Pistons 2018-2019 Saison Thread - Playoffs or Bust

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93
Blake wurde gegen Atlanta mit 2 Techs frühzeitig rausgeworfen, am Ende wurde es nochmal richtig eng - trotzdem natürlich wichtiger Must-Win gegen die Hawks.
Die Starter waren super gegen die Hawks, die Bank ziemlich grottig, Maker mit wichtigen Minuten ohne Blake.

Heute direkt B2B auswärts Showdown gegen Miami, die wohl der Hauptkonkurrent um den letzten Playoffplatz sein werden, dürfte mit eins der wichtigsten Spiele der Saison werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

nbatibo

Nachwuchsspieler
Beiträge
903
Punkte
93
Reggie & Dre im Flashback-Modus (y)

Nettes Geschenk der Hawks...
 
Zuletzt bearbeitet:

Billups

Nachwuchsspieler
Beiträge
11
Punkte
3
super Sieg gegen Miami. Wäre nicht schlecht wenn wir uns die Nets auch noch schnappen würden.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93
Ish und Kennard waren super gegen Miami und Galloway hat sein obligatorisches ein gutes Spiel in 10 Spielen gemacht. Man man ist der ein streaky Shooter aber gut, super wichtiger Sieg gegen die Heat.

Noch 24 Spiele. 12-12 sollte drin sein für den Schlussspurt, hoffe ich jedenfalls. Das wäre 40-42 und gut für Platz 7 oder 8, denke ich. Wenn es Platz 6 werden soll müssen mehr als 12 Siege her, eher 14-15. Drei mal gegen Indy (den potentiellen 1st Round Gegner) wird super interessant und klar noch die direkten Duelle gegen Brooklyn, Miami, Charlotte, Orlando.

Tue, Feb 26 vs Indiana
Thu, Feb 28 @ San Antonio
Sat, Mar 2 @ Cleveland
Mon, Mar 4 vs Toronto
Thu, Mar 7 vs Minnesota
Sat, Mar 9 @ Chicago
Sun, Mar 10 vs Chicago
Tue, Mar 12 @Brooklyn
Thu, Mar 14 @Miami
Sat, Mar 16 vs Los Angeles
Sun, Mar 17 vs Toronto
Tue, Mar 19 @ Cleveland
Fri, Mar 22 @ Phoenix
Sun, Mar 24 @ Portland
Mon, Mar 25 @ Golden State
Wed, Mar 27 @ Denver
Fri, Mar 29 vs Orlando
Sun, Mar 31 vs Portland
Tue, Apr 2 @ Indiana
Thu, Apr 4 vs Indiana
Sat, Apr 6 @ Oklahoma City
Sun, Apr 7 vs Charlotte
Wed, Apr 10 vs Memphis
Thu, Apr 11 @ New York
 

Billups

Nachwuchsspieler
Beiträge
11
Punkte
3
insgesamt sicher sehr anstregend weil viele Spiele. Dafür sind die Gegner nicht mehr ganz so hart. Im krassen Gegensatz dazu die Nets. Eher wenig Spiele aber da kommt es dann ganz dick mit den Gegnern... Was sicherlich gut ist, dass der Maker ein paar wichtige Minuten bringen kann. Hat sogar mit Drum zusammen auf dem Court gestanden. Svi wird hoffentlich auch noch spielen. Und Ellington wird noch besser. Aber Reggie ist einfach besser geworden. Mit Smith dann auch klar das updgrade zu Calderon. Mit der Breite kann man eventuell die vielen Spiele auch erfolgreich bestreiten.

Miami spielt momentan einfach schlecht. Keine Ahnung warum. Im Gegensatz dazu kommt Orlando mächtig auf mit 8-2 die letzten 10 ... heiss wie Frittenfett. Platz 6-10 ist alles drin.
 

theser

Nachwuchsspieler
Beiträge
528
Punkte
93
Miami spielt momentan einfach schlecht. Keine Ahnung warum. Im Gegensatz dazu kommt Orlando mächtig auf mit 8-2 die letzten 10 ... heiss wie Frittenfett. Platz 6-10 ist alles drin.
Miami muss doch Olynyk unter 1700 Minuten halten und gleichzeitig Playoffs verpassen, sonst gibt's Boni für Olynyk und damit fette Repeaters Tax :D Außerdem so viele myriaden an Verletzungssorgen... ich glaube die sind raus aus dem Playoff-Race. Keine Abschiedsplayoffs für Wade.
 

Big-Ben

Nachwuchsspieler
Beiträge
27
Punkte
13
Miami muss doch Olynyk unter 1700 Minuten halten und gleichzeitig Playoffs verpassen, sonst gibt's Boni für Olynyk und damit fette Repeaters Tax :D Außerdem so viele myriaden an Verletzungssorgen... ich glaube die sind raus aus dem Playoff-Race. Keine Abschiedsplayoffs für Wade.
Kann ich gut mit leben. Wade geht mir sowieso aufn Zeiger mit seiner Abschiedstournee. Soll aufhören mit BBall und sich um den Instagram Account seines Babys kümmern.

Nächster Sieg gegen die Pacers. Kennard wohl mit mehr guten Offensiv Spielen in einer halben Saison als Stanley Johnson in seiner gesamten Zeit bei den Pistons.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93
Die Pistons sind kaum wiederzuerkennen, wenn man sie mal vergleicht mit dem Zustand vor ein, zwei Monaten.
Die Quoten sind rauf im Vergleich zum Januar in jeder Zone. Jackson spielt so gut wie vor 2,3 Jahren und wie wichtig Ish ist, brauchen wir nicht mehr zu diskutieren. Sogar Drummond sieht deutlich fokussierter aus, versucht mehr ganz zum Korb zu kommen und nimmt nicht mehr so viele blöde Hook-Shots. Wichtig auch, dass Kennard endlich sein Rolle und Selbstvertrauen gefunden hat, er ist deutlich aggressiver und versucht mehr aktiv zu scoren - das er super werfen kann, wusst eh jeder.
Ach ja und es macht sogar Spaß zuzuschauen! Das konnte man auch schon länger nicht über Pistons Basketball sagen! :D

Heat haben sogar daheim gegen die Suns verloren, die sind done. Orlando und Charlotte sind die direkten Konkurrenten um einen Playoff-Spot. Orlando darf man nicht unterschätzen, die sind richtig heiss wie Billups schon gesagt hat, u.a. auswärts in Milwaukee und jetzt gegen Toronto gewonnen.

Hohes Lob!
 
Zuletzt bearbeitet:

Billups

Nachwuchsspieler
Beiträge
11
Punkte
3
Ellenson schiesst uns in die Playoffs...

Ich hab es ja geahnt.... 13 Punkte, 9 Rebounds, 5 Assis
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93
Ja, habe auch gedacht gegen die Spurs ist mehr drin. Naja Brookly und Charlotte haben auch verloren, da hat sich also nicht viel geändert.

New York hat Ellenson für den Rest der Saison unter Vertrag genommen. Finde ich super und freue mich für den Jungen, er hat nie wirklich eine Chance bekommen bei den Pistons. Talent ist da, aber das Player Development der Pistons war mal wieder unter aller Sau. In den aktuellen Kader hat er aufgrund der Defizite in der Defense nicht so richtig reingepasst. Wenn er in der Liga bleiben will muss der 3er sitzen, damit seine Offense die schwache Defense kaschieren kann, aber er kann die Stretch 4er (vielleicht auch 5er) Rolle einnehmen. Ist auch erst 22, lass den mal Vollzeit in der D-League spielen oder so, ich sehe da mehr Potential als bei Stanley Johnson.
 

nbatibo

Nachwuchsspieler
Beiträge
903
Punkte
93
Wann sind nochmal die Finals? :ROFLMAO:
 
Zuletzt bearbeitet:

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93
Ok, das Spiel gestern war nach dem ersten Quarter rum, Luke war heiß.

Heute B2B gegen die Raptors, das wird eine Nummer schwieriger.

Bei aller Euphorie, die Playoffs sind noch keine 100%ige sichere Sache. Orlando und Charlotte sind weiterhin Konkurrenten um einen Playoffplatz.
 

TheBigO

Nachwuchsspieler
Beiträge
201
Punkte
43
Go Pistons, ich hoffe ihr kommt in die Playoffs. Wir sind zu dumm es uns selber zu verdienen.
 

Billups

Nachwuchsspieler
Beiträge
11
Punkte
3
puh... Glücklicher Sieg gegen die Raptors. Das war in der OT nicht gut gespielt. Und Ref's mit klarer Detroit Tendenz. Klares Foul von Drum an Annouby beim Dunk. ... Aber schön überhaupt mal wieder Deeeeeeeeeeetrooooit Basketball ... zu hören. Wenn wir Platz 6 halten könnten, sehe ich uns noch nicht mal ganz chancenlos gegen die Pacers.... gegen die wir ja auch noch 2 x in der RS spielen. Aber Kennard macht schon viel Spass... Wie er auch immer wieder mit rechts abschliesst... hat schon ein super Ballgefühl der Kerl.
 

Joe Berry

Kosmopolitische NBA-Koryphäe
Beiträge
392
Punkte
93

Ein Teils echt wildes, hart umkämpftes Spiel mit Playoff-Atmosphäre, da war fast alles dabei.
In der OT lag man 5 hinten, und gewinnt dann doch noch - schon verrückt.
Schreckliche Schiedsrichterleistung auf beiden Seiten. Drummond konnte wegen fragwürdigen Fouls die ersten drei Viertel kaum spielen.
Zaza direkt mit 2 Ts ejected, also die Refs haben vielleicht am Ende wieder mehr in Detroits Richtung gependelt, aber für das komplette Spiel war da viel Blödsinn in beide Richtungen dabei.
Die Hälfte der Halle war mit Raptors Fans voll, die mit zur Stimmung beigetragen haben, das Spiel intensiv.
Wenn die Pistons diese Form konservieren können wäre als 6. Seed alles drin. Raptors mit Kawhi und Bucks spielen aber nochmal auf einem anderen Level, der 6. Seed wäre also super wichtig.
Endlich auch wieder bei .500 gelandet, hätte ich vor einem Monat auch nicht mehr für möglich gehalten diese Saison. Die Pistons scheinen es wirklich geschafft zu haben den "Schalter" umzulegen.


Over their last 13 games, the Pistons have the fourth-most efficient offense in the league and the fourth-best defense. Their net rating of plus-8.6 is second in the NBA during that stretch. Shorten that time frame down to their last 11 games and they jump to first in offense rating, scoring a Warriors-esque 118.1 points per 100 possessions. This kind of performance likely isn’t sustainable, but it has given the franchise hope—hope that its players are peaking at the right time and hope that this season won’t end up like the last two.
Das lässt sich mit Sicherheit nicht konservieren, ist aber wichtig wie die Pistons reagieren wenn sie wieder etwas abkühlen.