• Liebe/r Gast,

    es ist nun nach längerer Zeit gelungen, die Altdaten des Forums vor dem Crash wieder herzustellen und technisch zugänglich zu machen. Allerdings ist noch nicht sicher, ob der Import ins Forum funktionieren wird. Erste Indikationen sind aber positiv und die Daten scheinen größtenteils erhalten zu sein.

    Das bedeutet, dass in den nächsten Tagen eventuell schon alte Userprofile mit "Imported" Präfix auftauchen werden. Wir bitten dich, diese User dann nicht zu verwenden sondern ggf. eine Zusammenlegung mit deinem neuen Profil im Fragen & Vorschläge Forum zu beantragen.

    Die alten Themen werden wir dann schrittweise zugänglich machen.

    Seid bitte nicht enttäuscht, falls wir beim Import auf große Probleme stoßen und es doch nicht funktionieren sollte.

    Liebe Grüße
    Eure Administratoren

Felix Sturm - Abstieg einer "Legende"


Rocco

Nachwuchsspieler
Beiträge
126
Punkte
28
Standort
Randberlin
Ich hätte auch gerne mal alleine die Chance, dass mit die Steuern nicht gleich vom Lohn monatlich abgezogen würden...
 

Deontay

Bankspieler
Beiträge
2.346
Punkte
113
Abraham,Sturm und Huck veranstalten wohl bald ein Super-3-Turnier im HW, da können sie dann ihre Stärken auch mehr zur Geltung bringen weil sie nicht mehr so schlimm abkochen müssen. In Wirklichkeit sind sie somit viel stärker als noch in dessen mageren Primejahren.
 

Rolls

Nachwuchsspieler
Beiträge
45
Punkte
18
Offtopic an
Ich bin n armer schlucker und schicke Dir gerne meine Steuerrechnung.;). Die ist nicht so niedrig, wie man meinen könnte.......

Glaube, dass hier allen Ernstes der Steuererklärer/in einen Bonus gegenüber der Steuerverwaltung hat, indem diese im Normalfall den Bürgern erstmal deren Angaben glaubt. Zudem gibts hier nicht soviele Schlupflöcher, wenn einer nicht Unsummen an Geld hat. Für einen, der mit dem Lohnausweis seine Steuern abgibt, und über kein Extra-Geld oder Besitztümern in fremden Ländern verfügt, ist das nichtmal so einfach. Geld zu hinterziehen, es sei denn Du verstecksts unterm Bett. :clowns:. Als Firma ist das was anderes. Da hast Du wirklich sehr viele Möglichkeiten. :saint:

Zudem und als Tipp: wenn Du Abzüge geltend machst und sie so begründen kannst, dass es für Steuerbehörden einen Sinn ergibt, kommste durch. Wenn Du nach der Veranlagung nicht zufrieden bist, haste 30 Tage Einsprachezeit. Die 1. Einsprache ist gratis. Ich bin nicht immer, aber mind. 3 mal mit grösseren Einsprachen erfolgreich gewesen. Zudem hab ich mal für eine Bekannte um einen Steuererlass der totalen Summe von ca. 8000 Stutz gebeten.
Ich hab das begründet und alle Dokumente aufgetrieben, welche ich als sinnvoll erachtete. Hab ihr noch gesagt: ich glaube, das hat wenig Chancen.
Und..... als Tipp nicht das Schlechteste: ich hab mit der Sachbearbeiterin auch telefoniert und ihr die Sache erklärt und sie vorab informiert. Sie sagte mir, sie hätte es notiert und würd sich die Sache ansehen, wenn die Dokumente kommen. Gesagt getan. aus der vermuteten Rechnung von 8000 Stutz sind dann am Ende 300 Stutz geworden. Wenn ichs nicht selber erlebt hätte, würd ichs nicht glauben. key to the win war vermutlich, das Abklären VOR dem Einreichen der Steuererkärung. In der Schweiz wechselt die Person, welche die jeweilige Steuererklärung auf Seiten der Steuerverwaltung behandelt (ausser es gibt Personalwechsel) in der Regel nicht, was imo nicht das beste System für die Steuerverwaltung ist. Jedenfalls ist das in BS meiner Erfahrung nach so.

Wie gesagt: wenn Einsprachen oder gar Gesuche um Steuererlasse gut begründet und mit den richtigen Dokumente unterlegt sind, hat man eine Chance, dass man damit durchkommt, sofern das für die Steuerbeamten auf der anderen Seite Sinn ergibt und sie das innerhalb ihrer Kontrolle dort vertreten können. :saint:
Offtopic off.

Zu Sturm kann ich nix sagen. Da müsste man Akteneinsicht haben. sowohl in Bezug auf sein Vermögen als auch zu seiner Dopingsache.
100% agree. Das ist etwas, was ich als Deutscher in der Schweiz erst einmal lernen musste. Es gibt Gesetze und Regeln, aber es gibt auch den persönlichen Kontakt. Der letztere bricht immer das erstere. Funktioniert eigentlich immer. Muss man aber zuerst einmal verstehen. Habe auch das Gefühl, dass die Leute in der Steuerverwaltung wenig Lust haben, Normalbürger zu f..., wenn gleichzeitig irgendwelche halbkriminellen russischen Oligarchen ihre eigenen Steuersätze vor der Ansiedlung aushandeln.

Behörden hier übrigens auch selten kalt und unmenschlich rigide. Ausser man ist Asylbewerber, sagt mein Anwalt, da ist man offenbar in D doch besser aufgehoben.
 

Rocco

Nachwuchsspieler
Beiträge
126
Punkte
28
Standort
Randberlin
6 Mio Steuern hinterzogen in 8 Jahren, aha. Wie viel hat der Mann denn vor Steuern verdient, das haut mich ja fast um.
 

LeZ

Bankspieler
Beiträge
3.079
Punkte
113
Etwa das Doppelte plus Kosten, ist ja klar. Wobei das in 8 Jahren auch nicht die Welt ist, wenn man mal die Stars vergleicht.

Theoretisch müsste man schlicht eine Buchprüfung machen bzw. verlangen, und dann mal sehen wo das Geld bei der Schweizer Firma geblieben ist. Wenn das eine Briefkastenfirma war wo das Geld auf Umwegen irgendwie nach Bosnien verschwunden ist und bei Verwandten wieder auftauchte, hat die Staatsanwaltschaft recht. Wenn die das nur "vermutet" und es keinerlei harte Beweise dafür gibt, ist es ein Skandal dass das Verfahren eröffnet wurde.
 

Ignorant0815

Nachwuchsspieler
Beiträge
52
Punkte
18
Etwa das Doppelte plus Kosten, ist ja klar. Wobei das in 8 Jahren auch nicht die Welt ist, wenn man mal die Stars vergleicht.

Theoretisch müsste man schlicht eine Buchprüfung machen bzw. verlangen, und dann mal sehen wo das Geld bei der Schweizer Firma geblieben ist. Wenn das eine Briefkastenfirma war wo das Geld auf Umwegen irgendwie nach Bosnien verschwunden ist und bei Verwandten wieder auftauchte, hat die Staatsanwaltschaft recht. Wenn die das nur "vermutet" und es keinerlei harte Beweise dafür gibt, ist es ein Skandal dass das Verfahren eröffnet wurde.
Ich denke er wird deutlich mehr vor Steuern verdient haben, die 6 Mio. sind ja nur der hinterzogene Anteil.
 
Wertungen: xEr

Bockser

Nachwuchsspieler
Beiträge
134
Punkte
43
Standort
Hamburg
... wenn die das nur "vermutet" und es keinerlei harte Beweise dafür gibt, ist es ein Skandal dass das Verfahren eröffnet wurde.
Die deutsche Justiz bzw. irgendein Staatsanwalt hat Sturm richtig auf dem Zettel. Die wollen ihn unbedingt und das schon seit geraumer Zeit.
 

Deaqon Hayes

Nachwuchsspieler
Beiträge
208
Punkte
43
100% agree. Das ist etwas, was ich als Deutscher in der Schweiz erst einmal lernen musste. Es gibt Gesetze und Regeln, aber es gibt auch den persönlichen Kontakt. Der letztere bricht immer das erstere. Funktioniert eigentlich immer. Muss man aber zuerst einmal verstehen. Habe auch das Gefühl, dass die Leute in der Steuerverwaltung wenig Lust haben, Normalbürger zu f..., wenn gleichzeitig irgendwelche halbkriminellen russischen Oligarchen ihre eigenen Steuersätze vor der Ansiedlung aushandeln.

Behörden hier übrigens auch selten kalt und unmenschlich rigide. Ausser man ist Asylbewerber, sagt mein Anwalt, da ist man offenbar in D doch besser aufgehoben.
Also ich bin auch mal zu meiner Sachbearbeiterin ins Finanzamt in Berlin gegangen und habe mir den Bescheid erklären lassen (war damals noch selbstständig). Die war total nett und hat sich gefreut, mal einen Menschen hinter der Nummer (Steuer-Id) kennen zu lernen.
Sie hat mir erklärt, dass sie auch immer die Steuererklärungen von den gleichen Personen bearbeitet.
 

Cls 350

Nachwuchsspieler
Beiträge
50
Punkte
18
Bin mal gespannt, wie lange Felix hinter Gittern muss. Es gibt andere, die nicht vorbestraft waren, die
wegen nur einer Million 2 Jahre absitzen mussten. Felix ist wegen Steuerhinterziehung vorbestraft.
Sollten die Vorwürfe stimmen, dann kann er also min. 3 oder mehr Jahre Haft absitzen, kommt bestimmt
schnell in den offen Vollzug, aber Sturm wird 41. Bin mal gespannt ob er wieder boxt. Man könnte ein
Seniorenturnier mit Abraham und Brähmer veranstalten.
 

Major

Nachwuchsspieler
Beiträge
495
Punkte
63
Bin mal gespannt, wie lange Felix hinter Gittern muss. Es gibt andere, die nicht vorbestraft waren, die
wegen nur einer Million 2 Jahre absitzen mussten. Felix ist wegen Steuerhinterziehung vorbestraft.
Sollten die Vorwürfe stimmen, dann kann er also min. 3 oder mehr Jahre Haft absitzen, kommt bestimmt
schnell in den offen Vollzug, aber Sturm wird 41. Bin mal gespannt ob er wieder boxt. Man könnte ein
Seniorenturnier mit Abraham und Brähmer veranstalten.

Es wird kein Duell mehr geben mit Abraham. Das hat Kalle Sauerland schon bestätigt
 
Oben