Gemischtes zur BBL - wozu es keine extra Thread gibt / braucht ...


Buzzerbeater

Nachwuchsspieler
Beiträge
376
Punkte
63
Standort
Würzburg
Seit wann werden denn die Spieler gehört? Sie sind Angestellte des Clubs und bestimmen tun andere.
Es gibt auch etliche Fussballprofis welche lieber nicht spielen würden.
Geld regiert
 

Herbipolis

Nachwuchsspieler
Beiträge
525
Punkte
93
Standort
Würzburg, jetzt näherer Umkreis
Ich denke nicht, dass solch eine langfristige Quarantänesituation im Arbeitsvertrag beschrieben ist.
Stell Dir vor, Dein Arbeitgeber ordnet an, dass Du, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, nun 4 Wochen nicht mehr nach Hause gehen und deine Familie sehen darfst, sondern musst solange im Hotel neben der Firma schlafen und rausgehen darfst du nur noch unter Aufsicht deines Vorgesetzten und mit den Kollegen. Würde ich auch nicht so ohne weiteres akzeptieren.
 

Buzzerbeater

Nachwuchsspieler
Beiträge
376
Punkte
63
Standort
Würzburg
Das ist auch ein Grund, warum sOW abgesagt hat. 3 Spieler wurden vor kurzem Papa und die will man nicht 3-4 Wochen aus Ihren Familien raus nehmen.
Je mehr ich darüber nachdenke, um so mehr finde ich die Entscheidung absolut RICHTIG, an diesem Corona-CUP nicht teilzunehmen!
Wie hätte man denn eine Mannschaft aufstellen können, ohne richtig Kohle in die Hand zu nehmen? Ein gegenseitigeS Wettbieten um die Spieler der nichtteilnehmenden Mannschaften umgeht man damit. Andere Spieler wird es nicht geben. Kann mir auch nicht vorstellen, dass man unsere Spieler aus den USA hätte wieder "importieren" können. Dann noch deren 2 wöchige Quarantäne.

Alles richtig gemacht, sOW.

Freuen wir uns auf nächste Saison, sie wird kommen. Wann auch immer!
 
Zuletzt bearbeitet:

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Genau, alles richtig gemacht.

Das ganze Turnier wird vom sportlichen Wert schon vorher immer mehr zur Farce. Man liest, dass Bayern Basketball das einzige Team ist, das mit voller Kapelle antreten kann. Die anderen Teams haben durchaus Probleme einen konkurrenzfähigen Kader zusammen zu bekommen. So sind z. B. fast alle ausländischen Spieler von Crailsheim "not amused" jetzt noch mal antreten zu müssen. Bei Berlin kann es sein, dass fünf ausländische Schlüsselspieler fehlen. Und und und ........
 

Herbipolis

Nachwuchsspieler
Beiträge
525
Punkte
93
Standort
Würzburg, jetzt näherer Umkreis
Und die große mediale Beachtung wird auch nicht statt finden, da eben auch die Balltreter wieder loslegen. Da interessiert keinen die BBL, außer den Fans der teilnehmenden Teams, und da nocht nicht mal jeden. Ob Magenta Sport da groß in die Zuschauer-Offensive geht und die Spiele für alle freischaltet oder zumindest ein paar? Oder wird sowieso von Sport1 alles gesendet?
Ich verfolge die Entwicklung sehr interessiert, aber auf sporlicher Ebene ist das uninteressant aus bereits genannten Gründen.

Geisterspiele sind im TV einfach unattraktiv: Ich schau noch nicht mal gerne Länderspiele, wo es immerhin Zuschauer gibt, aber die Stimmung oft sehr schlecht, dass man fast nur das Quietschen der Turnschuhe hört...Man denke nur an diese blutleeren Auswärts-Spiele der Würzburger aus dem Europecup letzte Saison, für mich kaum ertragbar.
Ich bin auch immer noch der Meinung, dass Profisport Luxus ist, und man lieber Coronatests für Schüler machen sollte, damit die Kinder wieder in Kita und Schule können, aber die haben einfach keine Milliardenlobby wie die DFL/DFB.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.591
Punkte
113
Standort
Bremen
Ich denke nicht, dass solch eine langfristige Quarantänesituation im Arbeitsvertrag beschrieben ist.
Stell Dir vor, Dein Arbeitgeber ordnet an, dass Du, um den Betrieb aufrecht zu erhalten, nun 4 Wochen nicht mehr nach Hause gehen und deine Familie sehen darfst, sondern musst solange im Hotel neben der Firma schlafen und rausgehen darfst du nur noch unter Aufsicht deines Vorgesetzten und mit den Kollegen. Würde ich auch nicht so ohne weiteres akzeptieren.
Quasi nicht unbedingt angeordnet, aber "freiwillig", wie ist es denn bei Saisonarbeitern oder Bauarbeitern auf Großbaustellen. Der deutsche Blick vernebelt uns manchmal die Sinne. Das ist eine Quarantäne ganz anderer Art, der sich diese Menschen notgedrungen aussetzen, um ihre Familien zu ernähren.
 

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
952
Punkte
93
Der Saisonarbeiter weiß aber auch schon vorher auf was er sich einlässt und Unterkunft etc. sind vorab geregelt.

So einfach kann man einen Profisportler aufgrund des Arbeitsvertrages jetzt wohl nicht zwingen, sich wochenlang in Quarantäne zu begeben, da es eine völlig andere Situation ist. Bin aber auch kein Jurist.
 

Murphy

Bankspieler
Beiträge
7.591
Punkte
113
Standort
Bremen
Der Saisonarbeiter weiß aber auch schon vorher auf was er sich einlässt und Unterkunft etc. sind vorab geregelt.

So einfach kann man einen Profisportler aufgrund des Arbeitsvertrages jetzt wohl nicht zwingen, sich wochenlang in Quarantäne zu begeben, da es eine völlig andere Situation ist. Bin aber auch kein Jurist.
Mir ging es eher um die Betrachtung über den Tellerrand und nicht die individuelle Perspektive des Profisportlers, der für drei Wochen auf etwas verzichten müsste.
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Der Saisonarbeiter weiß aber auch schon vorher auf was er sich einlässt und Unterkunft etc. sind vorab geregelt.

So einfach kann man einen Profisportler aufgrund des Arbeitsvertrages jetzt wohl nicht zwingen, sich wochenlang in Quarantäne zu begeben, da es eine völlig andere Situation ist. Bin aber auch kein Jurist.
Die meisten Verträge müssen vermutlich sowie so verlängert bzw Spieler neu verpflichtet werden weil die Laufzeit der Verträge mit Ende der Hauptrunde am 02.Mai ausgelaufen ist. Von daher wissen die Spieler schon auf was sie sich einlassen und könnte ja, wenn sie darauf keine Lust haben, entsprechend aussteigen.
Unabhängig davon macht es für den Verein auch keinen Sinn ggf einen Spieler Widerwillen dazu zu verdonnern.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
2.183
Punkte
113
Ich behaupte immernoch das einige Vereine zu voreilig das Tunier zugesagt haben und sehr blauäugig waren mit der Einschätzung ihre spieler mit Vertrag kommen alle zurück!
Ja - diesen Eindruck kann man durchaus gewinnen.

Zitat: Viele Profis fühlen sich bislang nicht ausreichend in die Planungen für die Saisonfortsetzung eingebunden und haben sich in einem Brief an die Ligaspitze der BBL um Geschäftsführer Stefan Holz gewandt. „Es ist eine klare Frustration zu spüren“, sagte Kapitän Giffey (28) von Alba Berlin.


Wenn man Twitter Postings von etlichen US-BBL-Spielern (z. B. aus Crailsheim) dazu durchliest wird dieser Eindruck noch verstärkt.

An dieser Stelle noch einmal ein dickes Lob an Steffen Liebler und Dennis Wucherer sich gegen eine Teilnahme auszusprechen. Das war in allen Belangen (gesundheitlich, sportlich, wirtschaftlich und auch gesellschafts-moralisch) die absolut richtige Entscheidung. Sehr gut gemacht !
 

Aufgemerkt

Nachwuchsspieler
Beiträge
141
Punkte
43
Standort
Würzburg
Der Fussball-Zweitligist Dynamo Dresden muss seinen kompletten Kader in eine 14 tägige Quarantäne schicken!!!

Wenn da noch ein paar Vereine dazukommen wird das nix mit der Saisonfortsetzung beim Fussball und beim
Basketball wird das ähnlich ablaufen.
Die nächsten Wochen werden spannend...
 

starting-line-up

Bankspieler
Beiträge
1.058
Punkte
113
Standort
Würzburg
Habe eben mal die Suchmaschine bemüht und die Pressemeldungen zu den Coronafällen bei Dynamo durchforstete. Dort wird mehrfach der Sportchef Minge zitiert, das Dynamo sehr großen Aufwand betrieben hat um die Spieler zu schützen und isolieren. Vermutlich haben auch alle anderen Teams der 1. & 2. Fußball Liga so gehandhabt. Und trotz des Aufwands - von etlichen Fußballbundesliga Teams war zu lesen das die Spieler nicht mal selbst einkaufen mussten - gibt es (ohne Beschwerden) so verhältnismäßig viele Fälle!
Bislang wurde hauptsächlich kritisiert das die Tests der DFL Kapazitäten binden und nicht verhältnismäßig sind weil die Tests anderweitig gebraucht werden (was nachweislich Quatsch ist weil 1/3 der Kapazitäten ungenutzt ist), inzwischen muss man schon mal hinterfragen ob vielmehr die Reaktionen und Maßnahmen unverhältnismäßig sind/waren, weil durch diese Teats der DFL plötzlich positive Fälle auftauchen die anhand der Maßnahmen (bzw verschärften Maßnahmen für Fußballprofis) nie hätten auftauchen dürfen.

Das BBL Turnier wird stattfinden, da bin ich mir ziemlich sicher. Wenn die BBL nicht die Lobby hat, dann der FCB. Und ich gehe sogar noch etwas weiter - die Spieler der Teams werden sich (mit Atemschutz) sogar außerhalb des Quarantänehotels bewegen dürfen.

