1. Liebe Sportforen.de-User,

    nachdem das Sport1-Forum inzwischen seine Pforten geschlossen hat, möchten wir hier eine langjährige Tradition von dort weiterführen, die User aller Unterforen zusammenbrachte und ein großes Event darstellte - der Musik GrandPrix.

    Der Ablauf ist ähnlich wie beim allseits beliebten Eurovision Song Contest: Ihr reicht einen Titel eurer Wahl ein und dann wird unter allen Teilnehmern der Sieger gewählt. Alle Informationen zu diesem Event findet ihr im Musikforum. Den Thread zum 1. Sportforen Musik-GrandPrix findet ihr dort ganz oben.

    Bei Fragen schaut im Thread nach oder wendet euch an den "Veranstalter" JimmyDream.

    Viele Grüße und viel Spaß bei der Teilnahme!
    Information ausblenden

ORL Orlando Magic - Season 2017/18

Dieses Thema im Forum "Orlando Magic" wurde erstellt von Vincent2008, 23. Juni 2017.

  1. Whizkid

    Whizkid Stammspieler

    Registriert seit:
    22. April 2000
    Beiträge:
    1.184
    Ort:
    Vienna, Austria
    Da merkt man erst wieviele Fehler der liebe Rob gemacht in der Kaderzusammenstellung. AG jetzt zu traden wäre fatal, genauso wie der Trade von sabonis/Oladpio unnötig war, der Trade von Ross zwar gut aber nichts bringt, wenn er ständig SF spielen muss bzw. es keine klare Linie gibt fournier/ross.

    was jetzt passieren muss, ist ein kontinuierlicher Umbau des Teams. Nicht Augustin, Biz, Vuc sind das Problem, sondern eher Fournier/Ross Linie, Payton als PG, Speights als Big Men usw..

    Man sollte versuchen Payton zu traden, und Fournier/Ross ebenfalls - wobei ich eher Evan traden würde - weil Ross defenden kann und neben einen guten PG besser funktioniert. Und dann versuchen, das Team langsam & gut zu ergänzen.

    Whizzy
     
  2. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    335
    Payton zeigt 20 gute Spiele pro Saison und der Rest ist Käse. Was er diese Saison bisher zeigt ist absolut grausam...klar war er verletzt und es fehlt ihm die Spielpraxis aber insgesamt ist sein Spiel miserabel. Sein Wurf war immer schon ein Problem, der 3er wird nie besonders fallen und wenn er dann noch TO ohne Ende veranstaltet dann hat man halt einen 08/15 PG der uns im Endeffekt nicht weiterbringt. Wieviele Jahre soll er sich denn noch beweisen???

    Gordon hat die Saison mega angefangen aber die letzten 4 Spiele ist er auch wieder in einem Loch. Manchmal denke ich das er auch glaubt er sein schon ein Allstar oder Leader...leider ist er das aber noch lange nicht und somit haben wir einen über durchschnittlichen PF der immer noch erst 22 Jahre alt ist aber trotzallem kein Franchise Player bei uns wird. Mit dem Kopf durch die Wand und sinnlos den Ball verlieren ist nicht besonders clever...

    Fournier und Vucevic machen ihre Sache i.d.R ordentlich aber natürlich kann man die versuchen zu traden. Niemand in diesem Team ist unantastbar...

    Weiterhin bleibe ich dabei das wir mehr als glücklich einige Wins geholt haben. Viele Teams hatten ihre Stars nicht dabei und dann liefen einige Spiele brutalst glücklich zu unseren Gunsten. Erinnert euch an Memphis wo Ross das Spiel unbedingt verlieren wollte mit seinen dämlichen Aktionen...dann die 3er Ballerei von Speights bei den Pelicans, selbst der Duselsieg gegen Brooklyn zuhause war glücklich. Jetzt sehen wir halt unser echtes Team, 5 Pleiten in Serie ist mehr als mies und es kotzt mich schon wieder voll an. Klar hatte man Hoffnung auf Platz 8 im Osten nach dem Traumstart aber sind wir mal realistisch...mehr als Platz 12 ist doch kaum möglich. Unsere Truppe wirkt echt zu weich, zu ängstlich was weiß ich...da fehlen 1,2 echte Männer wie Green oder Cousins die mal als Anführer auf dem Court rumrennen und nicht so Weichflöten die immer nur mit sich selbst beschäftigt sind.
     
    TheBigO gefällt das.
  3. G-SUS

    G-SUS Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    2.142
    Speights wurde geholt, um nicht viel zu spielen. Von daher sehe ich den nicht als Problem.
    Payton kann man gerne traden, aber wer nimmt ihn und wer soll für ihn PG spielen? Augustin/Mack sind 3rd Stringer.

