Primera Division 2018/19

Dieses Thema im Forum "International" wurde erstellt von Malgani, 3. August 2018.

  1. Malgani

    Malgani Stammspieler

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    Baden ohne Schwaben
    Der 1. Spieltag findet vom 17. - 19. August statt

    f7djs33d.jpg

    j3hmb3ge.jpg

    ahajl6w5.jpg


    Trotz historischer CL-Dominanz wird es für Real Madrid Zeit, mal wieder einen Ligatitel abzugreifen. Allerdings muss sich erst mal zeigen, wie man nach dre Post-Ronaldo/Zidane-Ära aufgelegt ist. So einen miesen Start wie letzte Saison darf man sich jedenfalls nicht erlauben.
    Atleti hat imA recht gut eingekauft, mit denen ist definitiv zu rechnen. Vom Gefühl her sehe ich sie aktuell am Ende der Saison auf Platz 1. Bei Barcelona bin ich mal gespannt, ob deren Spiel mit Vidal etwas grobschlächtiger wird. Der Clasico mir Ramos/Vidal verspricht jedenfalls lustig zu werden :D
     
    #1
    chalao, TraveCortex und bigcactus gefällt das.
  2. Jerry

    Jerry Non-Sports Moderator

    Registriert seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    Berlin
    Ich finde es ja gut, dass du den Thread eröffnest, aber kannst du bitte den Threadtitel ändern? Das Santander ist ja furchtbar und ich will nicht das ganze Jahr einen Sponsorennamen lesen müssen :D
     
    #2
  3. Malgani

    Malgani Stammspieler

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    Baden ohne Schwaben
    Da war ein Mörderator schneller [​IMG]
     
    #3
    Cudi gefällt das.
  4. Next

    Next Moderator Fußball & Tennis & Wintersport

    Registriert seit:
    9. April 2012
    Beiträge:
    3.692
    Ort:
    CH
    Gerngeschehen. :D
     
    #4
    Jerry und Malgani gefällt das.
  5. Malgani

    Malgani Stammspieler

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    Baden ohne Schwaben
    Lopetegui ist mit dem aktuellen Kader scheinbar zufrieden. "Wir sind begeistert von den Spielern, die wir haben, von den Mitarbeitern, die wir haben."
    Coentrao könnte noch abgegeben werden, in Odriozola hat man hoffentlich eine ordentliche Alternative zum leider recht häufig verletzten Carvajal. Nacho ist als RV nun mal nur bedingt zu gebrauchen. Im Mittelfeld ist man auch ohne Hazard gut aufgestellt, auch wenn so ein Unterschied-Spieler dem Kader sicher gut zu Gesicht stünde. Einzig der Angriff könnte etwas zu bedenken geben. Benzema war letzte Sasion nicht übermäßig treffsicher und Bale hat dummerweise Glasknochen. Bei Vinicus wird man sehen, wie der sich in Euopa macht. Wenn der beste Torjäger aller Zeiten den Verein verlässt, fängt man das jedenfalls nicht so einfach auf. [​IMG]

    Heute (bzw. gestern) wurde auf der USA-Reise ein Testspiel gegen Juve 3:1 gewonnen. Ronaldo ist freilich noch nicht am Start gewesen
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2018
    #5
    chalao gefällt das.
  6. TheFreshPrince

    TheFreshPrince Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.319
    Vinicius und Asensio (als falsche Neun) dort wohl mit einem bärenstarken Spiel, Asensio hat 2 Tore erzielt.
     
    #6
  7. Canivari

    Canivari Bankspieler

    Registriert seit:
    8. Juni 2018
    Beiträge:
    539
    Ich habe gerade die Höhepunkte vom Test gegen Juve gesehen. Bale hat mal wieder einen rausgehauen. Real hat so viel spielerische Qualität im Kader, dass man nur den Hut ziehen kann. Ich glaube, dass Lopetegui da noch mehr herausholen kann als Zidane und man in der Liga wieder besser aussehen wird. Die ersten Auftritte bestätigen mich auch in der Meinung, dass nach dem Ronaldo-Abgang sicher kein Weltuntergang droht. Wenn sich nicht mehr alles auf einen extrem starken und dominanten Abschlussspieler konzentriert, bilden sich eben neue Konstellationen heraus, verteilt sich es auf mehr Spieler. Mal ganz abgesehen davon, dass man einen Ronaldo sowieso nicht gleichwertig ersetzen kann, macht Real das mMn genau richtig. Diesen "Luxus" kann man sich erlauben, wenn man Spieler wie Ceballos, Isco und Asensio im Kader hat. Und jetzt noch ein Toptalent wie Vinicius dazugeholt hat.
     
    #7
    Aronofsky, M-Shock und chalao gefällt das.
  8. bigcactus

    bigcactus Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. März 2012
    Beiträge:
    2.687
    Ich bin sehr gespannt auf Asensio. Irgendwie spüre ich bei ihm so leichte Morata-Vibes: Guter Kaderspieler und Wechseloption, aber als Stammspieler möglicherweise eher ein biederer Spanier...
     
    #8
  9. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.811
    Ich habe mir das Spiel Re Live angesehen. Die 2. Halbzeit hat richtig Spaß gemacht. Die jungen Spieler haben das stark gespielt. Mit viel Tempo in den Aktionen. Man kann es als Testspiel nicht überbewerten, aber es zeigt sich schon, dass R. Madrid viel Talent angehäuft hat.
    Die erste Halbzeit war hingegen etwas zäh ohne viel Torgefahr. Aber ein Testgegner wie Juventus ist um ein schönes Offensivspiel zu zeigen etwas undankbar. Mit ihren erfahrenen Spielern sind sie immer enorm defensivstark und lassen dem Gegner wenig Chancen zu. Bale hat aber mit seinem tollen Tor gezeigt, dass er in so Phasen der Unterschiedsspieler sein kann. Benzema hat dies hingegen wieder eher nicht offenbart.

    zu Vinicius:
    Der Junge hat auf jeden Fall Talent und kann etwas Besonderes werden. Er ist schnell, kann im 1 gegen 1 Spieler ausspielen und hat den Kopf auch oben und sucht die Mitspieler. Er trifft natürlich noch nicht immer die richtigen Entscheidungen und muss sicher noch körperlich drauf packen. Die Frage ist nun, wie man so ein Talent richtig fördert. Macht es mehr Sinn wenn er mehr Spielpraxis woanders bekommt oder ist es besser, wenn er sich in der täglichen Arbeit mit Topspielern weiter entwickelt, auch wenn er dann nur sporadisch spielt?

    zum Kader:
    Ich denke, dass sich hier bei den Zugängen nicht mehr viel tun wird (neben dem Transfer von Courtois). Im Transfer-Thread habe ich es auch schon angesprochen, dass ich damit leben könnte, wenn man mit einer jungen Mannschaft in die Saison geht. Die einzige Sorge, die ich habe, ist die Position des Stürmers. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Benzema plötzlich zum Torjäger mutiert und Tore am laufenden Band schießt. Da hätte ich im Kader gerne noch eine weitere Alternative, die Torgefahr ausstrahlt. Icardi oder Martial.

    Da mache ich mir keine so großen Sorgen. Asensio ist einfach technisch in einer anderen Liga als Morata. Dazu sehe ich bei Morata auch oft den Kopf im Weg. Er ist schon etwas sensibel und macht sich sehr viele Gedanken, wenn es nicht läuft. Da kommt mir Asensio deutlich überzeugter von seinen Qualitäten rüber.
     
    #9
    Canivari, Malgani und bigcactus gefällt das.
  10. TheFreshPrince

    TheFreshPrince Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.319
    Wie gesagt wurde gestern Asensio ja als falsche Neun getestet, dazu hat Isco das ja auch schon gespielt. Könnte also auch folgende Aufstellung sein:

    Asensio - Isco - Bale
    Isco - Asensio - Bale
    Isco - Bale - Asensio

    Die 3 wären ja recht flexibel was die Offensivpositionen angeht. Allerdings fehlt dann vorne trotzdem noch jemand für die Brechstange von der Bank, da fände ich Benzema nicht unbedingt geeignet.
     
    #10
  11. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.811
    Mich hat dieses Prinzip der falschen Neun noch nie richtig überzeugt. Mir ist dabei das Sturmzentrum zu oft verwaist, weil die Mittelfeldspieler zu sehr außerhalb des Strafraums agieren. Natürlich sollten die MF Spieler dann auch mehr in den Strafraum reinrücken, aber diese Spieler haben aus meiner Sicht andere Instinkte wie Stürmer. Für mich spielen wir auch mit Benzema schon mehr in Richtung falsche Neun. Er hält sich auch lieber außerhalb des Strafraums auf, wodurch dann kein Abnehmer mehr da ist. Bei der Klasse der Flügelspieler und offensiven Außenverteidiger hätte ich viel lieber eine Taktik mit einem richtigen Mittelstürmer, der auch hohe Flanken verwerten kann.
     
    #11
  12. L-james

    L-james MVP

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    20.793
    Die Entwicklung von Benzema ist aber auch etwas ungewöhnlich, der hat bei Lyon bevor er zu Real gewechselt ist, im Alter von 20/21 Jahren einmal 20 Tore und 17 Tore in der Liga geschossen. 2007/2008 über alle Wettbewerbe 31 Tore (4 Tore in 7 CL-Spielen) und 2008/2009 waren es 23 Tore (5 Tore in 8 CL-Spielen). Im Normalfall wird so ein junger Angreiffer vor der Bude je älter er wird, noch abgeklärter und besser. 2012/2013 hat Benze mal 21 Tore geschossen in der Liga für Real und 2015/2016 waren es sogar ganze 24 Tore. Ansonsten öfters ca. 15 Buden und 10 Vorlagen, nur die letzten 2 Saisons waren wirklich schwach, da hat er einmal 11 Tore und vergangene Saison ganze 5 Ligatore aufgelegt. Also insgesamt eher eine ungewöhnliche Entwicklung.

    Im Normalfall hätte Benzema sich zu einem 25+ Tore-Stürmer entwickeln müssen, was aber nicht geschehen ist. Natürlich war es auch so dass durch CR7 er mehr andere Aufgaben übernommen hat. Dass Benzema trotzdem in der Lage ist 20 oder 25 Tore zu schießen, hat er ja schon bewiesen, jetzt wo CR7 nicht mehr da ist und sich das ganze Offensivspiel ändert, könnte es schon sein dass Benzema in der kommenden Saison wieder ganz andere Zahlen auflegt als in den vergangenen Jahren.
     
    #12
  13. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.811
    Damit ist es aus meiner Sicht auch zum Großteil zu erklären. Benzemas Aufgabe war es für C. Ronaldo zu arbeiten, damit er die Tore macht. Also er musste die Laufwege machen um für C. Ronaldo die Lücke aufzumachen. Dadurch kam er dann selber nur wenig in gefährliche Abschlusssituationen. Aber wenn er mal eine Chance hatte, dann hat er sie zuletzt oft kläglich vergeben. Aber für mich hängt das damit zusammen, dass ein Stürmer auch irgendwann diese Killer Qualität verliert, wenn diese nicht mehr von ihm gefordert wird. Deshalb glaube ich auch nicht, dass Benzema jetzt zum Torjäger wird. Er wird sicher mehr Tore machen als letzte Saison, aber nicht mehr so wie zu seinen besten Zeiten. Dafür hat er sich vom Spieltyp zu sehr verändert. Wie oft habe ich mich schon bei ihm darüber aufgeregt, dass er bei Flanken immer hinter dem Gegenspieler am zweiten Pfosten gelauert hat, anstatt mal vorne auf den ersten Pfosten zu gehen? Selbst in Spielen ohne C. Ronaldo hat er dies immer gemacht. Bei ihm ist es so im Blut, dass dies C. Ronaldos Raum ist.
     
    #13
  14. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.811
    Real Madrid gestern Nacht mit einem 2:1 Testspiel Sieg gegen den AS Rom. In der ersten Halbzeit hat man dabei eine richtig gute Leistung gezeigt. Tore durch Asensio und Bale. Die beiden sind derzeit stark drauf. Hoffentlich kann Asensio diese Leistung auch konstant über eine Saison abrufen und Bale bleibt mal mehr von Verletzungen verschont. Nicht so gut gefallen hat mir Carvajal. Schon zum Ende letzter Saison und auch in den letzten beiden Testspielen war seine Fehlerquote enorm hoch. Die muss er wieder in den Griff bekommen, sonst kann er in der Folge auch seinen Platz an Odriozola verlieren. Ebenfalls fand ich Vinicius gestern nicht so gut wie zuvor. Dabei geht es mir gar nicht um die Offensivleistung, die nach so vielen Wechsel schwer zu bewerten ist, sondern vielmehr um seinen defensiven Einsatz. Da hat er teilweise überhaupt nicht mitgemacht und den Gegner einfach laufen lassen. Sowas kann er sich nicht erlauben, wenn er bei R. Madrid spielen will.

    Das Spielsystem von R. Madrid gefällt mir unter Lopetegui bisher sehr. Wirkt noch etwas variabler als unter Zidane. Mal gibt es längere Ballstaffetten, mal wird aber auch der schnelle Weg nach vorne gesucht. Und bei Ballverlust wird immer sofort ins Gegenpressing gegangen. Hat zwar noch nicht immer perfekt geklappt, aber die Ausrichtung gefällt mir. Aber sind natürlich auch nur Testspiele, in denen der Gegner (wie Rom gestern) nicht mit 100% in die Zweikämpfe geht. Mal sehen wie man nächste Woche im Supercup Finale gegen Atletico Madrid aussieht. Das ist natürlich schon ein anderes Kaliber.

    Übrigens wird an diesem Sonntag bereits der spanische Supercup ausgetragen. Dieser findet dieses Jahr zwischen dem FC Barcelona und dem FC Sevilla in Tanger statt. Also in Marokko und diesmal ohne Hin und Rückspiel.
     
    #14
    Gravitz gefällt das.
  15. Gravitz

    Gravitz a.k.a. "Lehny die hohle Hupe"

    Registriert seit:
    19. Januar 2006
    Beiträge:
    10.336
    Wenn kovacic noch geht, muss aber was passieren. Isco ins Mittelfeld und dafür ne Alternative im Sturm. Martial wäre passend. Eventuell schafft ceballos ja auch den Durchbruch.

    Btw, das 3. Trikot sieht Hammer aus.wäre ich nicht so ein whitey wäre es schon bestellt.
     
    #15
  16. TheFreshPrince

    TheFreshPrince Team-Kapitän

    Registriert seit:
    7. Oktober 2005
    Beiträge:
    4.319
    Laut Presskonferenz kommt noch externer Spieler fürs Mittelfeld, wenn Kovacic geht. Kann ich nicht ganz nochvollziehen, außer man plant ein 4-4-2...
     
    #16
  17. chalao

    chalao Team-Kapitän

    Registriert seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    2.811
    Hat mich auch etwas überrascht. Ich hätte einfach gedacht, dass Ceballos den Part von Kovacic übernimmt und gut ist.
    Da hätte ich lieber in der Offensive eine Verstärkung.
     
    #17
  18. THEKAISER99

    THEKAISER99 Stammspieler

    Registriert seit:
    20. Mai 2018
    Beiträge:
    1.634
    Cool, Rayo Vallecano ist ja wieder in der Primera Division.
    Fand die früher immer ganz sympathisch. :cool2:
     
    #18
  19. nbatibo

    nbatibo MVP

    Registriert seit:
    28. Mai 2005
    Beiträge:
    24.397
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Bale scheint zumindest mal ziemlich motiviert zu sein. Wäre schon extrem interessant wenn es ihm sein Körper doch nochmal erlauben würde, bei Real durch die Decke zu gehen.

    Ein besseren Zeitpunkt gäbe es wohl nicht...
     
    #19
  20. Malgani

    Malgani Stammspieler

    Registriert seit:
    14. Juni 2018
    Beiträge:
    1.409
    Ort:
    Baden ohne Schwaben
    Auch wenn es kein spanischer Wettbewerb ist, packe ich es mal hier rein. Immerhin spielen 2 spanische Mannschaften gegeneinander:D: heute Abend ist der erste richtige Härtetest für Real Madrid und Lopetegui im europäischen Suppencup gegen Stadtrivale Atleti. Navas wird laut marca wohl im Tor beginnen Barcelona hat bereits am Samstag den Spanischen Suppencup durch ein 2:1 gegen Sevilla gewonnen. Dembele mit dem entscheidenden Treffer

    Am Freitag beginnt dann endlich auch der Ligabetrieb :thumb:
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. August 2018
    #20

Diese Seite empfehlen