1. Lieber Sportfan,

    das Forum von Sport1.de schließt nach langer Zeit seine Pforten und verlagert Diskussionen zukünftig auf Artikelseiten und Social Media. Wir hoffen, dass wir bei Sportforen.de vielen der Sport1-Nutzer, die weiterhin in einem echten Forum diskutieren können, hier eine neue Heimat bieten können. Bereits vor ca. 17 Jahren haben wir die damalige Sport.de Community aufgefangen, viele Nutzer von damals sind bis heute hier aktiv. Zwei Punkte liegen uns deshalb am Herzen:

    1. Lasst uns die Sport1-Nutzer mit offenen Armen empfangen - sie werden eine Bereicherung für Sportforen.de sein. An alle Sport1-Nutzer: Bitte zögert nicht, euch mit Moderatoren und Administratoren in Verbindung zu setzen, wenn es etwas gibt, das wir tun können, damit ihr euch auch hier wieder zuhause fühlt (z.B. Einrichtung spezifischer Tippforen o.ä.).

    2. Allen Sport1-Nutzern wären wir verbunden, wenn Sie "drüben" die Werbetrommel rühren könnten, damit möglichst viele Nutzer den Weg zu uns finden.

    Herzlich willkommen bei uns,
    Eure Administratoren
    Information ausblenden

Olympia 2018 - Langlauf

Dieses Thema im Forum "Olympische Winterspiele 2018 in Pyeongchang" wurde erstellt von gentleman, 11. Februar 2018.

  1. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.149
    Ort:
    Austria
    Wow, wie Krüger hier ganz am Anfang des Rennens gestürzt ist, und das Feld vom letzten Platz aufgerollt hat um am Ende Gold im Skiathlon zu gewinnen... das ist sicher schon jetzt einer der olympischen Momente dieser Spiele! Dazu Sundby auf 2 und Holund auf 3, Dreifachsieg für Norwegen. Dabei wird der angehende Superstar Klabeo nur 10.. seine Zeit wird aber kommen.
     
    #1
  2. Young Kaelin

    Young Kaelin former NUSBTS-Champion & CAAO-Champion

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    14.491
    Bemerkenswerte Aussagen der Schweizer Langläuferin von Siebenthal:

    .... und nachher kommen noch die Maschinen (sie meint bestimmte Konkurrentinnen)... ja... also.... da fragt man sich schon, was machen wir eigentlich da?

    Frage: S
    Sie haben es angetönt, es waren wieder sehr starke Läuferinnen am Start, was fehlt ihnen noch, dass sie hinein laufen können in die top 3?

    von Siebenthal wörtlich: ich weiss nicht, langsam verliere ich die Hoffnung ein wenig. wenn ich die Zeitabstände anschaue, dann weiss ich nicht,was ich da machen muss.


    ein blick auf die Resultate des 10 km Rennens FREIE TECHNIK zeigt folgendes:

    1. Ragnhild Haga 25:00.5
    2. Charlotte Calla 25:20.8
    3. Margit Björgen 25:32.4
    4. Krista Parmakoski 25:32.4
    5. Jessica Diggins 25:35.7
    6. Nathalie v. Siebenthal 25:50.3

    Haga nimmt Calla auf 10 km 20 Sekunden ab, auf 3-5 32-35 Sekunden und auf Siebenthal 50 Sekunden. auf 10 Kilometer Skating finde ich die Abstände scary.

    bin gespannt wie die Abstände bei den Männern über 15 km sein werden.
     
    #2
  3. Geissbock

    Geissbock former two-time DTL-Champion

    Registriert seit:
    21. Mai 2001
    Beiträge:
    18.721
    Ort:
    Ich glaube ich habe Tinnitus auf den Augen ...ich
    irre die Damen-Staffel
     
    #3
    sc1988 gefällt das.
  4. sc1988

    sc1988 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    4.898
    Ort:
    Wunstorf
    Hätte nicht gedacht das die Björgen das im Finish gewinnen kann, sie hat die Schwedin mürbe gelaufen...
    Alle Farben abgeräumt schon wieder!
     
    #4
  5. Young Kaelin

    Young Kaelin former NUSBTS-Champion & CAAO-Champion

    Registriert seit:
    30. September 2001
    Beiträge:
    14.491
    Da läuft die Oesterreicherin Stadlober ein Super-Rennen, liegt auf Platz 2 und...... läuft auf der falschen Strecke. Bis sie ihren Fehler bemerkt vergeht grausam viel Zeit.

    Einfach nur brutal. Die Frau kann einem leid tun. Dass da bei soner Gabelung keiner steht ist mir auch nicht so ganz klar. Für mich als Laie seltsam, wie sowas passieren kann.
     
    #5
  6. gentleman

    gentleman Moderator Fußball & Tennis

    Registriert seit:
    30. Januar 2007
    Beiträge:
    10.149
    Ort:
    Austria
    ja echt unglaublich bitter für Stadlober, hätte ihr ne Medaille so sehr gegönnt. Aber die richtige "Streckenwahl" gehört halt leider auch dazu zum Langlaufen...
     
    #6
  7. sc1988

    sc1988 Team-Kapitän

    Registriert seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    4.898
    Ort:
    Wunstorf
    Wow Björgen 30km klassisch!:panik:
    Norwegen gerettet, das war die letzte Disziplin wo ich Gold von ihr erwartet hätte.
     
    #7

Diese Seite empfehlen