Ob dieses Turnier unabhängig davon Sinn und Zweck hat, sei einmal dahin gestellt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wueballer

Nachwuchsspieler
Beiträge
952
Punkte
93
Maßnahmen kann man viele treffen und auch viel behaupten wenn der Tag lang ist, die Umsetzung ist entscheidend.
Natürlich wird man auch immer behaupten wie toll und gut man doch alles umgesetzt hat, was auch sonst? Wie man es jedenfalls nicht macht, hat man schon bei Kalous Video bei Hertha BSC gesehen.

Wenn die BBL nicht die Lobby hat, dann der FCB. Und ich gehe sogar noch etwas weiter - die Spieker der Teams werden sich (mit Atemschutz) sogar außerhalb des Quarantänehotels bewegen dürfen.
Da kann man jetzt aber genauso gut die Gegenthese aufstellen:

Für große Lockerungsübungen oder gar Gruppenzusammenkünfte ist es scheinbar noch zu früh, denn lediglich die Mannschaft (ohne Betreuer und Co. ?) zu isolieren scheint so nicht zu funktionieren.


Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
 

Schmarrkopf

Bankspieler
Beiträge
1.463
Punkte
113
Ganz ehrlich? Bei der Dynamo Geschichte sage ich „das ist gewollt“ oder warum kommt das so rein zufällig beim Tabellenletzten??
 

Herbipolis

Nachwuchsspieler
Beiträge
525
Punkte
93
Standort
Würzburg, jetzt näherer Umkreis
Ganz ehrlich? Bei der Dynamo Geschichte sage ich „das ist gewollt“ oder warum kommt das so rein zufällig beim Tabellenletzten??
Ich kenne mich mit Fußball nicht aus und weiß daher nicht, ob Du meinst, der Virus wurde von außen hineingetragen, um deren Abstieg sicher zu machen, oder ob sie sich selber infiziert haben, um nicht antreten zu müssen, damit sie doch nicht absteigen (Anfechtung, Sportgericht, etc...).

--> Aber lassen wir doch bitte hier die Verschwörungstheorien außen vor.

Der Fall zeigt aber (mit Kalou) ,dass der tolle Plan der DFL noch große Lücken hat. Und diese Lücken befinden sich wohl zwischen den Ohren vieler Spieler. Das hätte man aber auch vorher wissen können.
Da hätte ich mehr Vertrauen in den BBL PLan mit Teamquarantäne im Hotel über die komplette Spielzeit. (Heißt nicht dass ich das gut finde, aber die Wahrscheinlichkeit, dass man sich wirklich nicht infiziert, scheint mir doch weitaus höher)
 

offset

Nachwuchsspieler
Beiträge
58
Punkte
18
Stimme Herbipolis da im Großteil zu. Allerdings würde ich nicht sagen das die Lücken sich nur zwischen den Ohren der Spieler befinden. Die Vereine darf man da nicht raus nehmen.
Man hat in Kalou´s Video ja nicht nur Fehler von ihm oder anderen Spielern gesehen. Auch die Hertha hat da Dinge nicht/ nicht zu 100% umgesetzt, was aber irgendwie überhaupt kein Thema mehr war. Man hatte mit Kalou einen Schuldigen und das Thema war vom Tisch. Das schafft bei mir nicht unbedingt Vertrauen in das System.
 

Herbipolis

Nachwuchsspieler
Beiträge
525
Punkte
93
Standort
Würzburg, jetzt näherer Umkreis
Stimme Herbipolis da im Großteil zu. Allerdings würde ich nicht sagen das die Lücken sich nur zwischen den Ohren der Spieler befinden. Die Vereine darf man da nicht raus nehmen.
Man hat in Kalou´s Video ja nicht nur Fehler von ihm oder anderen Spielern gesehen. Auch die Hertha hat da Dinge nicht/ nicht zu 100% umgesetzt, was aber irgendwie überhaupt kein Thema mehr war. Man hatte mit Kalou einen Schuldigen und das Thema war vom Tisch. Das schafft bei mir nicht unbedingt Vertrauen in das System.
Sehr richtig. Von dem Trainer der genauso die Hand zur Begrüßung ausstreckt, den anderen Spielern, die da schön nebeneinander in der Kabine hocken, dem Physio, der in unzureichender Schutzausrüstung die Coronaprobe nimmt, davon wurde gar nicht gesprochen. Wurde Kalou nun suspendiert, weil er die Coronaregeln gebrochen hat oder weil er die Zustände im Verein publik gemacht hat.?
Ist denn der BBL Plan nun eigentlich schon politisch genehmigt? Wer ist zuständig, das Gesundheitsamt München oder der Söder persönlich?
 

Mjerumani

Nachwuchsspieler
Beiträge
820
Punkte
93
Standort
Hamburg
Die Crailsheim Merlins haben scheinbar als erstes mit dem lustigen Wechselspielchen angefangen.
Nachdem Jan Span und Quincy Ford nicht an dem möglichen Turnier teilnehmen werden, haben sie Marvin Ogunsipe (Hamburg) und David Brembly (MBC) verpflichtet.

 
Oben