1. Liebe Sportfans,

    jeder leidenschaftliche Sportfan kennt sie - Momente oder Highlights der Sport-Geschichte, die einem Gänsehaut, Herzrasen, Freudenschreie oder bittere Tränen (oder Freudentränen) bescherten und bei denen man den Atem angehalten hat oder am ganzen Körper vor Spannung zitterte, sich mit Freunden in den Armen lag usw. An die man immer wieder gerne zurückdenkt und sie bei Youtube oder in Videos rauf und runter schaut. Seien es Tore, Treffer, Punkte in letzter Sekunde, die Meisterschaften oder Turniere entschieden haben oder legendäre, dramatische, sensationelle, spannende, überraschende, niemals für möglich gehaltene Wendungen oder Ereignisse in verschiedenen Sportarten, die für einen selbst immer unvergessen bleiben werden, die einen sogar vielleicht geprägt haben im Leben. Momente des (Lieblings-)Sports, an die man sich immer wieder gerne oder ungern (wenn es die eigene Lieblingsmannschaft/den eigenen Lieblingssportler negativ betrifft) erinnert. "Weißt du noch...? Erinnerst du dich als...? "Für solche Momente muss man den Sport einfach lieben!"

    Wir wollen wissen - welche Momente haben euch geprägt, welche bleiben für immer in eurer Erinnerung?

    Macht mit bei der Wahl zu den Sportmomenten für die Ewigkeit! Alles weitere findet im entsprechenden Thread im Community-Bereich unter den Foren-Events. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

    Viele Grüße
    Euer Administratoren-Team
    Information ausblenden

Jorge Linares vs. Vasyl Lomachenko, 12. Mai, MSG, NY

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Box-News" wurde erstellt von sabatai, 13. März 2018.

  1. sabatai

    sabatai Guest

    #1
  2. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Mittelhessen
    Netter Kampf! :cool:
    Lomachenko!
     
    #2
    Major gefällt das.
  3. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.263
    Ort:
    CH
    Sooo viel SEX im Ring!!:love::love::love:
     
    #3
    ElGrandeFumador gefällt das.
  4. rude_ras

    rude_ras Stammspieler

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Cologne
    Linare schooled Lomachenko.
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    .
    ...als ob mir sowas nochmal passiert
     
    #4
  5. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.263
    Ort:
    CH
    @rude_ras

    nicht denken, fühlen sollst du.
    Linares ist einfach der bessere boxer.
     
    #5
  6. rude_ras

    rude_ras Stammspieler

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Cologne
    Aber Loma ist doch der härtere Mensch! :panik:
     
    #6
  7. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.263
    Ort:
    CH
    Du musst aber wissen, dass:

    1. complexity can't stand simplicity
    2. WTF is creativity?
     
    #7
  8. Major

    Major Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Juni 2014
    Beiträge:
    788
    Ort:
    Kassel
    Wow nächster Kracher :thumb:
     
    #8
  9. HamburgBuam

    HamburgBuam former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    29. Oktober 2009
    Beiträge:
    13.269
    Ort:
    Hamburg
    Linares mag keine hohe Workrate und hat nicht das beste Kinn... Loma durch KO innerhalb von 8 Runden.
     
    #9
    Deontay gefällt das.
  10. Deontay

    Deontay All-Star

    Registriert seit:
    30. Mai 2014
    Beiträge:
    6.857
    Ort:
    Ostfriesland
    Linares hat mir die letzten Kämpfe auch nicht so gut gefallen, gegen Loma holt der nichts außer Prügel.
     
    #10
  11. Tyson 2fast Fury

    Tyson 2fast Fury former two time Boxtippspiel-Champ

    Registriert seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    3.435
    Ort:
    Essen
    linares ist ein überragender boxer, wenn loma den kampf klar gewinnt, dann ist das ein fettes statement.
     
    #11
  12. sabatai

    sabatai Guest

    Linares ist ein hervorragender Textbook-Boxer, aber zu eindimensional für einen Künstler wie Lomachenko. Der wird sich nach 2-3 Runden auf Linares einstellen.
     
    #12
    wicked gefällt das.
  13. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.263
    Ort:
    CH
    Ähnlich sehe ich dies auch.