    Man muss in der jetzigen Situation einen unserer besseren Spieler opfern, damit wir was ordentliches bekommen. Also Vuc, Gordon oder Fournier.
    Ich mag ja Gordon und er ist zurzeit unser talentiertester Mann, aber er will sicher das Max im Sommer, und ich glaube nicht, dass Weltmann und Hammond Gordon das geben. Vor allem mit Isaac in der Hinterhand.

    Vucevic war jetzt 5 Jahre im Team und hat die ganzen Niederlagen mitgemacht. Seine Körpersprache auf dem Feld gefaellt mir oft nicht. Vor allem wenn es mal nicht läuft, trabt er durch die Gegend, contested kaum Würfe. Fuer mich irgendwie der Spieler, der Sinnbild für die letzten Jahre ist.
     
    SHMC und TheBigO gefällt das.
  4. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.524
    Ort:
    CH
    This!
     
  5. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.842
    Ort:
    NRW
    Payton sieht nach seiner Rückkehr wirklich furchtbar aus. Wenn er sich in den kommenden Wochen nicht fängt (seine aktuelle Form also daran liegt, dass er noch nicht bei 100 Prozent ist) bin auch ich dafür nicht langfristig auf ihn zu setzen. Vor allem weil er seit knapp 1 1/2 Jahren keine Lust mehr hat dauerhaft vernünftig zu verteidigen. Was in den ersten 2 Jahren noch sehr gut aussah, wirkt seit einiger Zeit sehr unmotiviert. Und ganz ernsthaft, mich stört seine Frisur und man kann mir nicht erzählen, dass sich seine Haarpracht nicht auf seinen Jumpshot auswirkt. Klingt albern, ist aber mein voller Ernst.

    Auch Fournier und Vooch halte ich für potentielle Trade-Kandidaten. Hier wird es aber keinen passenden Gegenwert geben, denke ich.

    Aber mit welcher Sichtweise ist Biyombo bitteschön kein Problem? Wenn man sich jedes unserer Spiele um die Ohren haut (ich persönlich habe zwei verpasst, es reicht aber trotzdem um das zu bewerten :D ) und dazu auf die Advanced Metrics schaut, wird schnell klar: Er ist einer der Top-Kandidaten, wenn es um den schlechtesten Rotationsspieler der NBA geht. Das ist aktuell einfach gar nichts. Defensiv kommt da außer einem oder zwei schönen Blocks pro Spiel viel zu wenig und offensiv ist absolut grausam. Bei einem Team mit unserem offensiven Talentlevel absolut nicht spielbar und wenn Khem Birch nur 70 Prozent von dem auf dem Court bringt was er letzte Saison für Olympiakos zeigte sehe ich hier potentiell keinen Qualitätsverlust, sondern eher eine mögliche Verbesserung. Der Unterschied? Biyombo bekommt diese und die dann folgenden 2 Jahre 17 Millionen für den Mist, den er spielt. Das doofe an der Situation: Eben wegen seinem Vertrag kannst du ihn nur spielen lassen und hoffen, dass er sich fängt. Ansonsten sehe ich absolut keine Chance ihn loszuwerden.

    Langsam müssen wir uns jedenfalls fangen. Ich bin vor der Saison von knapp 34 - 36 Siegen ausgegangen und so wie wir aktuell spielen sehe ich das nicht kommen.
     
    TheBigO gefällt das.
  6. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    887
    Ort:
    OS
    Kannst du das mit den Haaren und dem Jump Shot weiter ausführen? Sehe da keine Korrelation. Die Haare liegen doch nicht über den Augen oder täusche ich mich? Und Gesicht sollte auch kein Faktor sein
     
  7. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.842
    Ort:
    NRW


    Ich bin unterwegs, ich glaube es ist das Video, welches das Thema anspricht.
     
    TheBigO, G-SUS, bigdog8 und 3 anderen gefällt das.
  8. WallIn

    WallIn Team-Kapitän

    Registriert seit:
    13. September 2013
    Beiträge:
    2.582
    Ort:
    Köln
    Hab ich nie drüber nach gedacht, aber könnte schon etwas dran sein, bei den ganz krassen Frisurfällen.
     
  9. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.842
    Ort:
    NRW
    Es ist übrigens nicht das Video, welches ich meinte. Ein anderes, welches ich für besser halte, finde ich aber gerade nicht.

    Es geht mir auch nicht generell um Spieler mit "Afros" (Mini-Fros?). Auch hielt ich die Haare von Elfrid auch lange Zeit für nicht problematisch, aber sein geraumer Zeit trägt er die Haare so übertrieben weit nach vorne, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass es sich nicht auf seinen Jumpshot auswirkt.



    Und hier waren die Haare noch nicht so schlimm wie aktuell.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. November 2017
  10. G-SUS

    G-SUS Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    2.142
    Wieder mal ein peinlicher Auftritt - insbesondere unserer Starting 5. Vogel zog diesmal die Reissleine und nahm die Spieler nach jedem verpassten Defensiv-Assigment raus. Man spricht vor dem Spiel davon, dass man voller Energie spielen und kämpfen muss und verliert das Spiel schon nach dem 1.Viertel.
    Dabei sind wir sicher talentierter als Teams aus Indiana oder Miami. Aber die kämpfen und hustlen ohne Ende...

    Damit hätten wir ja wieder einen unserer ewig langen Losingstreaks und bei den schweren Schedule sehe ich keine Besserung.
    Habe ja diese Streak erwartet, aber eher im Januar und nicht schon jetzt. Beachtlich wie wir einen tollen Start und unser positives Momentum so in den Sand gesetzt haben.

    Das Gute an der ganzen Sache ist, dass das Management schneller handeln kann. Wenn man nicht beabsichtigt zu tanken und dieser mental schwachen Truppe bis zu Saisonende Zeit gibt, sollte spätestens um den 15.Dez was passieren.

    Mir ist es auch egal, ob der Gegenwert uns wirklich viel weiter bringt. Vooch nervt mich gewaltig, die Busts Biyombo, Mario und Augustin sowieso. Payton als Backup ok, sonst darf er auch gehen. Nur, wo soll man anfragen. Die Clippers (Doc hat doch mal so von Vooch geschwärmt, Jordan soll dort getradet werden), Bucks (Middleton, Henson), Nuggets (Faried) oder die Kings (Divac will sicher Hezonja)?

    Isaacs Ausfall wiegt auch schwer: mit ihm 8-3, ohne ihn 0-6.
    Sicher gibt es mehr Gründe für den Absturz, aber das ist eine interessante Statistik.
     
    TheBigO gefällt das.
  11. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    15.653
    Was ist mit denen? Für Trades mit den Magic sind die sicher nicht verfügbar, da beide zu wichtige Rollen haben und nur gegen deutliche sowie passende Upgrades eingetauscht werden würden. Die Magic haben keine Spieler was den Bucks weiterhelfen würde, niemand von den Magic bringt mehr Defense unterm Korb als Henson und ein Flügel mit Shooting und Defense wie Middleton sehe ich auch nicht bei den Magic. Spieler wie Vooch oder Fournier bringen den Bucks überhaupt garnix.
     
  12. G-SUS

    G-SUS Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    2.142
    Ich gehe mal davon aus, dass Hammond noch gute Connections zu den Bucks haben wird. Zudem sind die Bucks Stand jetzt sicher nicht zufrieden mit ihrer Saison und müssen Giannis das bestmögliche Team zur Seite stellen. Deswegen glaub ich schon, dass Leute wie Middleton und Henson zur Verfügung stehen werden.
    Aber wie du richtig sagst, die Bucks müssen ein Upgrade sehen und wir haben da sicherlich nicht den richtigen Gegenwert zu bieten.

    Die Teams ,die ich genannt habe, sind die, bei denen ich in dieser frühen Phase der Saison die Bereitschaft für Trades sehe. Ob es wir da was I)nteressantes bieten können, ist eine andere Frage. Aber Anfragen wird das Management sicher nichts kosten.
     
  13. Strodini

    Strodini Bankspieler

    Registriert seit:
    1. Oktober 2015
    Beiträge:
    887
    Ort:
    OS
    Und was bringt das gute Verhältnis bei den Verhandlungen dann? Middleton abzugeben wäre Wahnsinn und wird so nicht eintreffen, dafür lege ich meine Hand ins Feuer. Er ist doch nach Giannis der wichtigste Mann.
    Henson dann schon eher, nur weiß ich nicht, ob Vooch da ein besserer Fit wäre. Die Bucks wollen ja verteidigen und da bin ich mir bei ihm nicht so sicher.

    Faried zum Beispiel könnte ich mir da zum Beispiel auch schon besser vorstellen, sehe aber keinen Magic Spieler, der bei den Nuggets passen würde?!
    Selbst die Kings: Die werden für Mario doch auch nicht viel bieten, auch wenn da eine Yugo Connection herrscht.
     
  14. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    335
    8. Klatsche in Folge. Es ist unfassbar wie man diesen genialen Saisonstart weggeworfen hat. Die Saison ist praktisch schon beendet und es geht nur noch darum ob man am Ende 12. oder 13. im Osten wird.

    Hoffentlich kann man wenigstens den einen oder anderen Trade machen und dann im Sommer hoffen das man wieder einen ordentlichen Pick bekommt. Isaac sollte demnächst starten und Erfahrung sammeln...vielleicht startet er ja nächstes Jahr dann durch.

    Mehr fällt mir zu dem Chaotenverein nicht mehr ein. Der Frust sitzt sehr tief und ich frage mich manchmal echt was da los ist das man mittlerweile fast jedes Spiel sang und klanglos untergeht.
     
    TheBigO und G-SUS gefällt das.
  15. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.524
    Ort:
    CH
    Mir fehlen die Worte. Von ich schaue die Spiele ganz jeden Morgen Relive zu ich skippe sogar in den Condensed nach vorne... :wall:
     
    SHMC gefällt das.
  16. Vincent2008

    Vincent2008 Bankspieler

    Registriert seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    335
    Wie kann es sein das Oladipo plötzlich so aufspielt? Bei uns war es doch echt so das er den Ansprüchen nicht gerecht wurde und das über mehrere Jahre. Manche Dinge kann man nicht verstehen. Ebenso ist es ein Witz das man Sabonis haben könnte aber unser geniales Management hat ihn ja damals verscherbelt. Ob die neuen Macher in Orlando diese ganzen Fehler ausbügeln können bleibt mehr als fraglich vorallem dauert es wohl mindestens 3 Jahre um wieder einigermaßen konkurrenzfähig zu werden...
     
  17. SHMC

    SHMC Team-Kapitän

    Registriert seit:
    22. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.842
    Ort:
    NRW
    Richtige Situation, richtiges Umfeld (als Hoosier spielt er ja quasi Zuhause) und gute Entwicklung. Seine letzte Saison bei uns war übrigens von "Ansprüchen nicht gerecht werden" sehr weit entfernt, da war er nämlich schon richtig gut. Und seit dem hat er sich im Drive und vor allem den Dreier (den trifft er aktuell extrem stark) verbessert und ist unheimlich gereift.

    Aber ich merke schon, auch dein Optimismus hält sich in Grenzen. Das ist bei mir ganz ähnlich, einzig die Tatsache, dass Jeff Weltman jetzt das Sagen hat und Alex Martins keine Kompetenzen im sportlichen Bereich mehr hat macht mir ein wenig Hoffnung. Dieses erzwungene Win-now seit 2015-16 kam nämlich definitiv aus einer Richtung (er hat es ja bei der Skiles Vorstellung erwähnt). Wenn man bedenkt was wir seit dem an jetzt guten bzw. soliden Talent verschenkt haben (Harris, Oladipo, 2016er 1st, O'Quinn, Dedmon, Harkless), welches aktuell eine solide bzw. gute Rolle spielt, während wir für Augustin, Biyombo und Co. Millionen hinblättern. Bis zum besagten Zeitpunkt waren wir auf einem guten Weg, seit dem hast du dich in eine verdammt miese Situation gebracht. Weltman und Hammond statt Martins und seine Marionette Hannigan kann nur besser werden. Aber gut möglich dass wir tatsächlich noch drei Jahre brauchen werden um dauerhaft guten Basketball zu sehen, da gebe ich dir Recht.

    Ich bin auch ganz klar dagegen AG abzugeben. Ansonsten haben wir in zwei Jahren eine ähnliche Situation wie jetzt bei Harris / Dipo.
     
    HisDudeness und TheBigO gefällt das.
  18. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.524
    Ort:
    CH
    Ganz genau das befürchte ich auch, dafür ist EP bei mir nicht mehr untouchable, er soll endlich zum Friseur und seinen Steil neu erfinden.
     
    PistolPete7 gefällt das.
  19. G-SUS

    G-SUS Team-Kapitän

    Registriert seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    2.142
    Bin mal gespannt, wann die ersten Diskussionen über Vogel losgehen.
    Er durfte trotz Übernahme von Weltman und Hammond weitermachen, aber überzeugen tut er immer noch nicht.
    Und kein Coach kann 10 Spiele hintereinander verlieren ohne hinterfragt zu werden. Er wirkt in den Interviews doch zunehmend resigniert.

    Auch wenn es hier klar ist, dass der Coach nur eins von vielen Problemen ist.
     
  20. TheBigO

    TheBigO Team-Kapitän

    Registriert seit:
    27. Juli 2012
    Beiträge:
    2.524
    Ort:
    CH
    10 Game Losing Streak Busted!

    Den wollte ich wirklich nicht an der Backe haben. Ziemlich überzeugender Sieg gegen OKC. Gordon mit 40/15/4/4 und Payton mit 19/5/6/4 mit sehr aggressivem Spiel. Mit diesem Selbstvertrauen sollten beide viel öfters auftreten. Das hat man heute deutlich gemerkt.

    Der Crossover bei den ersten Punkten für die Magic im Spiel hat Elfrid Westbrook ganz schön alt aussehen lassen. Ich glaube nicht das RW0 über Adams gestolpert ist.
    Westbrook sah am Schluss ganz schön niedergeschlagen aus.
     

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon