1. Liebe Sportfans, liebe User von skispringen-community.de,

    wir freuen uns, euch heute mitzuteilen zu können, dass der Umzug der Community aus dem bisherigen Forum der skispringen-community erfolgreich gelaufen ist. Somit begrüßen wir nun viele neue User hier im Forum, die insbesondere den Wintersportbereich beleben werden.

    Wir wünschen uns, dass die neuen User sich hier genauso wohl fühlen wie in ihrem bisherigen Forum. Bei Fragen, Anmerkungen, etc. sprecht uns - also die Administratoren und Moderatoren - einfach an. Bei der Migration haben wir auch die Useraccounts mit übernommen. Einige von euch haben noch einen Zusatz namens "- skiimport" bekommen. Dies hängt damit zusammen, dass es zu eurem Accountnamen bereits schon ein entsprechendes Pendant in unserer Datenbank gibt. Schreibt mir bitte eine Nachricht (über den Reiter "Unterhaltungen") und wir gucken, was hier möglich ist.

    In diesem Sinne freuen wir uns auf tolle Diskussionen im Wintersportbereich mit euch und einen sehr angenehmen Start in euer neues Foren-Zuhause.

    Viele Grüße
    Angliru
    Information ausblenden

Rostock Seawolves 2018/19

Dieses Thema im Forum "ProA / ProB" wurde erstellt von fesche rose, 9. Juni 2018.

Schlagworte:
?

Wo stehen die Seawolves nach der regulären Saison 2018/19?

Diese Umfrage endet am 9. Dezember 2018 um 10:32 Uhr.
  1. Playoffs (Plätze 1-8)

    1 Stimme(n)
    100,0%
  2. Niemandsland (Plätze 9-14)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Abstieg (Platz 15 oder 16)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. fesche rose

    fesche rose Rookie

    Registriert seit:
    9. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Die Seawolves sind in die ProA aufgestiegen. Nach 4 Jahren ProB geht es nun in die echte 2. Liga.

    Ich bin gespannt, wer vom Aufstiegskader bleibt und wer neu verpflichtet wird. Nach dem Trainerwechsel kann aus meiner Sicht alles passieren. Vor einem Jahr hatte Ex-Coach Rehberger ja auch 75% des Kaders ausgetauscht. Da gab es anfangs auch viele Fragezeichen, der Erfolg gab ihm und den Verantwortlichen letztlich aber recht.

    Ich freue mich auf jeden Fall auf eine spannende Offseason und dass Rostock endlich auch um bekannte (deutsche) Spieler buhlen kann. Nur ist es auch eine komplett neue Erfahrung und ein vollkommen neuer Markt.

    Ich würde ja gern deutsche College-Absolventen in Rostock sehen, vor allem auf groß. Weiß jemand, was mit Spielern wie Cameron Neubauer, Gavin Schilling oder Philipp Hartwich ist? Wäre doch ein tolles Zeichen, wenn einer dieser Jungs seine Profikarriere bei einem aufstrebenden Projekt wie den Seawolves starten würde.
     
    #1

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon