Gerüchteküche - anstehende Kämpfe

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Box-News" wurde erstellt von Brotspinne79, 23. Dezember 2005.

  1. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
    Brian Carlos Castaño gegen Erislandy Lara für den 2. März in New York ist wohl im Gespräch.
     
  2. HamburgBuam

    HamburgBuam former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    14.571
    Ort:
    Hamburg
    Prognose: Lara lässt sich outworken, verliert knapp nach Punkten und heult anschließend herum, er sei betrogen worden.
     
  3. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
    Zuletzt bearbeitet: 12. Januar 2019
  4. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215


    Wird aller Wahrscheinlichkeit ein Kampf mit Eubank Jr am 23. Februar sein



     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Januar 2019
    Deontay gefällt das.
  5. SSBsports

    SSBsports Team-Kapitän

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    3.603
    Hat Eubank Jr mittlerweile eigentlich einen wirklichen Trainer? Fände ich absolut unverständlich, wenn er nach dem Debakel gegen Groves keinen Umbruch gesucht hätte. Boxerisch und taktisch hat der Kampf, genau wie der Saunders-Kampf damals, der allerdings noch unter 'jung und unerfahren' lief, eklatante Schwächen aufgedeckt.

    Groves befand sich über weite Strecken in seiner Komfortzone und konnte locker mit dem Jab und mit Konterrechten punkten. Eubank Jr war überhaupt nicht in der Lage ihn unter Druck zu setzen und, viel schlimmer, war sich dessen gar nicht bewusst, wenn man seine Einschätzung nach dem Kampf hört. Für Eubank Jr ist es nun wirklich 'kurz vor 12' da noch gegenzulenken und sich ein professionelles Umfeld zu suchen. Mir kommt es immer so vor als wolle sein Vater durch ihn nochmal den Ruhm vergangener Tage erleben. Ich glaube aber nicht, dass er als Trainer der Richtige ist.

    Würde gerne nochmal einen Versuch von Eubank Jr sehen gegen die Besten im SMW oder im MW anzutreten. DeGale wäre vor ein paar Jahren, in der Form wie zB gegen Dirrell, interessant gewesen. Gegen Jack hat er schon ordentlich auf die Mütze bekommen und hätte eigentlich auch verlieren müssen. Seit der desaströsen Leistung gegen Truax wird ihm von vielen das Karriereende nahegelegt - Zu Recht! Seitdem folgte nur noch ein Aufbaukampf gegen einen Mann weit jenseits der boxrec Top 500. Schade, hätte da auf andere Duelle gehofft!
     
  6. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
    Ich dachte Ronnie Davis trainiert ihn? Aber Eubank Sr wird ihn da sicher auch reinreden.
     
  7. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
  8. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.775
    Ort:
    Mittelhessen
    Das Ding ist mittlerweile offiziell:

    DeGale vs. Eubank in London am 23. Februar auf itv PPV.

    Die Buchmacher sehen es relativ ausgeglichen: 1.66 auf Eubank. 2.10 auf DeGale.
     
    kk17 gefällt das.
  9. JabAndGrab

    JabAndGrab Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Mai 2016
    Beiträge:
    1.184
  10. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
  11. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
  12. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2019
  13. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
  14. Krusher

    Krusher Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    4.356
    sollte Crawfors wirklich gegen Kahn antreten dann braucht er sich auch nicht Ende dieses Jahres wieder wundern wieso er nicht Fighter of the Year ist!
     
    kk17 gefällt das.
  15. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
    Vielleicht will er 2019 mal den KO of the Year. Das sollte doch gegen Khan möglich sein.:D
     
    Krusher gefällt das.
  16. desl

    desl Box-Moderator

    Registriert seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    18.703
    Naja ... Crawford hatte teilweise auch das Problem, dass er als HBO-Boxer vor lauter PBC-Boxern in den benachbarten Gewichtsklassen nicht immer gute Gegner fand. Für Timothy Bradley fand sich z.B. auch irgendwann nichts reizvolles mehr.

    Nun ist Boxen bei HBO Geschichte ... vielleicht öffnet das ja Türen für Crawford.
     
  17. kk17

    kk17 Stammspieler

    Registriert seit:
    3. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.215
  18. SSBsports

    SSBsports Team-Kapitän

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    3.603
    Khan soll mal jemand verstehen... Es gibt niemanden, der noch daran glaubt, er hätte irgendetwas an der Weltspitze verloren - Der Zug ist längst abgefahren.

    Anstatt jetzt endlich mal den Kampf gegen Brook anzunehmen, der immer noch auf großes Publikumsinteresse stoßen würde, lässt er sich für weitaus weniger Geld von Crawford demontieren. Crawford ist stilistisch der absolute Albtraum für Khan! Sein nervöses Rumgezappel hat gegen so einen präzisen und schnellen Skiller doch überhaupt keinen Nutzen! Khan wird hier höchstwahrscheinlich böse gestoppt werden!

    Äußerst fraglich, ob danach bezüglich lukrativer Kämpfe noch sonderlich viel möglich ist.
     
  19. hirschi

    hirschi All-Star

    Registriert seit:
    26. März 2009
    Beiträge:
    8.775
    Ort:
    Rimjobcenter
    Tja im grunde schwer zu wiedersprechen...aber crawford hat halt auch titel welche sicherlich sehr reizvoll sind.
    Hinzu kommt das khan als schnellstarter gegen den ehr "reservierten" starter (crawford) durchaus die anfangs runden mopsen kann und evtl.dann etwas ruhiger die mittel-runden gestalten will um hinten-raus nicht komplett zerlegt zu werden.
    Dies ist zwar ehr etwas optimistisch und vielleicht sogar an der Realität vorbei aber mMn denkbar.

    Wenn TC ihn stellen kann bzw.mit komos zumeiselt,tja dann wird khan wohl wiedereinmal in der horizontalstellung schlafen geh'n....


    Auf dem papier ist TC klarer Favorit aber meine hoffnung ist das khan nen guten tag erwischt und sich besser schlägt als gedacht.

    Tipp: t.KO in der 11 runde weil crawford khan böse anklingelt und dann im bekannten stil zu boden schickt.

    P.s ick find den kampf recht interessant.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Januar 2019
    Ferenc H. gefällt das.
  20. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.775
    Ort:
    Mittelhessen
    Finde ich auch bemerkenswert. Kann ja nur zwei Optionen geben, entweder er gönnt Brook den Zahltag nicht; so hat er's meine ich schon mal erwähnt oder er weiß im Inneren, dass Brook ihn ausknocken/besiegen würde und will sich diese Schmach gegen seinen "Erzfeind von der Insel" nicht antun...

    Ich tendiere mittlerweile schon zu Zweiterem....
     

Diese Seite empfehlen