    Mit seinem Offensivarsenal sieht Linares 'flashy' aus, aber ansonsten ist er relativ eindimensional und zu wenig anpassungsfähig für ein Boxgott wie Loma.
    Nach einer kurzen Abtastphase wird er Linares durchschaut haben und brutal in die Lücken reinzimmern.
    Ich rechne, dass Linares schönes Gesicht bereits in den mittleren Runden ganz blutig sein wird.
    Lomachenko TKO 8.

    Bin gespannt wie beiden physisch nebeneinander aussehen.

    Schon krass.... Lomachenko könnte bereits nach seinem 12. Profikampf Siege über Rigondeaux, Russell Jr,, Walters und Linares im Rekord haben....
     
    #13
  14. rude_ras

    rude_ras Stammspieler

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Cologne
    Dieser Record ist jetzt schon besser JCC Record...
     
    #14
  15. Krusher

    Krusher Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    4.104
    Wenn Loma gegen Linares gewinnt dann ist es sein dritter Titel in drei unterschiedlichen Klassen und das mit unter 15 Fights.

    Für mich dann unumstritten p4p King! Bin echt gespannt was da noch so alles kommen wird sollte er siegreich bleiben.

    Soll nochmal jemand behaupten dass Loma mitverantwortlich dafür ist dass es nie zu Vereinigungskämfen in den jeweiligen GK kam...

    Chavez Sr.?
     
    #15
  16. Goal04

    Goal04 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    5. Dezember 2012
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Mittelhessen
    Laut dem GoldenBoy himself, Oscar, ist der Kampf noch nicht 100% fix.
     
    #16
  17. rude_ras

    rude_ras Stammspieler

    Registriert seit:
    15. Januar 2010
    Beiträge:
    1.755
    Ort:
    Cologne
    Jop, besser als Jr. ist nicht sooo schwer. Chavez Sr. hätte seinen besten Kampf fast verloren. Ich weiss, dass Quervergleiche nicht legitim sind, aber Rigondeaux > Meldrick Taylor....
     
    #17
    Krusher gefällt das.
  18. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.263
    Ort:
    CH
    Chavez Sr.?
    Ich würde diese Aussage nicht unbedingt unterschreiben (aber auch nicht widersprechen ;) ), aber ich finde es sehr interessant, dass du den ansprichst.

    Als 'junger' Boxfan (27) läuft man immer schnell die Gefahr bei solchen Aussagen im Konflikt mit Boxurgesteinen zu kommen: "Junger Mann, du hast KEINE Ahnung von Boxen. Wie kannst du es wagen die Legende Chavez zu hinterfragen?! Das zeigt nur, dass du nicht dabei warst als zu diesen grossartigen Fighter gekämpft haben!!" :D

    Gemessen an der verdammt hohen Latte wie Chavez Sr. gesehen wird (d.h. teilweise grösster mexikanischer Boxer aller Zeiten), finde ich seinen Rekord in der Qualität schon ernüchternd.
    Was waren seine besten Siege: Roger Mayweather (ein sehr guter Boxer, aber kein grosser Boxer), Greg Haugen, Meldrick Taylor (die grosse Kontroverse), Edvin Rosario?
    Verglichen mit anderen ATGs (Achtung: hohe Latte) ist das schon fade. Will natürlich überhaupt nicht behaupten, dass es bessere Gegner gegeben hätte, die Chavez Sr. nicht geboxt. Da bin ich zu wenig in der Materie!


    Wie gesagt... in retrospect, wenn man nicht 'dabei' war, ist die Bedeutung gewisser Kämpfe nur schwer nachzuvollziehen. Und ich lasse mich auch gerne korrigieren!
     
    #18
  19. wicked

    wicked former Box-Tippspiel-Champion

    Registriert seit:
    8. Februar 2008
    Beiträge:
    7.263
    Ort:
    CH
    Dude, es gibt immer noch Crawford!
    Der sieht genauso unantastbar aus wie Lomachenko und wäre dann auch Titelträger in drei Divisionen.

    Für mich haben beide einen legitimen Anspruch auf den Thron, aber niemand anders!
     
    #19
  20. sabatai

    sabatai Guest

    Hätte Loma Rigo vor 5 Jahren im Superbantamgewicht geboxt und geschlagen, dann ja. Der Kampf fand aber im Superfeder statt und Rigo war 38 Jahre alt. Meldrick Taylor ist natürlich der wesentlich bessere Sieg. Da kann es eigentlich keine zwei Meinungen geben.
     
    #20
    Bickle85 gefällt das.

Diese Seite empfehlen