1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

NOP New Orleans Pelicans - Dinge, die keinen eigenen Thread verdienen

Dieses Thema im Forum "New Orleans Pelicans" wurde erstellt von Nico, 20. Januar 2005.

  1. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.344
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Von der Bezahlung her müsste da aber eigentlich von Holiday mehr kommen.
     
  2. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Schweiz
    Unmenschlich so was! Gab es je ein besseres du auf der PF und C Position? Ich kann mich nicht daran erinnern. Jedenfalls Statistisch gesehen ist dagegen einfach kein Kraut gewachsen. Mit ein paar cleveren Moves sollten die Pelicans locker in die Playoffs.

     
  3. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.574
    Nicht in diesem Westen, abgesehen von den Warriors, Rockets und Spurs, wenn man sich anguckt wie die Nuggets und Wolves unterwegs sind, dazu muss man davon ausgehen dass die Thunder noch kommen werden, dann wirds schon eng. Du hast neben Pels noch die Clippers, Grizzlies, Blazers und auch evtl. Jazz die um die hinteren PO-Plätze kämpfen werden und Moves können alle noch im Laufe der Saison machen. Wird ein heißes Rennen.
     
  4. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.344
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Mit was wollen die Pels denn Moves machen? Es ist doch kein vernünftiges Trade material da.
     
  5. durant35

    durant35 Stammspieler

    Registriert seit:
    23. November 2013
    Beiträge:
    1.156
    Müssten mittlerweile alle zukünftigen eigenen Picks haben. Die haben aufgrunde des dünnen Kaders und der unsicheren Zukunft einen Wert.
    Aber ob man dieses Risiko eingehen will?
     
  6. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.612
    Clevere Moves alleine wäre bereits, zwei gesetzte Starter wieder fit werden und baldigst (nächste Woche und ... ähm ... Februar/März) spielen lassen zu können.

    :saint:
     
    TheBigO gefällt das.
  7. Sascha1314

    Sascha1314 Bankspieler

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    708
    Oder Josh Smith erst gar keinen Vertrag zu geben bevor man ihn waived und sein gehalt gegen den Cap zählt.
     
  8. Luca Modre

    Luca Modre Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.500
    Ort:
    STD BABY
    Niederlage gegen die b2b? Raptors, wenn man 115 Punkte erzielt darf man einfach nicht verlieren. Rondo mit seinem Comeback, mal gucken was das so gibt. Habe 2 Fragen an die Fans hier und zwar warum haben die Starter heute verhältnismäßig wenige Minuten gesehen? War ja schon ein knappes Spiel und bisher war der Coach ja nicht bekannt dafür eine tiefe Rotation zu fahren.

    Und 2. was bitte ist mit Cousins Turnover Anzahl los ?! Ich checke jedes Spiel den Boxscore, weil er nach LBJ momentan mein Liebling in der NBA ist. Sonst guck ich meist gar nicht bis zu der Spalte, aber bei Cousins ist das mir das mal aufgefallen und seitdem checke ich das in jedem Spiel. Vom Gefühl her sind 6 sein Schnitt und das ist ja wirklich abartig hoch und bestimmt auf negativen Rekord Kurs.
     
  9. Rim

    Rim Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Februar 2016
    Beiträge:
    2.160
    Ort:
    TL
    Er führt momentan die NBA mit 5,4 TOs an, noch vor Harden mit 5,1 und Russell mit 4,8. Ob das jetzt historisch schlecht ist, mag ich nicht bewerten, aber sehr rühmlich ist das sicherlich nicht. Butterfinger :clown:
     
  10. pappel

    pappel Team-Kapitän

    Registriert seit:
    4. November 2012
    Beiträge:
    2.344
    Ort:
    Pinneberg ist das Stichwort
    Das Problem mit den TOs zieht sich durch Cousins gesamte Karriere. Das liegt aber bei ihm eher daran, das er viel probiert und mit viel Risiko spielt. Er macht ja immer einen auf Point Center und wenn große Menschen dann auch noch wie wild zu dribbeln anfangen, passiert das halt.

    Ich finde das sich das dann aber im Vergleich zu den anderen Stats wieder relativiert.
     
  11. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Schweiz
    Cousins wird schnell mal ungeduldig wenns mal nicht läuft und probiert halt Sachen aus die er nicht sollte. Ansonsten lastet an ihm und Davis viel Verantwortung und mit diesen im Durchschnitt 38 Min Einsatz als Big Men verlierst du schnell mal an Konzentration und Power. Gestern konnte man ganz genau sehen, dass gegen Ende des 3. Viertels beide Big`s absolut ausgepowert waren und kein Impact mehr da war. Dafür Rondo mit einem absoluten starken Comeback. Mit ihm auf dem Court bekommen auch die anderen Spieler mehr Selbstbewusstsein. 8 Assists in 14 Minuten. Lonzo kann davon nur träumen :laugh:

     
  12. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.612
    Ach, Alvin ... da wünscht man sich doch verzweifelt einen Coach á la Popovich, der nach 5 Minuten Spielzeit und einem Rückstand von 20 Punkten einfach mal die komplette Fünf auf die Bank setzt ohne Angst vor Namen oder einer etwaigen Niederlage, die im Beharren von Apathie und Standardrotationen doch eh kommt (Beweisstück A: Denver-Spiel).
     
    bigdog8, TheBigO und Roadrunner422 gefällt das.
  13. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.612


    Da war es, das erste Omer-Sighting seit Februar. Und mit welcher Eleganz er Reverse-Layup und Mini-Floater versenkt hat. Kein Wunder, dass selbst Cousins aus dem Häuschen ist. :love3:
     
    erminator und Lights-Out gefällt das.
  14. Sascha1314

    Sascha1314 Bankspieler

    Registriert seit:
    14. Mai 2010
    Beiträge:
    708
    Könnten wir jetzt bitte Fizdale signen?
    Man darf ja träumen oder?


    Real sind wir dazu natürlich zu gut im moment.
     
  15. Lights-Out

    Lights-Out Bankspieler

    Registriert seit:
    17. Dezember 2013
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Schweiz
    Wenns so weiter läuft bekommt Gentry ein Denkmal in New Orleans sollte er die Playoffs erreichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2017
    L-james gefällt das.
  16. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.612
    Ach, ist das nervig. Die Warriors sind wahrlich seit Jahren das ekelhafteste Team, gegen das man spielen kann. Jede Partie ist frustrierend. Jegliche 20 Punkte-Führungen egalisieren sich spätestens im letzten Viertel. Durant, Curry und Green sind dauerpikiert von den Refs, als hätten sie sich, was das Regelwerk angeht, irgendeine Sonderstellung erspielt. Und da gibt's eben noch die Bankspieler an 11. oder 12. Stelle, die auf einmal aus dem Nichts das Spiel an sich reißen, wenn beim Championship-Core gerade nichts fällt (gestern: Nick Young mit zwei Dreiern in Folge, als es kritisch wurde. Ough.).

    Auffallend lief zeitweise mit Cousins auf dem Feld deutlich weniger als ohne ihn. Warum? Weil Boogie (respektive Chris Finch) einfach diese Big-Man-Playmaking-Nummer bis aufs Blut runterspielt. Da lief der Ball, initiiert von Rondo und Holiday, doch deutlich angenehmer und hat auch die große Führung rausgespielt. Zu berechenbar sind einfach die Plays von Cousins (d.h. er rennt sich fest) bzw. die Pässe sind einfach nicht gut genug oder schlecht gespielt. Auch das Fehlen von Davis, der dann ohne Ball zum Korb zieht, merkt man natürlich hinten und vorne.

    Zumindest steht man bei .500 und hat bereits 3-mal die Warriors hinter sich. An dem Punkt sind die Wolves, Jazz oder Blazers zu Beginn dieser Saison noch nicht. Diese Niederlagen gibt's später.
     
    TheBigO gefällt das.
  17. Angliru

    Angliru Administrator

    Registriert seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    18.720
    Ort:
    Leipzig
    Ich hab das Spiel nicht gesehen, aber allein die Stats geben ja schon einen Hinweis, dass es gestern mit Cousins nicht lief. -32 in 32 Minuten ist schon heftig. Dagegen Asik mit +21 in 12 Minuten.
     
  18. Balllove

    Balllove Bankspieler

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    210
    Bittere Pleite gegen diese Ekel Truppe
     
  19. mc.speech

    mc.speech Team-Kapitän

    Registriert seit:
    3. Januar 2006
    Beiträge:
    4.612
    Unabhängig von allen Career Highs war das das erste Spiel, was ich nach dem ersten Viertel ausgemacht (bzw. kurz ins letzte Viertel vorgespult) habe. War klar, dass man diesen Shootout nicht gewinnt. Und ästhetisch ist was anderes, wenn konsequent auf jegliche Form von Defense verzichtet wird. Wie oft Capela frei unter dem Korb stand oder einer der zahlreichen eindimensionalen Rockets-Dreierschützen ist echt erschreckend.

    Man fährt diese .500-Nummer konsequent weiter. Will man ein sicheres Playoffteam sein, sollte alsbald eine kleine Siegesserie starten. Dennoch muss absolut zufrieden mit dem Ergebnis bisher sein, hätte ich vor der Saison zu 100% unterschrieben. Vor allem Rondo ist tatsächlich eine wahre Bereicherung für das Team.

    PS: Cousins :)

     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2017
    Strodini gefällt das.
  20. Luca Modre

    Luca Modre Stammspieler

    Registriert seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    1.500
    Ort:
    STD BABY
    Will man eigentlich mal aufhören jedes mal ein Spiel über 0.500 zu gehen um dann wieder zu verlieren ? :D

    Moore und Holiday aber wirklich mit überragenden Stats die letzten Spiele, umso bitterer das man daraus kein richtiges Kapital schlagen kann. Gestern aber bei realgm gelesen das man bisher einen der schwereren Shedules hatte ? Vielleicht kann man ja mal auf einen run gehen.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon