1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

Joe Frazier vs Wladimir Klitschko

Dieses Thema im Forum "Boxen Classics & Mythical Matchups" wurde erstellt von pete512, 14. Dezember 2017.

  1. Roberts

    Roberts Box-Moderator

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.854
    Wir reden bei Wladimir aber auch von einem Boxer, dessen Defensive vorsichtig gesprochen, eindimensional war, dessen Kinn durchschnittlich, aber keineswegs auch nur in der Nähe von Foreman war und dessen Ding es mit Sicherheit niemals war, Schläge im Infight zu kassieren, um dann die eine tödliche Bombe unterzubringen (Foreman) oder der in Sachen Beweglichkeit im Oberkörper, Beinarbeit und unorthodoxe Variabilität auch nur ein wenig in der Nähe von Ali war. Fraziers Kämpfe gegen Foreman und Ali sind im Hinblick auf Wladimir kein Fingerzeig für gar nichts. Während die taktischen Synapsen bei Ali während des Kampfes glühen, herrscht bei Wladimir während eines Kampfes in der Gehirnregion Dauerurlaub.
     
    #21
    Bickle85 und Harman gefällt das.
  2. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Wladi würde Joe KO schlagen, der schwingt ständig rumm und fällt mit dem Schlag rein, gegen ein mehr als 15 cm größeren Mann geht sowas meist schief, da braucht Wladi nur ständig die rechte zu bringen, bei joe´s schlechter Verteidigung würde es oft genug einschlagen, bloß hat er nicht das beste Kinn so das es recht schnell vorbei wäre.
    Joe ist verdammt überbewertet! Aber irgendwie Typisch, da hauen sich 2 alte HW´s 15 Runden lang blöd, schon sind beide ATG, auch wenn es bei Ali stimmt, aber Joe war auch einfach ein Stielistisch schlechter Gegner für Ali, der selber keine gute Verteidigung hatte und immer Probleme hatte mit linken Haken.
    Ich seh es vor mir, Joe nimmt maß, holt aus, trifft in die Luft und steht doof da, während Wladi seine 2 meter lange rechte auspackt...
     
    #22
  3. pete512

    pete512 Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    557
    Denke auch Wladi würde Joe ziehen und ihn dann bei dessen Versuch die Distanz zu überbrücken mit der Rechten timen! Das ganze 2-3 mal und vorbei wär der Kampf gewesen!
     
    #23
  4. speedclem

    speedclem Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.907
    vollkommen übertrieben. fraziers kinn war stark! er nimmt bomben von ali, ohne runterzugehen. er steht nach den bomben von forman wieder auf. er hatte eben diesen Stil, give and take, weshalb seine prime nur kurz war.
    frazier war sowohl als amateur als als auch als Profi Weltklasse. er schwingt eben nicht nur, er "bobbed und weaved" und bringt schnelle knackige schläge. vor allem seine körperarbeit war brutal. die könnte wladimir Probleme bereiten in einem fantasiekampf.
    frazier war der blueprint für tyson, der sogar noch explosiver war. aber frazier war mental im Kampf aus eisen und sein kinn war gut und er marschierte immer weiter, immer weiter, schlug und schlug... ein pitbull, wenn auch nur mit 93-95 kilo.
     
    #24
    Bickle85 gefällt das.
  5. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Ich hoffe das ist nicht dein Ernst,lol!
    Obwohl, Mental war er stark.
     
    #25
  6. Roberts

    Roberts Box-Moderator

    Registriert seit:
    9. Oktober 2001
    Beiträge:
    7.854
    :laugh::laugh::laugh::crazy:
     
    #26
  7. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    :crazy::crazy:
    Jeden Jab Alis zu nehmen, ist also Ausdruck einer Tyson Artigen verteidigung, ok na dann
     
    #27
  8. paolo_pinkel

    paolo_pinkel Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    751

    Ja absolut. Frazier war auch zu eindimensional im Vorwärtsgang. Wenn Wladis klammern nicht sanktioniert wird hätte das auch nicht viel anders ausgesehen wie gegen Povetkin. Eigentlich müsste er aber einen Punktabzug pro Runde bekommen, Kampfverweigerung. Punktsieg dann unmöglich.

    Um sich dem Klammern zu entziehen muss man beweglicher sein, pivotieren, fintieren, viel laufen. Tyson war aber alt gegen Lewis. Ich denke er hatte jung ganz gute Voraussetzungen das anders zu machen.
     
    #28
  9. LeZonk

    LeZonk MVP

    Registriert seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    11.399
    Dann hätte man Ali gegen Foreman aber auch disqualifizieren müssen bzw. mit Punktabzügen zukleistern. Der hat ja nun weite Strecken der Runden nur gehalten, dazu die illegal gelockerten Seile.
     
    #29
  10. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Nö, Tyson sah immer verdammt schlecht in den Clinches aus, verdammt einfalslos!
    Es haben ja alle Ali gegen Frazier 2 gesehen (angeblich) DAS war ein geclinche und gewürge, das man da Ali nich 2-3 punkte abzog, unverständlich, und auch sah war der Fight total eng, Ali hatte halt auch viel Glück mit den Ring und Punktrichtern!
     
    #30
  11. M-Shock

    M-Shock Bankspieler

    Registriert seit:
    30. Mai 2016
    Beiträge:
    462
    Ich bin weiß Gott kein Klitschko Fan, eher das extreme Gegenteil, aber man verkauft ihn gegen die alten Größen schon deutlich unter Wert.

    Klitschko, in seiner Prime, wäre für jeden Boxer der Geschichte nur ganz schwer zu schlagen gewesen.
    Die Sau hat nun mal ein Paket geschnürt das einfach nicht zu knacken war.

    2 Meter groß, austrainiert bis in die letzte Faser (natürlich natural), in seiner Prime die klasse Führhand, die harte Rechte, defensiv kaum zu treffen durch ständiges geklammere, mit ausgestreckten Armen nach hinten springen, runterdrücken und auflehnen in Perfektion.

    Auch wenn es mir schwer fällt, ich sehe da keinen den ich als Favoriten in den Kampf gegen ihn sehen würde.
     
    #31
  12. paolo_pinkel

    paolo_pinkel Bankspieler

    Registriert seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    751
    Beim Klammern gibt es zwei gefährliche Situationen:

    Den Gegner greifen: Hat Wladi oft nach einer eigenen Aktion gemacht, er hat mit ner Geraden das Klammern vorbereitet

    Vom Gegner lösen: Das haben die Ringrichter für Wladi übernommen. Hier also keine Gefahr für ihn. Wenn er hier auf sich alleine gestellt gewesen wäre sähe das auch schon wieder anders aus.

    Diesen Stil kann er doch nur unter seinen Heimbedingungen boxen. Mythical Matchup Wladi vs Pressure Fighter: Da stellt sich nur die Frage unter welchen Bedingungen er boxen muss.

    Die nennenswerte KO Chance hat Wladi gegen jeden, in jedem Mythical Matchup.
     
    #32
  13. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Bin mir sicher, das Wladi genauso wie Foreman die kleinen Jungs rum schubsen könnte :D
    Gerade gegen Foreman, und Tyson sehe ich Wladi aber als total Chancenlos,genauso gegen Lennox Lewis und Riddick Bowe
     
    #33
  14. pete512

    pete512 Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    557
    Riddick Bowe sehe ich stilistisch als den schlimmsten Alptraum für Wladimir Klitschko an! Gegen Lennox gebe ich ihm die Lucky Punch Chance , da dieser nicht das beste Kinn hatte! Und Tyson favorisiere ich auch deutlich! Aber ausknipsen kann er nahezu jeden wenn sein Steelhamner einschlägt!
     
    #34
  15. speedclem

    speedclem Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    4.907
    er hat über weite strecken in den seilen gelegen und eben nicht bzw wenig geklammert!
    schaut euch mal an, wieviel in alten 15 runden Fights geklammert wurde! die haben keine 3 mal 15 durchgeschlagen wie duracell!
    und dass ali gg forman viel geklammert hätte, ist eine legende!
    und zu ali-frazier 2:
    fraziers trainer hat gezählt wie oft ali geklammert hätte, das war schon viel, über hundert mal hätte ali angeblich regelwidrig geclinched.
    dass frazier in der 2.runde schon schwer angeschlagen war, dass er nach harten Treffern alis selbst heftig am klammern war, wird aber natürlich unterschlagen.
    diesen Kampf gewann ali nicht wegen irgendwelcher Regelwidrigkeiten, sondern weil er frazier über weite strecken ausboxte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Dezember 2017
    #35
  16. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Finde Lennox Kinn unter bewertet, der hat Tuas Dinger genommen, verlor nur in schlechter Form.
    Wladi´s Kinn finde ich auch nicht so schlecht, der verlor auch eher weil er Konditionell nicht mehr konnte, und stand ja sogar von Sanders Bomben wieder auf...
     
    #36
    Kali gefällt das.
  17. pete512

    pete512 Bankspieler

    Registriert seit:
    9. Februar 2015
    Beiträge:
    557
    Ich würd sagen das Kinn von Lewis war durchschnittlich, aber nach einem Volltreffer von Wladi wäre er runtergegangen!
     
    #37
  18. Young Kaelin

    Young Kaelin former NUSBTS-Champion & CAAO-Champion

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    14.720
    Das seh ich anders. Gerade der Fight gegen Foreman hat imo sehr deutlich aufgezeigt, was Frazier mit einem Boxer anfangen kann, der seinen Jab etablieren kann und was nicht. Genauso wie Foreman Frazier rumgeschupst hat, wies ihm gerade gefiel. Beides konnte Wladi auch.

    Frazier kam in den Fights gegen Foreman gar nicht richtig in den Infight, wo er richtig hätte wühlen können. Bei Ali war das deswegen anders, weil dieser seinen jab eher "flickte" als er ihn mit Schmackes rausgestossen hätte. Frazier hätte zig mal gegen Foreman kämpfen können, er hätte kaum je gewonnen.

    Wladi hätte Frazier ausgejabbt. Joe wär gar nie in den Infight gekommen, dazu waren seine Arme in Bezug auf Wladi zu kurz. Frazier wäre für Wladi tailor made gewesen, genauso wie es Frazier gegen Foreman war.

    Sehe es so, dass Wladi Frazier Stück für Stück auseinandergeschraubt hätte. Nicht, weil Joe Frazier ein schlechter Boxer gewesen ist, sondern weil er einfach keine Tools hatte, um Wladi weh zu tun. Frazier hätte seine Stärken gar nie ausspielen können.
     
    #38
  19. Devil

    Devil MVP

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    16.131
    Frazier wäre wohl körperlich zu unterlegen gewesen, was aber daran liegt, dass die HWs zu Fraziers Zeiten einfach deutlich leichter waren als zu Wladimirs. Immerhin liegen da ca 30 Jahre zwischen. Wenn man das berücksichtigt, sehe ich aber Frazier vorne.
     
    #39

Diese Seite empfehlen