1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

Eurobasket 2011 in Litauen

Dieses Thema im Forum "DBB" wurde erstellt von Les Selvage, 20. Mai 2011.

  1. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.612
    Selbst dann hat er verloren. Gemeckert wird immer.
     
  2. Laimbeer

    Laimbeer Stammspieler

    Registriert seit:
    12. Mai 2003
    Beiträge:
    1.485
    Ort:
    Österreich
    gar nicht gewusst, dass buschmann hier auch postet.
     
  3. Ken

    Ken Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich finde, dass sport1 hier insgesamt einen ordentlichen Job gemacht hat. Wenn man bedenkt, welches Nischendasein Basketball in Deutschland fristet und wie übel der DSF Nachfolger sonst sein Programm gestaltet, dann war das schon sehr ordentlich. Besser gehts natürlich immer, aber bei manchen Usern hier muss ich mich schon fragen, ob sie die letzten Jahre erlebt haben und aus welcher Erwartungshaltung man hier kritisiert.
    Mir hats Spaß gemacht und habe gerne eingeschaltet.

    Sportlich habe ich gestern zu den Franzosen gehalten aber Spanien hat das schon verdient gewonnen und eine unfassbar starke Mannschaft mit exzellenten Einzelspielern. Imo noch besser als 2008/2009. Im Hinblick auf Olympia werden die Amerikaner also wohl wieder richtig gefordert werden. Bessere Vorzeichen kann es nicht geben.
     
  4. Mav007

    Mav007 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    1.236
    Definitiv :thumb:

    Über 20 Live-Spiele, darunter alle wichtigen Partien in der KO-Phase und Zwischen- und Nachberichte.

    Ich erinner mich an Zeiten, da haben Winter/Körner aus München per Telefon WM-Spiele kommentiert. panik:
     
  5. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.882
    Ort:
    Bremen
    Glückwunsch an Spanien zum nach der Leistung absolut verdienten Titelgewinn. Meine Sympathien werden sie jedoch nicht bekommen, da es trotz aller Emotionen dazugehört, sportlich fair zu bleiben, was ich aus meiner Fernsicht einigen Spaniern zumindest gelegentlich abspreche.

    Ich schließe mich denjenigen an, die Sport 1 für ihre Übertragung loben. Die Kombination aus Buschmann und Baeck war manchmal etwas nervig, aber doch meistens sehr unterhaltsam.

    Der Trend bei dieser EM hat zu dem gezeigt, dass man nur weit im Turnier kommen kann, wenn man über einen oder mehrere überragende Aufbauspieler verfügt (Parker, Navarro, Teodosic, McCalebb, um nur einige zu nennen). Die Leistungen der Schiedsrichter waren alles in allem ordentlich, wenngleich es immer auch Entscheidungen gab, über die man trefflich diskutieren kann.

    Interessant wird nächstes Jahr der Vergleich zwischen den stärksten europäischen Nationen, vielleicht auch noch Argentinien und Brasilien und den USA. Sollte die gesamte NBA-Saison einem Lock-Out zum Opfer fallen, vergrößert das sicher die Chancen der Europäer auf ein gutes Abschneiden bei Olympia.
     
  6. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    13.425
    spanien-usa wird ein leckerbissen. 2008 hat man gesehen, was sogar ohne etetmäßigen pointguard (calderon) gegen die creme de la creme der nba möglich ist. kobe ist 2012 auch nicht mehr so gut wie 2008, wenn er denn dabei ist, um die usa wieder zu retten.

    mal ne frage:
    wen sehr ihr besser? spanien heuer oder die jugoslawen in den 90ern mit Divac, Paspalj, Petrovic, Kukoc, Radja etc.?

    Tendiere vorbelastet schon zum Jugoslawien Team.
     
  7. BigKahuna

    BigKahuna Rookie

    Registriert seit:
    2. Juli 2011
    Beiträge:
    22
    Nein, aber dein Anstands- und Moral-Kompass scheint kaputt zu sein.
     
  8. t0rchy

    t0rchy Stammspieler

    Registriert seit:
    10. Juni 2007
    Beiträge:
    1.820
    Ort:
    Schwabenland
    Was habt ihr nur alle gegen Buschi? Klar, das "Dirk Nowitzki, bester Basketballer der Welt" Gedöns nervt. Nichts desto trotz hat er Ahnung von der Materie. Er kennt die Regeln und viele Spiele auf europäischem Gebiet, von denen ich teilweise noch nie etwas gehört habe. Kann Anekdoten erzählen und ist ein sehr unterhaltsamer Kommentator.
    Er ist kein Experte oder Journalist, mag sein. Aber er unterhält und kann immer mal wieder auch gute Fakten anbringen. Ob er die so weiß oder kurz vorher gegoogelt hat ist mir ja sowas von Schnuppe.

    Ich mag Buschi und hoffe, dass er weiterhin die großen Basketball-Turniere kommentiert, egal wo sie übertragen werden :)
     
  9. Lumpi

    Lumpi Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. März 2010
    Beiträge:
    2.513
    Ort:
    am Ende der Welt
    Wie kann einem ein Kommentator überhaupt die Freude an einem Spiel nehmen? Dann überhöre ich es halt und gut ist. Das Gejammere in diesem Unterforum ist ja nicht auszuhalten. Aber wen wunderts. Es sind die Gleichen, die sich in jedem Unterforum immer über alles beschweren. Sport1 hat über 20 Live-Spiele gezeigt, darunter alle Viertelfinals, beide Halbfinals, Spiel um Platz 3 und das Finale. So einen Luxus wird es im Free TV lange, vielleicht überhaupt nicht mehr geben. Wenn in der Zeit nach Nowitzki die deutsche NM die Quali für große Turniere verpasst oder gleich in der Hauptrunde ausscheidet, dann viel Spaß mit den Streams. Bin gespannt wie groß das Gejammer erst dann wird.

    Es ist wie immer - der Mensch fängt nur dann an Dinge zu schätzen, wenn sie weg sind. Ich garantiere jedem von euch, dass er in 4-5 Jahren sagen wird: "Ach was war das für eine geile Zeit als noch alle KO-Spiele einer EM live übertragen wurden und der Buschi war ja gar nicht so übel. Jetzt würde ich mir sein Geschwafel liebend gerne anhören, wenn ich doch nur Live-Spiele sehen könnte." :cry: Ich kann verstehen, dass er Leuten auf die Nerven gehen kann, mich hat er jedes Mal bestens unterhalten und das ist das Einzige was ich von einem Kommentator erwarte. Aber dieses Unterforum hier ist das Spiegelbild einer gesamten Nation und warum im Ausland die meisten Leute das Bild des jammernden, nörgelnden und nie zufriedenen Deutschen im Kopf haben. Vorurteile bestätigt. Bravo. :thumb:
     
  10. Aronofsky

    Aronofsky Rekordaufsteiger

    Registriert seit:
    23. November 2007
    Beiträge:
    8.387
    Kann dir nur zustimmen lumpi. Nur ist das meckern kein reines deutsches problem, in anderen Ländern wie zb. bei den Franzosen ist das nicht viel besser.
     
  11. Sm0kE

    Sm0kE All-Star

    Registriert seit:
    18. Oktober 2006
    Beiträge:
    9.304
    @Lumpi: :thumb:

    @Aronofsky: Naja, die Franzosen mögen vllt noch an uns ranreichen, aber dann kommt lange nichts.. :(
     
  12. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    13.425
    nein kein reines deutsches, aber ein überwiegend deutsches problem. kann gut vergleiche ziehen, und hier sucht man förmlich nach zu beanstandenen dingen.
     
  13. De Dreier

    De Dreier All-Star

    Registriert seit:
    20. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.953


    WORD! :thumb:
     
  14. Big-Ben

    Big-Ben Team-Kapitän

    Registriert seit:
    8. Mai 2006
    Beiträge:
    3.150
    Ort:
    Zürich
    Also ich als neutraler Schweizer (;)) muss hier mal sagen, dass ich Buschmann und Bäck eigentlich ziemlich gut fand. Bei Spielen der Deutschen haben sie halt ziemlich genervt und sich immer über die Schiedsrichter beklagt, was einfach nervt. Allerdings finde ich schlimmer, dass ne Pfeiffe wie Hamann sogar noch gelobt wurde als "wichtiger Bestandteil" usw. panik:
    Gerade aber in den Viertelfinals als die Deutschen raus waren, war das schon ziemlich gut. Da konnte auch Bäck immer wieder gute Inputs geben mit seinem Fachwissen.
     
  15. Barea

    Barea Team-Kapitän

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    3.463
    Und was hat das mit der Kritik an Buschmann zu tun?


    Nochmal: Kritik an Buschmann ungleich genereller Kritik an sport1. Über Umfang der Übetragung beschwert sich doch niemand.

    Ich erwarte von einem Kommentator mehr als Pseudo-Orgasmen nach getroffenen Körben im ersten Viertel, pauschalen "Die Schiedsrichter gehören verkloppt" und verkennen entscheidender Spielsituationen (OT-Möglichkeit).
     
  16. Hyperko

    Hyperko Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    3.258
    Ort:
    Die Elfenbeinküste am Rhein
    Das Turnier ist vorbei und hat mit Spanien den verdienten Sieger gefunden. Auch Navarro als MVP und das All Star-Team habe ich genau gesehen.

    Genauso wie andere hier würde auch ich gerne diese spanische Truppe gegen die Amerikaner sehen. Wobei man ja noch nicht wirklich weiß, wer DIE Amerikaner dann letztlich sein werden.
    Aber schon 2008 war das ein packendes Duell und die Spanier scheinen heute noch einen Ticken stärker zu sein. In den Spielen, in denen es bei der Eurobasket drauf ankam, konnten sie mehr als überzeugen bzw. hatten in engeren Spielen (Mazedonien) immer eine passende Antwort - meist in Form von Navarro. Wahnsinn, was der für eine Körperkontrolle bei seinem Wurf hat!

    Natürlich hätte zwar auch ich mir gestern eigentlich einen anderen Ausgang gewünscht, aber man muss schon anerkennen, dass der Topfavorit Spanien diesen Titel schon vor dem Turnier zurecht bekommen hat. So waren es einzig die Mazedonier, die für eine Überraschung sorgen konnten. Ich bin mal gespannt, ob die im nächsten Jahr daran anknüpfen können. Wirklich vorstellen kann ich es mir eigentlich nicht.

    Alles in allen ein sehr gutes Turnier mit vielen packenden Duellen, starken Team- und Einzelleistungen und einem klasse Gastgeber (wunderbar die "Lietuva"-Rufe selbst noch im Finale :D). Auch ich war mit der Übertragung von Sport1 mehr als zufrieden. So viel Basketball gab es in letzter Zeit nie. Und nur darauf kommt es an!
     
  17. Chef_Koch

    Chef_Koch Moderator

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.467


    Doch doch, glaub mir^^ Z.B. die Litauer motzen auch viel über ihr Land, wobei die halt meistens auch einen echte Grund haben.



    Und was Buschmann angeht verstehe ich das Gebashe auch nicht. Ich kann mich erinnern an 2005 als Deutschland ins Finale eingezogen ist: da wurde der Buschi vergöttert, der genialste Kommentator ever blabalba. Da gabs wirklich extrem wenige, die sich darüber aufgeregt haben. Zudem der Mann KULT ist, wer die NBA in Deutschland schon länger verfolgt weiß warum, ich sag nur:

    http://www.youtube.com/watch?v=qTiLwxoN4io


    Und abgesehen von seinen Ausrastern: Mit dem Geflenne über die Schiris hatte er imo auch Recht, auch wenn man da als Kommentator vorsichtig sein sollte. Der gute Mann liebt eben Basketball und kann schlecht emotionslos dabei zusehen, wie das Aushängeschild Deutschlands und der Junge, den er von Beginn seiner Karriere mit Höhen und Tiefen sozusagen mitverfolgt hat, bei einem Tunier als gestandener Spieler keinen Respekt bekommt und vermöbelt wird.


    Übrigens wer spanisch kann, dem müsste Buschmann richtig wortkarg vorkommen. Die Kollegen labern da nämlich um einiges mehr und auch zum Teil richtigen dummen Mist.
     
  18. rÖsHti

    rÖsHti MVP

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    17.259
    Das beste Photo des Turniers! :jubel:

    [​IMG]
     
  19. mariofour

    mariofour All-Star

    Registriert seit:
    17. Dezember 2003
    Beiträge:
    7.417
    Ort:
    Wherever, Dude...
    Es wurde ja viel über die ach so schlimme Gruppenauslosung gesprochen. Ich hab mir deshalb mal die Mühe gemacht, die Gruppen nach der jeweiligen Weltranglistenplatzierung neu "auszulosen". Basis hierfür ist wirklich nur die Weltrangliste und da es vier Gruppen gab, habe ich dementsprechend sechs Setzreihen á vier Teams gebildet, wobei dann das beste Team aus Reihe 1 mit dem schlechtesten aus Reihe 2, dem besten aus Reihe 3, dem schlechtesten aus Reihe 4 usw. zusammengepackt wurde. Dementsprechend dann das zweitbeste Team aus Reihe 1 mit dem drittbesten aus Reihe 2, dem zweitbesten aus Reihe 3 usw.

    Die Gruppen hätten dann so ausgesehen:

    1. SetzreiheSpanien Griechenland Litauen Türkei
    2. SetzreiheItalien Serbien Russland Deutschland
    3. SetzreiheFrankreich Slowenien Kroatien Israel
    4. SetzreiheLettland Polen Bulgarien Ukraine
    5. SetzreiheBosnien Portugal FYROM GB
    6. SetzreiheFinnland Georgien Montenegro Belgien

    Gruppe A:Spanien Deutschland Frankreich Ukraine Bosnien Belgien
    Gruppe B:Griechenland Russland Slowenien Bulgarien Portugal Montenegro
    Gruppe C:Litauen Serbien Kroatien Polen FYROM Georgien
    Gruppe D:Türkei Italien Israel Lettland GB Finnland

    Das hätte für die Zwischenrunde folgendes bedeutet:

    Zwischenrundengruppe E:Spanien Frankreich Deutschland Griechenland Russland Slowenien
    Zwischenrundengruppe F:Litauen Serbien FYROM Türkei Italien Lettland/Finnland

    Und wir sehen, dass das für die deutsche Mannschaft keinen Deut besser gewesen wäre. Auch in diesem Szenario wäre man mit 0-2 in die Zwischenrunde gegangen und hätte bei günstiger Konstellation zwei Siege gegen Griechenland, Russland, Slowenien holen müssen. Zumindest Griechenland und Russland waren bei dem Turnier stärker als die Serben, und selbst gegen die hat es mit einem Sieg nicht geklappt.

    Viertelfinals dann entsprechend:
    Spanien - Türkei
    Frankreich - Serbien
    Russland - FYROM
    Griechenland - Litauen

    Halbfinals:Spanien - Frankreich
    Russland - Litauen

    Platz 3:Frankreich - Russland

    Finale:Spanien - Litauen

    Zack! Spanien wird nicht nur tatsächlicher, sondern auch hypothetischer Europameister, allerdings gegen die Gastgeber im Finale. ;)

    Die wirklichen Verlierer einer solchen Auslosung wären mMn Finnland und Slowenien gewesen. Gewinner ganz klar Litauen.

    Unterm Strich bleibt für mich, dass Deutschland dieses Jahr nicht zu den besten acht Teams gehörte - egal in welcher Konstellation. Da kann der Bauermann krakeelen, wie er will.
     
  20. Murphy

    Murphy Team-Kapitän

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    4.882
    Ort:
    Bremen
    :thumb:
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon