Formelsport - IndyCar, Formel E, Formel 2 usw.

unicum

#68
Beiträge
704
Punkte
43
Standort
Oberbayern
IndyCar - Kalender

10.03.2019: St. Petersburg (Florida) - Stadtkurs - Rennen: 18:00 Uhr MEZ
24.03.2019: Austin (Texas) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 18:00 Uhr
07.04.2019: Birmingham (Alabama) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 22:00 Uhr
14.04.2019: Long Beach (Kalifornien) - Stadtkurs - Rennen: 22:00 Uhr
11.05.2019: Grand Prix von Indianapolis (Indiana) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 21:00 Uhr
26.05.2019: Indy 500 in Indianapolis (Indiana) - Oval - Rennen: 17:00 Uhr
01.06.2019: Detroit 1 (Michigan) - Stadtkurs - Rennen: 21:00 Uhr
02.06.2019: Detroit 2 (Michigan) - Stadtkurs - Rennen: 21:00 Uhr
08.06.2019: Fort Worth (Texas) - Oval - Rennen: 02:00 Uhr (09.06.)
23.06.2019: Elkhart Lake (Wisconsin) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 18:00 Uhr
14.07.2019: Toronto (Ontario, Kanada) - Stadtkurs - Rennen: 21:00 Uhr
20.07.2019: Newton (Iowa) - Oval - Rennen: 01:00 Uhr (21.07.)
28.07.2019: Mid-Ohio (Ohio) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 21:00 Uhr
18.08.2019: Pocono (Pennsylvania) - Oval - Rennen: 20:00 Uhr
24.08.2019: St. Louis (Illinois) - Oval - Rennen: 02:00 Uhr (25.08.)
01.09.2019: Portland (Oregon) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 21:00 Uhr
22.09.2019: Laguna Seca (Kalifornien) - Permanenter Rundkurs - Rennen: 20:30 Uhr

Formel E Kalender

Formel 2 Kalender

Formel 3 Kalender

Formel 4 Kalender
 
Zuletzt bearbeitet:

unicum

#68
Beiträge
704
Punkte
43
Standort
Oberbayern
Robert Wickens: Ich komme nach St. Petersburg!! Ich kann es kaum erwarten, wieder im IndyCar Fahrerlager zu sein. (y)


Der Start zum IndyCar-Saisonauftakt 2019, dem Firestone Grand Prix von St. Petersburg, erfolgt am Sonntag kurz nach 13:30 Uhr Ortszeit. Weil die Zeitumstellung auf Sommerzeit in den USA bereits in der Nacht von Samstag auf Sonntag und somit drei Wochen früher als in Mitteleuropa erfolgt, bedeutet dies in MEZ umgerechnet eine Startzeit von 18:30 Uhr. Der Streaming-Dienst DAZN überträgt live.
 
Zuletzt bearbeitet:

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
389
Punkte
28
Will Power hat die Pole in St. Petersburg geholt vor Teamkollegen Newgarden.
Sehr starker Auftritt von Felix Rosenquist! Platz drei im ersten Quali und auf Anhieb den Teamkollegen Dixion geschlagen! (y)
 

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
389
Punkte
28
Formel E zum Frühstück, hat irgendwie was.

Meine Güte was ein Wochenende für Mahindra... :rolleyes:
Beide raus weil Nasr in die Wand fährt, hoffe die lassen mal langsam wieder Günther ran...

edit: Das hätte der erste Sieg für Lotterer sein können doch Bird fährt ihm in die Kiste :mad:(n)
Unter Strich gabs viele dieser Kolisionen, deswegen wird es wahrscheinlich auch keine Strafe geben. Irgendwo auch richtig, trotzdem hätte ich mir da etwas mehr vorraussicht von Bird gewünscht...
 
Zuletzt bearbeitet:

unicum

#68
Beiträge
704
Punkte
43
Standort
Oberbayern
Für seinen Schubser gegen Andre Lotterer erhält Sam Bird eine Zeitstrafe von fünf Sekunden: Neuer Sieger ist damit Edoardo Mortara - Bird damit auf Rang sechs.
 

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
389
Punkte
28
Bin mir nicht sicher ob das eine gute Idee ist. Solche Schubser gibts in der Formel E häufiger und nur wenn da wirklich einer unkontrolliert in den anderen reinfährt wurde da wirklich bestraft. Lotterer nutzt es eh nix mehr...
 
