Hamburger SV 2017/18 - Der Dino zwischen Abstiegskampf, inneren Unruhen und Ambitionen

Dieses Thema im Forum "Deutschland" wurde erstellt von UnbekannterUser, 22. Juli 2015.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Le Freaque

    Le Freaque Moderator

    Registriert seit:
    25. Mai 2001
    Beiträge:
    17.034
    Ort:
    Hamburg
    Das wäre grundsätzlich natürlich denkbar. Ich verfolge den Unterbau des HSV aber einigermaßen genau und das würde der bisherigen Arbeit von Titz eigentlich so gar nicht entsprechen. Die 2. Mannschaft des HSV zieht "ihr Ding" (das dem des HSv in der 1. HZ gegen Hertha in der Anlage ziemlich genau entsprach, natürlich auf niedrigerem Niveau...zugegeben derzeit ein merkwürdiges Wort im Zusammenhang mit diesem Verein) eigentlich immer durch. Und da er ja bei der Personalwahl ausgesprochen konsequent war, ebenso eben bei der ursprünglichen Spielanlage und auch bei der bEwertung des Spiels und der Einordnung von z.B. Papadopoulos Aussagen... Also ich würde das tiefe stehen zu Beginn der 2.HZ in dieser extremen Form (besser absichern kann natürlich durchaus Maßgabe gewesen sein) eher nicht auf Titz münzen. Würde einfach nicht passen.
    Auch wenn der HSV dem Abstieg jetzt offiziell noch näher ist als vorher (in der Realität ist das eh durch und nicht erst seit diesem Spiel), würde ich Titzs Spielidee, wie auch seine Personalmaßnahmen als gelungen bewerten. Junge Leute einbauen, die auch ihre eigene, nähere Zukunft beim HSV sehen und anfangen, wieder selber Fußball zu spielen. Nur so kann es gehen. Man muss jetzt die verbleibenden Spiele nutzen, um diese Philosophie zu implementieren und zu schauen, auf wen man dann in der 2.Liga bauen kann - inkl Trainer. Wenn sich da in den nächsten Wochen eine Entwicklung feststellen lässt, die Mannschaft vielleicht wieder eine solche wird und vor allem eine, die wieder daran glaubt, etwas gewinnen zu können (nämlich das anstehende Spiel), dann könnte ich mir Titz auch als Dauerlösung vorstellen. Ich weiß natürlich nicht, ob er es hinkriegt, aber das, was er grundsätzlich will, ist mMn schon ziemlich genau das, was dem HSV gut tun würde.
     
    liberalmente gefällt das.
  2. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    27.772
    Ort:
    Antikarena
    Ich bin gespannt ob man die U23 ggfs überhaupt die Relegation spielen läßt. Sind ja dann nicht nur gleich 2-3 Mio mehr Etatkosten, sondern auch der ganze Mehraufwand die immer im Volkspark spielen lassen zu müssen...
     
  3. Knurrhahn

    Knurrhahn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    Nordtyskland
    In Hamburg wird echt scharf geschossen wo der Verein jetzt am Boden liegt, nicht einmal von Heesen lässt man die verbleibenden Spieltage in Ruhe arbeiten. Wenn da mal was war und da was dran sein sollte, ist jetzt der denkbar schlechteste Zeitpunkt es aufzukochen. Lumpi soll wohl auch als Scout gehen, man ist wohl realistisch und plant schon intensiv mit der 2. Liga.
     
  4. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.389
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. März 2018
  5. spatz

    spatz Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Mai 2000
    Beiträge:
    1.797
    Ort:
    Im Wald
    Wie denn? Indem er seinen 40-Mann-Kader dem Verein abkauft und mitnimmt, wenn die Spieler wie immer nach spätestens einem Jahr keinen Bock mehr auf ihn haben?
     
    skyw@lker gefällt das.
  6. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.389
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    nur nachsabbeln... das stimmt doch gar nicht .......
     
  7. JamiLLX

    JamiLLX MVP

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    20.906
    Ort:
    ¯\_(ツ)_/¯
    Magath liegt mit seinen Selbsteinschätzungen so falsch wie mit der von Hollerbachs Trainerkünsten. Einen Meistertitel zu holen wenn in der Mannschaft alles passt schafft sogar Armin Veh, der hat danach wie Magath auch nix mehr gerissen
     
    mass, Le Freaque und spatz gefällt das.
  8. spatz

    spatz Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Mai 2000
    Beiträge:
    1.797
    Ort:
    Im Wald
    Ich sabbel nie nach. Magath war bei uns ein grauenvoller Trainer, und das trotz Doppel-Double. Ich habe alle Spiele gesehen. Er kommt ausschließlich über Fitness und psychischen Druck. Das geht bei jungen Spielern länger gut. Bei uns hatte Mitte der 2. Saison schon keiner mehr Bock auf ihn. Ich kann mich an keine Station nach Stuttgart (viele junge Spieler, die gerne etwas länger kuschen) erinnern, wo er im dritten Jahr ( hatte er überhaupt schon mal ein ganzes 3.?) noch erfolgreich war. Wenn man ihn dann auch Fußballmanager spielen lässt, wie in Schalke oder Wolfsburg, braucht man jahrelang, bis man die ganzen Kaderleichen wieder los wird, die sich bei ihm so ansammeln. Dazu das Fulham Desaster, wo er gleich zweimal hintereinander abgestiegen wäre, wenn man nicht die Notbremse gezogen hätte. Ich wünsche mir wegen dem vielen Dusel (27 Punkte reichen zum Drinbleiben!!!) ja, dass der HSV absteigt, aber dass Magath ihm "hilft", das wäre dann zuviel Bestrafung.
     
    skyw@lker, mass und Le Freaque gefällt das.
  9. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    19.104
    Ort:
    Leipzig
  10. UnbekannterUser

    UnbekannterUser Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    Mainz
    Was freu' ich mich auf nächste Saison. Hab diese nämlich bereits vor Wochen endgültig abgehakt, deshalb auch nur noch rege Beteiligung von mir hier.

    Edit: Was mich ja auch schon wieder aufgeregt hat, war der Wechsel kommende Saison von Törles Knöll zum Club nach Nürnberg ... den Jungen hätte ich nächste Saison gerne regelmäßig in der 1. Mannschaft gesehen. Schade drum.
     
  11. Knurrhahn

    Knurrhahn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    26. November 2006
    Beiträge:
    2.687
    Ort:
    Nordtyskland
    Ja man schaut dem Schiff gespannt beim sinken zu, lauscht den knarren der Schotten und was so drumherum passiert :D
    Vor vielen Jahren wo der HSV und Fussball generell noch einen höheren Stellenwert in meinem Leben hatte, wäre ich wohl kirre geworden. Mit Abstand betrachtet ist das schon sehr interessant aber trotzdem sehr schade wie der Verein runtergerobbt wurde.
     
  12. UnbekannterUser

    UnbekannterUser Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    Mainz
    Schade ist das allemal. Im Normalfall würde ich mich auch nicht so zurückziehen und mir wäre es nicht so egal. Aber nach den ganzen letzten Jahren ist bei mir einfach wirklich dieser Punkt erreicht, an dem mir sehr deutlich wird, dass Fußball einfach echt Nebensache ist und ich Wichtigeres in meinem (noch relativ) jungen Leben habe, um das ich mir Sorgen machen sollte. Haha, wie das klingt, ist aber so. :D
     
    Knurrhahn gefällt das.
  13. Cudi

    Cudi Burgermeister

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    7.173
    Ort:
    Hamburg
  14. Who

    Who MVP

    Registriert seit:
    5. Juli 2004
    Beiträge:
    10.789
    Naja, interessanter wäre eine Auflistung nach Gekaufte Spieler/Saison. Ablösefreie Spieler sind auch nicht erfasst (sieht man wenn man auf die Nummer der verpflichteten Spieler klickt und dann diese Auflistung sortiert)

    Vermute mal auch da ist Magath vorne dabei oder ganz vorne, aber ich sag mal so: Wissenschaftlichen respektive empirischen Qualitätsstandards hält die Liste in der jetzigen Form nicht stand ;)
     
  15. Cudi

    Cudi Burgermeister

    Registriert seit:
    12. November 2006
    Beiträge:
    7.173
    Ort:
    Hamburg
    Ja, das stimmt alles in der Tat und ist nur eine Tendenz. Reicht für mich jedoch ganz klar um pappels stichhaltige Argumentationskette "ihr plappert doch eh nur nach" zu widerlegen.

    Nimmt man da die ganzen ablösefreien Granaten wie bei Schalke z.B. Edu oder Karimi mit rein, wird die Statistik nicht wirklich besser für Quälix werden.
     
  16. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.389
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Der Erfolg zählt doch und den hatte er durchgehend gehabt.

    Bei Schlacke ist er nur weg weil Tönnies gerne mitbestimmen wollte und sich mit Magath überworfen hatte...

    Natürlich hat er viele Spieler geholt, aber das doch nur um neue Hierarchien und Teamchemie zu schaffen. Das sich dann der Erfolg nicht sofort einstellt ist doch klar. Das diese Mannschaften hervorragend zusammen gestellt waren, konnte man in den darauf folgenden Saison nach ihm, jeweils immer gut sehen. .
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. April 2018
  17. spatz

    spatz Stammspieler

    Registriert seit:
    25. Mai 2000
    Beiträge:
    1.797
    Ort:
    Im Wald
    Ok, jetzt wird mir klar, Du veräppelst uns die ganze Zeit nur. Und ich bin voll drauf reingefallen. :laugh::laugh::laugh:
     
  18. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.389
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Schau doch mal Wolfsburg und Schlacke nach
     
  19. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.600
    Ort:
    Köln
    Ohjee, wenn jetzt schon in der NBA ein Rookie beim Rookiemobbing als Aufgabe "Trage ein HSV Trikot beim Exit Interview" bekommt, dann stehts nicht gut für den Bundesliga-Dino. Well Done Dennis Schröder:D

     
    Tajiri262, Mjerumani1, Angliru und 2 anderen gefällt das.
  20. UnbekannterUser

    UnbekannterUser Stammspieler

    Registriert seit:
    4. Januar 2015
    Beiträge:
    1.433
    Ort:
    Mainz
    Das find' ich tatsächlich ziemlich witzig. :laugh:

    Der erste Neuzugang steht für nächste Saison fest:

     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen