Gemischtes zur BBL - wozu es keine extra Thread gibt / braucht ...


xraysforever

Bankspieler
Beiträge
1.989
Punkte
113
Hamburg ist auf Dauer ein finanzstärkeres Projekt als Vechta. Warum sollte er sonst von einem besser platzierten Team zum Tabellenletzten oder Vorletzten zu wechseln? Gut möglich, dass auch uns Hamburg nächste Saison im Eiltempo überholen wird (finanziell und sportlich).

Im übrigen sind die sehr erfolgreichen Würzburger Kickers für die Baskets auch nicht gerade förderlich. Schließlich ist BVUK bei den Kickers und den Baskets Trikotsponsor. Und sollten die Kickers aufsteigen wird sich das BVUK einige Hundert Tausend Euro mehr kosten lassen um auf der Brust des Kickers-Trikots zu bleiben. Möglicher Weise dann künftig mit einer geringeren Sponsoring Summe als bisher bei den Baskets. Bei Modekonzern s.Oliver ist ja bereits durchgesickert, dass das Sponsoring geringer ausfallen wird. Kein Wunder bei der Entlassungswelle in Rottendorf.
 

Nic

Nachwuchsspieler
Beiträge
877
Punkte
93
Jetzt ist Calles tatsächlich der neue Headcoach bei den Towers. Guter Fang für Hamburg, zeigt aber auch dass da eine gewisse Planungssicherheit vorhanden ist. Neue großer Sponsor dazugekommen vielleicht?
Hamburg hatte auch letztes Jahr schon einen höheren Etat als Teams wie Vechta, Crailsheim, Göttingen oder Gießen. Die haben nur zu viel Personal aus der ProA mitgenommen, was selbst dort nicht so wirklich funktioniert hat.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
1.989
Punkte
113
Das sind aber richtig gute Neuigkeiten. Bis zu 800.000 Euro pro Verein. Sollte es also am Anfang z. B. zu Geisterspielen kommen würde man für jedes Heimspiel 80% der Zuschauereinnahmen erhalten. Diese Unterstützung vom Staat war echt nicht zu erwarten und gibt schon einmal eine teilweise Planungssicherheit. Echt stark.

Für den Zeitraum April bis Dezember 2020. Also sogar teilweise rückwirkend.
 

starting-line-up

Nachwuchsspieler
Beiträge
999
Punkte
93
Standort
Würzburg
In diesem Zusammenhang ist die Meldung ganz interessant, das sie BBL wohl für die nächste Saison die Lizenzvorgaben hinsichtlich der Finanzen deutlich gelockert hat. Es gibt für die Saison 20/21 keinen Mindestetat! Auch die Vorgaben hinsichtlich des Eigenkapitals wurden fast aufgehoben: das EK muss lediglich positiv sein. Das würde bedeuten wer 200k€ Verbindlichkeiten hat, aber 200k€ + 1€ Vermögen besitzt erfüllt die Voraussetzungen!
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
1.989
Punkte
113
In diesem Zusammenhang ist die Meldung ganz interessant, das sie BBL wohl für die nächste Saison die Lizenzvorgaben hinsichtlich der Finanzen deutlich gelockert hat. Es gibt für die Saison 20/21 keinen Mindestetat! Auch die Vorgaben hinsichtlich des Eigenkapitals wurden fast aufgehoben: das EK muss lediglich positiv sein. Das würde bedeuten wer 200k€ Verbindlichkeiten hat, aber 200k€ + 1€ Vermögen besitzt erfüllt die Voraussetzungen!
Kannst Du eine Quelle nennen?
Bisher ist nur diese Info bekannt: "....Wie in der BBL das Lizenzierungsverfahren genau aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Es könnte aber sein, dass der Mindestetat in Höhe von drei Millionen Euro ausgesetzt werden wird...."

Quelle: https://basketball.de/bbl/bund-hilfe-fehlende-zuschauereinnahmen-bbl-proa-clubs/
 

dany36

Nachwuchsspieler
Beiträge
297
Punkte
63

Erster Link
 

starting-line-up

Nachwuchsspieler
Beiträge
999
Punkte
93
Standort
Würzburg
Kannst Du eine Quelle nennen?
Bisher ist nur diese Info bekannt: "....Wie in der BBL das Lizenzierungsverfahren genau aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Es könnte aber sein, dass der Mindestetat in Höhe von drei Millionen Euro ausgesetzt werden wird...."

Quelle: https://basketball.de/bbl/bund-hilfe-fehlende-zuschauereinnahmen-bbl-proa-clubs/
Kann nicht mehr genau sagen wo ich das gelesen habe. Ich war gestern und heute beruflich in Cuxhaven, dort habe ich im Hotel die Printausgaben der regionalen Zeitungen (Nordseezeitung oder Weserzeitung) durchgeblättert. Da gab es einen Artikel über den Verzicht der Eisbären, wo die Problematik mit den Altlasten der Eisbären erläutert wurde. In diesem Zusammenhang wurden dann auch die Vorgaben der BBL thematisiert. Eventuell kann ich später im Hotel nochmal schauen ob ich den Artikel finde.
 

xraysforever

Bankspieler
Beiträge
1.989
Punkte
113
Danke für Deine Mühe starting-line-up.
Dany hat freundlicher Weise den Link der BBL zum Thema bereits geliefert. Siehe weiter oben.
 
Oben