rückenverletzung ein paar bunte Tüten zuviel gegessen hat. Der kam nach seiner Verletzung ziemlich pomadig, übergewichtig und defensiv katastrophal zurück. Jetzt sieht er wenigstens schonmal in sharpe aus. Er braucht für sein vertikales Spiel nunmal eine starke Physis. Wenn er drei Monate verletzungsfrei bleibt, dann ist er auch wieder der Alte.
     
    #15
    sotarts gefällt das.
  16. TraveCortex

    TraveCortex All-Star

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    7.170
    Ort:
    Berlin
    Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern, wer dieser Gündogan eigentlich ist. :D
    Nein, ich hoffe auch, dass er fit bleibt - mit Spielpraxis und in alter Form vielleicht der potenziell beste deutsche Spieler.
     
    #16
    sotarts gefällt das.
  17. heiko2183

    heiko2183 All-Star

    Registriert seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    7.105
    Nö, finde ich überhaupt nicht. Ich habe das Spiel geschaut und Gündogan war in der Anfangsphase katastrophal und einer der Garanten dafür, dass City an die Wand gespielt wurde. Erst mit zunehmder Spielzeit gewann City die Spielkontrolle (weil Neapel das irre Tempo der Anfangsphase schlicht nicht halten konnte) und Gündogan hatte auch einige gute Szenen. Insgesamt war das Spiel ordentlich wenn man berücksichtigt, dass er so lange raus war. Aber was er da gezeigt hat reicht nicht um Silva aus der ersten 11 zu drängen.

    Und natürlich ist es bei Madrid nicht nur Kroos sondern die ganze Mannschaft. Aber man kann ihn nunmal auch nicht ausnehmen. Die hatten auch einzelne starke Auftritte wie in Dortmund aber in der Liga klappt das auch mit der Spielkontrolle nicht wie gewünscht.
    Er ist aber auch ein Spielertyp der sehr stark von den Kollegen abhängig ist. Er ist eben "nur" ein Ballverteiler und nicht derjenige der vorne für kreative Moment oder Chancen sorgt oder hinten Bälle erobert.

    Defensiv ist er aktuell aber wirklich einfach faul und phlegmatisch. Man sagt ihm das zwar schon immer nach aber das Problem zieht sich aktuell durch die ganze Truppe und diese Überheblichkeit kostet dem Team aktueell auch die Punkte in der Liga.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. November 2017
    #17
  18. sotarts

    sotarts All-Star

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    9.380
    Komplett andere Sichtweise. In meinen Augen war er der Grund warum City in der Anfangsphase nicht komplett aus dem Stadion geschossen wurde.

    Fand gerade den offensiv großartigen De Bruyne in der Anfangsphase viel zu pomadig.
     
    #18
  19. Max Power

    Max Power Super Moderator

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    30.848
    Ort:
    Österreich
    Die Engländer bitte aus dem Stadion schießen, danke. Denen würde das vor der WM gut tun, sonst gehen die Erwartungen wieder durch die Decke ...

    Martial wieder im Frankreich-Kader, sehr schön. Offenbar hat Deschamps doch mal ein paar helle Momente.
     
    #19
  20. Tuco

    Tuco MVP

    Registriert seit:
    6. Oktober 2006
    Beiträge:
    13.749

    Draxler spielt bei PSG zuletzt auch im Mittelfeld und wird da vielleicht eine weitere Option (zumal sich als LA Sané immer mehr aufdrängt). Da gibt es nun wirklich mehr als genug Auswahl, ich sehe da auch überhaupt nicht, warum man Götze noch brauchen sollte - zumal doch nun wirklich überhaupt nichts darauf hindeutet, dass er auch nur annähernd wieder zu alter Stärke findet.

    Wenn Löw sich noch mal persönlich von seiner Form überzeugen will, warum nicht. Ich hoffe nur, das hat für die WM nichts zu bedeuten, bzw. dass Götze (... und erst recht Schürrle) keinen zu großen Bonus hat. Immerhin steht zu hoffen, dass mit Werner, Wagner und Stindl im Kader die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass man Götze noch mal als Stürmer in der NM sehen muss.
     
    #20
    Luca Modre gefällt das.

Diese Seite empfehlen