1. Liebe Sportfans, liebe User von skispringen-community.de,

    wir freuen uns, euch heute mitzuteilen zu können, dass der Umzug der Community aus dem bisherigen Forum der skispringen-community erfolgreich gelaufen ist. Somit begrüßen wir nun viele neue User hier im Forum, die insbesondere den Wintersportbereich beleben werden.

    Wir wünschen uns, dass die neuen User sich hier genauso wohl fühlen wie in ihrem bisherigen Forum. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. sprecht uns - also die Administratoren und Moderatoren - einfach an. Bei der Migration haben wir auch die Useraccounts mit übernommen. Einige von euch haben noch einen Zusatz namens "- skiimport" bekommen. Dies hängt damit zusammen, dass es zu eurem Accountnamen bereits schon ein entsprechendes Pendant in unserer Datenbank gibt. Schreibt mir bitte eine Nachricht (über den Reiter "Unterhaltungen") und wir gucken, was hier möglich ist.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf tolle Diskussionen im Wintersportbereich mit euch und einen sehr angenehmen Start in euer neues Foren-Zuhause.

    Viele Grüße
    Angliru
    Information ausblenden

Leichtathletik

Dieses Thema im Forum "Sonstige Sportarten & Sport Allgemein" wurde erstellt von MrStylo, 10. Mai 2005.

  1. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.405
    Letzte woche gab es zwei überragende leistungen von jungen athleten. Bei den NCAA meisterschaften hat Raj Benjamin aus antigua mit 47.02 die zweitschnellste zeit aller zeiten über 400m hürden gelaufen und ist um eine hunderstel am legendären Edwin Moses vorbeigezogen.

    Außerdem sprang der 19 jährige Kubaner Echevarria 8.83m weit, allerdings leider mit minimal zu viel (0.1m) Rückenwind, so dass der wert nicht in die bestenlisten eingeht.
     
    steve-on gefällt das.
  2. steve-on

    steve-on Bankspieler

    Registriert seit:
    13. Juni 2018
    Beiträge:
    270
    Weitsprung Olympiasieger Rutherford hat übrigens seine Karriere beendet habe ich heute gelesen. Wegen anhaltender Verletzungsproblemen. Kann mich noch gut an seinen Sieg bei Olympia in London erinnern. Habe ich im Fernsehen gesehen damals.
     
  3. Loslikki

    Loslikki Bankspieler

    Registriert seit:
    23. Mai 2018
    Beiträge:
    151
    Ort:
    Leipzig
    Heute und Sonntag in GB Athletics-World Cup mit 7 Teams ( u.a.Usa/Gb /Frankr./China/Südafr.): Deutschland schickt ein 3. oder 4. oder noch schlechteres Team und blamiert sich bis auf die Knochen. Fast nur letzte Plätze gebucht.
     
  4. Unicum

    Unicum Moderator

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    9.932
    Ort:
    Oberbayern
    Eliud Kipchoge läuft beim Berlin-Marathon in 2:01:40 Stunden einen neuen unglaublichen Weltrekord! Er blieb damit gleich 1:17 Minuten unter der bisherigen Bestzeit! :crazy:
     
  5. germanwunderkin

    germanwunderkin Bankspieler

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    702
    Kevin Mayer schickt sich zudem an, den Weltrekord von Eaton im Zehnkampf zu pulverisieren. Nach dem er bei den Europameisterschaften noch mit einem Salto Nullo im Weitsprung rausgegangen ist, hat er seine Form noch einmal verbessern können und ist beim Abschluss Zehnkampf in Talence gerade auf 9100 Punkte Kurs!
     
    Next und Roadrunner422 gefällt das.
  6. Unicum

    Unicum Moderator

    Registriert seit:
    3. August 2002
    Beiträge:
    9.932
    Ort:
    Oberbayern
    9126 Punkte sind es geworden! Damit blieb Mayer 81 Punkte über der alten Bestmarke von Ashton Eaton. :cool2:
     
    Francois, sc1988 und Roadrunner422 gefällt das.
  7. Ken

    Ken Team-Kapitän

    Registriert seit:
    14. Februar 2004
    Beiträge:
    2.407
    Ort:
    Norddeutschland
    Unglaublich. Ab Kilometer 26 alleine ohne Tempomacher, im Grunde genommen sogar bei etwas zu warmen Bedingungen und dann den alten Rekord mal eben um 01:18 min unterboten.
    Das sind 2:53 Min/Kilometer. 800 Meter würde ich mithalten können.
    Bei der Dominanz wird es schwierig überhaupt vernünftige Tempomacher zu finden und die Zeit dürfte einige Zeit Bestand haben. Den inoffiziellen 30 KM Weltrekord hat er ja auch geknackt.

    Kipchoge bekommt eine Prämie von insgesamt 120.000 Euro: 50.000 Euro für den Weltrekord, 40.000 für den Sieg und 30.000 Euro zusätzlich als Zeit-Bonus, weil er unter 2:04 Stunden blieb.
    :laugh:
     
  8. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    14.405
    Dagegen hätte ein Japaner der den japanischen Rekord (um 2:06) bricht laut Kommentator von einem japanischen Sponsor eine Millionen Dollar erhalten:)
     

Diese Seite empfehlen