S

sc1988_old

Guest
Andretti mag Newgarden wohl nicht...:D
Das war schon lächerlich!!!
 

desl

Moderator
Teammitglied
Beiträge
504
Punkte
93
Bin mir nicht sicher ob das eine gute Idee ist. Solche Schubser gibts in der Formel E häufiger und nur wenn da wirklich einer unkontrolliert in den anderen reinfährt wurde da wirklich bestraft. Lotterer nutzt es eh nix mehr...
Vergne - dessen Saison ja bisher eher mäßig läuft - hat sich da nach dem GP von Mexiko ziemlich aufgeregt.
Er wurde mehrfach gerammt, unter Gelb überholt oder andere kürzten ab ... und es gab keine Strafen. Er selber sei für kleinere Vergehen (ich glaube es ging um einen zu kurzen Boxenstop oder so) härter bestraft worden.


Der Formel E fehlt es da vielleicht noch etwas an Konstanz was die Entscheidungen der Stewards angeht.
 

desl

Moderator
Teammitglied
Beiträge
504
Punkte
93
edit: Das hätte der erste Sieg für Lotterer sein können doch Bird fährt ihm in die Kiste :mad:(n)
Für seinen Schubser gegen Andre Lotterer erhält Sam Bird eine Zeitstrafe von fünf Sekunden: Neuer Sieger ist damit Edoardo Mortara - Bird damit auf Rang sechs.
Techeetah hatte Protest gegen die 5-Sekunden-Strafe eingelegt. Lotterers Team war der Ansicht, dass die Strafe gegen Bird zu milde war und künftig andere Fahrer motivieren könnte ähnliche "Vergehen" für die vergleichsweise milde Bestrafung zu begehen. Bird hätte Lotterer mehrfach im Rennen touchiert, wodurch es schließlich zum Reifenschaden kam.

Bei Birds Team Virgin ist man indes der Ansicht, dass die Strafe hart war. Die Höhe der Bestrafung dürfe nicht von den Folgen (Plattfuß bei Lotterer) und den Auswirkungen (letzter Platz Lotterer) abhängen.
Es wird nur die leichte Berührung in der vorletzten Runde bestraft ... und mit einer 5-Sekunden-Strafe der Virgin-Ansicht nach deutlich härter als bei anderen "Rempeleien".



Tja ... is etwas schwer da einen gemeinsamen Nenner zu finden.
Is ne etwas andere Situation als in der Formel 1, wo eine Frontflügel-Endplatte dem Vordermann den Reifen zerschlitzen kann ... aber gleichzeitig braucht man dann häufig auch nen neuen Frontflügel.
Die Formel E Boliden sind da robuster ... und die engen Stadtkurse und die Kotflügel verleiten manche Piloten dazu sich "durchzuboxen". Es war letztlich nicht Birds Bolide der direkt den Reifen aufschnitt, sondern der eher andere Teile im Heckbereich bei Lotterer beschädigte, die dann den Reifen berührten.
 

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
389
Punkte
28
Hast du alles schon richtig gesagt @desl

Nen bisschen lustig finde ich es trotzdem das sich Techeetah so hart beschwert. Dafür ist man letztes Jahr ja noch gut weggekommen ohne Strafe für das hier! :ROFLMAO:

 

Domen4Fan

Nachwuchsspieler
Beiträge
389
Punkte
28
Colton Herta gewinnt sein erstes Rennen in Austin, klasse Rennen von ihm. (y)

Allerdings hatte Power er von auch Powers Pech profitiert. Da führt ers 60-70% des Rennens soverän und dann springt das Auto beim Boxenstopp nicht an, wie viel Pech kann ein Mensch haben??? :(
 

sc1988

Nachwuchsspieler
Beiträge
277
Punkte
28
Standort
Wunstorf
Colton Herta gewinnt sein erstes Rennen in Austin, klasse Rennen von ihm. (y)

Allerdings hatte Power er von auch Powers Pech profitiert. Da führt ers 60-70% des Rennens soverän und dann springt das Auto beim Boxenstopp nicht an, wie viel Pech kann ein Mensch haben??? :(
Ja Power und Rossi waren klar die schnellsten, das mit der Indy SC Regelung ist schon bisschen künstliche Spannung erzeugen und total unfair!
 

unicum

#68
Beiträge
704
Punkte
43
Standort
Oberbayern
Nach einer überzeugenden Vorstellung hat Nicholas Latifi heute das Hauptrennen der Formel 2 beim Saisonauftakt 2019 in Bahrain gewonnen. Doch auch Rookie Mick Schumacher darf sich über eine gelungene Premiere freuen. Mit einem starken Schlussspurt eroberte er in der letzten Runde Rang acht. Damit startet er beim Sprintrennen morgen, in der umgekehrten Startaufstellung von der Pole-Position.
 
Zuletzt bearbeitet: