1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

NBA NBA Trade and Free Agent Rumours 2017 - Nur mit Quellenangabe!

Dieses Thema im Forum "NBA Allgemein" wurde erstellt von Pillendreher, 13. Juni 2017.

  1. Teahupoo

    Teahupoo Doppelnullagent

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    10.393
    Ort:
    Lipsia
    Brogdon und Middleton sollen nichht dabei sein.
     
  2. Rim

    Rim Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.160
    Ort:
    TL
    Das fände ich auch ziemlich viel Gegenwert. Bucks sind ja eigentlich in einer angenehmen Position, die Suns sind ja eher gezwungen das in Ungnade gefallene Kind abzustoßen. Ich erwarte da nicht viel Gegenwert.
     
  3. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    27.357
    Ort:
    Antikarena
    Middleton reinpacken wäre sowieso ein marginaler Kackmove von den Bucks...

    Monroe und 1st
     
    TheBigO gefällt das.
  4. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    27.357
    Ort:
    Antikarena
    Und da bestätigt mich schon Woj :thumb:
     
    Rim gefällt das.
  5. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.805
    Ort:
    NRW
    Nur Moose und ein 1. Pick ist natürlich spitze für die Bucks. Monroe haben sie sowieso seit 2 Jahren vergeblich versucht los zu werden. Nicht mal Brogdon oder sonst was abgegeben, starker Trade. Bis auf Giannis konnte da niemand seinen eigenen Wurf kreieren, Bledsoe ist ein dynamischer Scorer - braucht aber auch den Ball, bin auf den Fit gespannt. Defensiv nochmal eine Verstärkung. Giannis-Parker-Middleton-Brogdon-Bledsoe hat als Smallball Lineup richtig Potential mMn oder eine große Lineup mit Thon.
     
    Rim und L-james gefällt das.
  6. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    27.357
    Ort:
    Antikarena
    Zudem man ja Henson auch noch langfristig hat, der zusammen mit Thon die Center-Minuten füllen kann.
     
  7. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Aus Bucks-Sicht natürlich super, aber auch für die Suns mehr als ok, sie hatten eh keine Position mehr bei Bledsoe und wollten im Endeffekt nur noch einen 1. Pick und den haben sie jetzt bekommen und Monroe ist keine Last, da der Vetrag von ihm nur noch bis zum Ende der Saison geht.
     
  8. timberwolves

    timberwolves All-Star

    Registriert seit:
    29. Dezember 2004
    Beiträge:
    6.412
    okayer Trade für beide. Es ist ja inzwischen Usus geworden, dass die Spieler ihren Gegenwert durch öffentliches Aussagen, dass sie weg wollen, in den Boden stampfen. Dafür gibt's für die Suns dann Cap Relief und nen mittleren First Round Pick - sie sind ohne ihn sowieso besser. Bledsoe an sich wird etwas overrated inzwischen. Ziemlich verletzungsanfällig und konnte sein Game nie auf das nächste Level heben. Mäßiger Playmaker, unterdurchschnittlicher Shooter aber ordentlicher Verteidiger. Neben Giannis wird er sich wohl ganz okay schlagen, wobei ich noch nicht sicher bin, wie er scoren wird, weil er immer schon eine ziemlich hohe Usage hatte.
     
    TheBigO gefällt das.
  9. freiplatzzokker

    freiplatzzokker Team-Kapitän

    Registriert seit:
    28. Oktober 2012
    Beiträge:
    2.981
    Ort:
    Aachen
    Bledsoe ist eher underrated. Hat letzte Saison auch nicht wegen einer Verletzung gefehlt, sondern weil die Suns tanken wollten. Der Wurf ist stabiler geworden. Scoring und Defense ist super. Das Auge für die Mitspieler ist auch besser geworden. Nicht umsonst wird er Mini-LeBron genannt. Ein absoluter Glücksgriff für die Bucks. Die Cavs können sich mittlerweile Gedanken machen, ob sie nicht besser tanken. James ist bald eh weg und gegen die Bucks müssen sie erstmal gewinnen. Sieht düster aus in Cleveland.
     
  10. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    No Brainer für die Bucks...werden Monroe los und bekommen einen guten Starter auf der Position, wo sie Verstärkung brauchen. Einzig den Fit sehe ich kritisch. Bledsoe mit seinem schwachen Wurf ist kein guter Offball Spieler neben Giannis, könnte ihm auch Usage wegnehmen...da hätte ein George Hill besser gepasst. Aber man kann nicht alles haben.
    Wenn Kidd ihn gut integriert, macht der die Bucks auf jeden Fall stärker. Vielt. kann Maker sich ja auch wieder steigern und seine Playoff/Late Season Leistungen auspacken.

    Aus Sicht der Suns verstehe ich den Trade nicht. Der Pick wird kaum was gutes bringen und Monroe ist mit Chandler/Chriss/Bender auch kein sonderlich guter Fit. Chandler dafür Traden macht auch kein Sinn, da Chandler den jungen Bigs keine Touches wegnimmt.
    Aber was solls Bledsoe hat seinen eh dürftigen Tradewert mit seinen Aussagen geschrottet. Bei ihm kann ich es aber sogar verstehen, da die Suns nicht fair mit ihm umgegangen sind.

    Macht den Osten auf jeden Fall spannender: Cavs, Celtics, Wizards, Raptors, Bucks + 1-2 Überraschungsteams.
     
    Joe Berry gefällt das.
  11. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Er wird Mini LeBron genannt, weil er ein Bodybuilding Body hat und ein ähnlich krassen Körper wie LeBron hat, nicht wegen seinem Lebron like Passing.
    Seine Verletzungsakte ist auch ohne das letzte Saison Drittel riesig und sein Wurf ist sehr streaky...

    Denke nicht, dass Bledsoe überbewertet/unterbewertet ist. Einfach ein guter/sehr guter Starting PG Kaliber. Weniger/mehr nicht.
     
  12. Joe Berry

    Joe Berry Kosmopolitische NBA-Koryphäe

    Registriert seit:
    8. Juli 2000
    Beiträge:
    7.805
    Ort:
    NRW
    Ich glaube nicht das die Suns mit Monroe planen, das war ein reiner Salary Dump. Mit Knight, Chandler und Dudley die nächste Saison unter Vertrag stehen ist aber auch kein riesiger Caproom da. Bledsoe für einen Mid 1st (im besten Fall) ist schon fragwürdig als Tradevalue, ob Bledsoe underrated oder overrated ist wird sich zeigen - jedenfalls guter Gamble für die Bucks, da kann man nicht viel falsch machen.

    Die optimale Rolle für Bledsoe wäre mMn eigentlich sogar diejenige die er bei den Clippers gespielt hat, als 6. Mann. Zumindest offensiv würde ich ihn nicht als gut/sehr gut einstufen, da gibt es sehr viele PG die mehr Qualität mitbringen - von daher verstehe ich die Skepsis einiger schon, vor allem bei den Fragen zum Fit. Wenn er offensiv aber nicht zuviel forciert und übernimmt wenn Giannis auf der Bank sitzt, könnte das klappen.
     
    Teahupoo und WallIn gefällt das.
  13. sefant77

    sefant77 Schweineliga - Experte

    Registriert seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    27.357
    Ort:
    Antikarena
    Vorallem wird er enorm helfen Giannis mal öfter Ruhepausen zu verschaffen, da er dann eben die Offense komplett übernehmen kann. Das war ja bisher eine große Schwäche bei den Bucks. Und wenn die Bucks auf die ECF oder sogar Finals lurken, dann dürfen sie Giannis nicht in der RS schon in den Boden rennen.

    Ich erwarte dass da so an den Rotationen gedreht wird dass Bledsoe auch immer auf dem Feld steht wenn Giannis auf die Bank geht. Und Monroe ist gerade auch mit Henson kein Verlust...

    Für die Suns ging es nur um einen expiring + 1st. Denen war es doch absolut egal ob der Monroe oder xy heißt....
     
    TheBigO, L-james und Joe Berry gefällt das.
  14. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Ok, hatte im Gedächtnis, dass Monroe auch noch zwei Jahre hat. Dann machts natürlich Sinn.
     
  15. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Ich sehe Bledsoe als 2. Ballhandler erstmal ziemlich positiv für die Bucks. Zumal er auch mit der Second Unit einige Minuten sehen dürfte um Giannis die ein oder andere Verschnaufpause zu geben. Neben Giannis kann er auch funktionieren, er ist da nicht eine Bremse sondern eine weitere Waffe, bisdato war das Spiel der Bucks zu krass eindimensional, was großteils auch ok ist, Giannis ist da halt etwas in Richtung Lebron und sowas muss man melken bis der Artzt kommt, aber du benötigst trotzdem weitere Optionen und Antworten und Bledsoe könnte sowas mit einbringen.
     
  16. Rim

    Rim Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.160
    Ort:
    TL
    Guter Trade für beide. Die Bucks haben eine zweite Option und integrieren Bledsoe so weit, dass er Giannis entlasten kann, und ihm auch Räume schafft. Zudem potenter Verteidiger und endlich ein "echter" PG auf der 1. Brogdon schätze ich zwar sehr, sehe ich aber eher als SG.
    Die Suns haben einen Firstrounder bekommen und mit Monroe einen Vertrag, den sie nächste Saison nicht mehr haben - mehr war für den durch Bledsoe in den Boden getriebenen Tradewert nicht möglich.

    Bucks greifen im Osten an und etablieren sich mMn hinter den Cavs, Celtics und Wizards als Home-Advantage-Team in den Playoffs.
     
  17. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    upload_2017-11-7_19-15-41.gif

    upload_2017-11-7_19-19-52.jpeg

    upload_2017-11-7_19-21-15.gif

    [​IMG]
     
    TheBigO, Joe Berry, G-SUS und 4 anderen gefällt das.
  18. Rim

    Rim Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.160
    Ort:
    TL
    Ich habe extra "etablieren" geschrieben :D Natürlich sehe ich auch die anderen (Überraschungs-)Teams, jedoch waren die Bucks bereits letztes Jahr auf einem guten Weg, den sie diese Saison unterstreichen können. Aber mit den vier von dir, @L-james , genannten, haben wir doch spannende Playoffs zusammen :clown:
     
  19. MS

    MS MVP

    Registriert seit:
    2. Januar 2001
    Beiträge:
    13.438
    Mit voller Kappelle sind die Bucks in einem Power Ranking doch nur den Cavs unterlegen. Mit Bledsoe, Parker, Giannis, Brogdon und Middleton könnte man im Osten vielleicht eine All Star Starting 5 haben, die sich zudem gut ergänzt. Geiles Team.
     
    TraveCortex gefällt das.
  20. SirArap

    SirArap Stammspieler

    Registriert seit:
    28. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.255
    Ort:
    Braunschweig // Mannheim
    Brogdon, Parker und Middleton Allstars? Habe ich da irgendwas verpasst? Keinen Disrespect den Jungs gegenüber, ist wirklich n geiles Team, aber man muss jetzt ja nicht übermütig werden.
     
    Joe Berry gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon