Freeda George Foreman gestorben

aue

Nachwuchsspieler
Beiträge
267
Punkte
28
Die Tochter von Big George, Freeda George Foreman, ist am Wochenende gestorben. Sie hatte eine kurze Boxkarriere, entschied sich dann aber für ihre Familie. Sie starb mit 42 Jahren noch recht jung, eine Ursache kenne ich nicht.
Ich nehme das deshalb jetzt besonders zur Kenntnis, weil ich (mit meinen Geschwistern) meinen Vater am Wochenende zu Grabe getragen habe. Aber mein Vater ist immerhin 89 Jahre alt geworden und alle Kinder konnten noch auf eigenen Beinen der Beisetzung beiwohnen.
Hier musste aber ein Vater seine eigene Tochter auf dem letzten Weg begleiten. Das ist, glaube ich, schon beinahe das Schlimmste, was einem Menschen passieren kann, dass deine Kinder vor dir sterben. Das ist irgendwie von der Natur nicht vorgesehen, das ist harter Stoff. Viel Kraft wünsche ich Big George.
 

desl

Moderator
Teammitglied
Beiträge
315
Punkte
93
Freeda Foreman - drittes Kind von George Foreman - ist mit nur 42 Jahren verstorben.

Freeda Foreman war selbst mal Profiboxerin und wurde damals von ihrem Vater trainiert.

Hier sieht man sie bei ihrem Profidebüt, für ihre Gegnerin war es ebenfalls der erste Profiboxkampf: