1. Liebe Sportfans,

    jeder leidenschaftliche Sportfan kennt sie - Momente oder Highlights der Sport-Geschichte, die einem Gänsehaut, Herzrasen, Freudenschreie oder bittere Tränen (oder Freudentränen) bescherten und bei denen man den Atem angehalten hat oder am ganzen Körper vor Spannung zitterte, sich mit Freunden in den Armen lag usw. An die man immer wieder gerne zurückdenkt und sie bei Youtube oder in Videos rauf und runter schaut. Seien es Tore, Treffer, Punkte in letzter Sekunde, die Meisterschaften oder Turniere entschieden haben oder legendäre, dramatische, sensationelle, spannende, überraschende, niemals für möglich gehaltene Wendungen oder Ereignisse in verschiedenen Sportarten, die für einen selbst immer unvergessen bleiben werden, die einen sogar vielleicht geprägt haben im Leben. Momente des (Lieblings-)Sports, an die man sich immer wieder gerne oder ungern (wenn es die eigene Lieblingsmannschaft/den eigenen Lieblingssportler negativ betrifft) erinnert. "Weißt du noch...? Erinnerst du dich als...? "Für solche Momente muss man den Sport einfach lieben!"

    Wir wollen wissen - welche Momente haben euch geprägt, welche bleiben für immer in eurer Erinnerung?

    Macht mit bei der Wahl zu den Sportmomenten für die Ewigkeit! Alles weitere findet im entsprechenden Thread im Community-Bereich unter den Foren-Events. Wir freuen uns über eure Teilnahme!

    Viele Grüße
    Euer Administratoren-Team
    Information ausblenden

Rostock Seawolves 2018/19

Dieses Thema im Forum "ProA / ProB" wurde erstellt von fesche rose, 9. Juni 2018.

Schlagworte:
?

Wo stehen die Seawolves nach der regulären Saison 2018/19?

Diese Umfrage endet am 9. Dezember 2018 um 10:32 Uhr.
  1. Playoffs (Plätze 1-8)

    1 Stimme(n)
    100,0%
  2. Niemandsland (Plätze 9-14)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Abstieg (Platz 15 oder 16)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. fesche rose

    fesche rose Rookie

    Registriert seit:
    9. Juni 2018
    Beiträge:
    4
    Die Seawolves sind in die ProA aufgestiegen. Nach 4 Jahren ProB geht es nun in die echte 2. Liga.

    Ich bin gespannt, wer vom Aufstiegskader bleibt und wer neu verpflichtet wird. Nach dem Trainerwechsel kann aus meiner Sicht alles passieren. Vor einem Jahr hatte Ex-Coach Rehberger ja auch 75% des Kaders ausgetauscht. Da gab es anfangs auch viele Fragezeichen, der Erfolg gab ihm und den Verantwortlichen letztlich aber recht.

    Ich freue mich auf jeden Fall auf eine spannende Offseason und dass Rostock endlich auch um bekannte (deutsche) Spieler buhlen kann. Nur ist es auch eine komplett neue Erfahrung und ein vollkommen neuer Markt.

    Ich würde ja gern deutsche College-Absolventen in Rostock sehen, vor allem auf groß. Weiß jemand, was mit Spielern wie Cameron Neubauer, Gavin Schilling oder Philipp Hartwich ist? Wäre doch ein tolles Zeichen, wenn einer dieser Jungs seine Profikarriere bei einem aufstrebenden Projekt wie den Seawolves starten würde.
     
    #1

Diese Seite empfehlen

Basketball.de - Footer-Icon