1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

Muhammad Ali vs Wilt Chamberlain 1971

Dieses Thema im Forum "Boxen Classics & Mythical Matchups" wurde erstellt von Devil, 8. Oktober 2017.

?

Wer hätte gewonnen?

  1. Eindeutig Ali

    100,0%
  2. Eher Ali

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. 50-50

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. Eher Chamberlain

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. Eindeutig Chamberlain

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Devil

    Devil MVP

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    16.131


    Fast wäre es dazu gekommen. Viele diskutieren darüber wer gewonnen hätte. Mich überrascht, dass viele Chamberlain ne Chance geben oder sogar sagen Chamberlain hätte gewonnen. Ich finde das völlig absurd.
    btw ich glaube, Chamberlain sollte von Damato trainiert werden.
     
    #1
  2. Young Kaelin

    Young Kaelin former NUSBTS-Champion & CAAO-Champion

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    14.718
    naja, Wilt war n guter Athlet, aber halt kein Boxer. Seh ihn chancenlos.
     
    #2
  3. Devil

    Devil MVP

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    16.131
    ich sehe auch kaum einen ansatz um chamberlain chancen zu geben. hauptargument ist die größe, aber das ist ja lächerlich. es gibt profiboxer, die so groß sind wie Chamberlain, und die gegen Leute ko gehen, die ali mit einem arm besiegt hätte. und chamberlain hat überhaupt nix mit boxen zu tun.
     
    #3
  4. Harman

    Harman All-Star

    Registriert seit:
    15. Oktober 2002
    Beiträge:
    7.066
    Ort:
    Völklingen
    also ich denke selbst ein Gatti hätte den langen Kerl aus den Latschen gehauen.
     
    #4
  5. big D

    big D MVP

    Registriert seit:
    24. Februar 2007
    Beiträge:
    13.813
    NBA spieler boxen doch alle wie Mädchen, mit abstand die schlechtesten fights aller US Sportarten:D.
     
    #5
  6. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Shaquil hat Mosley und Oscar DLH aber eiinen guten Fight geliefert ;)
     
    #6
  7. Devil

    Devil MVP

    Registriert seit:
    17. Oktober 2000
    Beiträge:
    16.131
    Stimmt. Oneal kann garnicht übel boxen. Aber Ali boxt 6 Gewichtsklassen über de la Hoya und oneal wiegt nochmal 25 kg mehr als Chamberlain. Wäre interessant gewesen zu sehen wie ein oneal sich als boxer macht, wenn er schon als jugendlicher mit dem boxen angefangen hätte. Physisch ist er wirklich ein absolutes Tier. Aber wie ein Nichtboxer gegen den besten Boxer überhaupt gewinnen soll, erschließt sich mir nicht.
     
    #7
  8. ElGrandeFumador

    ElGrandeFumador Stammspieler

    Registriert seit:
    30. Juni 2013
    Beiträge:
    1.716
    Ali wäre natürlich was ganz anderes, Oscar und Shane waren Körperlich ja viel zu unterlegen, Ali wog zwar "nur" 100kg, Oscar und Shane dagegen nu etwa 70,
    Ali würde spielend Shane und Wilt KO schlagen, da kommt einfach viel zu viel Geschwindigkeit und HW Power dazu.
    Aber ja, Oneil oder Jordan wäre bestimmt auch Hammer Boxer geworden, wenn ihr Kinn gut genug wäre!
     
    #8

Diese Seite empfehlen